Mietwagen-Preisvergleich Mietwagen-Talk Wissen - Fragen und Antworten nicht nur zu Mietwagen und Autovermietung

Auto mieten

ADAC Mietwagen

 

Mobil bleiben mit dem ADAC-Clubmobil

Über das Tochterunternehmen des ADAC Mietwagen buchen oder zu Vorteilskonditionen nutzen ist bereits seit 1991 möglich. Die ADAC Autovermietung GmbH bietet alle Dienstleistungen aus dem Bereich der Autovermietung an. Neben Kooperationen mit diversen Mietwagenunternehmen werden über das Produkt „ADAC Clubmobil“ auch vom ADAC Mietwagen angeboten.

Die ADAC Mietwagen können bundesweit an rund 300 Stationen angemietet werden und dienen vor allem der Sicherstellung der Mobilität von ADAC-Mitgliedern bei einem Unfall. Darüber hinaus können die ADAC Leihwagen auch für Wochenendausflüge und Urlaubsfahrten gemietet werden.

ADAC Clubmobil unterwegs

Mit dem ADAC Mietwagen günstiger buchen

ADAC-Mitglieder erhalten bei den Autovermietern Avis, Hertz und Sixt spezielle Mitgliederkonditionen und Rabatte. Alle Tarife und Partnerangebote für Mietwagen, die über den ADAC gebucht werden, enthalten eine Vollkaskoversicherung und einen kostenlosen Zusatzfahrer. Darüber hinaus können auch jüngere Autofahrer von den ADAC-Konditionen profitieren: Es fällt keine zusätzliche Gebühr für junge Fahrer an.

Die Kooperationen mit den Autovermietern haben für die Produktsparte ADAC Mietwagen schon eine lange Tradition. Bereits 1997 wurde mit Sixt Rent a Car die erste Partnerschaft vereinbart, bis heute ist der Autovermieter offizieller Partner des ADAC, ist seit vielen Jahren für die Unfallersatzmieten von ADAC-Mitgliedern zuständig und bietet ADAC-Mitgliedern eigene Mietwagentarife an.

Seit 2003 bietet auch die Hertz Autovermietung einen speziellen ADAC-Tarif für Mietwagen an. Neben Rabatten profitieren auch hier ADAC-Mitglieder von den bereits erwähnten Vorteilen.

Auch bei Avis gibt es spezielle Automobil-Club-Konditionen. Seit 2012 ist die Avis Autovermietung offizieller Partner und bietet für den ADAC Mietwagen an.

Lange Zeit bestand eine exklusive Partnerschaft zwischen dem ADAC und Europcar. Diese wurde allerdings 2002 eingestellt, auch die Mobilitätshilfe für Mitglieder wechselte damit zu den verbleibenden Autovermietern.

Neben PKW und speziellen Modellen, wie zum Beispiel Cabrios und Sportcoupés, erhalten ADAC-Mitglieder die attraktiven Rabatte auch auf Miettransporter und LKW.

ADAC Clubmobil – Die eigene Leihwagenflotte des Autoclubs

Mitglieder des ADAC profitieren jedoch nicht nur von den guten Konditionen bei Autovermietungen. Der Automobilclub betreibt deutschlandweit über 300 Vermietstationen, von denen 200 Stationen auch für private Mieten, zum Beispiel für die Urlaubsfahrt, zur Verfügung stehen.

Die Flotte von ADAC Mietwagen ist dabei umfangreich und zweckmäßig, angeboten werden Vans (z.B. VW Touran oder Opel Zafira) und Mittelklassekombis (z.B. VW Golf Variant oder Opel Astra Caravan). Alle Fahrzeuge sind mit einer dezenten Beklebung auf den Seitentüren versehen. Häufige Nummernschilder von ADAC Mietwagen sind WI-CM oder EU-CM

Ein ADAC Clubmobil kann von jedem Mitglied gemietet werden. Wesentliche Vorteile des Angebots sind die eingeschlossene Vollkaskoversicherung und ein kostenloser Zusatzfahrer. Auch kann ein ADAC-Clubmobil kostenlos im Einweg gemietet werden.

Die Anmietung eines ADAC Mietwagen ist mit einer herkömmlichen EC-Karte / Bankkarte möglich, eine Kreditkarte ist nicht zwingend erforderlich.

Weiterer nennenswerter Vorteil für junge Fahrer: Die ADAC Mietwagen gibt es bereits mit 18 Jahren. Bei vielen Autovermietungen ist eine Automiete erst mit einem höheren Mindestalter oder nur gegen einen zusätzlichen Aufpreis möglich.

Ein Clubmobil kann im Internet, direkt in der Station oder über den ClubMobil Pannennotruf unter 089 76 76 34 43 reserviert werden. Die Mietwagen-Hotline des ADAC ist rund um die Uhr erreichbar.

Neben der eigenen Mietwagenflotte und günstigen Konditionen bei allen großen Autovermietern bietet der ADAC auch eine Wohnmobilvermietung an.

Foto: ADAC