Sie sind nicht angemeldet.

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

1 156

Dienstag, 4. Juni 2013, 23:27

ich weiss nich twie das in NL laeuft - in DE widersprichst Du dem Bussgeldbescheid, dann kommt'S vor Gericht, der Richter sieht dass Du das nich tbist und feddich...
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

fsfikke (04.06.2013)

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

1 157

Dienstag, 4. Juni 2013, 23:36

Dann kannst Du nur noch hoffen, daß die Behörde das Verfahren einstellt. Wenn nicht und Du bei deinem Widerspurch bleibst, wird wahrscheinlich dann vom Gericht ein Gutachten angefordert, ob Du die Person auf dem Foto bist. Niemand kann Deinen Kumpel dazu zwingen, das ist richtig. Allerdings kannst Du die Aussage auch nicht verweigern. Du bist der "Ansprechpartner" für die Behörde. Die muß zwar beweisen, daß Du der Fahrer gewesen bist, der geblitzt worden ist. Dann lebst Du eben mit der Unsicherheit bis ihr das nicht gelingt oder sie aufgibt und das Verfahren einstellt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

fsfikke (04.06.2013)

fsfikke

Fortgeschrittener

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 28. November 2012

Wohnort: Holländer in Deutschland

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

1 158

Dienstag, 4. Juni 2013, 23:44

ich weiss nich twie das in NL laeuft - in DE widersprichst Du dem Bussgeldbescheid, dann kommt'S vor Gericht, der Richter sieht dass Du das nich tbist und feddich...
Wenn ich 500km von meinen Wohnort vors Gericht gehen muss kosten mich das ne menge mehr als die €180 :P

In Holland würde 45 km/h zu schnell schon locker €600 kosten also an sich ist es ja alles halb so schlimm. Nur das Fahrverbot in De ist umständlich .


Dann kannst Du nur noch hoffen, daß die Behörde das Verfahren einstellt. Wenn nicht und Du bei deinem Widerspurch bleibst, wird wahrscheinlich dann vom Gericht ein Gutachten angefordert, ob Du die Person auf dem Foto bist. Niemand kann Deinen Kumpel dazu zwingen, das ist richtig. Allerdings kannst Du die Aussage auch nicht verweigern. Du bist der "Ansprechpartner" für die Behörde. Die muß zwar beweisen, daß Du der Fahrer gewesen bist, der geblitzt worden ist. Dann lebst Du eben mit der Unsicherheit bis ihr das nicht gelingt oder sie aufgibt und das Verfahren einstellt.
Ich werde den noch mal ein Aktuelles Foto im gleichen Winkel schicken. Wenn den das nicht genügt werde ich wohl einfach zahlen. Aber ich werde nicht wie die das aufgefordert haben meinen Führerschein einschicken/abgeben sodass die das Fahrverbot eintragen können. Bei mir steht drauf das wenn jemanden (anders als eine Holländische Behörde) Änderungen anbringt das Teil ungültig wird.

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

1 159

Dienstag, 4. Juni 2013, 23:59

Wenn Du die Bedingungen der Behörde nicht erfüllst, wirst Du ein Gerichtsverfahren nicht vermeiden können. Wenn Du zahlst, werden die auch das Fahrverbot vollstrecken wollen.

Wieso sollte das Fahrverbot auf dem Führerschein eingetragen werden? Normalerweise wird die Karte einfach bei der örtlichen Kreisverwaltung (u.U. je nach Bundesland eine andere Behörde) abgegeben und nach Ablauf der Sperre kann die Karte wieder abgeholt werden. Wie das bei ausländischen EU-Führerscheinen ist? Können Fahrverbote auch über Ländergrenzen vollstreckt werden?

fsfikke

Fortgeschrittener

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 28. November 2012

Wohnort: Holländer in Deutschland

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

1 160

Mittwoch, 5. Juni 2013, 00:21

Im Brief steht das bei Ausländische Führerscheine das Fahrverbot eingetragen werden muss. Aber da Holland das nicht zulässt weigere ich auch das zu tun. Und das ganze Teil einschicken mache ich auch nicht gerne weil ich in Holland nicht fahren darf ohne das Teil dabei zu haben.

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 307

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4446

  • Nachricht senden

1 161

Mittwoch, 5. Juni 2013, 00:33

tja, da moechte wohl @fsfikke: die eierlegende wollmilchsau haben (zum prozess zu fahren zu teuer, den kunmpel belasten auch nicht moeglich, fuehrerschein abgeben auch nicht moeglich...)
wenn du das bussgeld bezahlst bleibt natuerlich das fahrverbot auch aufrecht. wenn du also in zukunft indeutschland fahren solltest, ist das gleichzusetzen mit fahren ohne fuehrerschein (das fahrverbot gilt ab rechtskraft und erlischt erst nach abgabe des fuehrerscheins plus dauer des fahrverbotes). spaetestens bei einer spaeteren anmeldung des wohnsitzes in d-land wird kurz darauf ein vollstreckungsbeamter deinen fuehrerscheinabholen...)

einzige moeglichkeit (wenn du bezahlen solltest): schicke deinen fuehrerschein zur entsprechenden behoerde nach deutschland. wenn es der "alte, rosafarbene papier"- fuehrerschei ist wird dieser mittels eines stempels fuer einen monat mit einem fahrverbotseintrag versehen, wenn es der "neue eu-plastik-karten"-fuehrerschein ist erfolgt der fahrverbotseintrag mittels eines aufklebers.
in beiden faellen wird dir der fuehrerschein anschliessend wieder nach holland geschickt wo du weiterhin damit fahren kannst (das fahrverbot gilt fuer dich nur in deutschland)
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Grün07 (05.06.2013)

fsfikke

Fortgeschrittener

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 28. November 2012

Wohnort: Holländer in Deutschland

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

1 162

Mittwoch, 5. Juni 2013, 01:11

So einen Aufkleber hat aber null Sinn. Wen ich in Deutschland während das Fahrverbot angehalten werde gucken die eh im Computer und nicht ob einen Aufkleber drauf ist. Den kann man ja auch einfach abgemacht haben. Dabei dürfen die also auch gar keine Änderungen anbringen da ihnen (und mir) das Teil nicht gehört aber den Holländischen Staat. Was ich von Holländische Foren so lese geben die sich oft auch genug mit eine Kopie.
Mal schauen ob meinen Kumpel sich doch zur Tat steht, der hat weniger mit Deutschland zu tun also ihm machen die Punkte usw eh nichts. Ich muss schon mal kurzfristig dort sein.

Hertzdriver1985

Fortgeschrittener

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 30. April 2013

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

1 163

Mittwoch, 5. Juni 2013, 04:40

wenn die Punkte und ein drohendes Fahrverbot deinen "Kumpel" sowieso nicht betreffen, warum hast du es dann nicht gleich so gemacht?

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 307

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4446

  • Nachricht senden

1 164

Mittwoch, 5. Juni 2013, 07:44

und nicht ob einen Aufkleber drauf ist. Den kann man ja auch einfach abgemacht haben.

:wacko:
ein pfandsiegel des gerichtsvollziehers oder eine versiegelte tuer durch die polizei (justiz) erfolgt auch "nur" mit einem aufkleber
-das entfernen eines solchen amtlichen siegels stellt allerdings eine (weitere) straftat dar
( ist in deutschland nach § 136 StGB strafbar und wird mit freiheitsstrafe bis zu einem jahr oder geldstrafe bestraft).
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Mietkunde

urlaubsreif

Beiträge: 10 094

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Ford Mondeo

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 438893

: 6.81

: 2389

Danksagungen: 20150

  • Nachricht senden

1 165

Mittwoch, 5. Juni 2013, 08:02

Ich bin Anfang März hinter Esslingen Richtung Ulm mit 140 statt erlaubten 120 geblitzt worden. Hatte da wohl einen Schutzengel in Form eines durch Schneetrieben verursachten Schneebretts auf dem vorderen Nummernschild. :rolleyes:
Es ist bis heute nichts gekommen.
Schuld an dem Ganzen war nur der nicht vorhandene Tempomat bei dem Hertz Focus.
Ey Meister, du stehst im Weg!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LHO (05.06.2013), Sachse_im_Exil (05.06.2013), Poffertje (05.06.2013), sosa (05.06.2013), NorthLight (06.06.2013)

fsfikke

Fortgeschrittener

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 28. November 2012

Wohnort: Holländer in Deutschland

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

1 166

Mittwoch, 5. Juni 2013, 12:05

und nicht ob einen Aufkleber drauf ist. Den kann man ja auch einfach abgemacht haben.

:wacko:
ein pfandsiegel des gerichtsvollziehers oder eine versiegelte tuer durch die polizei (justiz) erfolgt auch "nur" mit einem aufkleber
-das entfernen eines solchen amtlichen siegels stellt allerdings eine (weitere) straftat dar
( ist in deutschland nach § 136 StGB strafbar und wird mit freiheitsstrafe bis zu einem jahr oder geldstrafe bestraft).
Ja ok, das stimmt natürlich. Aber bleibt weiterhin das Problem das eine Deutsche Behörde keine Änderungen an einen Holländischen Führerschein anbringen darf.


wenn die Punkte und ein drohendes Fahrverbot deinen "Kumpel" sowieso nicht betreffen, warum hast du es dann nicht gleich so gemacht?
Weil ihm die €180 schon betreffen. Und ich mich vielleicht nicht mehr an ihm erinnere.

Hertzdriver1985

Fortgeschrittener

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 30. April 2013

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

1 167

Mittwoch, 5. Juni 2013, 12:21

Ich werd aus deinen Postings irgendwie nicht schlau..

was heißt denn nicht an ihn erinneren?
Jetzt weißt du plötzlich nicht mehr welcher Kumpel es war oder wie soll man deine Aussage jetzt auffassen?

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 257

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7317

  • Nachricht senden

1 168

Mittwoch, 5. Juni 2013, 12:37

Jetzt mal Hand aufs Herz:

Gibt es diesen "Kumpel" wirklich?
"Liquor up front, Poker in the rear"

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dr@gonm@ster (05.06.2013), Hertzdriver1985 (05.06.2013), Sachse_im_Exil (05.06.2013), Poffertje (05.06.2013), Geigerzähler (05.06.2013), Grün07 (05.06.2013)

Sir Akkarin

Schüler

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 4. September 2011

Wohnort: Berlin

: 14905

: 9.12

: 61

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

1 169

Mittwoch, 5. Juni 2013, 14:09

Hi,

ich kann das Problem irgendwie nicht verstehen, ihr mieten nen dicken BMW, fahrt zu schnell und werdet erwischt.
Jetzt tragt doch bitte auch die Konsequenzen.
Ich weiß das hört sich jetzt nach der Moralkeule an, aber wenn ich sch**ße baue muss ich dafür gerade stehen.

Simon

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

msommerk (05.06.2013), Mojoo (05.06.2013), Sachse_im_Exil (05.06.2013), Mietkunde (05.06.2013), Grün07 (05.06.2013), deanFR (05.06.2013), roz (05.06.2013), na5267 (05.06.2013)

MacGaiiz

unregistriert

1 170

Mittwoch, 5. Juni 2013, 14:45

Einmal Post vom Berliner Polizeipräsidenten: MacGaiiz hat falsch geparkt. Wenn ich mit Schrotti da stehe, kommt kein Zettel .. stehe ich mitn Mietwagen da kommt einer .. naja .. 5€ hab ich auch noch.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.