Sie sind nicht angemeldet.

faulwurf

Schüler

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 13. April 2015

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

2 716

Donnerstag, 9. November 2017, 09:04

Also ich hatte bereits einen Schaden über die ICHI anwickeln müssen und der BLP von über 130.000 EUR der S-Klasse war zumindest kein Problem. Auto hatte aber auch schon über 10.000 km drauf und keine Ahnung, aber der Wertverlust bei den Dingern ist ja enorm ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tranquila (09.11.2017)

Cellonat

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 30. November 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2 717

Donnerstag, 9. November 2017, 12:34

Hallo,

wollte euch intermieren, dass sie das "Policy Wording" geändert haben.
Welche Kreditkarte/Mietwagenversicherung empfehlt ihr, wenn man 12 Tage im Monat, in DE, XDAR o.ä bucht? Ich habe mit der Lufthansa KK Gold geliebäugelt aber die Deckelung auf 80k€ ist im Grunde ein Ausscheidekriterium.


http://www.insurance4carhire.com/
- Kosten: 46€/Jahr
- Versichert bis 150.000€ Zeitwert
- Erstattung (gesamt) max. 6.500 Pfund/Jahr
- Scheiben, Reifen etc. auch abgedeckt, wenn nicht in CDW des Vermieters
- Falschbetankung, Schlüsselverlust

Dieses der icarhireinsurance sehr ähnliche Angebot wurde ein paar Seiten zuvor bereits erwähnt. Habe das Policy Wording mal angehängt. (Falls das (urheber)rechtlich nicht ok ist bitte löschen! – Wurde mir auf Nachfrage seitens der Versicherung zugesendet).

Folgender Absatz ist allerdings fragwürdig:

Zitat

4. Welche Leistungen sind ausgeschlossen?
In einigen Fällen ist der Versicherungsschutz ausgeschlossen. Kein Versicherungsschutz besteht,
(...)
wenn der Marktwert des Mietfahrzeugs € 150.000 (oder den entsprechenden Wert in der
Landeswährung) zum Zeitpunkt der Anmietung übersteigt, das Mietfahrzeug älter als 10 Jahre ist, es
sich bei dem Kraftfahrzeug nicht um einen Mietwagen handelt (mit Ausnahme von Ersatzfahrzeugen),
oder das Mietfahrzeug ein Mobilheim, Wohnmobil, Anhänger oder Wohnwagen, gewerbliches Fahrzeug
oder Lastkraftwagen, Motorkraftrad, Moped, Motorrad, ein vorwiegend außerhalb befestigter Straßen
genutztes Fahrzeug (Off-Road-Fahrzeug),Reisemobil (RV), Hochleistungsfahrzeug, Prestige- oder
exotisches Fahrzeug, eine „Luxuslimousine”
oder ein Fahrzeug mit mehr als 9 Sitzen ist.
Wie unten in der Antwort der Versicherung, darf das Fahrzeug jetzt (nur noch) nicht über 10 Jahre alt sein.
@Kami:

Ich habe die insurance4carhire wegen diesen Passus angeschrieben. Die Antwort:

Zitat

Thank you for your email Mr Mietwagenkunde.

We do not specify the makes and model, provided that the car isn’t worth more than £120,00 and is less than 10 years old as well as it isn’t a commercial
vehicle, motor bike, mobile home, van or with more than 9 seats it will be covered.


Yes windows, headlights, undercarriage and tyres will be covered.

Thank you.

Kind regards,

Damit sollte das genau definiert sein was versichert ist. Die 120k GBP sind in der deutschen AGB dann 150k €.
Aus den 150k€ sind jetzt, bedingt wohl durch den Wechselkurs, 130k € Zeitwert geworden.

Informationen sind auf Seite 19 der pdf zu finden.

Also damit ist die I4C wirklich eine starke Konkurenz für die ICHI geworden. Besonders weil sie den Schlüsselpart direkt mit inkludiert und das für 39,99 Pfund.

Kennt gerade einer von Euch eine Cashbackseite für die I4C?
»Cellonat« hat folgende Datei angehängt:
  • annualpwde.pdf (1,14 MB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. November 2017, 17:23)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kami (09.11.2017)

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 524

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 13443

  • Nachricht senden

2 718

Donnerstag, 9. November 2017, 13:10

Kostet es vor Ort tatsächlich so viel mehr, die VK mit SB dazu zu buchen?
Wenn man gar keine VK gebucht hat, kostet es bei Sixt absurde Summen das nachzubuchen. Ich glaube es war je nach Mietdauer, Zeitpunkt und Klasse etwa das 3-10 fache des Direktbuchungspreises. Das hat mit Sicherheit System, Leuten die einfach zu doof/blind/faul waren das dazuzubuchen, bekommen Angst und werden gemolken:
"Beim Unfall müssen sie das ganze Auto zahlen!"
"Aber ich habe doch bei meinem Privatauto auch Vollkasko"
"Ja die zählt aber nur für ihr Auto, nicht für sie als Person"
"oh, scheiße, ja dann muss ich die Wohl buchen, habe ja kaum eine Wahl".

Und die zahlen dann halt alles, weil sie logischerweise auch nicht wissen, was das Online gekostet hätte. *Der Verbraucherschutz hasst diesen Trick*
Hatte schon Leute in der Station vor mir, die haben dann hinterher halt für 2 Tage unter der Woche für CPMR (gab natürlich auch ne A180 BE) knapp unter 300€ statt 190€ gezahlt.

Das gilt aber übrigens nicht für reine SB Reduktionen, also wenn zumindest VK mit höchster SB gebucht wurde, kosten die Reduktionen das gleiche wie Online und die RSA freuen sich über Provision.
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PrognoseBumm (09.11.2017), Dresdner (09.11.2017), Tob (09.11.2017), Kartfahrer (12.11.2017)

Mietwagenkunde

Stolzer kein E10 Nutzer

Beiträge: 1 292

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 1644

  • Nachricht senden

2 719

Donnerstag, 9. November 2017, 18:28

Hallo,

wollte euch intermieren, dass sie das "Policy Wording" geändert haben.
Welche Kreditkarte/Mietwagenversicherung empfehlt ihr, wenn man 12 Tage im Monat, in DE, XDAR o.ä bucht? Ich habe mit der Lufthansa KK Gold geliebäugelt aber die Deckelung auf 80k€ ist im Grunde ein Ausscheidekriterium.


http://www.insurance4carhire.com/
- Kosten: 46€/Jahr
- Versichert bis 150.000€ Zeitwert
- Erstattung (gesamt) max. 6.500 Pfund/Jahr
- Scheiben, Reifen etc. auch abgedeckt, wenn nicht in CDW des Vermieters
- Falschbetankung, Schlüsselverlust

Dieses der icarhireinsurance sehr ähnliche Angebot wurde ein paar Seiten zuvor bereits erwähnt. Habe das Policy Wording mal angehängt. (Falls das (urheber)rechtlich nicht ok ist bitte löschen! – Wurde mir auf Nachfrage seitens der Versicherung zugesendet).

Folgender Absatz ist allerdings fragwürdig:

Zitat

4. Welche Leistungen sind ausgeschlossen?
In einigen Fällen ist der Versicherungsschutz ausgeschlossen. Kein Versicherungsschutz besteht,
(...)
wenn der Marktwert des Mietfahrzeugs € 150.000 (oder den entsprechenden Wert in der
Landeswährung) zum Zeitpunkt der Anmietung übersteigt, das Mietfahrzeug älter als 10 Jahre ist, es
sich bei dem Kraftfahrzeug nicht um einen Mietwagen handelt (mit Ausnahme von Ersatzfahrzeugen),
oder das Mietfahrzeug ein Mobilheim, Wohnmobil, Anhänger oder Wohnwagen, gewerbliches Fahrzeug
oder Lastkraftwagen, Motorkraftrad, Moped, Motorrad, ein vorwiegend außerhalb befestigter Straßen
genutztes Fahrzeug (Off-Road-Fahrzeug),Reisemobil (RV), Hochleistungsfahrzeug, Prestige- oder
exotisches Fahrzeug, eine „Luxuslimousine”
oder ein Fahrzeug mit mehr als 9 Sitzen ist.
Wie unten in der Antwort der Versicherung, darf das Fahrzeug jetzt (nur noch) nicht über 10 Jahre alt sein.
@Kami:

Ich habe die insurance4carhire wegen diesen Passus angeschrieben. Die Antwort:

Zitat

Thank you for your email Mr Mietwagenkunde.

We do not specify the makes and model, provided that the car isn’t worth more than £120,00 and is less than 10 years old as well as it isn’t a commercial
vehicle, motor bike, mobile home, van or with more than 9 seats it will be covered.


Yes windows, headlights, undercarriage and tyres will be covered.

Thank you.

Kind regards,

Damit sollte das genau definiert sein was versichert ist. Die 120k GBP sind in der deutschen AGB dann 150k €.
Aus den 150k€ sind jetzt, bedingt wohl durch den Wechselkurs, 130k € Zeitwert geworden.

Informationen sind auf Seite 19 der pdf zu finden.

Also damit ist die I4C wirklich eine starke Konkurenz für die ICHI geworden. Besonders weil sie den Schlüsselpart direkt mit inkludiert und das für 39,99 Pfund.

Kennt gerade einer von Euch eine Cashbackseite für die I4C?


Cashbackseite kenne ich die Topcashback.co.uk für die i4ch

Man muss aber dabei beachten, dass die Haftungssumme in Höhe von 6500 GBP bei der I4CH auf die gesamte Versicherungsvertragslaufzeit ( 1 Jahr) gedeckelt ist. Bei der ICHI ist die Haftungssumme (6000 GBP) immer für jeden Mietvertrag verfügbar.
Steht nicht im Weg.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cellonat (15.11.2017)

olebull086

Fortgeschrittener

Beiträge: 273

Registrierungsdatum: 14. August 2015

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 355

  • Nachricht senden

2 720

Sonntag, 12. November 2017, 08:41

Gerne würde ich Positives über die ICHI berichten, doch leider warte ich mittlerweile seit über zwei Monaten auf die Regulierung von rund 700€ Schadensumme, für die ich bei EC in Vorleistung ging.

Gibt es eurerseits einen Tipp, wie ich die ausbleibende Überweisung seitens der Allianz Global Assist forcieren kann? Womöglich könnt ihr da aus Erfahrung schöpfen. Vielen Dank vorab! :)


Was ist konkret passiert?

2017-09-06 Sofortige Meldung des Schadens im Online-Portal der Allianz, nachdem ich Post von Europcar zur Kostenübernahme erhielt. Der Schaden stammt aus Juni.

2017-09-26 Auf Rückfrage per Mail zum Bearbeitungsstand teilt mir die Allianz mit, sie würde meinem Antrag entsprechen und die Summe x innerhalb von 10-15 Bankarbeitstagen auf mein Konto überweisen.

2017-10-18 Rückfrage per E-Mail zur ausbleibenden Zahlung

2017-10-24 Keine Antwort per E-Mail, Kontaktaufnahme per Call Center der Allianz im UK. Aussage: Es gab einen Fehler im Überweisungsprozess. Sie müsste innerhalb der nächsten 10-15 Tage wiederholt werden. Den Grund kann sie nicht nennen, der Abgleich von IBAN und BIC ist positiv. Eine Antwort-Mail sei auch versandt worden (kam nie an), erneuter Versand war erfolgreich.

2017-11-07 Weiterhin kein Zahlungseingang, die Frist ist fast verstrichen. Erneut Anfrage per E-Mail zum Bearbeitungsstand, dieses Mal energischer aber freundlich.

Und so habe ich bis heute, auch nach Ablauf aller Fristen, noch immer keine Überweisung oder neuerliche Antwort seitens der Allianz erhalten. Das frustriert ganz schön... ?(

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (12.11.2017), Dauerpendler (17.11.2017)

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

Beiträge: 1 521

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 104834

: 7.87

: 271

Danksagungen: 1935

  • Nachricht senden

2 721

Sonntag, 12. November 2017, 09:25

Das ist zwar etwas unschön, aber kann durchaus passieren, v.a. wenn so etwas in der Sommerferienzeit passiert ist. Der Support schrieb mir mal, dass die Sommermonate Juni - September extrem ausgelastet sind.

Ich würde da jetzt erstmal nicht so viel unternehmen, außer nochmal dran erinnern.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

leonardsavage (12.11.2017), olebull086 (12.11.2017)

PitLeach23

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2017

Wohnort: Berlin & Chemnitz

Beruf: Herr der Ringe

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

2 722

Mittwoch, 15. November 2017, 14:21

Hallo MWT‘ler,
ich möchte, um meine LDAR Miete abzusichern, die verias Versicherung nutzen.
1050€ Selbstbehalt wären ja bei Sixt im Schadensfall fällig, würde verias diese im Schadenfall übernehmen oder muss ich bei Sixt noch eine Form der SB Reduzierunh mit dazubuchen?
Weil bei verias ist ja logischerweise nur das versichert, was auch beim Vermieter versichert ist.
Oder umfasst die Versicherung mit 1050€ SB alles notwendige, und in Kombination mit verias ist alles gedeckt?

Brauche da bitte mal eure Erfahrung und Beratung.

Danke euch.

PitLeach23

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2017

Wohnort: Berlin & Chemnitz

Beruf: Herr der Ringe

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

2 723

Mittwoch, 15. November 2017, 14:45

Hallo MWT‘ler,

würde gerne meine LDAR Miete über verias absichern.
Gibt es dabei noch etwas zu beachten? Oder reicht es einfach die Versicherung abzuschließen, um den SB-Schutz genießen zu können?
Oder muss ich bei Sixt noch ein VS Paket buchen, damit alles abgesichert ist und über verias abgedeckt wird?
Weil es wird ja eigentlich nur das reguliert, was auch beim Vermieter versichert ist, umfasst die normale VS bei Sixt alles?

Danke für eure Hilfe und Beratung.

PhilippLahm

Fortgeschrittener

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 16. Februar 2017

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

2 724

Mittwoch, 15. November 2017, 17:09

Du buchst bei Sixt die SB mit 1050 EUR Selbstbehalt.

Bei verias buchst du dann am besten die SB mit 5000 Euro oder am den Schutz für 90 Tage.
Bei den 90 Tage Schutz sind nämlich 5000 Euro inkludiert.
Die SB bei Sixt wird nämlich je Schadensfall fällig. Hast du z.B. zwei Schäden von je 2000 Euro, würden 2x 1050 Euro SB fällig.


D

T203004

Schüler

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

2 725

Mittwoch, 15. November 2017, 18:00

Wie meinst du das? Wenn ich z.B. in die Leitplanke fahre und mir das Vorderlicht und den Kotflügel beschädige, will Sixt zweimal 1050€??

koelsch

Meister

Beiträge: 2 256

Danksagungen: 5687

  • Nachricht senden

2 726

Mittwoch, 15. November 2017, 18:05

Nein, weil das ein zusammenhängendes Schadenbild ist.

Wenn du allerdings beim Parken dir die Felge vorne rechts verschrammelst, und dann beim Ausparken noch hinten links ne Delle in den Stoßfänger fährst, handelt es sich um unabhängig voneinander zu behandelnde Schäden, für die beide bis zur Höhe der SB an dich abgerechnet werden kann.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

T203004 (15.11.2017), tobias.S (15.11.2017), PhilippLahm (15.11.2017)

Sphero90

Fortgeschrittener

Beiträge: 288

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2015

: 29806

: 11.62

: 142

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

2 727

Mittwoch, 15. November 2017, 18:52

Das wird aber in der Realität so gut wie nie gemacht. Zumindest kam es bei mir noch nie so vor. Und dass jetzt jeder Kunde unterschiedlich reguliert wird, kann ich mir bei Versicherungs-Heinis schwer vorstellen.

Maximal eine SB wurde gezogen.
n.a.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

T203004 (15.11.2017), PhilippLahm (15.11.2017), ebsler (15.11.2017), Dauermieter-Das Original (16.11.2017)

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

Beiträge: 1 521

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 104834

: 7.87

: 271

Danksagungen: 1935

  • Nachricht senden

2 728

Mittwoch, 15. November 2017, 22:10

Das mit den SB mehrmals ziehen ist zwar theoretisch möglich, allerdings ist da bisher kein Fall bekannt, dass sowas jemals passiert ist.

Bezüglich der Konditionen der Verias und dem was du buchen musst, lies doch bitte den Thread durch bzw. deren AGB. Das steht hier doch alles schon.!
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauermieter-Das Original (16.11.2017)

Cellonat

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 30. November 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2 729

Mittwoch, 15. November 2017, 23:13



Cashbackseite kenne ich die Topcashback.co.uk für die i4ch

Man muss aber dabei beachten, dass die Haftungssumme in Höhe von 6500 GBP bei der I4CH auf die gesamte Versicherungsvertragslaufzeit ( 1 Jahr) gedeckelt ist. Bei der ICHI ist die Haftungssumme (6000 GBP) immer für jeden Mietvertrag verfügbar.
Ja vielen Dank. I4C und ICHI sind beide bei der Topcashback mit ca. 25% vertreten.


Gut als normaler Mieter mit ca. 20 Mieten und max. 1150 SB sollten eig 6500 GBP reichen. Wenn man mehr schaff, sollte man sich gedanken machen.
Fahre jetzt Schadensfrei mit 100+ Mieten. Natürlich die ein oder andere Mail von kleinen Schäden bekommen, die ich nicht verursacht habe. Wurden aber alle fallen gelassen.

Cellonat

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 30. November 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2 730

Mittwoch, 15. November 2017, 23:22

Hallo MWT‘ler,
ich möchte, um meine LDAR Miete abzusichern, die verias Versicherung nutzen.
1050€ Selbstbehalt wären ja bei Sixt im Schadensfall fällig, würde verias diese im Schadenfall übernehmen oder muss ich bei Sixt noch eine Form der SB Reduzierunh mit dazubuchen?
Weil bei verias ist ja logischerweise nur das versichert, was auch beim Vermieter versichert ist.
Oder umfasst die Versicherung mit 1050€ SB alles notwendige, und in Kombination mit verias ist alles gedeckt?

Brauche da bitte mal eure Erfahrung und Beratung.

Danke euch.
Nimm doch lieber einen der englischen Vertreter. icarhireinsurance.com oder insurance4carhire.com.
Beide versichern alles, was man man versichern kann für 3,99 GBP pro Tag.
Wenn du öfter mieten willst, vllt sogar für ein Jahr abschließen.

Soweit wie ich verstanden habe, versichert die verias nur die Reifen, Scheiben etc. wenn der Vermieter es mitversichert. Könnte Probleme machen. Weiß nicht wie die Erfahrungen sind.
Die verias wird meist von Mietern genommen, die richtig teure Autos mieten. Also bis 150.000 Euro. Damit versichert sie am meisten.

Zurzeit sind neben Ihnen 10 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Mitglieder und 6 Besucher

0800, bwler, Kami1, mephisto

Legende: Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.