Sie sind nicht angemeldet.

ChrisAUT

Anfänger

  • »ChrisAUT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 21. Januar 2014

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Januar 2014, 17:36

USA von Miami nach New Orleans

Hallo zusammen,

habe mich jetzt extra angemeldet um euch folgendes zu fragen. ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

WIR (4 Leute aus Österreich) sind von 30.03-18.04 in den USA. Wir würden am 2.4 vormittags von Miami Beach nach New Orleans Flughafen fahren. Da wir 4 Leute sind wollen wir einen SUV (gehts nach den Autofahrern am liebsten einen Grand Cherokee). Leider find ich mich im Mietwagenjungel vor allem mit den ganzen Aktion gar nicht zurecht.

Zurzeit tendiere ich zu eine Midsize SUV direkt über die Hertzhomepage mit dem Mastercardupgrade, da dort anscheinend die Rückführungsgebühr nur 150$ beträgt (auch wieder nur bei midsize, bei fullsize schon wieder 300$) und der Preis mit unter 800€ sehr in Ordnung ist. Leider nur midsize SUV (RAV 4 zB) Sind da dann die Versicherungen angemessen, da ich nicht wirklich auswählen kann, nur das Standart Paket?

Nun hab ich diesen Mastercardvoucher noch, der ein kostenloses Upgrade ermöglich. Kann ich dann davon ausgehen dass wir die nächsts größere SUV Klasse bekommen? Ist Hertz ein verlässlicher Anbieter? Auf der REchnung steht Preis ist garantiert, ist dem auch wirklich so oder erleben wir ein blaues Wunder?

Hat jemand überhaupt einen anderen Tip? Wichtig wäre dass man es Miami Beach abholen könnte. (Bleibt nur noch Alamo, Hertz, Avis?)

Danke schonmal für eure Hilfe bzw Tips?

barea

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Danksagungen: 865

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Januar 2014, 18:32

Hast du die Bedingungen des Upgrade Gutscheins gelesen? Der mir zuletzt Bekannte (gültig bis 31.12.2013) hatte die Einschränkungen:
- keine Prepaid Miete möglich
- keine CDP außer die von Mastercard möglich
- Upgrade nach Verfügbarkeit.

Ich war vor kurzem mit einem Jeep Liberty von Hertz unterwegs (Gruppe Q4, genau das was du buchen willst). Für vier Leute mit Gepäck für 2 1/2 Wochen ist der meiner Meinung nach viel zu klein. Bei 1.500km Fahrt wäre mir das deutlich zu unbequem und ich würde auf jeden Fall in Richtung FFAR / 5+2 Sitze gehen.

Hertz war bei meinen bisherigen vier Anmietungen in den USA alles in allem sehr verlässlich. 3x gab es die gebuchte Klasse, 1x ein Upgrade von FFAR auf XFAR (Tagesmiete). Agressiv Versicherungen etc. verkaufen gab es nicht. Einmal war eine Rechnung fehlerhaft, nach einer kurzen Mail zum Kundenservice / Facebook war das schnell erledigt. Bei einer Reifenpanne samt Smart Repair wurde ich per Pannen-Hotline gut versorgt und Hertz hat hierfür die anfallenden Rep.-Kosten anstandslos und sofort übernommen.

koks

Fortgeschrittener

  • »koks« wurde gesperrt

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2012

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Januar 2014, 18:37

Als Reisevorbereitung empfehle ich Dir:

http://www.streetfire.net/video/top-gear…t-1_2382196.htm

ChrisAUT

Anfänger

  • »ChrisAUT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 21. Januar 2014

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Januar 2014, 18:38

hm also vielleicht nicht auf das Upgrade verlassen...

und gleich die nächst höhere Klasse buchen, wie schaut das mit der Variante aus Miami - Pensacola (ist ja ohne Einweg und wir hätten da 2 Nächte) und da dann Wagenwechsel (vielleicht auch Anbieter) und dann weiter nach New Orleans (da wäre die Einweggebühr nur 99$, wieviel Steuer kommt bei Mietwagen noch dazu?)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.