Sie sind nicht angemeldet.

cram

Grüezi

Beiträge: 2 945

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Aktuelle Miete: S350dL

Wohnort: Frenkendorf, Kanton Basel Land

Beruf: Customs Clearance

: 20647

: 6.97

: 85

Danksagungen: 498

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 17. August 2010, 23:53

Auf Melmac kosten 5 kmh drüber schon 1 Punkt *g*
Grün oder Orange. Hauptsache 0 SB. :206: :117:

vielunterwegs

Fortgeschrittener

  • »vielunterwegs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2009

Wohnort: Berlin

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 17. August 2010, 23:55

Ja ich wäre dort auch gerne mit Tempomat gefahren hatte er aber nicht noch nicht mal das wo man Limit aktivieren kann damit man nicht drüber kommt.
Gut werde nächstes mal nur noch 35 oder so fahren dann passiert mir das nicht nochmal, wusste eben nur nicht ob da eine Gefährdung vorlag oder nicht
dann zahle ich die 15 Euro und gut ist.

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 496

Danksagungen: 33334

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 18. August 2010, 10:02

also ich bin der Meinung das du das Ticket (den höheren Betrag) verdient hast. Denn auch in den Ferien ist an den Schulen Betrieb. Die Kinder haben Nachhilfe, Kurse, Sporttreffen, treffen sich an Schulen um geimeinsamen Aktivitäten nachzukommen oder hängen dort einfach nur ab. Ist mir schon sehr häufig aufgefallen das an Schulen trotz Ferienzeit sehr viel los ist. Das sind einfach Gefahrenpunkte an den keinerlei Tolereanz gelten darf. Ich bin auch kein Lamm im Strassenverkehr, aber Schulen / Kinderstätten etc. gehören für mich in den Bereich wo es kein Argument für zuschnelles Fahren gelten darf. Nichtmal ein Polizei/Feuerwehreinsatz. :103:


ich kann nicht mehr vor Lachen, sorry...

ich weiß ja nicht wo du herkommst, aber es geht hier um eine Schule zwischen Hellersdorf und Neukölln. glaub mir, da ist in den Ferien definitiv nix los. da ist nichtmal während der Schulzeit was los, weil da sowieso keiner zur Schule geht. Da sollte lieber vorm nächsten Einkaufszentrum oder Mediamarkt nen 30 Schild aufgestellt werden und geblitzt werden, wenn Kinder nicht zu Schaden kommen sollen. Denn da findest du sie, in der Schule - ob Ferien oder nicht - ganz sicher nicht.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 035

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12255

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 18. August 2010, 10:18

es geht hier um eine Schule zwischen Hellersdorf und Neukölln


Ich bezweifle sowieso stark, dass mehr als 30% der schulpflichtigen Jugendlichen dort regelmäßig die Schule besuchen.... :210:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Die Ess-Klasse

unregistriert

35

Mittwoch, 18. August 2010, 10:21

Tja — vielleicht sollte man es generell jedem Verkehrsteilnehmer freistellen, ein Verkehrszeichen nur dann zu beachten, wenn es einer Plausibiltätsüberprüfung durch ihn selbst standgehalten hat, hm? À la: "Wie jetzt?! 30er-Zone vor ’ner Schule — in den Ferien?! Hallo?! Da werd’ ich doch meine verkehrsfluss-angepassten 65 Sachen nicht ändern!!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

CSMaverick (18.08.2010)

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 496

Danksagungen: 33334

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 18. August 2010, 10:23

es geht hier um eine Schule zwischen Hellersdorf und Neukölln


Ich bezweifle sowieso stark, dass mehr als 30% der schulpflichtigen Jugendlichen dort regelmäßig die Schule besuchen.... :210:


genau so war das auch gemeint
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

CSMaverick

Mercedes Fraktion

Beiträge: 1 157

Registrierungsdatum: 11. September 2008

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Studienreferendar

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 18. August 2010, 13:12

Leute! Das Schild heißt nicht: "Achtung, wenn hier Schule ist und zusätzlich gerade ein Schüler unterwegs seien sollte, bitte die unten angezeigte Geschwindigkeit fahren", sondern "Achtung Kinder"! So ein Schild ist nicht nur vor Schulen zu finden, sondern auch in Gebieten wo Kinder wohnen und sich eventuell treffen könnten...
Meinetwegen sind gerade Ferien... Na und? Weißt Du, ob nicht drei Häuser weiter Kinder wohnen, die sich gerade auf dem Weg zum Media Markt machen? Oder sich zum Kiffen treffen wollen (Achtung Übertreibung!!! Ich spiel nur Euer Spiel mit), drei Strassen weiter... Vielleicht ist auch irgendwo die Freundin, die da in der Ecke wohnt, weil sie ja dort zur Schule geht... Und der 10 Jährige Freund will da hin... Meine Güte... Kinder gibt es nicht nur in der Schule, sondern auch in freier Wildbahn... Achtet mal drauf... Teilweise kann man sie erkennen... Sie zeichnen sich in der Regel dadurch aus, dass sie etwas kleiner sind als die sog. Erwachsenen (die es auch außerhalb von Autos geben soll) und häufig unkalkulierbar durch die Gegend rennen...

Über so ein Schild kann man diskutieren, wenn man nachts um 3h unterwegs ist, da dann jedes Kind schlafen sollte, aber nicht am Tage! Sorry... Eines der wenigen Schilder, die nicht ohne Grund aufgestellt wurden!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Beeblebrox (18.08.2010), RosaParks (18.08.2010), Radio/Active (18.08.2010), (18.08.2010), fjt96 (18.08.2010)

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 735

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 18. August 2010, 13:17

Auch wenn man als Autofahrer juristisch gesehen Schuld hat wenn man ein Kind umfährt, irgendwann muss aber die Verantwortung der Eltern mal greifen. Es kotzt mich wirklich an das die ganze Gesellschaft sich an Kinder / Familien etc. anpassen muss, hallo, Kinder sind nicht mein Problem, also will ich auch nicht damit belästigt werden (@sorry an die Väter im Forum).
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

  • »**Blauauge**« wurde gesperrt

Beiträge: 2 605

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 18. August 2010, 13:24

Auch wenn man als Autofahrer juristisch gesehen Schuld hat wenn man ein Kind umfährt, irgendwann muss aber die Verantwortung der Eltern mal greifen. Es kotzt mich wirklich an das die ganze Gesellschaft sich an Kinder / Familien etc. anpassen muss, hallo, Kinder sind nicht mein Problem, also will ich auch nicht damit belästigt werden (@sorry an die Väter im Forum).

Und du hast dich als 5jähriges Kind perfekt im Strassenverkehr verhalten? Hast bestimmt gewusst, dass der Jaguar in 173,33m 41kmh gefahren ist und bist dann sicher stehen geblieben und nicht dem Fussball hinterhergelaufen?

Mein Gott, es sind Kinder! Ich hätte das mit 5 oder 10 Jahren auch nicht perfekt eingeschätzt!

Also komm mal runter!

Jimmy Breuer

MWT Jagdgeschwader

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 2. August 2009

Wohnort: Home

Danksagungen: 150

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 18. August 2010, 13:27

Auch wenn man als Autofahrer juristisch gesehen Schuld hat wenn man ein Kind umfährt, irgendwann muss aber die Verantwortung der Eltern mal greifen. Es kotzt mich wirklich an das die ganze Gesellschaft sich an Kinder / Familien etc. anpassen muss, hallo, Kinder sind nicht mein Problem, also will ich auch nicht damit belästigt werden (@sorry an die Väter im Forum).

Sry vP,
aber das war nichts. :thumbdown:
Zitat bentheman: "Die Ess-Klasse hat den Thread entdeckt, macht ihn zu :sleeping:"

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(18.08.2010), Drivator (18.08.2010), CSMaverick (19.08.2010)

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 735

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 18. August 2010, 13:27

Auch wenn man als Autofahrer juristisch gesehen Schuld hat wenn man ein Kind umfährt, irgendwann muss aber die Verantwortung der Eltern mal greifen. Es kotzt mich wirklich an das die ganze Gesellschaft sich an Kinder / Familien etc. anpassen muss, hallo, Kinder sind nicht mein Problem, also will ich auch nicht damit belästigt werden (@sorry an die Väter im Forum).

Und du hast dich als 5jähriges Kind perfekt im Strassenverkehr verhalten? Hast bestimmt gewusst, dass der Jaguar in 173,33m 41kmh gefahren ist und bist dann sicher stehen geblieben und nicht dem Fussball hinterhergelaufen?

Mein Gott, es sind Kinder! Ich hätte das mit 5 oder 10 Jahren auch nicht perfekt eingeschätzt!

Also komm mal runter!


Eeehhhhmmmm, nein? Hat vielleicht aber auch damit zu tun gehabt das ich als kleiner Zwerg schon zwischen unseren 40-Tonnern herum gelaufen bin. Und ich bin sicherlich nicht auf der Straße rumgelatscht weil ich nichts besseres zu tun hatte.

Tut mir leid, aber ich mache das Spiel nicht mit das Kinder sich wie die letzte Sau benehmen können, zwar können sie die Verantwortung nicht dafür übernehmen, aber ihre Eltern können das. Und es sollte ihre Pflicht sein um dafür Sorge zu tragen das ihre Kinder der Gesellschaft nicht zur Last werden.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 304

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2676

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 18. August 2010, 13:34

Eltern sollten ihre Kinder anbinden :rolleyes:

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 035

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12255

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 18. August 2010, 13:35

Und es sollte ihre Pflicht sein um dafür Sorge zu tragen das ihre Kinder der Gesellschaft nicht zur Last werden.

Ich habe eher die Befürchtung, dass die Rentnerschwemme für unsere Gesellschaft zur Belastung wird. Aber das ist ein ganz anderes Thema.

Vor Schulen und Kindergärten und in Wohngebieten sowieso bitte immer sinnig fahren. :60:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Xonixs

Schüler

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 1. August 2010

Wohnort: Region Hannover

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 18. August 2010, 13:36

Eltern sollten ihre Kinder anbinden :rolleyes:
:108:
Ich gebe dir Recht wenn Kinder an Schnellstraßen oder der gleichen Spielen. Aber in Verkehrsberuhigten Berreichen sollen Erwachsene auf Kinder achten. Kinder anbinden ich glaube es nicht.

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 18. August 2010, 13:36

vP ich schätze dich sehr, aber manchmal würde ich mich freuen, wenn du dir über deine Wortwahl mehr gedanken machen würdest. Wenn nicht menschlich, so müsstest zumindest wirtschaftlich den "Nutzen" von Kindern sehen?! Ich klinke mich hier aus.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.