Sie sind nicht angemeldet.

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 373

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 57407

: 7.02

: 343

Danksagungen: 4715

  • Nachricht senden

2 461

Montag, 4. Januar 2016, 19:34

Ich kann auch gern deine Daten angeben, dann erfährst du aus erster Hand, wie viel es war und wie viel sie wollen :D
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 600

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1689

  • Nachricht senden

2 462

Donnerstag, 21. Januar 2016, 18:02

Fanpost aus Holland

Am 31.10 auf dem Rückweg von Amsterdam auf der A12 im holländischen Niemalsland angeblich 120 bei 100 erlaubt gefahren.
Ich war mit einem EcoFlex Insigina von EC unterwegs.(also eher lahme Krücke)
Ich kann mich dran erinnern das ich eigentlich geschlichen bin da ich etwas übermüdet war.
Ein Blitz wäre mir eigentlich aufgefallen da es schon Abends war.
Gibt nicht mal ein Foto dazu aber 170€ abkassieren.
Von Europcar hab ich noch nix gehört bezüglich Owi Gebühr.
Aber immerhin Zahlungsziel erst in zwei Monaten echt nett.
Das Foto muss man telefonisch in Holland Anfragen.
Mich würde nicht wundern wenn jemand neben mir gefahren ist und der zufällig ein gelbes Kennzeichen hat aber beim Deutschen kann man besser abkassieren. :D
Lustig bunter Brief übrigens dachte erst das ist Werbung.
Die Forderung wird eingetrieben durch eine holländische Inkasso Bude.
Leider gilt Geblitzt.de nur fürs Inland.

Arcadia

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Registrierungsdatum: 21. September 2014

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

2 463

Donnerstag, 21. Januar 2016, 18:15

War es nicht so, dass solche Bußgeldforderungen, die von einem privaten Inkasso-Unternehmen eingetrieben werden, per se nicht bezahlt werden müssen? Steht zumindest hier auch: http://www.bussgeldbescheid-einspruch.co…scheid-ausland/

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 600

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1689

  • Nachricht senden

2 464

Donnerstag, 21. Januar 2016, 18:23

Ist wohl ein staatlich beauftragtes Inkassobüro in Leeuwaarden.
Ich lass mir erstmal das Foto kommen für den Preis sollte das schon inklusive sein.
Das sind viele neue Tulpen Felder die die davon pflanzen können.

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 695

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1510

  • Nachricht senden

2 465

Donnerstag, 21. Januar 2016, 19:23

Vorsicht das Ding Centraal Justitieel Incasso Bureau in Leeuwaarden ist kein Inkassobüro im eigentlichen Sinn. Das ist die zentrale Landesweite Behörde die allerlei Gebühren/Schulden eintreibt.

(Schon weil bureau ungleich Büro zu übersetzen ist).
Gone West

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 600

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1689

  • Nachricht senden

2 466

Donnerstag, 21. Januar 2016, 19:42

Ja hab ich auch schon recherchiert mittlerweile.
Ich habe aber nur schwammige Aussagen über die Vollstreckbarkeit gefunden.
Fakt ist aber ab 70€ kommt man da nicht mehr so einfach raus.

Printe

Schüler

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

2 467

Donnerstag, 21. Januar 2016, 19:49

In Holland wird ganz gerne mal von hinten geblitzt. Hatte selber mal das Vergnügen, kam auch Post (war 3km/h zu schnell, deshalb nicht so eine große Summe) vom Inkassobüro. Hab's gezahlt und gut wars, aber weiß hier jemand fachkundiges, wie die Rechtslage bei solchen von hinten aufgenommenen Fotos ist? Der Fahrer dürfte ja nicht zu erkennen sein.

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 600

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1689

  • Nachricht senden

2 468

Donnerstag, 21. Januar 2016, 20:11

In Holland haftet der Halter und nicht der Fahrer was in Deutschland aufgrund geltenden Rechts nicht durchsetzbar wäre aber da es ein Mietwagen war kann ich schlecht beweisen das ich nicht gefahren bin.

rry

Fortgeschrittener

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. September 2015

: 21449

: 6.15

: 121

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

2 469

Freitag, 22. Januar 2016, 08:51

Ich habe mal eine Frage. Ich wurde am Anfang Oktober mit einem gemieteten Transporter von Sixt geblitzt worden. 85 km/h bei 70 km/h (außerorts) Ich habe aber das Zettel+Beweisfoto am ende Dezember direkt von Polizeipräsidium bekommen. Ist das normal? Da ich schon öfter gelesen habe, da man Sixt die Bearbeitungspauschale bezahlen muss.

LordBongo

¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 19. Juni 2015

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: vorhanden

: 520

: 6.80

: 1

Danksagungen: 574

  • Nachricht senden

2 470

Freitag, 22. Januar 2016, 09:05

Ja, aber auch nur wenn Sixt da was zu bearbeiten hatte... Wenn die sich direkt an dich gewendet haben sollte die Owi-Gebühr nicht kommen. Andererseits: Woher sollen die deine Daten haben wenn sie dich nicht angehalten haben (vermute ich mal wenn nur ein 'Zettel' kam)
"Kleiner Scherz am Rande aber im Prinzip isses so."

RainerWörs

Fortgeschrittener

Beiträge: 593

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 788

  • Nachricht senden

2 471

Freitag, 22. Januar 2016, 09:09

Und selbst wenn was kommt nimm die Rechnung von Sixt und schredder Sie. Es ist einfach deren gesetzliche Pflicht keine Serviceleistung für die man extra zahlt. Aber das ist nur unsere Meinung.

rry

Fortgeschrittener

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. September 2015

: 21449

: 6.15

: 121

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

2 472

Freitag, 22. Januar 2016, 09:22

Ja, aber auch nur wenn Sixt da was zu bearbeiten hatte... Wenn die sich direkt an dich gewendet haben sollte die Owi-Gebühr nicht kommen. Andererseits: Woher sollen die deine Daten haben wenn sie dich nicht angehalten haben (vermute ich mal wenn nur ein 'Zettel' kam)
Ja, das ist ein Rätsel für mich. Die Polizei musste sich theoretisch zuerst an Sixt gewendet haben, dadurch konnte die meine Daten rausfinden. Stimmt's? Aber jetzt mal abwarten, wenn ich eine Rechnung von Sixt bekommen hätte, werde ich sie einfach wegschmeißen.
Danke RainerWörs für den Tipps. :)

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 360

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6121

  • Nachricht senden

2 473

Freitag, 22. Januar 2016, 10:03

Bei mir war die Post von der Behörde auch oft schneller, als die Post von Sixt darüber

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 373

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 57407

: 7.02

: 343

Danksagungen: 4715

  • Nachricht senden

2 474

Freitag, 22. Januar 2016, 10:04

Und selbst wenn was kommt nimm die Rechnung von Sixt und schredder Sie. Es ist einfach deren gesetzliche Pflicht keine Serviceleistung für die man extra zahlt. Aber das ist nur unsere Meinung.


Das heißt, du lässt den Betrag zurückbuchen, den sich Sixt von deiner Kreditkarte holt?
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 3 402

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2497

  • Nachricht senden

2 475

Freitag, 22. Januar 2016, 10:06

Fanpost aus Holland

Am 31.10 auf dem Rückweg von Amsterdam auf der A12 im holländischen Niemalsland angeblich 120 bei 100 erlaubt gefahren.
Ich war mit einem EcoFlex Insigina von EC unterwegs.(also eher lahme Krücke)
Ich kann mich dran erinnern das ich eigentlich geschlichen bin da ich etwas übermüdet war.
Ein Blitz wäre mir eigentlich aufgefallen da es schon Abends war.
Gibt nicht mal ein Foto dazu aber 170€ abkassieren.
Von Europcar hab ich noch nix gehört bezüglich Owi Gebühr.
Aber immerhin Zahlungsziel erst in zwei Monaten echt nett.
Das Foto muss man telefonisch in Holland Anfragen.
Mich würde nicht wundern wenn jemand neben mir gefahren ist und der zufällig ein gelbes Kennzeichen hat aber beim Deutschen kann man besser abkassieren. :D
Lustig bunter Brief übrigens dachte erst das ist Werbung.
Die Forderung wird eingetrieben durch eine holländische Inkasso Bude.
Leider gilt Geblitzt.de nur fürs Inland.



In den Niederlanden darf ab 3 km/h zu schnell geblitzt werden. Als Faustregel gilt 10 euro pro km/h.
Also sind die 170 Euro durchaus richtig.

Ich warte noch auf einen Tacho 72 bei 50 und nen zweiten wo ich mich gerade nimmer einner wo es war, aber 63 bei 50.
Ich glaube ich fahre auf doppelspurigen Innerortslandstraßen einfach zu schnell :)
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.