Sie sind nicht angemeldet.

Shooter2010

Schüler

  • »Shooter2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Januar 2016, 12:52

Mietwagen in Ecuador

Hallo Forum,

hat jemand Erfahrung mit Mietwagenbuchung in Ecuador. Anmietung wäre in Guayaquil vom 09.02. bis 14.02.2016. Neben den großen Anbietern am Flughafen wie Hertz, Avis und Budget gibt es auch noch kleinere Vermieter wie localizer und expo rent a car. Hat irgendjemand schon mal Erfahrung damit gemacht oder überhaupt am Flughafen Guayaquil angemietet?
Weitere Probleme sind die begrenzten Kilometer (nur 100 km pro Tag) und der recht hohe Selbstbehalt mit ca. 1200 Dollar für die kleinste Fahrzeugklasse bei allen Vermietern. Hat jemand einen Tipp dazu?

Danke

Shooter2010

Schüler

  • »Shooter2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Januar 2016, 21:49

Hat bisher keiner eine Erfahrung mit Mietwagen in Ecuador gemacht?

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 457

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6230

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Januar 2016, 22:05

Vielleicht wird dir im flyertalk mehr geholfen, in Brasilien hoert die Reichweite des mwt auf

MDRIVER-BRA

BMW-Joinville

Beiträge: 1 017

Registrierungsdatum: 6. September 2014

Danksagungen: 2060

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Januar 2016, 22:17

Hat bisher keiner eine Erfahrung mit Mietwagen in Ecuador gemacht?

@Shooter2010:
Also wenn du den Vermieter " Localiza" meinen solltest, dann kann ich zumindest dazu etwas sagen.
Localiza ist im Übrigen kein kleinerer Vermieter sondern, gemessen an der Fahrzeugflotte, der größte in Südamerika.
M Performance BMW do Brasil

ofeglil~

Schüler

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Januar 2016, 22:30

Hat bisher keiner eine Erfahrung mit Mietwagen in Ecuador gemacht?

Ich hab zwr keine Erfahrungen mit Mietwagen in Ecuador allerdings hab ich da 1 Jahr gelebt. Muss zugeben, dass ein Mietwagen nicht meine erste Wahl waere um in Ecuador umherzureisen. Es kommt auch ein bisschen drauf an wo ihr hin wollt und wie lange.
Falls es ein Mietwagen wird olt euch auf jeden fall nichts exotisches.

Shooter2010

Schüler

  • »Shooter2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Januar 2016, 11:43

Danke für die Antworten, konnte leider eine Weile nicht mehr im Forum.

@ofeglil~:
Wir machen erst eine geführte Rundreise durch Ecuador, welche in Guayaquil endet und wollen dann von dort nochmal für 5 Tage an die Pazifikküste nach Puerto Lopez fahren. Ohne Mietwagen ist dies etwas schlecht zu erreichen und auch vort Ort wollen wir etwas unabhängig die Küste nach Norden und Süden erkunden. Mietwagenkategorie soll sich auf die einfachste Klasse beschränken.

@MDRIVER-BRA:
Ja ich meine Localiza. Konntest du Erfahrungen mit dem Vermieter in Südamerika machen?


Noch eine Frage an alle:
Die Vollkasko der Germanwings Gold Kreditkarte ist weltweit gültig, oder? Daher kann ich mir eigentlich die teure Loss Damage Waiver (LDW) beim Vermieter sparen, welche zudem immer einen Mindestselbstbehalt von ca. 1000 USD beinhaltet.
Weiß jemand wie hoch die Deckungssumme der Germanwings Kreditkarte im Schadenfall im Ausland beträgt?

Danke

momomu

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 1. August 2015

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Januar 2016, 11:48

Beim letzten Punkt wäre ich vorsichtig.
Die VK ist zwar weltweit gültig aber es gibt bestimmt schöneres
als einem Vermieter in Ecuador nachzurennen weil man noch diese und jene Dokumente benötigt.

Für die SB empfehle ich dir die Leihwagenversicherung. Damit wurden gute Erfahrungen hier gemacht und
sollte wirklich alles furchtbar schief gehen verlierst du nur 1000$.
#refugeeswelcome

MDRIVER-BRA

BMW-Joinville

Beiträge: 1 017

Registrierungsdatum: 6. September 2014

Danksagungen: 2060

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. Januar 2016, 15:22

Erfahrungen in Südamerika

Ich kann leider nicht explizit für Ecuador sprechen, jedoch kann ich Localiza, als vor Ort größten Vermieter, uneingeschränkt empfehlen.
Meine Erfahrungen beruhen mit Masse auf Anmietungen in Brasilien (ca. 150 in 3 Jahren), Argentinien, Uruguay und Paraguay.

Die Fahrzeugflotte bei Localiza ist dem südamerikanischen Markt und Anforderungen angepasst. Viele Kleinwagen, etwas Kompaktklasse, wenig Mittelklasse und einiges an SUV. Ober- oder Luxusklasse wirst du hier nicht finden, zumindest nichts vergleichbares was man aus Deutschland so kennt.
Die Fahrzeugtypen sind ja nahezu alle im Internet ersichtlich.
Maximales Alter der Fahrzeuge ist 12 Monate wobei ich oder meine Kollegen noch nie ein Fahrzeug mit mehr als 30k km Laufleistung erhalten haben. Schadensprotokolle wie in Deutschland üblich gibt es nicht. Viele Kleinschäden werden als Gebrauchsspuren hingenommen und nicht weiter verfolgt. Man kann aber jederzeit durch einen Checker Schäden auf dem MV vermerken lassen. Ist völlig unkritisch.
Besonderes Augenmerk sollte man immer auf Reifen und Felgen werfen. Viele nutzen auch mit normalen PKW die nicht asphaltierten Straßen und außerdem kann man es kaum vermeiden doch mal ein Schlagloch zu erwischen. Solltest du dir bei einem Reifen oder sogar einer Felge unsicher sein, einfach nach einem anderen Fahrzeug fragen. Habe da persönlich noch nie Probleme gehabt noch vor Abfahrt an der Station zu tauschen.
In Abhängigkeit von deinem Nutzungsprofil würde ich fast immer ein SUV empfehlen. Der Zustand der Straßen (Brasilien) lässt einem im SUV einfach etwas entspannter fahren und Schlaglöcher werden nicht gleich zum Reifenkiller.

Generell sind die Mietpreise im Vergleich zu Deutschland doch als teuer anzusehen. Das gleicht sich durch die günstigen Benzinpreise evtl. wieder etwas aus.
Unlimited Kilometer sollte machbar sein, kostet zumeist halt etwas mehr.
Mit Versicherungen über die Kreditkarte bzw auch mit der Leihwagenversicherung wäre ich vorsichtig. Das könnte im Schadensfall alles recht kompliziert werden im Nachgang. Entfernung und Sprachunterschiede sollten den Papierkram dann nicht unbedingt vereinfachen :)

Hoffe ich konnte dir etwas helfen....

:210:
M Performance BMW do Brasil

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.