Sie sind nicht angemeldet.

Mars

Schüler

  • »Mars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 27. April 2011

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Mai 2016, 15:45

Mietwagen in Israel

Hallo zusammen,

ich suche vom 3.9. (21.30 Uhr) - 17.9. (3.30 Uhr) einen einen Mietwagen am Airport Tel Aviv. Da wir zu viert sind und demnach auch entsprechend Gepäck für vier Leute haben fallen alle Superschnäppchen leider weg (alles nur Minifahrzeuge).

Ich würde auch gerne diverse Vermittler (Sunnycars und Co.) umgehen und direkt bei den Vermietern buchen.

Hat jmd. noch eine Idee oder eine gute Erfahrung? Ich würde mich freuen.
:205:

jimmy

Meister

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1097

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Mai 2016, 17:17

wie alt?

Mars

Schüler

  • »Mars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 27. April 2011

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Mai 2016, 17:21

33 (Erstfahrer)
27 (Zweitfahrer)
:205:

jimmy

Meister

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1097

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Mai 2016, 17:22

In welchem Rahmen bewegen wir uns finanziell?

Mars

Schüler

  • »Mars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 27. April 2011

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Mai 2016, 17:38

600 Euro ist meine Schmerzgrenze! Weniger natürlich besser.

ich benötige eben den Zweitfahrer das ist wichtig.

Ansonsten habe ich über meine KK eine SB-Versicherung.
0-SB würde ich aber auch nehmen, wenn bezahlbar.

ich habe von Hertz die five-Star Karte, eine *A Gold Karte und Bahn.comfort, wenn es was bringt.
:205:

Beiträge: 700

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Mai 2016, 17:58

Eldan ist ein großer lokaler Anbieter, mit dem ich gute Erfahrungen gemacht habe, kann aber nichts zu den Preisen und Buchung sagen, da die Wagen für mich immer von dem Betrieb in Israel, für den ich tätig war, gebucht wurden, ich mich also um nichts Organisatorisches kümmern musste.

Bombutter

Fortgeschrittener

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Mai 2016, 10:30

Hallo @Mars:

meine Erfahrung von vor 4 Jahren. Ich denke soviel sollte sich aber nicht geändert haben.

Bei Mietwagen in Israel hast Du immer ein Problem: Kein Versicherungsschutz bei Fahrten durch das Westjordanland. Wir hatten damals über ein Reisebüro Sixt gemietet. Das Reisebüro hatte für uns dann bei der Vermietstation Sixt in Tel Aviv angefragt, ob wir wenigstens über die Autobahn 1 und 90 zum Toten Meer fahren dürften. Die Antwort war nicht so eindeutig, wie wir es uns erhofft hatten. SInd dann aber diese Strecke gefahren, ohne aber von der Autobahn abzuweichen.
Wir sind damals von Tel Aviv Flughafen gleich nach Haifa und in den Norden Israels gefahren. Dann die Tour zum Toten Meer und zurück nach Jerusalem. Dort den Mietwagen abgegeben und dann alles Öffentlich gemacht (Arabische Privatbusse 8 Sitzer oder Taxi).
Besonders bitter war, dass man von der Autobahn 1 schon Ramallah sah, wir aber das Risiko zwecks Versicherungsschutz nicht eingegangen sind. Die Mietwagen haben bei Anmietung in Tel Aviv alle israelische Nummernschilder und das die Palästineneser den Israelis nicht unbedingt wohlgesonnen sind, ist leider immer noch so. Beruht ja leider auf Gegenseitigkeit.
Meine Empfehlung: Hol Dir eine schriftliche Genehmigung ein, falls du die Autobahn 1 und 90 zum Toten Meer mit einer Autovermietung, die nicht palästinensisch ist, fahren willst.

Ansonsten Glückwunsch zur Auswahl des Urlaubslandes, mein bester Urlaub (Kultur, Sonne, Strand, Meer, See ....). Aus meiner Sicht zwingend: Masada! Der Wahnsinn.

Beiträge: 700

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. Mai 2016, 10:43

Bei Mietwagen in Israel hast Du immer ein Problem: Kein Versicherungsschutz bei Fahrten durch das Westjordanland.


eigentlich war das immer recht eindeutig formuliert: kein Schutz bei Einfahrt in die Area A und B, voller Schutz in Area C
Zonen gemäß Festlegung des Oslo Abkommens, Karte zB. hier http://schmok.blogsport.eu/files/2012/02/full_abc_zones.jpg

Ansonsten Glückwunsch zur Auswahl des Urlaubslandes


kann ich so nur 110% zustimmen.

Bombutter

Fortgeschrittener

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. Mai 2016, 11:17

Bei Sixt heißt es:

Zitat


Fahrten ins Ausland & Einreisebeschränkungen
Fahrten ins Ausland und in die Palästinensischen Autonomiegebiete sind nicht erlaubt.


Leider sehr schwammig. Scheint bei den nationalen Vor-Ort ggf. so geregelt wie Otternase, es dargestellt hat.

@Mars: Immmerhin solltest du diesbezüglich nun sensibilisiert sein.

Mace

Erleuchteter

Beiträge: 4 324

Danksagungen: 6457

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. Mai 2016, 13:36

Die wenigsten Kreditkarten Kreditkartenversicherungen werden in Israel überhaupt Leistungen übernehmen. Das würde ich vorab mit einer direkten Anfrage abklären. Insbesondere auch in Verbindungen mit Reisewarnungen des auswärtigen Amtes.

Dominik M.

Anfänger

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 4. Februar 2016

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. Mai 2016, 14:37

Mit Eldan hab ich auch gute Erfahrung gemacht. Unbedingt den Mietvertrag aufmerksam durchlesen. Die schwatzen einem ja ganz gerne mal mehr Versicherungen auf als nötig, aber auch eben nicht zu knauserig vorgehen!

Mars

Schüler

  • »Mars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 27. April 2011

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. Mai 2016, 19:58

Danke für die vielen Hinweise! Es ist meine 15 Reise nach Israel, aber eben erst die zweite mit dem Mietwagen. Bei ersten ma, waren wir nur zu zweit, da war ein Mietwagen von Hertz perfekt. Klein aber fein, ohne Probleme und mit gutem Support. Nun braucht es aber eben ein größeres Auto. Das ist zum einen wegen der Einfuhrsteuer von 100% in Israel grundsätzlich nicht leicht und teurer und auch wegen der Bedingungen, die, wie viele schon festgestellt haben, nicht immer ganz klar sind.

Ich werde mal mit Eldan sprechen, vielleicht können die ein guten Angebot machen. Notfalls gehe ich zu Sixt.
:205:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

vonPreußen (06.05.2016)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.