Sie sind nicht angemeldet.

cram

Erleuchteter

Beiträge: 3 124

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Aktuelle Miete: BMW 520d Touring xDrive mit M-Paket

Wohnort: Frenkendorf, Kanton Basel Landschaft

Beruf: Customs Clearance

: 23191

: 7.07

: 92

Danksagungen: 708

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 17. August 2010, 20:31

Wenn die anderen Spuren insgesamt langsam(er) fahren, darf man rechts vorbeifahren.
In der Stadt darf man generell rechts überholen, sofern man nicht schneller als 60 fährt. So mein Kenntnisstand.
Grün oder Orange. Hauptsache 0 SB. :206: :117:

ElBarto

Meister

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2009

Danksagungen: 1103

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 17. August 2010, 20:55

Wie wird denn eine kolonne definiert? 3 Autos und mehr?
Grüße ElBarto
----------------
www.seidseit.de | www.dasdass.de
BMW - Freude am FAHREN! :love:


vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

  • »vonPreußen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 740

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 17. August 2010, 20:58

@Jan, ich finde das Thema doch recht interessant (Kolonne, Lichtzeichen, etc.), kann man das nicht auslagern? ;)
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 17. August 2010, 21:06

Hab das mal ausgelagert. Es scheint wohl noch deutlichen Gesprächsbedarf zu geben.
Wenn jemand einen besseren Vorschlag für den Threadtitel hat dann bitte per PN an mich.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

vonPreußen (17.08.2010)

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

  • »vonPreußen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 740

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 17. August 2010, 21:08

wie soll man denn sehen, ob vor dem noch mehrere sind oder nicht.
also im Zweifelsfall ist das dann wohl eine Kolonne vor mir. und Kolonnen dürfen bekanntlich rechts überholt werden :)


Bei diesem Thema könnte ich mich mehr als aufregen, wie oft besteht nicht die Möglichkeit um mehrere Fahrzeuge rechts zu überholen, weil dort nix fährt aber links alles voll ist. Als ich am WE zwischen FFM und Köln auf der A3 unterwegs war ist mir das auch aufgefallen, links ganz voll, mitte auch aber rechts nix los. Ich verstehe es einfach nicht, kann mir das einer erklären?
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mr. C (18.08.2010)

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 17. August 2010, 21:14

Auf dreispurigen Autobahnen potenziert sich der Linkspurschleicher Effekt. Der Linksspurschleicher, hier auf der mittleren Spur unterwegs ist sagt sich: "Warum soll ich rechts rüber fahren? Gibt doch noch ne Überholspur." Dann gibt es aber noch Linksspurschleicher die wirklich auf der linken Spur einer dreispurigen Autobahn unterwegs sind. Ist dann das selbe Problem wie mit den Linkespurschleicher auf einer 2 spurigen Autobahn. Dazu gibt es einfach noch die Leute die felsenfest der Meinung sind das auf einer 3 spurigen Autobahn die rechte Spur nur für LKW ist. Deswegen kann es durchaus vorkommen das es auf einer 2 spurige Autobahn flüssiger läuft als auf einer 3 spurigen bei gleichem Verehrsaufkommen.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

vonPreußen (17.08.2010)

Jesbo

Meister

Beiträge: 1 942

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

: 10328

: 7.42

: 37

Danksagungen: 2046

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 17. August 2010, 21:15

Nein ich kann dir das nicht erklären, ich kann dir nur zustimmen, wie sehr mich das aufregt.
Viel zu wenig Leute, und zwar nicht nur in Deutschland, kennen das Rechtsfahrgebot. Ich weiß zwar nicht, ob das in Holland und Belgien auch gilt, aber dort hält sich auch keiner dran. Und es nervt einfach nur ungemein. Wenn wenigstens nur die Hälfte rechts fahren würde, würden doch alle schneller vorankommen 8|

Ich verstehs einfach nicht ... ?(
Dear People of the World,

I don't mean to sound slutty, but please use me whenever you want.

Sincerely, Grammar

Beiträge: 849

Registrierungsdatum: 7. Juli 2010

Wohnort: Steinheim

Beruf: Hobbystromberg

: 5205

: 7.01

: 38

Danksagungen: 655

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 17. August 2010, 21:53

Ich raff das auch nie, weshalb manche einfach stur links oder in der Mitte fahren, obwohl rechts frei ist bzw. sie sich hinter nem LKW einreihen könnten, da sie eh nicht schneller fahren. Wir haben hier in Deutschland nicht umsonst ein Rechtsfahrgebot, welches ja besagt, dass, sofern möglich, soweit rechts gefahren wird, wie es die Strecke hergibt.

Ich fahre jeden Tag 120km auf der A3 und A66 (von Hanau nach Wiesbaden & zurück), ich sehe da täglich genug, um mich da ewig drüber aufzuregen.

Am liebsten sind mir die Staus, die durch solche tollen Menschen verursacht werden, die 50m vor der Ausfahrt von der 1. auf die 4. Spur wechseln müssen, oder die sich zur Auffahrt zur Autobahn natürlich nicht direkt einreihen, sondern bis kurz vor knapp links neben der Abbiegespur herfahren, um eine Lücke zu erhaschen. Mal ganz ehrlich, auf den Stress und die dadurch auch erhöhte Unfallgefahr - grade im Berufsverkehr - hätte ich gar keine Lust. Und eben besagte Dinge sind zu bestimmt 80% Pendler, die die Strecke jeden Tag fahren und daher auch kennen (sollten).

Mit sich gegenseitig überholenden Brummifahrern fange ich jetzt net an, da krisch isch ja hohe Blutdruck :D

Xonixs

Schüler

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 1. August 2010

Wohnort: Region Hannover

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 17. August 2010, 21:54

Also in Deutschland zählt das Rechtsfahrgebot.
Für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen zählt innerorts freie Fahrstreifenwahl.
Auf der Autobahn darf NICHT rechts überholt werden da gibt es keine Sonderregelungen oder sonst was.
Das einzige was erlaubt ist ist wenn sich Fahrzeugschlangen gebildet haben wie z.B. beim Stau oder ähnliches dann darf rechts auch schneller als Links gefahren werden. Das wird nicht als Überholen gesehen.
Das überholen von Kolonnen rechts ist verboten.
Auf dem Beschleunigungsstreifen darf auch rechts schneller gefahren werden bis zum Zeitpunkt wo man vom Beschleunigungsstreifen auf den Hauptstreifen gewechselt ist.
Wie oben schonmal angesprochen ist die Lichthupe und die Hupe außerorts erlaubt. Man sollte aber immer daran denken wie schnell es in eine Nötigung wechseln kann.

Joker69

hat 3000 Kaugummibälle

Beiträge: 696

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 17. August 2010, 21:54

Die Leute sind einfach egoistisch geworden. Alle wollen so schnell es geht von A nach B. Und das ohne Rücksichtnahme auf Verluste. Mal Hand aufs Herz. Wie oft ist euch schon jemand in den Sicherheitsabstand gezogen ?? Oder sind Leute einfach auf euere Spur gezogen ohne zu blinken.

Und es wird immer schlimmer. Früher hatten die Leute vor grossen Autos noch Respekt. Da sie wussten das die schneller sind. Aber heute zu Tage sind ja schon Opel Corsa schneller als das Typische Vertreterauto.

Also ich fahre wenn es geht immer rechts. Habe kein Problem mit über 200 auf der rechten Spur zufahren. Aber nach meinem Wissenstand darf man rechts überholen wenn man 80 nicht überschreitet. Ob das bei der Polizei standhält, keine Ahnung. Ich versuche es zu vermeiden und drängel lieber ein bisschen mehr also sonst um den Leuten in Ihrem Nissan Mirca bei 120 zu zeigen das ich das doppelte fahren kann, wenn Sie mal die mittelspur oder die rechtespur nutzen würden.

just my 2 cents

Zitat

Genug Freunde und Freude, habe ich auch ohne Mietwagen..

Mark

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 2. März 2010

Wohnort: HH

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 17. August 2010, 22:00

Ich kann mich noch seeeehr gut an den Fragebogen erinnern: (sinngemäß)

Zu welchem Zweck verwendet man die "Lichthupe"?

Einzig
richtige Antwort war auf jeden Fall: Um dem vorausfahrend Fahrzeug zu signalisieren, dass man sich mit deutlich höherer Geschwindigkeit annähert.

Die Lichthupe ist ein praktisches Instrument, wird jedoch häufig als Nötigung interpretiert! Wer rechtzeitig aufblendet ist noch lange kein Drängler.

Xonixs

Schüler

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 1. August 2010

Wohnort: Region Hannover

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 17. August 2010, 22:08

Ich kann mich noch seeeehr gut an den Fragebogen erinnern: (sinngemäß)

Zu welchem Zweck verwendet man die "Lichthupe"?

Einzig
richtige Antwort war auf jeden Fall: Um dem vorausfahrend Fahrzeug zu signalisieren, dass man sich mit deutlich höherer Geschwindigkeit annähert.

Die Lichthupe ist ein praktisches Instrument, wird jedoch häufig als Nötigung interpretiert! Wer rechtzeitig aufblendet ist noch lange kein Drängler.

Wie lange ist das denn her? Da meine Freundin neben bei Fahrlehrerin ist die hier gerade mit liest suche ich dir gleich mal die Frage raus. :D

Beiträge: 849

Registrierungsdatum: 7. Juli 2010

Wohnort: Steinheim

Beruf: Hobbystromberg

: 5205

: 7.01

: 38

Danksagungen: 655

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 17. August 2010, 22:08

Die Sache mit dem rechts überholen ist meiner Meinung nach persönliche Auslegungssache..angenommen, ihr fahrt ne längere Zeit dasselbe Tempo auf der rechten Spur, sagen wir mal 100km/h. Nach einiger Zeit taucht auf der mittleren Spur ein Fahrzeug in Sichtweite auf und fährt 5 - 10km/h langsamer als ihr, ihr bleibt bei den 100km/h - würdet ihr dann auf die linke Spur wechseln, oder würdet ihr langsam rechts vorbeirollen?

Letzteres wäre in meinen Augen kein aktiver Überholvorgang - klar, man fährt rechts an dem anderen Fahrzeug vorbei..in meinen Augen besteht aber ein Überholvorgang aus mehreren Tätigkeiten, z.B. annähern, Verkehrslage checken, Blinker setzen, ausscheren und vorbeifahren.

Was meint ihr dazu? Bin da immer am Rätseln, denn wie häufig ist man halt echt auf der mittleren oder rechten Spur schneller bzw. freier unterwegs als auf der verstopften linken..

Xonixs

Schüler

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 1. August 2010

Wohnort: Region Hannover

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 17. August 2010, 22:20

Ich kann mich noch seeeehr gut an den Fragebogen erinnern: (sinngemäß)

Zu welchem Zweck verwendet man die "Lichthupe"?

Einzig
richtige Antwort war auf jeden Fall: Um dem vorausfahrend Fahrzeug zu signalisieren, dass man sich mit deutlich höherer Geschwindigkeit annähert.

Die Lichthupe ist ein praktisches Instrument, wird jedoch häufig als Nötigung interpretiert! Wer rechtzeitig aufblendet ist noch lange kein Drängler.
Frage: Wo dürfen Sie die Lichthupe zum Anzeigen des Überholabsicht benutzen
----Außerorts am Tage
----Außerorts bei Dunkelheit
----Innerorts bei Dunkelheit
1 und 2 ist Richtig
Die Sache mit dem rechts überholen ist meiner Meinung nach persönliche Auslegungssache..angenommen, ihr fahrt ne längere Zeit dasselbe Tempo auf der rechten Spur, sagen wir mal 100km/h. Nach einiger Zeit taucht auf der mittleren Spur ein Fahrzeug in Sichtweite auf und fährt 5 - 10km/h langsamer als ihr, ihr bleibt bei den 100km/h - würdet ihr dann auf die linke Spur wechseln, oder würdet ihr langsam rechts vorbeirollen?

Letzteres wäre in meinen Augen kein aktiver Überholvorgang - klar, man fährt rechts an dem anderen Fahrzeug vorbei..in meinen Augen besteht aber ein Überholvorgang aus mehreren Tätigkeiten, z.B. annähern, Verkehrslage checken, Blinker setzen, ausscheren und vorbeifahren.

Was meint ihr dazu? Bin da immer am Rätseln, denn wie häufig ist man halt echt auf der mittleren oder rechten Spur schneller bzw. freier unterwegs als auf der verstopften linken..
Theorie und Praxis. Die STVO ist glaube zum Teil von "Idioten" geschrieben worden. Sorry für die Ausdrucksweise.
Es gibt für fast alles eine Regel ob sie nen Sinn hat bezweifle ich mal.
Aber die Jungs mit den Schwarzen Benz mit der Berechtigung zum Schnell fahren sind nicht scharf auf solche Leute sondern auf die Leute die meinen sie haben gute Airbags und können fahren wie die Schweine.

martins

Fuchs vom Dienst

Beiträge: 248

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 17. August 2010, 22:30

Die Sache mit dem rechts überholen ist meiner Meinung nach persönliche Auslegungssache..angenommen, ihr fahrt ne längere Zeit dasselbe Tempo auf der rechten Spur, sagen wir mal 100km/h. Nach einiger Zeit taucht auf der mittleren Spur ein Fahrzeug in Sichtweite auf und fährt 5 - 10km/h langsamer als ihr, ihr bleibt bei den 100km/h - würdet ihr dann auf die linke Spur wechseln, oder würdet ihr langsam rechts vorbeirollen?

Letzteres wäre in meinen Augen kein aktiver Überholvorgang - klar, man fährt rechts an dem anderen Fahrzeug vorbei..in meinen Augen besteht aber ein Überholvorgang aus mehreren Tätigkeiten, z.B. annähern, Verkehrslage checken, Blinker setzen, ausscheren und vorbeifahren.

Was meint ihr dazu? Bin da immer am Rätseln, denn wie häufig ist man halt echt auf der mittleren oder rechten Spur schneller bzw. freier unterwegs als auf der verstopften linken..


Naja, ich ziehe dann ganz nach links rüber und schere dann vor dem Überholten wieder nach ganz rechts rüber. Dabei hoffe ich dass der Überholte dann erkennt, dass da noch eine Spur rechts neben ihm ist. :D ^^
Top: 123d, Z4 35i, 335i, 335dCoupé, 535i, 535d, 535i GT, 740dA xDrive, SL 280,CL500, S500

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.