Sie sind nicht angemeldet.

buergermedia

Anfänger

  • »buergermedia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 16. März 2009

Wohnort: Villach

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Mai 2009, 13:06

BMW mieten in den USA?

Ich bin im Juli in Florida und hab mich umgesehen was Mietwagen betrifft. Bei meinem letzten zwei Aufenthalten hab ich leider nur Chevrolet Mittelklasse Fahrzeuge bekommen und war damit eigentlich nicht zufrieden. Daher wollte ich wissen, ob jemand weiß ob es eine Möglichkeit gibt auch einen BMW in der Kategorie PDMR für zwei Wochen zu mieten (Abholung und Rückgabe Flughafen Miami).

BTA

Das kleine Emmylein

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 24. März 2009

: 3800

: 5.90

: 15

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Mai 2009, 13:09

Wir haben vor Jahren mal in L.A. nen Escalade bekommen, und in JFK nen Ford Crown Victoria,
ich glaube in den USA wird es keine Mietwägen von deutschen Herstellern geben...sicher weiss ich es aber nicht...
Ich bin so reich, ich lasse f*****

Tobi

Schüler

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 27. März 2009

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Mai 2009, 13:23

Doch, gibt es durchaus. Habe bei den gaengigen (Hertz, Alamo...) unter anderem schon Jetta, Beetle, CLS und ML gesehn.
Am besten direkt beim Vermieter in den US nachfragen.

Timberwolf

Fortgeschrittener

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 10. August 2008

: 700

: 6.70

: 3

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Mai 2009, 17:09

BMW in den USA mieten ist aber auch irgendwie absurd...
Wenn schon drüben, dann mit nem fetten SUV oder Cabrio durch die Gegend - aber BMW-Langeweile kann man ja hier auch haben...

broki

Fortgeschrittener

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Mai 2009, 17:10

Vor allen Dingen bei den momentanen Spritpreisen drüben. ;-)

gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3452

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Mai 2009, 18:18

Also für die USA würde ich am liebsten einen GL 500 nehmen. Aber da wirds wohl schwierig mit mieten. Finde ich absolut geil das Auto in den USA mit nem schönen V8. Zur Not würde es auch der 450er tun^^
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


Tobi

Schüler

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 27. März 2009

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Mai 2009, 18:35

Hertz momentan hat den Q7 in der "prestige collection", kann man auch direkt buchen.

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Mai 2009, 18:38

Da drüben ist ein deutsches Fahrzeuge nochmal wesentlich auffälliger und luxuriöser als hier. Daher sind sie bestimmt nicht so oft vertreten wie die ansässigen Autohersteller.
:203:

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Mai 2009, 19:02

Was AlexBln schon sagt, die Auto's werde dort drüben als viel luxuriöser eingestuft, da gilt ein 3'er ja schon als Premium. Daher ist es auch viel schwerer um an Deutschen Fahrzeuge zu kommen, bzw. zahlt man auch einen ordentlichen Preis dafür.

Aber in den USA würde ich bedanken für ein Fahrzeug von den lokalen Herstellern, ich lieber Strecke mit ner einem Auto mit ner guten Substanz, und dan landet man ganz schnell wieder bei den Deutschen Herstellern (der Chrysler 300C von Sixt ist ja nur ein Vorbote vom Schrott der in den USA produziert wird).
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 307

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7959

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Mai 2009, 10:38

Da drüben ist ein deutsches Fahrzeuge nochmal wesentlich auffälliger und luxuriöser als hier. Daher sind sie bestimmt nicht so oft vertreten wie die ansässigen Autohersteller.


Was AlexBln schon sagt, die Auto's werde dort drüben als viel luxuriöser eingestuft, da gilt ein 3'er ja schon als Premium. Daher ist es auch viel schwerer um an Deutschen Fahrzeuge zu kommen, bzw. zahlt man auch einen ordentlichen Preis dafür.


Jedenfalls nicht in New York :P

Da ist ein 3er mit das kleinste, was ich dort gesehen habe.
Als luxuriös gilt wohl lediglich die S-Klasse, allerdings auch erst die von AMG, die fahren haufenweise rum. 7er z.B. hab ich garnicht gesehen.
Ebenso Porsche gilt dort nicht als Prestige, sondern eher als "gehobene Mitteklasse".

Von anderen Gegenden kann ich nicht unbedingt erzählen, aber in NY zählt lediglich die S-Klasse zum Luxus und auch nur, wenn man seinen eigenen Fahrer hat.
Alternativ lässt man sich dann eben im Escalade fahren.

Und einen 3er Kombi hab ich auch gesehen, der sah nur mikrig aus im Gegensatz zu den anderen Monstern dort...

Das soll jetzt aber nicht so klingen, als würd ich es toll finden, fand es eher "lustig und traurig zugleich"
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Mai 2009, 10:41

Das waren alles Mietwagen oder wie?

Denn es ging mir um die Einstufung von solchen Fahrzeugen als Mietwagen, da im Amerika viele US-Fahrzeuge vermietet werden, ist schon ein Dreier im Vergleich zu einem Chrysler whatever schon ein Premiumfahrzeug.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 307

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7959

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Mai 2009, 10:42

Den Zusammenhang mit den Mietwagen hab ich rausgelassen :P
War also völlig OT und wollte nur kurz kundtun, was ich damals erlebt habe.
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Mai 2009, 10:44

Dann hättest du die Aussagen von Alex und mir ja auch nicht zitieren brauchen, bin aber froh das wir zu einer konstruktiven Lösung dieser Affaire gekommen sind, und hoffe auch das unsere Zusammenarbeit in Zukunft von dieser Flexibilität und Vertrauen geprägt sein wird. :thumbup:

(sorry, ich konnte es nicht lassen) :110:
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 307

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7959

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Mai 2009, 10:45

Kurz und knapp:"Ja" :)
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. Mai 2009, 10:46

Manchmal frage ich mich ob ihr schon im Schnellantwortfeld mitlesen könnt, um danach in diesem Tempo die Antwort schreiben zu können.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.