Sie sind nicht angemeldet.

Flow

Anfänger

  • »Flow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24.05.2008

  • Nachricht senden

1

24.05.2008, 18:08

Verfahren bei ausländischen Tickets?

Hi Leute! Erst mal ein großes Lob an die bestehende Foren-Community! Ich lese seit ein paar Tagen begeistert kreuz und quer durchs Forum, gefällt mir echt gut hier! :)

Nun meine Frage: Hat hier jemand Erfahrung mit Tickets, die man im Ausland "erworben" hat?

Mein konkretes Beispiel: Im März war ich mit einem Sixt-Auto in Frankreich und wurde dort innerorts geblitzt. Mir wurde schon ganz flau im Magen (Tickets sind ja in Frankreich nicht gerade billig, auch nicht bei geringen Verstößen), bis ich erfahren habe, dass Frankreich solche Dinge momentan noch nicht vollstrecken kann, zumindestens nicht in Deutschland. Das soll wohl erst ab 2009 möglich sein. Was aber möglich ist, ist den Fahrer bei erneuter Einreise an der Grenze herauszuwinken (oder vll an Mautstationen oder durch Zufall) und für den vor einiger Zeit begangenen Verstoß zu belangen.

Was habe ich also zu erwarten, wenn tatsächlich demnächst ein Sixt-Kunde mit genau diesem Kennzeichen nach Frankreich einreist? Hat das schon mal zufällig jemand durchmachen dürfen? :D

Viele Grüße!

Consi1988

man kann es ja doch nicht lassen.

Beiträge: 1 900

Danksagungen: 1415

  • Nachricht senden

2

24.05.2008, 18:53

hört sich interessant an ;)

aber auf dich wird die sache ja kaum zurückzuführen sein, schließlich bist du nciht anwesend
und den anderen mieter trifft keinerlei schuld, somit wird ihn wohl auch keine strafe erwarten, falls er dir auf dem foto nciht sehr ähnlich sieht

Metatron

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 31.03.2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

24.05.2008, 19:27

Da man es nicht eintreiben kann, bist du billig weggekommen. Anders sieht es aus wenn man dich inflagranti erwischt.

RosaParks

Administrator

Beiträge: 3 167

Danksagungen: 1453

  • Nachricht senden

4

24.05.2008, 19:37

Viele interessante Infos zu Verkehrsverstößen in Frankreich und deren weiterer Verfolgung findet man beim ADAC.

Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass es in Frankreich u.a. auch für Geschwindigkeitsverstöße eine Halterhaftung gibt...

Auch wenn man es nicht eintreiben kann, kann das bei einen späteren Besuch in Frankreich evtl. unangenehm werden, sofern die dort überhaupt Deine Daten bekommen. Gibt Sixt die in einem solchen Fall nach Frankreich raus?

Regards, RosaParks
RosaParks
Administration & Technik

Fragen zum Mietwagen von Sixt, Avis, Europcar oder Hertz?
Alle Themen rund um die Autovermietung im Mietwagen-Forum: www.mietwagen-talk.de

Christopher

Ihre Lektorheit.

Beiträge: 28 121

Danksagungen: 23611

  • Nachricht senden

5

24.05.2008, 22:57

Frankreich hat kein Abkommen!

m.E. nach gibt es, wie schon gesagt, vor 2009 kein Abkommen, wo Verkehrsdelikte nach Deutschland "ausgeliefert" werden.
Sprich, wenn du in Frankreich geblitzt worden bist an einem Starenkasten o.ä. hast du Glück.
Lediglich wenn man dich sofort rausgezogen hätte wäre die Strafe fällig.
So kommst du glücklicherweise wohl nochmal so "davon".

Wie das allerdings mit der Datenspeicherung und -herausgabe aussieht kann ich dir nicht sagen.
Aber ich sags mal so: Ich fahre höchstens auf Ketten nach Frankreich. :107: :120:
Das Kaffeemännchen
Team Entwicklung

Informationen von Avis bis Sixt: www.mietwagen-talk.de
Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung


"Dichter Verkehr auf der A7: Poeten feiern Orgie auf dem Standstreifen."

david

Fortgeschrittener

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 05.09.2008

  • Nachricht senden

6

08.09.2008, 11:02

seid ihr schonmal in NL gewesen?
bin letztens da gewesen mit ner b-klasse und nem v50 volvo... bin bestimmt paar mal geblitzt worden... man merkt das ja nicht mal...

Consi1988

man kann es ja doch nicht lassen.

Beiträge: 1 900

Danksagungen: 1415

  • Nachricht senden

7

08.09.2008, 11:32

seid ihr schonmal in NL gewesen?
bin letztens da gewesen mit ner b-klasse und nem v50 volvo... bin bestimmt paar mal geblitzt worden... man merkt das ja nicht mal...
also das ist aber echt mal dämlich
schließlich stehen da überall schilder,wo davor gewarnt wird,dass die ständig blitzen
und außerdem dürfte es ja auch hinreichend bekannt sein, dass holländer bei der geschwindigkeit im verkehr etwas penibel sind
als ich da vor zwei wochen im urlaub war,bin ich echt nie mals als 5km/h zu viel gefahren...da das land eh so klein ist,machts ja auch eigentlich nciht so viel aus um von A nach B zu kommen :107:

aber in einem hast du recht, das blitzen von hinten ist gemein ;)

aappel

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 07.04.2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

8

08.09.2008, 11:39

aber in einem hast du recht, das blitzen von hinten ist gemein ;)
DAS machen die Österreicher auch!! Und im Unterschied zu NL hat Österreich mit Deutschland schon lange ein Abkommen, das die Eintreibung der Bußgelder gewährleistet *grmpf*
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 173

Registrierungsdatum: 07.07.2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3439

  • Nachricht senden

9

08.09.2008, 13:59

seid ihr schonmal in NL gewesen?
bin letztens da gewesen mit ner b-klasse und nem v50 volvo... bin bestimmt paar mal geblitzt worden... man merkt das ja nicht mal...
also das ist aber echt mal dämlich
schließlich stehen da überall schilder,wo davor gewarnt wird,dass die ständig blitzen


Tut mir Leid, aber das ist totaler Schwachsinn. Die Holländer stellen zwar überal Schilder auf das geblitzt wird, aber blitzen tun sie dann nicht immer. Nur bei den sogenannten `Trajectcontrole´s` gibt es eine Totalüberwachung. Aber umgekehrt geht natürlich auch (und ist viel öfter zu haben), das die Holländer blitzen und es nicht vorher angeben.

In drie Jahren zum Teil verrückte fahrten in den Niederlanden haben mich noch nie ein Ticket gekostet, einfach immer gut die Augen aufhalten! :118:
Hunde, wollt ihr ewig leben?

RosaParks

Administrator

Beiträge: 3 167

Danksagungen: 1453

  • Nachricht senden

10

08.09.2008, 14:07

Trajectcontrole, was ist das?

Trajectcontrole


Bin kürzlich auch durch die NL gefahren, habe das aber nicht gesehen. Was ist das?

RRP
RosaParks
Administration & Technik

Fragen zum Mietwagen von Sixt, Avis, Europcar oder Hertz?
Alle Themen rund um die Autovermietung im Mietwagen-Forum: www.mietwagen-talk.de

Christopher

Ihre Lektorheit.

Beiträge: 28 121

Danksagungen: 23611

  • Nachricht senden

11

08.09.2008, 14:18

Trajectcontrole


Bin kürzlich auch durch die NL gefahren, habe das aber nicht gesehen. Was ist das?


Das ist sowas wie eine Abschnittskontrolle!
Du wirst per Kamera aufgenommen, die das Kennzeichen automatisch erkennt.
Ein paar Kilometerchen weiter wird das dann nochmal vollzogen.

Aus der Zeit die zwischen den beiden Fotos liegt wird eine Durchschnittsgeschwindikeit ausgerechnet.
Sollte diese dann höher liegen als die zulässige biste dran.
Das Kaffeemännchen
Team Entwicklung

Informationen von Avis bis Sixt: www.mietwagen-talk.de
Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung


"Dichter Verkehr auf der A7: Poeten feiern Orgie auf dem Standstreifen."

RosaParks

Administrator

Beiträge: 3 167

Danksagungen: 1453

  • Nachricht senden

12

08.09.2008, 14:25

Aha, wird das angekündigt in den NL oder verdeckt gemacht? Etwas ähnliches habe ich in England mehrfach gesehen, vorallem in Autobahnbaustellen. Wen es interessiert: SPECS Cameras . Allerdings wird das wie alle anderen Starenkästen etc. immer deutlich per Schild angekündigt und signalgelb sind die auch. Kann man also nicht übersehen.

RRP
RosaParks
Administration & Technik

Fragen zum Mietwagen von Sixt, Avis, Europcar oder Hertz?
Alle Themen rund um die Autovermietung im Mietwagen-Forum: www.mietwagen-talk.de

Consi1988

man kann es ja doch nicht lassen.

Beiträge: 1 900

Danksagungen: 1415

  • Nachricht senden

13

08.09.2008, 14:33

RE: Trajectcontrole



Bin kürzlich auch durch die NL gefahren, habe das aber nicht gesehen. Was ist das
Ein paar Kilometerchen weiter wird das dann nochmal vollzogen.
ich glaub die abstände sind etwas kleiner

Christopher

Ihre Lektorheit.

Beiträge: 28 121

Danksagungen: 23611

  • Nachricht senden

14

08.09.2008, 14:41

RE: RE: Trajectcontrole



Ein paar Kilometerchen weiter wird das dann nochmal vollzogen.
ich glaub die abstände sind etwas kleiner


Ich glaube das empfindet man immer je nach dem wie schnell man unterwegs ist. :120:
Kann auch sein das es nur einige hundert Meter sind. Jedenfalls ändert das nix an dem Verfahren.
Das Kaffeemännchen
Team Entwicklung

Informationen von Avis bis Sixt: www.mietwagen-talk.de
Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung


"Dichter Verkehr auf der A7: Poeten feiern Orgie auf dem Standstreifen."

Consi1988

man kann es ja doch nicht lassen.

Beiträge: 1 900

Danksagungen: 1415

  • Nachricht senden

15

08.09.2008, 14:43

RE: RE: RE: Trajectcontrole





Ein paar Kilometerchen weiter wird das dann nochmal vollzogen.
ich glaub die abstände sind etwas kleiner


Ich glaube das empfindet man immer je nach dem wie schnell man unterwegs ist. :120:
Kann auch sein das es nur einige hundert Meter sind. Jedenfalls ändert das nix an dem Verfahren.
völlige zustimmung :thumbsup:

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.