Sie sind nicht angemeldet.

Stoffel

Anfänger

  • »Stoffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 21.01.2012

  • Nachricht senden

1

21.01.2012, 13:41

Unfall Mietwagen mit überstehender Ladung

Hallo Leute ich habe ein Problemchen,dank eines Motorschadens am eigenen PKW habe ich mir bei einer internationalen Autovermietung ein Auto(VW Polo) gemietet.Für Renovierungsarbeiten am Haus benötigte ich noch einige Balken die ich dann im Baumarkt gekauft hatte.Sitzbank umgeklappt - Auto beladen - Ladung mit Spannbändern gesichert - Heckklappe arretiert - Ladung ragte ca.90cm über.Beim Rangieren :209: auf dem Parkpatz des Baumarktes rammte ich mit der überstehenden Ladung einen Opel Combo(der Sekunden voher noch nicht anwesend war)an der Seite.Polizei gerufen - Schuldfrage geklärt :( (Jedoch kein Schuldeingeständnis).Am Opel Combo entstand ein nicht unerheblicher Blechschaden jedoch wurden am Mietwagen(auch laut Autovermietung) keine Schäden festgestellt.Nun die Frage, ist es rechtens wenn die AV die SB €500 von meiner Credit Card abbucht - denn laut Vertrag gilt die SB nur für Schäden am Mietwagen Der ist aber unversehrt geblieben ist :?: :?: :?: Bevor ich mir einen teueren Rechtsanwalt zu Rate ziehe würde ich mir gerne von euch eine sinnvolle Anwort wünschen,LG Stoffel :113:

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 15 517

: 199136

: 6.67

: 676

Danksagungen: 10105

  • Nachricht senden

2

21.01.2012, 13:46

Wann hast du das Fahrzeug abgegeben? Hast du bei Abgabe Angaben zum Unfall gemacht, obwohl das von dir gemietete Fahrzeug keine Beschädigung aufweist? Wieviel Zeit liegt zwischen Fahrzeugabgabe und Abbuchung?
Kosten seit 2009: 18,3 Cent/km

20d is ok!

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 30 682

Danksagungen: 18381

  • Nachricht senden

3

21.01.2012, 13:47

das sollte so richtig sein.

für den Schaden am gegnerischen Fahrzeug gilt die Haftpflicht.
die hast du immer! egal ob du mit oder ohne Selbstbeteiligung buchst.
das Thema Selbstbeteiligung ist nur relevant für Schäden an deinem Fahrzeug.

insofern wird's dann wohl Richtung Anwalt gehen.

scheint ne merkwürdige "internationale" Autovermietung zu sein, wenn die sich da querstellen.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Stoffel

Anfänger

  • »Stoffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 21.01.2012

  • Nachricht senden

4

21.01.2012, 13:54

Donnerstag 19.01 Mietwagen abgegeben Freitag 20.01 €500 von Visa abgebucht

Stoffel

Anfänger

  • »Stoffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 21.01.2012

  • Nachricht senden

5

21.01.2012, 14:00


das sollte so richtig sein.

für den Schaden am gegnerischen Fahrzeug gilt die Haftpflicht.
die hast du immer! egal ob du mit oder ohne Selbstbeteiligung buchst.
das Thema Selbstbeteiligung ist nur relevant für Schäden an deinem Fahrzeug.

insofern wird's dann wohl Richtung Anwalt gehen.

scheint ne merkwürdige "internationale" Autovermietung zu sein, wenn die sich da querstellen.

Ich dachte auch immer das die SB nur bei Schäden am Mietwagen zum tragen kommt,denn Schäden am gegenerischen Fahrzeug müssten ja ohne SB sowieso gedeckt sein.Tja das ist halt der Nachteil einer Credit Card das man das Geld nicht so einfach zurückholen kann :(

Wann hast du das Fahrzeug abgegeben? Hast du bei Abgabe Angaben zum Unfall gemacht, obwohl das von dir gemietete Fahrzeug keine Beschädigung aufweist? Wieviel Zeit liegt zwischen Fahrzeugabgabe und Abbuchung?

Stoffel

Anfänger

  • »Stoffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 21.01.2012

  • Nachricht senden

6

21.01.2012, 14:08


Wann hast du das Fahrzeug abgegeben? Hast du bei Abgabe Angaben zum Unfall gemacht, obwohl das von dir gemietete Fahrzeug keine

Beschädigung aufweist? Wieviel Zeit liegt zwischen Fahrzeugabgabe und Abbuchung?


Zwischen Abgabe und Abbuchung lagen knapp 24h.

Ich habe der Polizei erklärt die es zum Unfall gekommen ist,Die sagte das wär "normalweise" ein Verschulden meinerseits .Alles schön und gut aber warum dann die SB wenn kein Schaden am Mietwagen entstanden ist :?: LG Stoffel

Hammett

Profi

Beiträge: 1 237

Registrierungsdatum: 26.06.2010

Wohnort: Krayenberggemeinde

Danksagungen: 436

  • Nachricht senden

7

21.01.2012, 14:12

Hast du denn bei der Bank mal wegen Rückbuchung nachgefragt?

tjansen

Fährt nur Automatik

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 28.06.2011

Wohnort: Duesseldorf

Danksagungen: 469

  • Nachricht senden

8

21.01.2012, 14:18

Ganz dumme Frage: bevor du einen Anwalt holst, hast du schonmal bei der die Autovermietung direkt gefragt, was sie dir warum in Rechnung stellen? Du hast ja offenbar noch nichts schriftliches von denen. Das solltest du einfordern, zur Not auch schriftlich. Ohne wird dir der Anwalt eh nicht viel bringen, denn auch der muss ja wissen, welche Forderung der Vermieter gegen dich hat.

Und vielleicht ist es auch nur ein Standard-Ablauf, dass man bei Unfällen vorsichtshalber die Kaution erstmal einbehält und erst nach Klärung freigibt. Oder jemand hat einfach einen Fehler gemacht, weil Unfälle ohne Schaden am MW nicht so häufig auftreten.

Stoffel

Anfänger

  • »Stoffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 21.01.2012

  • Nachricht senden

9

21.01.2012, 14:21

Hast du denn bei der Bank mal wegen Rückbuchung nachgefragt?
Ja habe ich probiert aber bei Credit Cards ist das nicht einfach möglich.Mich interessiert mehr die Rechtslage ob es Sinn macht einen Prozeß einzuleiten?MFG

10

21.01.2012, 14:37

In Sachen einfacher Rechtsberatung, bei der es in erster Linie darum geht zuverlässige Informationen zu erhalten welche rechtlichen Möglichkeiten bestehen, habe ich sehr gute Erfahrungen mit Online Rechtsberatungen gemacht!

Dort schickst du den Sachverhalt inklusive angehangener Schreiben und Nachweise hin und ein Fachanwalt beschäftigt sich mit deinem Fall und klärt dich über die Möglichkeiten auf. Da dieser Anwalt i.d.R.nicht derjenige ist, der dich bei einem Rechtsstreit vertritt, hat er meiner Meinung nach auch kein besonderes Interesse dir nur halbe Informationen rauszurücken um ein gerichtliches Verfahren anzugehen

i.d.R. liegen die Kosten für so eine Erstberatung wohl um die 30 EUR, dazu kann ich mich aber nicht genau äußern, da diese Kosten meine Rechtschutzversicherung komplett übernimmt.

Ich habe es bisher einmal in Anspruch genommen und am selben Tag noch eine umfassende Antwort bekommen die ich letztendlich so an die Gegenpartei weiterleiten konnte - so habe ich mal eben 180,00 EUR einer ungerechtfertigten Forderung gegen mich gespart! :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Stoffel (21.01.2012)

peak_me

some like it hot

Beiträge: 7 348

Registrierungsdatum: 26.03.2010

Danksagungen: 13943

  • Nachricht senden

11

21.01.2012, 14:54

Zitat

Ja habe ich probiert aber bei Credit Cards ist das nicht einfach möglich.Mich interessiert mehr die Rechtslage ob es Sinn macht einen Prozeß einzuleiten?MFG
Du hast die Kiste gestern zurückgegeben, hast noch nicht einmal bei der Autovermietung nachgefragt, warum die Kaution abgebucht wurde und willst einen Prozess einleiten?
Frag doch erstmal nach, ob es sich vielleicht um ein Versehen gehandelt hat. Weiterhin ist es auch für die Führung eines "Prozesses" von Vorteil, wenn man die Argumente der Gegenseite überhaupt kennt - also einfach mal anrufen und etwas Kommunikation betreiben.
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Protottype (21.01.2012), Jan S. (21.01.2012), tjansen (21.01.2012), Geigerzähler (21.01.2012)

Sniggers

Mietriegel

Beiträge: 2 952

Registrierungsdatum: 14.04.2010

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Biologisch- Technischer Assistent & Student

: 38917

: 8.75

: 108

Danksagungen: 2263

  • Nachricht senden

12

21.01.2012, 14:58

Ohne irgendwas wird auch kein Prozess eingeleitet, ist doch net wie beim Freibierausschank... ihr habt Vorstellungen Jungens :D

Wennst beim ADAC bist, das 1. beratungsgespräch ist gratis. Da kann man dann einfach mal unverbindlich fragen, bevor man sich hier um Freibier kloppt und erspart sich evtl. diverse Sinnlosen kosten, auftrund von Autos, die sich herab beamen vom Himmel und Urplötzlich da sind und nicht mal jemand drin sitzt zum klären :DDD
Na, du auch hier? :D

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.