Sie sind nicht angemeldet.

Michael82

Anfänger

  • »Michael82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:14

Unfallersatzwagen - Fragen

Hallo zusammen,
bin über google auf das Forum hier gestossen und hab auch schon viele Informationen sammeln können.
Allerdings habe ich gerade ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir hier helfen.

Ich hatte am letzten Donnerstag einen unverschuldeten Unfall, Freitag mit meinem Anwalt gesprochen und mich dafür entschieden über Sixt einen Mietwagen als Unfallersatz zu buchen (da von der gegnerischen Versicherung noch keinerlei Auskunft zu bekommen war und ich dringend ein Auto benötigte)

Mein Fahrzeug ist ein 2009er Ford Focus 1.8. Telefonisch habe ich angegeben dass ich auch eine Klasse kleiner möchte als mein Focus war.
Habe dann einen Skoda Octavia Kombi bekommen, auf meine erstaunte Frage hab ich nur zur Antwort bekommen dass er doch eine Klasse kleiner ist als mein Focus. Kann mir das jemand so bestätigen?

Auf die Nachfrage nach dem sehr teueren Tarif auf dem Mietvertrag habe ich zur Antwort bekommen dass das der Standardtarif für Unfallersatz ist, und ich keine Angst haben soll, der wird schon von der Versicherung bezahlt, sobald ich an Sixt die Schadennummer und Versicherung melde wird der Tarif vergünstigt da die Versicherung eh nur das zahlt was sie will.
Hier hab ich allerdings auch noch etwas Bauchschmerzen ob ich da nicht auf einem Teil der Kosten sitzen bleibe?
Kennt sich hier einer aus?

Danke schon mal.

Michael

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 323

Danksagungen: 8934

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:24

Ich kann dir dazu nur meine Erfahrungen mit einem Unfallersatzwagen von Sixt wieder geben:
als ich vor ca. 3 Jahren noch einen eigenen PKW hatte, wurde dieser in einen Unfall verwickelt, weil eine andere Verkehrsteilnehmerin unter Einfluss von Betäubungsmitteln ein STOP-Schild überfuhr. Mein PKW wurde an der hinteren rechten Seite getroffen, obwohl ich in diesem Bereich nur 30km/h gefahren bin und noch auswich/bremste, kam es durch Ihr unvermitteltes Anfahren "in" meinen PKW zu einem Schaden, welcher diesen fahruntauglich machte.
Mein PKW wurde also abgeschleppt und ich brauchte sofort einen Ersatzwagen. Sixt konnte mir aufgrund einer Großveranstaltung vor Ort nur mit einem Nissan Micra weiterhelfen, der zudem nur halbvoll getankt war und auf dem Hof des Abschleppunternehmens stand. Sobald ich aber in Jena angekommen war, habe ich von der Stadtstation sofort einen BMW 3er touring Diesel erhalten.

Auf den ersten Blick war ich auch über den hohen Preis überrascht, aber der ist in solchen Fällen üblich. Versicherungen werden üblicherweise stärker zur Kasse gebeten, als Privatkunden.
In diesem Zuge fragte Sixt mich auch, ob ich meine Forderung gegen die gegnerische Versicherung (also Forderung über die Höhe des Mietpreises) an Sixt abtreten wolle, damit Sixt die Kosten selbstständig geltend macht.
Das war mir sehr Recht, da ich so mit der Versicherung nur noch über den Schaden an meinem Wagen streiten musste.

Jetzt kommt der interessante Teil: beim gegnerischen Fahrzeug handelte es sich um einen Mietwagen von Europcar. Die Abwicklung von Versicherungsschäden läuft da über die Assekuranz Arnold ab. Sixt gelang es trotz mehrerer Versuche, trotz Polizeibericht und Zeugen etc. nicht, die Forderung geltend zu machen, sodass ich schließlich auf anderem Wege die Forderung geltend machen musste.

Man sollte also bedenken, dass die gegnerische Versicherung nicht immer kooperativ ist und die hohen Unfallersatztarife nicht immer erstattet, auf der Differenz kann der Geschädigte also u.U. sitzen bleiben.

Im Zweifel rate ich dir dazu, dir ein kleineres Fahrzeug von Sixt geben zu lassen und damit auch die Kosten zu senken. Insbesondere bei einem 2009er Ford Focus ist der Tagespreis für den Nutzungsausfall nicht so hoch. Wenn du nicht zwingend einen Wagen für deine Berufsausübung brauchst, solltest du sogar ganz auf einen Unfallersatzwagen verzichten. Du musst dessen Bedarf im Zweifel nachweisen können.

Wenn all diese Kriterien aber erfüllt sind, musst du dir keine Gedanken machen und kannst, wenn gewünscht, die Forderung auch an Sixt abtreten, wenn du diese nicht selbst einfordern möchtest.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Michael82 (02.01.2013), Alex-4u (03.01.2013)

Michael82

Anfänger

  • »Michael82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:31

Danke für deine Antwort.

So ein Formular zur Abtretung habe ich schon bei Anmietung unterschrieben.
Leider bin ich auch auf das Auto angewiesen, da ich täglich zur Arbeit und zurück 100km mit dem Auto unterwegs bin.

Ich hoffe halt mal dass die Aussage stimmt und der Wagen dann auch günstiger an die Versicherung verrechnet wird, wie mir die Dame erklärt hat.

Nur zweifel daran habe ich noch immer. Vor allem kann ich mir nicht vorstellen dass ein Octavia Kombi unter einem Focus eingestuft ist...
Sollte das nicht so sein, ist es Problemlos möglich auf einen kleiner umzusteigen? Hatte ich telefonisch schon bei Sixt angefragt, allerdings war hier die Aussage dass dazu erst der bestehende Mietvertrag abgerechnet werden muss und ich erst danach einen anderen erhalten kann.

Privat anmieten kommt für mich eher nicht in Frage da ich nicht in Vorleistung gehen möchte, brauche momentan mein Geld eher um mir ein neues Auto anzuschaffen da mein Focus Totalschaden ist.

Tuscany

..::..

Beiträge: 2 074

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2415

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:32

Nur zweifel daran habe ich noch immer. Vor allem kann ich mir nicht vorstellen dass ein Octavia Kombi unter einem Focus eingestuft ist...

ist er auch nicht:

Focus = CWMR < IWMR = Octavia

beide male die Kombi Variante
Auf der Suche nach des Dudens :|

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Michael82 (02.01.2013)

Michael82

Anfänger

  • »Michael82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:36

Nur zweifel daran habe ich noch immer. Vor allem kann ich mir nicht vorstellen dass ein Octavia Kombi unter einem Focus eingestuft ist...

ist er auch nicht:

Focus = CWMR < IWMR = Octavia

beide male die Kombi Variante
na dann haben die mich an der Hotline ziemlich angelogen, laut denen ist der Octavia eine Klasse drunter.... :cursing:

seaman

Profi

Beiträge: 1 154

Registrierungsdatum: 5. Juli 2009

Beruf: 2-Takter

Danksagungen: 414

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:39

Ist auch Wurst was steht auf dem Mietvertrag? Was wird berechnet?
„Der Deutsche fährt nicht wie andere Menschen. Er fährt, um recht zu haben.”
Kurt Tucholsky (1890-1935)

Michael82

Anfänger

  • »Michael82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:43

Mietvertrag:
78,03 Miete pro Tag
17,23 Winterreifen pro Tag
15,97 Vollkasko pro Tag

zzgl. MWST.

Vollkasko mit 550 SB

seaman

Profi

Beiträge: 1 154

Registrierungsdatum: 5. Juli 2009

Beruf: 2-Takter

Danksagungen: 414

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:46

Nein die berechnete Fahrzeugkategorie?

Steht da irgendwo CWMR oder IWMR?
„Der Deutsche fährt nicht wie andere Menschen. Er fährt, um recht zu haben.”
Kurt Tucholsky (1890-1935)

Michael82

Anfänger

  • »Michael82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:49

Nein die berechnete Fahrzeugkategorie?

Steht da irgendwo CWMR oder IWMR?

IDMR steht bei Tarif

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1013

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:53

ohoh... ohne jetz tschwarzmalen zu wollen, aber lass Dir von SX bestaetigen, dass die den als Unfallersatz fuer einen Focus sehen, und nichts kleineres dahatten - sonst musst Du naemlich den Mehrpreis zahlen, und der ist durchaus happig...

Je nach Fahrzeug *kann* es sich lohnen (beim Focus wage ich das allerdings zu bezweifeln, beim Van hatten wir das schonmal), eher den Nutzungsausfall 'mitzunehmen' und dann selber ein Fahrzeug zum eigenen Firmentarif anzumieten :)
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

seaman

Profi

Beiträge: 1 154

Registrierungsdatum: 5. Juli 2009

Beruf: 2-Takter

Danksagungen: 414

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:54

Aha, gut aber das macht nun nicht viel Sinn, vielleicht kann das jemand anders erklären. Ich würde mich nicht heiß machen!

Habe mal für ein Polo eine Altea XL bekommen für 14Tage da habe ich mir überhaupt keine Gedanken gemacht und würde ich jetzt auch immer noch nicht! Just my 2...
„Der Deutsche fährt nicht wie andere Menschen. Er fährt, um recht zu haben.”
Kurt Tucholsky (1890-1935)

Michael82

Anfänger

  • »Michael82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:57

ohoh... ohne jetz tschwarzmalen zu wollen, aber lass Dir von SX bestaetigen, dass die den als Unfallersatz fuer einen Focus sehen, und nichts kleineres dahatten - sonst musst Du naemlich den Mehrpreis zahlen, und der ist durchaus happig...

Danke, werde da nochmal anrufen und mir das bestätigen lassen.
Kleinere Wägen standen an der Station in Würzburg genug rum, bestimmt 3 oder 4 Fiesta und ein paar so kleine Peugeots.

Michael82

Anfänger

  • »Michael82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:59

Aha, gut aber das macht nun nicht viel Sinn, vielleicht kann das jemand anders erklären. Ich würde mich nicht heiß machen!

Habe mal für ein Polo eine Altea XL bekommen für 14Tage da habe ich mir überhaupt keine Gedanken gemacht und würde ich jetzt auch immer noch nicht! Just my 2...

Die Erklärung dafür von Sixt war auch nur dass der Ocatavia weniger PS hat als mein Focus. Was ja eigentlich wurst ist, ich könnte ja auch einen M3 fahren und bekomme dann keinen Porsche als Ersatz. Macht wenig Sinn...

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 469

Danksagungen: 7220

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. Januar 2013, 20:13

PS/KW - Angaben sind bei der Einstufung von sehr großer Bedeutung!

So ist es mit vorgekommen, dass jemand mit nem Passat R36 Anspruch auf LDAR hatte.

Es gibt Listen (vergleichbar DAT/Schwacke), wo die Mitarbeiter der AVs reinschauen können und nach Typ, Baujahr und Motorisierung genau sehen können welche Unfallersatzgruppe üblich wäre.

Fragen dazu.. Ist der Focus 1.8 so ein PS Monster?
Ist der Octavia nicht auf Cxxx runtergestuft worden?
Wie passt das Ganze dann zu der Aussage, dass der Octavia noch eine Stufe tiefer wäre als der passende Unfallersatzwagen?

Michael82

Anfänger

  • »Michael82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. Januar 2013, 20:19

Fragen dazu.. Ist der Focus 1.8 so ein PS Monster?
Ist der Octavia nicht auf Cxxx runtergestuft worden?
Wie passt das Ganze dann zu der Aussage, dass der Octavia noch eine Stufe tiefer wäre als der passende Unfallersatzwagen?
Der Focus hat 125 PS. Ich denke so in etwa hat der Octavia auch, der kommt mir jetzt nicht sehr viel schneller vor.

Von einer runterstufung kann ich auf dem Mietvertrag nichts sehen, da steht nur IDMR bei Tarif.

Wie das ganze zu derAussage passt dass der Octavia tiefer eingestuft wäre verstehe ich auch absolut nicht.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.