Sie sind nicht angemeldet.

lemmel

Anfänger

  • »lemmel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 15. April 2011

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. April 2011, 08:15

Mietwagen Südafrika ADAC-Reisen(DERTOUR)/AVIS: Nie wieder!

Ende 2010 mietete ich Online bei ADAC-Reisen einen Mietwagen für meinen Urlaub Anfang März in Südafrika an. Bei der Auswahl der Fahrzeuge fiel mir ein Kleinwagen auf, der als Vierradantrieb ausgewiesen wurde. Da ich allein reiste und vor allem in den Krüger Park wollte, erschien mir dieses Fahrzeug ideal. In Deutschland gibt es ja inzwischen auch Kleinwagen mit Allradantrieb.

Die Anmietung wurde per email bestätigt. Auch auf der Bestellbestätigung wurde das Fahrzeug als Allradantrieb ausgewiesen.

Im Februar erhielt ich den "Voucher" für das Fahrzeug. Auf diesem konnte ich erkennen, dass das Fahrzeug von Avis gestellt wird und es dort als Fahrzeug der Kategorie M geführt wird. Genau eine Woche vor meiner Abreise surfte ich dann bei meinen Reisevorbereitungen auf die Website von Avis in Südafrika. Ich stellte fest, dass dort Fahrzeuge dieser Kategorie nicht als Allradfahrzeuge ausgewiesen wurden. Zur Sicherheit schaute ich daraufhin nochmals die Bestellbestätigung an. Weiterhin schaute ich mir nochmals das Online-Angebot von ADAC-Reisen (Marke von DERTOUR) an. Dort wurde das Fahrzeug nach wie vor als Allradfahrzeug ausgewiesen.

Zur Sicherheit rief ich darauf hin die Servicenummer von ADAC-Reisen an. Dort wurde mir nochmals versichert, dass die Beschreibung des Online-Angebots von ADAC-Reisen richtig wäre. Da ich dieser Aussage aber immer noch misstraute, fragte ich zusätzlich nochmals per email an. Und tatsächlich wurde mir zwei Tage später in einem Telefonat mitgeteilt, dass es sich doch nicht um ein Allradfahrzeug handeln würde. In den Folgeverhandlungen wurde mir dann zugesichert, dass ich ohne Aufpreis ein Fahrzeug mit Allradantrieb der Kategorie L erhalten würde. Ein neuer Voucher wurde mir per email zugestellt. (Die selbe Nummer mit neuer Angabe der Fahrzeugkategorie.)

Bei meiner Ankunft am 1.3.2011 auf dem Flughafen
von Johannesburg in Südafrika legte ich im Büro von Avis den aktualisierten
Voucher vor. Dort wurde mir lapidar erklärt, dass der Voucher „gecancelled“
worden wäre. Man bot mir stattdessen an, ein Ersatzfahrzeug direkt bei Avis
anzumieten. Auf dem entsprechenden Anmietungsformular war der Fahrzeugtyp für mich nicht ersichtlich. Ich ging davon aus, dass es ein Fahrzeug mit Allradantrieb wäre.
[font='&quot']Erst als ich bei dem Stellplatz des Mietfahrzeugs
angekommen war, wurde für mich ersichtlich, dass es sich bei
dem Fahrzeug um einen Hyundai i10 handelte. Sofort ging ich zum Anmietungsschalter
zurück und wies darauf hin, dass es sich um kein Fahrzeug mit Vierrad-Antrieb
handele. Daraufhin wurde mir lapidar mitgeteilt, dass man kein anderes Fahrzeug
anbieten könne. Verkürzt hieß die Antwort: „Friss oder stirb!“ Nach einem
langen Flug, „ausgerüstet“ mit viel Gepäck und dem Druck, vor Einbruch der
Dunkelheit in meiner ersten bereits angemieteten Unterkunft in Nelspruit zu
sein, blieb mir nichts anderes übrig als zähneknirschend zu akzeptieren.

[/font]Abends setzte ich mich von Nelspruit aus
telefonisch mit meinen Eltern in Verbindung und bat sie darum, DERTOUR auf die
bestehende Problematik hinzuweisen. Dies taten sie auch am nächsten Tag. Die
Reaktion von der DERTOUR lässt sich in einer SMS auf mein Handy manifestieren:
„Sehr geehrter Herr ..., leider lag bei der Mietwagenübernahme keine
Reservierung für Sie vor. Wir haben die Buchung ordnungsgemäß an Avis
weitergeleitet und möchten uns für die Probleme in aller Form entschuldigen.
Wir haben Ihnen nun den Mietwagenpreis über 270,00 Euro wieder auf Ihrer
Kreditkarte gutgeschrieben. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Aufenthalt in
Südafrika. Freundliche Grüße, Dertour Operation Team.“

Natürlich war der direkt bei Avis in Südafrika angemietete Wagen wesentlich teurer. Selbstverständlich war daher das Vorgehen von DERTOUR für mich inakzeptabel und ich forderte schriftlich entsprechenden Schadenersatz.

Bis heute hat DERTOUR es für nicht notwendig empfunden, überhaupt auf mein Schreiben zu reagieren. Auf mein erstes Schreiben habe ich noch ein zweites mit einer Fristsetzung folgen lassen. Diese Frist ist gestern abgelaufen. Jetzt folgt der Rechtsweg...

Nach der Darstellung dieser Sachverhalte muss ich wohl nicht weiter ausführen, was ich von ADAC-Reisen (DERTOUR) und Avis halte und wie oft ich noch bei denen ein Fahrzeug anmieten werde. Ich habe es noch nie erlebt, dass gleich in Serie so viel Mist gebaut wird. Völlig indiskutabel!

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (15.04.2011), Jan S. (15.04.2011), LDARXDAR (15.04.2011), Dauermieter-Das Original (15.04.2011), Crz (15.04.2011), otternase (15.04.2011)

Beiträge: 17 655

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12562

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. April 2011, 08:31

Herzlich Willkommen im Mietwagen Talk,

da lief ja einiges falsch. Bist du denn mit dem Hyundai während des Urlaub zurecht gekommen oder gab es Situationen wo du doch den Allrad auch gebraucht hättest?

So ganz erschließt sich für mich nicht was Avis in der Angelegenheit falsch gemacht hat. Ein Broker hat bei ihnen ein Auto für dich reserviert und kurz vorher beim Umschreiben des Vouchers einen Fehler gemacht so das die Reservierung in der Autovermeitung gecancelt wurde. Avis musste also davon ausgehen das deine Reservierung nicht mehr benötigt wird.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

lemmel

Anfänger

  • »lemmel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 15. April 2011

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. April 2011, 08:38

DERTOUR hat am Telefon gegenüber meinen Eltern behauptet, dass sie nicht storniert hätten und der Fehler bei Avis liegen würde. Ob das stimmt, weiss ich natürlich nicht. Genauso wenig kann ich sagen, warum das Fahrzeug als Allradantrieb ausgewiesen wurde. Da könnte auch DERTOUR eine falsche Angabe von Avis weiter verbreitet haben. Der Service von Avis bei der Mietwagenübernahme war aber eindeutig mies. Da habe ich mich richtig "abgekanzelt" gefühlt.

Einige der geplanten Strecken konnte ich dann im Urlaub nicht fahren.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (15.04.2011), otternase (15.04.2011)

Beiträge: 17 655

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12562

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. April 2011, 08:48

Danke für die Erklärung, das kam so deutlich im Eingangspost nicht rüber.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.