Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 241

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 11. September 2013, 21:55

Aber wie sollte bei einer Streckenmessung das Auto erkannt werden?
Wer lang hat, lässt lang hängen.

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 036

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18642

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 11. September 2013, 21:55

Achso und zur Fahrt ins Ausland... Sixt verbietet dir ja nicht mit einem Audi nach Tschechien zu fahren - sie sagen nur, dass in dem Fall keine Versicherung greift!
Das stimmt nicht. AGB C 7.: "Je nach Fahrzeugkategorie ist eine Auslandsnutzung von Mietfahrzeugen für bestimmte Länder untersagt." Sixt steht bei ungenehmigten Auslandsfahrten sogar fristlose Kündigung des Mietvertrags zu. (C 8.)

Jennifer

Schüler

  • »Jennifer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 2. Mai 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 11. September 2013, 21:59

Ihr beruhigt mein Gewissen ungemein ! Danke dafür !!! ^^ Wenn ich die Gewissheit hätte, dass ALLE Fahrzeuge an der Stelle fotografiert werden könnte ich wieder ruhiger schlafen .. wobei dann allerdings die Frage noch bleibt, ob die beim Fotos auswerten, dann evtl. feststellen, dass ich keine Vignette hatte..

Ich habe gerade mal spaßeshalber bei youtube den Ortsnamen eingegeben.. guckt mal in diesem Video von 00:50-00:60Min. DAS ist die Kurve gewesen ! https://www.youtube.com/watch?v=DCMZc6gUzdU Wenn ich jetzt verstehen würde worüber sie sprechen wäre es vielleicht aufschlussreicher ^^

:203:

jimmy

Meister

Beiträge: 2 316

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1088

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 11. September 2013, 21:59

es kann auch sein, dass das fahrzeug von der polizei aufgrund moeglichen diebstahls in de fotografiert wurde, auch das kommt vor zieht aber meistens eine direkten kontrolle nach sich....

kent ucky

aka kent ucky

Beiträge: 648

Registrierungsdatum: 19. März 2012

Danksagungen: 1176

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 11. September 2013, 22:03

Aber wie sollte bei einer Streckenmessung das Auto erkannt werden?


Zur Funktionsweise der Anlagen in Österreich:

Zitat


Alle Fahrzeuge werden bei der Einfahrt in die Section Control ihrer Fahrzeugkategorie, also LKW, Bus, PKW, Motorrad etc, zugeordnet. Mittels dem Efkon Laserklassifizierungssensor TOM 2000 erfolgt diese Einordnung [vgl. www.efkon.com, 2008]. Das Autokennzeichen wird von einem Kamerasystem mit Infrarotblitz aufgenommen. Außerdem wird die Einfahrzeit und das Datum gespeichert. Die Auswertung der gewonnen Daten wird danach mittels einer OCR (Optische Zeichen Erkennung) Software durchgeführt. Der genau gleiche Vorgang wie beim Einfahren wird auch beim Ausfahren aus der Section Control nochmals vorgenommen. Die ermittelten Daten von der Einfahrt und die Daten von der Ausfahrt werden dann miteinander verglichen und ausgewertet. Die genaue Durchschnittsgeschwindigkeit über den gesamten Streckenabschnitt kann anhand der erhobenen Daten nun errechnet werden [vgl. www.efkon.com, 2008]. Kommt es zu einer Überschreitung der erlaubten Geschwindigkeit, so werden diese Aufnahmen und die Daten für eine Strafverfügung weiter geleitet [vgl. www.sattledt.oevp.at, 2008]. Die gesamte Anlage ist geeicht und kann somit eine 100% Korrektheit der Ergebnisse gewährleisten [vgl. www.efkon.com, 2008].


Quelle: http://www.verkehrsjournal.at/cms.asp?ed…&action=artikel

Dürfte in Tschechien dann ganz ähnlich laufen... Die Quelle ist nur schon fünf Jahre alt, kann also sein, dass die tschechischen Anlagen noch moderner sind.

PeterderMeter

unregistriert

21

Mittwoch, 11. September 2013, 22:05

Bei einer Section Control blitzt es aber nicht sichtbar.

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 036

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18642

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 11. September 2013, 22:10

Zitat

Ihr beruhigt mein Gewissen ungemein ! Danke dafür !!! ^^ Wenn ich die Gewissheit hätte, dass ALLE Fahrzeuge an der Stelle fotografiert werden könnte ich wieder ruhiger schlafen
Worum machst du dir eigentlich so starke Sorgen, dass diese sogar deinen Schlaf beeinflussen? Im schlimmsten Fall gibt's Forderungen in Höhe von ein paar hundert Euro.

Außerdem bring ich mal in die Diskussion mit ein, dass Bußgelder meines Wissens nach in Deutschland nur eingetrieben werden können, wenn ihre Verfahren deutschen Maßstäben entsprechen. Und das sehe ich bei den beschriebenen abenteuerlichen Überwachungsmaßnahmen nicht im Allgemeinen gegeben.

Beiträge: 1 241

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 11. September 2013, 22:10

PdM: Genau dadrauf wollte ich hinaus.

Entweder bekommt man den Blitz bei Einfahrt UND Ausfahrt der Sektion mit. Oder eben nicht (Infrarot-Blitz).

Es kann aber sein, dass der Fahrer zur Identifizierung mindestens auf einem Bild sein muss. Das wäre (für mich momentan) die einzige Erklärung, warum es nur ein Blitz gab. Das würde aber bedeuten, dass alle geblitzt werden mussten.


--> Wenn du nicht zu schnell warst, wird nichts kommen. Auch wegen der Vignette nicht, da nur das Kennzeichen interessiert.
--> Nach wie vor auch eine Fehlauslösung möglich. Wird auch nichts kommen!


PS: Das von Peak_me unterschreibe ich außerdem auch vollständig.
Wer lang hat, lässt lang hängen.

Jennifer

Schüler

  • »Jennifer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 2. Mai 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 11. September 2013, 22:16

Das war natürlich übertrieben, dass es meinen Schlaf beeinflusst. ;) Aber wenn man noch nie geblitzt wurde und dann Geschwindigkeitsübertretung von vorneherein ausschliessen kann bleibt eben diese blöe Frage im Kopf warum das Ding ausgelöst hat. Hätte ich eine Vignette gehabt würde ich mir schon weniger Gedanken machen..weil ich eben Angst habe, durch das Foto könnte man es sehen. Und wenn dann tatsächlich etwas nach Deutschland kommt dann ist wiederum auch die Sixt Sache mit der Einreise wieder etwas präsent..und abgesehen davon..auch wenn es meine eigene Schuld mit den letztgenannten Sachen ist..ein paar hundert Euro kann ich besser investieren..MIR tun sie weh ^^

:203:

Jennifer

Schüler

  • »Jennifer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 2. Mai 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 11. September 2013, 22:22

Wüsste vielleicht Jemand von euch ob/wann eine Frist abläuft, wenn es überhaupt einen Bescheid aus Tschechien gibt ?

:203:

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 498

Danksagungen: 33335

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 11. September 2013, 22:36

Achso und zur Fahrt ins Ausland... Sixt verbietet dir ja nicht mit einem Audi nach Tschechien zu fahren - sie sagen nur, dass in dem Fall keine Versicherung greift!

Im Posten von falschen Feststellungen läufst du inzwischen einigen hier den Rang ab :)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbes (11.09.2013), Der Papa (11.09.2013), schauschun (12.09.2013), Testfahrer (12.09.2013), Jan S. (12.09.2013), nsop (12.09.2013), Geigerzähler (12.09.2013), Zwangs-Pendler (12.09.2013), Blaublueter (12.09.2013), Mace (12.09.2013)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 681

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11844

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 12. September 2013, 08:47

Achso und zur Fahrt ins Ausland... Sixt verbietet dir ja nicht mit einem Audi nach Tschechien zu fahren - sie sagen nur, dass in dem Fall keine Versicherung greift!

Ist ja nicht so, dass explizit auf dem Mietvertrag steht, dass eine Einreise u.a. nach Tschechien mit Audi & co. verboten ist. Eine solche vertragswidrige Handlung berechtigt Sixt zur sofortigen Kündigung des Vertrages. Auf den Mieter kommen zusätzlich ggfs. entsprechende Schadenersatzansprüche zu. Und einen Eintrag auf der Blacklist gibt es uU noch kostenlos dazu.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mace (12.09.2013)

Beiträge: 1 241

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 12. September 2013, 09:00

Auf den Mieter kommen zusätzlich ggfs. entsprechende Schadenersatzansprüche zu.

Wo ist denn ein "Schaden" entstanden?

Und den Mietvertrag bei einer beendeten Miete zu kündigen ist auch nicht sooo schlimm.

Und Blacklist für sowas bezweifel ich mal ganz stark. Dann hätte Sixt bald keine Kunden mehr. Und selbst wenn. Alternativen gibs ja eine gute Handvoll.

Mach also der TE nicht so viel Angst.


Heisst aber nicht, dass ich Vertragswidrige Handlung gutheiße :(
Wer lang hat, lässt lang hängen.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 681

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11844

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 12. September 2013, 09:03

Das war auch nicht auf den konkreten Fall bezogen, sondern die zitierte, völlig falsche Aussage musste einfach im Allgemeinen richtig gestellt werden.

Wenn jemand versehentlich mit einem A4 nach Tschechien fährt und dabei nichts passiert, dann wird wohl nicht allzu viel an Konsequenzen zu befürchten sein.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 498

Danksagungen: 33335

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 12. September 2013, 09:05

wenn man bei nem Raubmord nicht erwischt wird, passiert auch nix.

ist zwar verboten, aber, hey? who cares, hat ja keiner gemerkt.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.