Sie sind nicht angemeldet.

peak_me

Erleuchteter

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 079

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18744

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. März 2017, 20:22

Dacia Sandero | Avis Podgorica

Ich war wieder im Sandero unterwegs.

Um Montenegro und die angrenzenden Länder zu besuchen, buchte ich über billiger-mietwagen für zwei Tage einen Mietwagen. Die Buchung lief über Argus und dann über Avis. In der Buchungs-E-Mail gab es ein PDF mit einer Liste der Länder, die man nicht befahren kann - dort war kein Nachbarland Montenegros aufgeführt, es konnte also losgehen.

Schon im Flughafen von Podgorica, wo ich mein Auto abholte, wurde mir klar, dass vor Ort die Dinge etwas anders liefen :)
Beim Unterschreiben des Mietvertrags fiel mir auf, dass sich die dort aufgeführte Länderliste erheblich von der vorab erhaltenen unterschied: in den Kosovo und nach Albanien sollte ich nicht einreisen dürfen, Bosnien und Herzegowina ginge aber. Ich beschloss, erstmal zur Grenze zu fahren und dann weiterzusehen.

Beim Verlassen des Flughafenparkplatz gab es einen Betrugsversuch :)
Den Parkplatz direkt am Terminal darf man 15(?) Minuten kostenfrei benutzen. Avis holt das Auto von seinem Parkplatz, fährt dort rein, zieht ein Ticket, macht die Fahrzeugübergabe und gibt dem Kunden dann zum Ausfahren das Ticket. An der Ausfahrt sitzt eine Frau in einem Häuschen, der ich mein Ticket aushändigte. Sie wollte aber Geld von mir haben, obwohl die 15 Minuten noch nicht abgelaufen waren. Ich wollte nicht bezahlen. Zur Untermauerung ihrer Ansprüche hielt sie mir ein Ticket mit einer Zeit, die schon abgelaufen war, unter die Nase. Nachdem ich mich wiederholt weigerte, holte sie aufeinmal mein Ticket heraus und entschuldigte sich für die angebliche Verwechslung.

An der Grenze angekommen, eröffnete mir die montenegrinische Grenzpolizei, dass eine Ausreise mit diesem Fahrzeug generell nicht möglich sei - und deutete auf einen Stempel auf dem Mietvertrag "no border crossing"(oder ähnlich). Dieser war von Avis von mir unbemerkt draufgestempelt worden.
Ich fuhr dann zum Flughafen in Podgorica zurück, da telefonisch nichts zu machen war. Dort angekommen sollte ich eine Gebühr zahlen, die etwa der Höhe des Mietpreises entsprach. Auch dann hätte ich wohl nur nach Bosnien und Herzegowina fahren dürfen. Auf die Gebühr hatte ich keine Lust und rief bei Argus an. Die Atmosphäre war nicht freundlich und mein Gegenüber verstrickte sich in Widersprüche und wollte mich loswerden. Das Telefonat endete damit, dass ich eh bei billiger-mietwagen anrufen müsse.
Der Anruf dort verlief freundlicher, die Mitarbeiterin versuchte, was aus der Situation zu machen, aber argumentierte auch nicht konsistent. Unter anderem hörte ich, dass ich angeblich billiger-mietwagen vorab informieren müsste, wenn ich ins Ausland fahren will. Außerdem sei Argus mein Vertragspartner, man bemühe sich aber um Vermittlung und riefe mich gleich zurück. Beim Rückruf teilte sie mir mit, dass die Rücksprache mit Argus ergeben hätte, dass man nichts machen könne, weil ich die Miete bereits angetreten habe.


Nun hatte ich also einen Sandero, um die umliegenden Länder zu bereisen, durfte aber nicht in sie hinein. Also fuhr ich an die jeweiligen Grenzen und machte mich von dort zu Fuß, per Anhalter und mit dem Taxi auf den Weg.

Rechts liegt die Grenzstation an der Ostseite des großartigen Shkodrasees und ich laufe durch Albanien.

Hier laufe ich durch den Kosovo auf dem Weg zur nächsten Stadt mit meiner Übernachtungsbuchung. Der Kosovo nutzt einseitig den Euro und mit den Preisen dort lässt sich's leben:



In Bosnien und Herzegowina war ich auch.


Der Sandero, an dessen rund 52.000 km ich mich beteiligte, brachte mich gut durch Montenegro. Dort geht es etwas anders zu, einem können durchaus zum Transport genutzte Pferdefuhrwerke entgegen kommen.

Und auch solche LKW sind dort noch im Einsatz.

Mal läuft auch eine Kuh über die Straße.


Meiner Meinung nach ist es landschaftlich das schönste Land Europas.
"I am a mountain,
i am a tall tree"

"I am a river
down in the valley"

"I'm that star up in the sky,
i'm that mountain peak up high,
hey i made it,
i am europe greatest"
hörte ich Montenegro singen, als ich von der beeindruckenden Durmitor-Hochebene in die wunderschöne Piva-Schlucht hinabfuhr.

Zurück in Deutschland schrieb ich eine E-Mail an billiger-mietwagen, die diese an argus weiterleiteten. Ich forderte die Erstattung der Miete und meiner Telefonkosten und verzichtete dafür auf Forderungen für Taxikosten und erhöhten Treibstoffverbrauch. Nach einiger Zeit überwies Argus mir die nicht unerheblichen Telefonkosten auf meine Kreditkarte, die Miete wollten sie nicht erstatten. Billiger-mietwagen meldete sich mit einer Entschuldigungs-E-Mail und einem Gutschein über 25 €, einlösbar für Buchungen ab 50 €.
Man könnte jetzt noch eine Diskussion über die Vor- und Nachteile des Kapitalismus' im Allgemeinen und Mietwagen-Broker im Speziellen führen - muss man aber nicht.

Dank der Ausreisesperre des Autos erlebte ich jedenfalls einige spannende Fahrten und sprach mit Leuten, die ich sonst nicht getroffen hätte.

Die Vielfalt Europas und der Welt ist immer eine Reise wert und lässt sich mit Mietwagen auf eine besondere Art erfahren. Ich empfehle euch eine Reise nach Montenegro, besonders in die Gegend um Plužine, gebt das einfach mal bei der google-Bildersuche ein. Leider war es dunkel, als ich dort war.

Es haben sich bereits 58 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Anito (30.03.2017), PrognoseBumm (30.03.2017), chm80 (30.03.2017), DiWeXeD (30.03.2017), KarlNickel (30.03.2017), MDRIVER-BRA (30.03.2017), leonardsavage (30.03.2017), koelsch (30.03.2017), Micra4Life (30.03.2017), Blue (30.03.2017), Syntax (30.03.2017), TheMechanist (30.03.2017), Ndk (30.03.2017), MPower92 (30.03.2017), Oberhasi (30.03.2017), x-conditioner (30.03.2017), Geigerzähler (30.03.2017), Crazer (30.03.2017), dj_mg (30.03.2017), Johnie (30.03.2017), Wacker (30.03.2017), TALENTfrei (30.03.2017), Ascobol (30.03.2017), wen4ten1 (30.03.2017), guido.max (30.03.2017), LINDRS (30.03.2017), Manu (30.03.2017), JoshiDino (30.03.2017), Ignatz Frobel (30.03.2017), shadow.blue (30.03.2017), robs (30.03.2017), EUROwoman. (30.03.2017), Jan S. (30.03.2017), Sundose (30.03.2017), JoulStar (30.03.2017), Scimidar (30.03.2017), Ocho (30.03.2017), Mietwagenkunde (31.03.2017), bwler (31.03.2017), Bilidix (31.03.2017), speedy4444 (31.03.2017), tremlin (31.03.2017), Il Bimbo de Oro (31.03.2017), Kaveo (31.03.2017), hardugo (31.03.2017), Twingo (31.03.2017), Timbro (31.03.2017), pvl (31.03.2017), MIETWAGEN-FAN (31.03.2017), Neuschwabe (31.03.2017), paddmo (31.03.2017), schauschun (31.03.2017), rm81goti (31.03.2017), Ben (31.03.2017), ctd (01.04.2017), timber (12.04.2017), scooby (28.04.2017), mx1 (17.10.2017)

Anito

Halo i bims...

Beiträge: 311

: 18580

: 6.23

: 84

Danksagungen: 566

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. März 2017, 20:38

:love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

leonardsavage (31.03.2017), Twingo (31.03.2017)

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 329

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24648

: 6.84

: 111

Danksagungen: 4727

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. März 2017, 20:49

:love:

Dem ist nichts hinzuzufügen außer: :60:
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

shadow.blue (30.03.2017), Twingo (31.03.2017), schauschun (31.03.2017)

nomore

...wäre fast reich geworden, hätte er bloß mehr Sixt-Aktien gekauft als bloß 5 für den Shareholder-Tarif...

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 21. August 2012

Danksagungen: 992

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. März 2017, 20:59

Danke für den schönen Bericht! Ich kann mich dem nur anschließen, wir waren vor 5 Jahren dort unterwegs - traumhaft schön. Ich füge mal ein paar Impressionen bei, ich hoffe das ist o.k. Unterwegs waren wir mit einem Toyota Auris von Europcar Podgorica/Flughafen.











index.php?page=Attachment&attachmentID=73482












Auf dem letzten Bild hatte die Polizei am Sonntag einfach mal die Haupstraße gesperrt, weil dort ein Autorennen stattfand... Wir mussten dann da warten, bis das Rennen vorbei war...irgendwie aber ganz witzig, die waren da mit sehr coolen Wagen unterwegs.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

peak///M (30.03.2017), Geigerzähler (30.03.2017), robs (30.03.2017), koelsch (30.03.2017), Il Bimbo de Oro (31.03.2017), Twingo (31.03.2017), Ben (31.03.2017)

TALENTfrei

Meister

Beiträge: 2 143

Danksagungen: 3156

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. März 2017, 21:11

Vielen Dank, dass du uns an deinen Reisen teilhaben lässt. Ich freue mich schon immer, wenn ich einen Bericht von dir bei den Neuigkeiten erscheinen sehe!

Montenegro hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm, vielleicht wird das was für den nächsten Urlaubstrip. War bisher nur 2x in Kroatien und finde es bis jetzt das schönste Land in Europa.

robs

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Koblenz

: 1829

: 0.10

: 12

Danksagungen: 405

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. März 2017, 22:06

Danke für den Bericht. Ich war bisher drei mal dienstlich in Montenegro unterwegs. Zweimal mit Mietwagen von Sixt. Einmal war es ein Fiat 500X und das andere mal ein Nissan Micra Aut. Ausstattung sehr spärlich. Das garantierte Navi war dann auch wirklich nur ein externes Navigationsgerät der (zurecht) unbekannten Firma Blueberry (Joint Venture aus Blaupunkt und Blackberry :P), das zwar ALLES konnte (Navi, Internetbrowser, Radio, Spiele), aber nichts davon richtig. Naja, ging dann auch so irgendwie.

Am Flughafenparkplatz wurde ich nicht beschissen. Mein Ausfahrticket wurde akzeptiert von der Dame im Häuschen.

Vom Land war ich aber wirklich positiv überrascht. Bin dort eigentlich ohne wirkliche Erwartung hingeflogen, aber die Landschaft ist absolut sehenswert und lässt einen des öfteren staunen.

Pferdefuhrwerke habe ich auch gesehen auf der Straße, genau wie Kühe und einmal sogar eine Schildkröte, die gemütlich rüberspaziert ist 8)

Ich hoffe, es verschlägt mich demnächst mal wieder dort hin (wobei Podgorica als Stadt sehr sehr hässlich ist. Da verpasst man wirklich nichts. Aber der Rest :love: )






- - - CDAR Fan - - -

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

koelsch (30.03.2017), peak///M (30.03.2017), Il Bimbo de Oro (31.03.2017), Geigerzähler (31.03.2017), Twingo (31.03.2017), Ben (31.03.2017)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 459

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10023

  • Nachricht senden

7

Freitag, 31. März 2017, 07:02

Jetzt weiß ich also auch, wie die Hauptstadt Montenegros heißt, Danke dafür ;)
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

robs

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Koblenz

: 1829

: 0.10

: 12

Danksagungen: 405

  • Nachricht senden

8

Freitag, 31. März 2017, 08:36

Früher (bis 1992) übrigens Titograd, daher auch noch "TGD" als IATA Kennung des Flughafens. Hatte mich gewundert, als ich das erste mal einen Flug dorthin gebucht hatte, TGD bei der Buchung gelesen hatte und das so gar nicht zum Namen Podgorica passen wollte ?(
- - - CDAR Fan - - -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (01.04.2017)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.