Sie sind nicht angemeldet.

tabster

Hertzilein

  • »tabster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 305

Registrierungsdatum: 26. Mai 2008

Aktuelle Miete: rower

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. März 2009, 10:01

Mit Hertz-Auto geblitzt

Ich wurde im Februar mit einem Hertz-Mietwagen auf der Autobahn geblitzt (laut Tacho knapp 120 bei erlaubten 100). Heute kam eine Rechnung von Hertz: 23,80 EUR inkl. USt. als Bearbeitungsgebühr. Das ist ganz schön viel. Ich weiß nicht, wie die aktuellen Tarife für Geschwindigkeitsüberschreitungen sind, aber da ist die Hertz-Bearbeitungsgebühr ja fast höher als das eigentlich Bußgeld. Dazu bekomme ich dann ja wahrscheinlich auch bald Post.

Weiß eigentlich jemand, ob man diese Bearbeitungsgebühr problemlos als Betriebsausgabe ansetzen kann? Bei den Bußgeldern selbst ist das ja nicht möglich. Aber das ist ja nur eine "Serviceleistung", insofern sollte es gehen, oder?
:205: President's Circle

RosaParks

Administrator

Beiträge: 3 503

Danksagungen: 2309

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. März 2009, 10:20

Ich weiß nicht, wie die aktuellen Tarife für Geschwindigkeitsüberschreitungen sind, aber da ist die Hertz-Bearbeitungsgebühr ja fast höher als das eigentlich Bußgeld.


Außerhalb geschlossener Ortschaften:

11-15 km/h == 20,- EUR
16-20 km/h == 30,- EUR


Regards
RosaParks
Administration & Technik

Fragen zum Mietwagen von Sixt, Avis, Europcar oder Hertz?
Alle Themen rund um die Autovermietung im Mietwagen-Forum: www.mietwagen-talk.de

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. März 2009, 10:23

Beträgt die Bearbeitungsgebühr 23,80 EUR, oder ist das schon inkl. Bußgeld?
3,80 EUR wären ja ok. :205:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

floho

Fortgeschrittener

  • »floho« wurde gesperrt

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 23. März 2008

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. März 2009, 10:28

Nein es sind 23,80 € NUR Bearbeitungsgebühr!
:205:

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. März 2009, 10:31

Das find ich aber doch etwas viel. :thumbdown:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Info79

Profi

Beiträge: 803

Registrierungsdatum: 15. September 2008

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. März 2009, 10:33

Ein sehr guter Rechner für die "zu"schnelle Fahrt

http://www.bussgeldkataloge.de/ugeschwindigkeit.php

Bin immer auf der Suche nach dem günstigsten Tarif....Du hast Ihn? Meld Dich :)

bln123

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2008

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. März 2009, 12:13

Das find ich auch zu viel

Mit einem Sixt wurde ich mal geblitzt, da bekam ich direkt Post vom Hessischen Polizeiguru, über Sixt lief da garnichts...

Beiträge: 669

Registrierungsdatum: 16. September 2008

Aktuelle Miete: nüscht

Wohnort: Köln

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. März 2009, 12:24

Jetzt stellt sich die Frage, ob man Hertz nachweisen kann, dass ihnen geringere Kosten entstanden sind. Ich würde vielleicht wie folgt argumentieren:
Hertz wurde von der Polizei angeschrieben, Brief wurde geöffnet und zu Nummernschild und Tatzeitpunkt der Mieter ermittelt, daraufhin schickt Hertz einen Brief zurück an die Polizei.
Kostenaufwand für Hertz:
-Porto: max. 55ct
-Zeit: max.10min, also max. 10€ Lohn+Nebenkosten
-EDV-Kosten also Abfragemöglichkeit und automatisiertes Versenden der Briefe an die Polizei, bzw. Vordrucke die von Mitarbeitern ausgefüllt werden: max. 2€
Ich würde denen das so vorrechnen, vielleicht noch auf andere Vermieter verweisen die viel weniger verlangen.
Ab sofort Stammkunde bei :205:. Dort bisher gefahren: Hyundai i30 SW 1.4 109PS :108: , Avensis 2.0D 177PS, Focus SW 1.6D 109PS, XC60 2.4D AWD, C220CDI SW, 320D SW, Focus SW 1.6, Golf+ 2.0D 110PS, Peugeot Partner 1.6D, XC60 2.4D AWD, Avensis 1.8 SW, Golf 2.0D 110PS, C-Max 1.6D 109PS, 407 2.0D SW 140PS, Passat 2.0D SW 140PS, Avensis 1.8 SW, Touran 1.9D 105PS, C180K SW, A4 2.0D SW 143PS, Vectra 1.9D SW 150PS, Golf 1.9D SW 105PS.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 480

Danksagungen: 7229

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. März 2009, 12:31

Ist wirklich schon recht viel Geld. Allerdings wäre es mir nicht den Aufwand wert.
Nur der Vergleich der Kosten der anderen Vermieter ist für mich sinnvoll, als dass sich die Hertzis eventuell auf dem Schlips getreten fühlen, wenn man ihnen ihre Firmenstrukur mit Kosten vorrechnet (schätzt).

floho

Fortgeschrittener

  • »floho« wurde gesperrt

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 23. März 2008

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. März 2009, 13:22

Jede Beschwerde oder ähnliches ist unsinnig, da dieser Betrag fest ist! Ich habe das vor ein paar Monaten mal erklärt bekommen: Man darf für diese "Dienstleistung" maximal 25€ oder 27€ (bin mir nicht mehr so sicher) verlangen und die 23,80€ liegen darunter. Ist natürlich sehr viel aber dass ein Knöllchen mit einem Mietwagen mehr kostet, das weis jeder vorher! Und jede andere AV, die dafür nichts verlangt ist zwar sehr kundenfreundlich aber auch schön blöd!

Richtig ärgerlich wird es erst recht bei einem 5€-Park-Knöllchen...
:205:

tabster

Hertzilein

  • »tabster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 305

Registrierungsdatum: 26. Mai 2008

Aktuelle Miete: rower

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 24. März 2009, 13:35

Ich finde es halt auch relativ viel. Ich wurde vorher nur zweimal geblitzt (jeweils nur geringe Überschreitungen). Einmal bei Enterprise und einmal mit einem Sixt-Wagen. In beiden Fällen musste ich an den Vermieter nichts zahlen. Dass man dafür was hinlegen muss ist schon verständlich. Hier ist es aber recht viel. Naja, ich werde da jetzt wahrscheinlich keinen großen Aufstand machen. Oder denkt ihr, dass man da überhaupt was erreichen kann? Ich würde maximal ein Telefonat mit dem Kundendienst investieren.
:205: President's Circle

Beiträge: 669

Registrierungsdatum: 16. September 2008

Aktuelle Miete: nüscht

Wohnort: Köln

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 24. März 2009, 13:37

@floho: Hast du da eine Quelle dazu?

Ich hab nur schon öfter folgendes gelesen: "Wenn Ereignis A auftritt, dann kostet es den Kunden X € zusätzlich, außer der Kunde weißt nach, dass geringere Kosten entstanden sind." Z.B. in den AGB von Sixt unter i 3. Wobei eben die Frage bleibt, ob mein Vorschlag als solch ein Nachweis nutzbar ist.
Ab sofort Stammkunde bei :205:. Dort bisher gefahren: Hyundai i30 SW 1.4 109PS :108: , Avensis 2.0D 177PS, Focus SW 1.6D 109PS, XC60 2.4D AWD, C220CDI SW, 320D SW, Focus SW 1.6, Golf+ 2.0D 110PS, Peugeot Partner 1.6D, XC60 2.4D AWD, Avensis 1.8 SW, Golf 2.0D 110PS, C-Max 1.6D 109PS, 407 2.0D SW 140PS, Passat 2.0D SW 140PS, Avensis 1.8 SW, Touran 1.9D 105PS, C180K SW, A4 2.0D SW 143PS, Vectra 1.9D SW 150PS, Golf 1.9D SW 105PS.

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 4. August 2009, 23:11

Richtig ärgerlich wird es erst recht bei einem 5€-Park-Knöllchen...
da hat mir letztens der Mietwagen das Ticket komplett erspart - dem netten Pol. einen vorgeweint, dass Mietwagen und Aerger mit Firma und Bearbeitung teurer als Ticket... "Wenn Sie jetzt sofort wegfahren, betrachten sie sich hiermit als muendlich verwarnt - welches Kennzeichen war das noch gleich?" *im-block-kram* - "Yes, Sir, yes, danke!" :D

fand' ich gut :)
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Salomon

Fortgeschrittener

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 16. Juni 2008

Wohnort: Köln

Beruf: Publlic Relations

: 1700

: 8.00

: 7

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. August 2009, 06:27

Hab die Erfahrung auch schon gemacht ... wurde an einem Tag 2x geblitzt. Einmal mit 21 km/h zuviel (90€ + 1Punkt) und einmal mit 10 km/h zuviel (10€). Musste ebenfalls 2x 23,80 € bei Hertz bezahlen.

gaunerle

Fortgeschrittener

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 7. September 2008

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 5. August 2009, 09:10

einfach gar nicht bezahlen!
mit welcher grundlage bitten sie dich zur kasse?
ob es tatsächlich ein vergehen war, kann und darf Hertz nicht wissen, sie haben nur deine daten auf anfrage an die polizei weitergegeben, was danach damit passiert geht sie nichts mehr an.
du kannst genausogut einspruch eingelegt und recht bekommen haben, oder nicht gefahren sein, so dass du keinerlei schuld hast und entsprechend auch für NICHTS zur kasse gebeten werden kannst.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.