Sie sind nicht angemeldet.

banjodido

Anfänger

  • »banjodido« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 28. Januar 2013

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. August 2013, 14:18

Unterboden-Waiver notwending in Portugal?

Hallo MIetwagennutzer,
wir sind auf der Suche nach einem Mietwagen in Portugal fuer 8 Tage. Hier eine Auflistung, von verfuegbaren Wagen. Uns wuerde theoretisch ein Fiesta reichen. Mit VK ohne SB und Glas/Reifen und unbegrenzten KM ca 210 Euro. Mit der Versicherung fuer den Unterbodenschutz kostet es gleich 284 Euro fuer einen Corsa. Unsere Frage lautet ob dieser Unterboden-Waiver denn unversichtbar ist? Wie sind die Verhaeltnisse dort? Kommt man ohne diesen nicht aus, nur notwendig falls man abseits befestigter Strassen unterwegs ist?

Danke & Gruss,
banjo

Break

Drehmomentjunkie auf Dieselkur.

Beiträge: 1 181

Registrierungsdatum: 20. Juli 2013

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student des Wi.Ing.

: 13299

: 7.39

: 62

Danksagungen: 1287

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. August 2013, 15:35

Wenn die Straßen so sind wie in Spanien, kommt ihr auch ohne zurecht. Einfach mit Bordsteinen aufpassen und nicht den Fiesta als Geländewagen missbrauchen.
Highlights 2014: 120d SAG, 330xd Touring (2x), 420d SAG Coupé, 535d Touring, Cooper S R56, E200 CGI Cabriolet, TT 2.0 TFSI Roadster Prollo-Paket
:love:

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1512

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. August 2013, 16:06

zwei Gründe warum ich glaube, dass das nicht notwendig ist:
1. sind unbeestigte Straßen meistens laug AGB/AVG eh tabu und auf allen anderen brauchst du sie definitiv nicht. Portugal hat gute Autobahnen so wie IC/IP-Straßen für den Fernverkehr, und auch die Untergeordneten Straßen sind soweit befestigt das du keinerlei Probleme haben dürftest.
2. kontrolliert kein Checker der Welt bei 35° den Unterboden meiner Meinung nach
Gone West

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (19.08.2013), banjodido (21.08.2013)

banjodido

Anfänger

  • »banjodido« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 28. Januar 2013

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. August 2013, 14:55

Danke, so wie von Party-Palme geschildert habe ich es mir auch schon gedacht.

pustefix

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 22. März 2010

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. August 2013, 15:34

zwei Gründe warum ich glaube, dass das nicht notwendig ist:
1. sind unbeestigte Straßen meistens laug AGB/AVG eh tabu und auf allen anderen brauchst du sie definitiv nicht. Portugal hat gute Autobahnen so wie IC/IP-Straßen für den Fernverkehr, und auch die Untergeordneten Straßen sind soweit befestigt das du keinerlei Probleme haben dürftest.
2. kontrolliert kein Checker der Welt bei 35° den Unterboden meiner Meinung nach

Generell bin ich auch Meinung, dass kein Mensch den Unterboden kontrolliert. Mir ist das bis jetzt nur einmal passiert in Dubai am Airport, dass der Sixt Ma vorne an der Schnauze mit der Hand lang ging. Aber das war auch ein CLS 500.

oopsala

...wäre fast reich geworden, hätte er bloß mehr Sixt-Aktien gekauft als bloß 5 für den Shareholder-Tarif...

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 21. August 2012

Danksagungen: 992

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. August 2013, 16:46

Also wir waren vor zwei Jahren mit dem Mietwagen (Europcar) in Portugal unterwegs, auch in sehr ländlichen Gebieten. Meines Erachtens ist eine Unterboden-Versicherung absolut unnötig. Hauptsache, Du hast einen seriösen Vermieter.

banjodido

Anfänger

  • »banjodido« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 28. Januar 2013

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. August 2013, 21:04

...Hauptsache, Du hast einen seriösen Vermieter.
Wir wollten ueber biliger-mietwagen.de buchen. Die dort angezeigtn Vermieter sollten doch serioes sein?

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1512

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. August 2013, 21:39

dann sind ein paar Dinge zu beachten:
- Tankregelung
- Versicherungspaket

und naja billiger-mietwagen greift auch Mittler wie AutoEurope zurück, die wiederum so ziemlich alles in der Datenbank haben, was 4 Räder hat.
Große Anbieter sind die Üblichen 4 (Hertz, Avis, Europcar mit Abstrichen Sixt) sowie AutoJardim.
Da du dich in Südeuropa bewegst würde ich dir zu leihwagenversicherung.de raten oder direkt 0€ SB abschließen, je nachdem was günstiger ist.
ansonsten hier mal posten:
Der große Preisanfragethread
Gone West

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.