Sie sind nicht angemeldet.

randy12

Schüler

  • »randy12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Wohnort: USA/Iran/Deutschland

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Oktober 2009, 22:54

ALAMO USA SUV

Hallo, ich habe eine Frage zu Alamo in den USA. Und zwar wollte ich ein Auto aus der Fullsize SUV Klasse mieten. Da wir damit ein wenig durchs gelände fahren wollen könnte es nötig werden in einem Auto zu übernachten. Wisst ihr ob das bei den Modellen der FullSize SUV Klasse geht? Ich konnte das anhand der Beschreibung auf der HP des jeweiligen Herstellers nicht richtig beantworten. Also kann man die beiden hinteren Sitzreihen so umklappen das man eine ebene fläche hat? ich habe nachgeshehen für den tahoe, den jeep commander und den dodge durango. die sind doch in fullsize SUV oder?

danke! :60:
2013 Mieten:
Ford: Taurus, Escape, Explorer, F150, Fusion, Mondeo, Mustang, Focus (5x)
Chevrolet: Impala(5x), Suburban, Malibu, Colorado, Captiva
Dodge: RAM(2x)
Hyundai: ix35, i40
Chrysler: 200
VW: Passat
:208: Gold :205: Five Star :203: Platinum

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Oktober 2009, 22:56

Ich kann nur ne kurze Info zum BMW X5 geben, dort kann man recht bequem drin schlafen (zu zweit). Da der X5 in den USA ja eher ein kleiner SUV ist, denke ich das gerade der Tahoe und der Durango auch genug Platz bieten.
:203:

chrisdino

Schüler

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 22. Mai 2009

Wohnort: Frankfurt am Main

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Oktober 2009, 22:59

je nach Gepäckmenge sollte das bei diesen SUVs schon möglich sein, jedoch würde ich beachten was der Versicherungsschutz sagt zum Thema "ins Gelände".
An welcher Station in USA möchtest Du denn anmieten?
SIXT: Audi A3 2.0 TDI S line Cab.; MB E220 CDI; Alfa Romeo 159 1,9 JTDM; BMW Z4 sDrive 23i; BMW X5 30d xDrive
EUROPCAR: MB C200 CDI Aut.

ALAMO (USA): Jeep Gr. Cherokee 3.7L V6; Nissan Murano S AWD

randy12

Schüler

  • »randy12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Wohnort: USA/Iran/Deutschland

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Oktober 2009, 23:18

boston airport.

naja wir werden den wagen schon nicht kaputt machen ;-) es geht halt nur generell drum ob es möglich ist die 2 reihen so umzuklappen das man einen ebene fläche hat vom fahrersitz bis zur ladeklappe. das gepäck ist nicht viel, das wird erst am ende in NY viel ;-)
2013 Mieten:
Ford: Taurus, Escape, Explorer, F150, Fusion, Mondeo, Mustang, Focus (5x)
Chevrolet: Impala(5x), Suburban, Malibu, Colorado, Captiva
Dodge: RAM(2x)
Hyundai: ix35, i40
Chrysler: 200
VW: Passat
:208: Gold :205: Five Star :203: Platinum

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 08:03

Denkt dran: Viele SUVs haben lackierte Stoßfänger. Rock-Crawling würde ich damit jetzt nicht machen ;)
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

chrisdino

Schüler

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 22. Mai 2009

Wohnort: Frankfurt am Main

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 08:05

boston airport.

naja wir werden den wagen schon nicht kaputt machen ;-) es geht halt nur generell drum ob es möglich ist die 2 reihen so umzuklappen das man einen ebene fläche hat vom fahrersitz bis zur ladeklappe. das gepäck ist nicht viel, das wird erst am ende in NY viel ;-)


am Boston Logan Airport sollte es meines Wissens nach eine Choiceline geben (kannst Du aber sicherlich nochmal verifzieren). d.h. Du buchst einfach die gewünschte Klasse und suchst Dir dann das Fahrzeug (von den vorhandenen an der Station) aus, welches Dir am meisten zusagt...
SIXT: Audi A3 2.0 TDI S line Cab.; MB E220 CDI; Alfa Romeo 159 1,9 JTDM; BMW Z4 sDrive 23i; BMW X5 30d xDrive
EUROPCAR: MB C200 CDI Aut.

ALAMO (USA): Jeep Gr. Cherokee 3.7L V6; Nissan Murano S AWD

seemaus86

Schüler

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 08:10

Wollt ihr in dem SUV übernachten!? Das würde ich mir überlegen, denn so viele Campingplätze gibt es in der Ecke der USA nicht...

randy12

Schüler

  • »randy12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Wohnort: USA/Iran/Deutschland

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. November 2009, 23:06

haben die wagen eigentlich navi? wenn nein, kann man das dazubuchen und wenn ja wieviel kostet das ca für 10d?
2013 Mieten:
Ford: Taurus, Escape, Explorer, F150, Fusion, Mondeo, Mustang, Focus (5x)
Chevrolet: Impala(5x), Suburban, Malibu, Colorado, Captiva
Dodge: RAM(2x)
Hyundai: ix35, i40
Chrysler: 200
VW: Passat
:208: Gold :205: Five Star :203: Platinum

FritschBenjamin

Platineiskratzerjäger

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 5. April 2009

Wohnort: Münster

Beruf: Computer und so.

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. November 2009, 00:33

Die Autos haben alle kein Navi, man kann eins dazu buchen. Kostet je nach Klasse zwischen 8-12 Dollar, glaube ich =)

Es ist billiger sich eins im Publix oder Walmart zu kaufen. Kann man danach ja auch hier in Deutschland nutzen ;)


MfG Benjamin
:203:

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. November 2009, 01:33

Habe selbst n Navi dazugenommen. War halt einfacher..
Gab bei National n Gamin Nüvi. Kleiner als das von Europcar hier in Deutschland.
Witziger Weise gabs aber keine Scheibenhalterung, sondern so ne Art 'Sandsack', den man aufs Armaturenbrett geknallt hat und dort das Navi draufgeschraubt. Funktionierte witziger Weise echt gut.
Was leider nicht funktioniert hat war die 12V Dose im Auto. Echt doof.
Glücklicher Weise habe ich entdeckt, dass das Navi über den MiniUSB geladen wird. Also das ganze per MiniUSB auf USB Kabel (war bei meiner DigiCam dabei) an n iPod Netzstecker mit USA-Adaper dran und schon hat es geladen.
Am Ende bei Abgabe beschwert und den ganzen Navimietpreis zurückbekommen. Waren etwa 50$ für die Woche.

Aber Kaufen und Mitnehmen ist echt ne gute Idee. Man kann die Teile ja immer ber USB oder KFZ-Adapter laden.
Achso das Teil ließ sich auch ganz easy auf Deutsch stellen.

matthias1987

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

: 2139

: 8.70

: 7

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. November 2009, 07:02

hey, da wir vor kurzen selber erst Fullsize SUV gefaharen sind, kann ich dir sagen, dass das mit dem übernachten nicht geht. Das Problem ist, dass es noch eine dritte Sitzreihe gibt, und diese Sitze kann man nur ausbauen, also nicht eben umklappen. Wir hatten eine Chevy Tahoe, und da sich das GM ja bekanntlicher weiße sehr leicht macht, wirste beim Caddi Escalade, beim GMC Yukon, Dodge Durango, ... auch kein Glück haben.
Vieleicht geht es mit einem Ford Explorer?
ZUr Choiceline: Bei den Fullsize-Suvs wirste nicht unbedingt viel Auswahl haben, vil. wird es dir auch zugeteilt, weil du ja eh ne One-Way-Miete hast.
Das Navi würde ich nicht mieten, viel zu teuer. Kauf dir hier in Deutschland eins mit Amerika Karten, dann kannste das auch mal hier benutzen für Mietwagen oder so. :D
Ich hoffe ich konnt dir helfen! Ich möchte dir (ohne hier groß Werbung zu machen :) ) nochmal folgenden Link ans Herz legen, hat mir auch sehr bei der Auswahl der richtigen Fahrzeuge unw. geholfen: http://www.usa-reise.net/forum/smf/index…f96f&board=37.0

LG Matthias
:205:

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 3. November 2009, 15:16

in der gebuchten Klasse IFAR ist ne 3. Sitzreihe aber sehr unüblich.
Gemütlich ist aber sicher anders...

randy12

Schüler

  • »randy12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Wohnort: USA/Iran/Deutschland

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 24. Februar 2010, 13:06

hat jemand ne übersicht was aktuell also quasi stand märz 2010 in Full Size SUV ist bei Alamo USA?
2013 Mieten:
Ford: Taurus, Escape, Explorer, F150, Fusion, Mondeo, Mustang, Focus (5x)
Chevrolet: Impala(5x), Suburban, Malibu, Colorado, Captiva
Dodge: RAM(2x)
Hyundai: ix35, i40
Chrysler: 200
VW: Passat
:208: Gold :205: Five Star :203: Platinum

randy12

Schüler

  • »randy12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Wohnort: USA/Iran/Deutschland

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 2. März 2010, 21:14

in der gebuchten Klasse IFAR ist ne 3. Sitzreihe aber sehr unüblich.
Gemütlich ist aber sicher anders...

ist full size SUV nicht FFAR?
2013 Mieten:
Ford: Taurus, Escape, Explorer, F150, Fusion, Mondeo, Mustang, Focus (5x)
Chevrolet: Impala(5x), Suburban, Malibu, Colorado, Captiva
Dodge: RAM(2x)
Hyundai: ix35, i40
Chrysler: 200
VW: Passat
:208: Gold :205: Five Star :203: Platinum

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.