Sie sind nicht angemeldet.

paddmo

FYDR144047034

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 10. September 2010

Aktuelle Miete: BMW 540xdT

Wohnort: München

Danksagungen: 1612

  • Nachricht senden

631

Donnerstag, 28. Juli 2011, 08:49

Muss ich doch noch mal fragen: durch reines Schätzen können die einem nix, oder?
Wenn man an denen vorbeifährt mein ich. Waren danach wohl ein paar km hinter mir, aber da war ich dann nicht zu schnell unterwegs (Tempomat 105).


Eine Schätzung der Geschwindigkeit durch Nachfahren ist möglich. Das Nachfahren muß über eine ausreichende Strecke mit konstantem Abstand durchgeführt werden.
Mieten 2017:

Sixt:
BMW 740xd, BMW 330xd Touring, BMW 640d GC, BMW X4 20xd, BMW X4 30xd, BMW 335xd Touring, BMW 520d Touring, BMW 535xd Lim, BMW 520d Lim, BMW 540xd Lim, BMW X4M40i

BoD:
BMW M550xd Lim

PeterderMeter

unregistriert

632

Donnerstag, 28. Juli 2011, 08:54

Muss ich doch noch mal fragen: durch reines Schätzen können die einem nix, oder?
Wenn man an denen vorbeifährt mein ich. Waren danach wohl ein paar km hinter mir, aber da war ich dann nicht zu schnell unterwegs (Tempomat 105).


Eine Schätzung der Geschwindigkeit durch Nachfahren ist möglich. Das Nachfahren muß über eine ausreichende Strecke mit konstantem Abstand durchgeführt werden.


Auch in Deutschland?

Gibt es dazu eine Quelle? Das überrascht mich doch sehr, wenn das stimmt.

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

633

Donnerstag, 28. Juli 2011, 09:00

Soweit mir bekannt ist dürfen sie das wirklich, müssen aber, da der Tachometer ungeeicht ist, eine exorbitante Kulanz abrechnen. So das man wirklich schon saftig zu schnell gefahren sein muss damit es sich lohnt.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 468

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10053

  • Nachricht senden

634

Donnerstag, 28. Juli 2011, 09:00

Als sie mir nachgefahren sind, war ich ja wieder korrekt unterwegs :D. Die standen an der Kreuzung als ich bissi schneller bei grün drüber bin. Paar km später blinkte es dann hinter mir ;)
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 496

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5788

  • Nachricht senden

635

Donnerstag, 28. Juli 2011, 10:13

Wenn zwei Polizisten aussagen, dass sie 200 hinter dir gefahren sind, und dich nicht gerammt oder aus den Augen verloren haben, liegt der Schluss nahe, dass du mindestens 200 und nicht viel schneller als 250 gefahren bist. Nicht anders funktioniert es ja, wenn du eine rote Ampel überfährst, während Polizisten dich beobachten. Deren Zeugnis ist dann eben Beweismittel falls es zum Streit kommt.

I.d.R. wird in Deutschland aber ja gefilmt, und nach dem Anhalt die Spurweite vermessen. Anhand der Umgebung (Abstand zwischen Fahrbahnmarkierung, etc.) lässt sich dann die Durchschnittsgeschwindigkeit auf der beobachteten Strecke feststellen.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

636

Donnerstag, 28. Juli 2011, 10:29

Ich bin in meinen Jungen Jahren mal an einer Zivilstreife -kein Provida-Fahrzeug- mit 190km/h (so schnell wie mein Golf 3 Variant Tdi damals war) in einer leeren 120-Zone vorbeigeflogen, und die nächste Autobahnabfahrt in ca. 2-3 km Entfernung runter. Nach ein paar Minuten wurde ich rausgewunken. "Routinekontrolle". War natürlich alles in Ordnung, und ich konnte nach einer Ermahnung, vielleicht mal ein bisschen langsamer zu fahren, weiterfahren.

FabianS

Meister

Beiträge: 2 200

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

637

Donnerstag, 28. Juli 2011, 12:07

Soweit mir bekannt ist dürfen sie das wirklich, müssen aber, da der Tachometer ungeeicht ist, eine exorbitante Kulanz abrechnen. So das man wirklich schon saftig zu schnell gefahren sein muss damit es sich lohnt.

MfG Jan


Sind 20%.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (28.07.2011)

mega-O

landet irgendwie doch immer wieder bei den roten

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

638

Donnerstag, 28. Juli 2011, 12:30

8| 8| 8|

JA!
Krass, der scheint ja allseits bekannt zu sein.... ich hab nich wirklich SEHR über diesen Blitzer aufgeregt!


In der Tat ist der bekannt. :-)

Zitat

Tempo-Kontrollen bringen Hamburg 14 Millionen Euro

"...Dass insbesondere stadtbekannte Blitzer wie der an der Stresemannstraße so oft übersehen werden, erstaunt Matthias Schmitting, Sprecher des ADAC Hansa, nicht: Als wichtige Einfallstraße werde die Strecke von vielen ortsunkundigen Autofahrern genutzt - die den Blitzer nicht kennen. "Hinzu kommt, was wir seit Jahren kritisieren", sagt Schmitting: Viele Autofahrer, die von der A 7 kommen, würden an dieser Stelle nicht mit einer Tempo-30-Zone rechnen und zu spät bremsen. ..."

Quelle abendblatt.de

Karte aller Blitzer HH


Nicht dass ich ein Fan solcher Starenkästen wäre, aber:

- Die Stresemannstrasse ist für vier Spuren fast schon zu eng; verbreitern ist nicht möglich, auf je eine Spur begrenzen auch nicht, da die Strasse eh schon ein Nadelöhr mit zu hohem Verkehrsaufkommen ist

- Das Limit beginnt deutlich vor den Blitzern, und zu übersehen ist ist nicht

- Vorher wird die gefahrene Geschwindigkeit angezeigt "Sie fahren xx km/h"

- Die Gehwege sind schmal, und da wohnen viele Familien

- Die Strasse war eine "Rennstrecke" für den Schwerverkehr

- Nicht zuletzt kam es dort vor der Temporeduzierung zu einigen tödlichen Unfällen mit Kindern; von Lärm und Abgasen reden wir mal lieber gar nicht erst

Tut mir leid, aber dort ist die Tempobegrenzung gerechtfertigt. Und wer da mit 50 und mehr durchbrettert ist entweder blind oder vorsätzlich zu schnell.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (28.07.2011), foo2rosh (28.07.2011), svaeni (28.07.2011), Butterfuchs (28.07.2011), roz (28.07.2011), the_1 (31.07.2011), tjansen (01.08.2011)

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

639

Donnerstag, 28. Juli 2011, 13:16

Soweit mir bekannt ist dürfen sie das wirklich, müssen aber, da der Tachometer ungeeicht ist, eine exorbitante Kulanz abrechnen. So das man wirklich schon saftig zu schnell gefahren sein muss damit es sich lohnt.

MfG Jan


Sind 20%.


Die 20% hatte ich auch im Sinn, war mir allerdings nichtmehr ganz sicher.

Das heißt um bei einer erlaubter Höchstgeschwindigkeit von 130km/h in den Punktebereich zu kommen müssen sie knapp 190km/h vorwerfen.
Auf der Landstraße bei erlaubten 100km/h muss man über 150km/h vorwerfen damit es in den Punktebereich geht.
Innerorts bei erlaubten 50km/h muss man knapp 90km/h vorwerfen.

Sind wir uns sicherlich einig das jemand der so fährt es auch verdient hat, oder?

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(28.07.2011), Hammett (28.07.2011), Flowmaster (28.07.2011), Mietkunde (28.07.2011), franky (28.07.2011), the_1 (31.07.2011)

kiter77

Profi

Beiträge: 674

Registrierungsdatum: 6. November 2008

Wohnort: Stralsund/Lübeck/Hamburg

Beruf: IT Schlampe

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

640

Donnerstag, 28. Juli 2011, 15:31

Aprpops Punkte

Verfallen die nach 2 Jahren gänzlich oder pro Jahr einer?
Hab im Mai vor 2 Jahren mal welche gesammelt und dachte, dass ich jetzt Punktefrei wäre, liege ich richtig?
Auch wenn es schon teilweise beantwortet wurde. Man muss vielleicht noch darauf hinweisen, dass immer der Zeitpunkt des Bußgeldbescheides den man über seine Zahlung des Bußgeldes akzeptiert für die Laufzeit von 2 Jahren relevant ist. Das heisst, wenn du deinen Bescheid erst knapp vor der 3 Monatsgrenze bekommen hast, könntest du rein theoretisch noch keine getilgten Punkte haben. Aber das sollte bei dir jetzt auf jeden Fall getilgt sein.
Bei mir ist es so, geblitzt im Juli 2009, obwohl ich den festen Blitzer rechtzeitig gesehen habe, aber nach meinem Empfinden mit 100 km/h nicht zu schnell fuhr. Daher auch nicht gebremst und schwups 30km/h zu viel, da auf der leeren zweispurigen Autobahn zwischen Mannheim und Heidelberg nach längerem 120 km/h auf einmal Reduzierung auf 70 km/h ohne ersichtichen Grund erfolgte und ich es wohl übersehen hatte - für mich reine Abzocke, da angeblich Lärmschutz. Jetzt muss ich wegen dieser scheiß Ecke von Deutschland auch noch bis Ende August warten, bis meine 3 Punkte getilgt werden, weil der Bußgeldbescheid da erst rechtskräftig wurde.

Würde ich jetzt bis Ende August neue Punkte bekommen, müsste ich weitere 2 Jahre warten bis alle Punkte verfallen und wenn in der Zeit wieder neue Punkte hinzu kommen, würde sich die Frist wieder verlängern. Die ältesten Punkte verfallen dann aber bei diesem Szenario spätestens nach 5 Jahren, sofern es keine Punkte aus Straftaten oder Alkoholfahrten sind.

Man glaubt gar nicht wie schnell man 2 stellig werden kann, wenn man mal harmlos mit 1 Punkt angefangen hat. Mir noch nicht passiert, aber schon bei ner Freundin erlebt. Sie sagt immer, sie finanziert der Polizei ihre Weihnachtsfeier. ;)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 046

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12265

  • Nachricht senden

641

Montag, 15. August 2011, 13:04

Jetzt hat es mich nach langer Zeit mal wieder erwischt. Und ich hätte es verhindern können. X( Naja, 100km/h zulässig, Tempomat 120km/h mit kurzer Bremsung, da wird die Rechnung von Hertz wohl teurer werden als das Vergehen an sich.

Zur Story: Neben mir fährt eine (übel hässliche) Trulla mit gleicher Geschwindigkeit auf der linken Spur und blockiert mich somit (ich wollte llinks rüber). Also wollte ich ihr bedeuten doch mal Platz zu machen, damit ich die Spur wechseln kann. In dem Moment schaue ich wieder an den rechten Fahrbahnrand und da steht der Kasten. Kurze Bremsung, leider ein wenig spät.... :pinch:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 310

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7992

  • Nachricht senden

642

Montag, 15. August 2011, 13:06

wenn die Trulla neben dir gefahren ist, wurde sie ja ggf geblitzt
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 046

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12265

  • Nachricht senden

643

Montag, 15. August 2011, 13:07

wenn die Trulla neben dir gefahren ist, wurde sie ja ggf geblitzt

Definitiv ich. Bin ca. 1m in Front gewesen zu dem Zeitpunkt. Die A24 ist einfach nicht mein Revier.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 38 645

Danksagungen: 33647

  • Nachricht senden

644

Montag, 15. August 2011, 13:52

1m? dann seid ihr beide aufm Foto. das wird bestimmt nix. das wäre ja einfach anzufechten, dass es ne Fehlmessung ist
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 715

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11923

  • Nachricht senden

645

Montag, 15. August 2011, 14:02

Genau, wenn ihr einigermaßen nebeneinander wart, ist die Chance, dass nix kommt, sehr hoch. Es gibt, soweit ich weiß, in Deutschland nur ein System, welches auch bei nebeneinander fahrenden Fahrzeugen die Messung eindeutig zuordnen kann und das arbeitet mit Lichtschranken und ist alles andere als weit verbreitet...

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.