Mietwagen-Preisvergleich Mietwagen-Talk Wissen - Fragen und Antworten nicht nur zu Mietwagen und Autovermietung

Auto mieten

Carsharing

 

Durch Carsharing ein Auto mit anderen Menschen teilen

Der Begriff „CarSharing“ beschreibt im Wesentlichen die Nutzung eines Fahrzeugs durch mehrere Nutzer und setzt sich aus den englischen Begriffen „Car“ (Auto) und „Share (Teilen) zusammen. In Deutschland spricht man auch vom Teilauto, Gemeinschaftsauto oder dem Auto auf Zeit.

Erste Versuche im Bereich Carsharing gab es bereits 1948 in der Schweiz, den richtigen Durchbruch schaffte das Gemeinschaftsauto aber erst in den 80er Jahren. Zu diesem Zeitpunkt gab es größere Versuchsfelder in den USA, Großbritannien und den Niederlanden.

Carsharing in Deutschland

carsharing

Mit StadtAuto Berlin (heute Greenwheels) entstand 1988 das erste Carsharing in Deutschland, in den Jahren 1991 und 1992 folgten Standorte in Aachen, Freiburg und Bremen. Das Konzept bediente in den ersten Jahren vor allem eine Nische und damit nur einen kleinen Nutzerkreis.

Mit der zunehmenden Aktivität weiterer Anbieter erfreute sich Car-Sharing wachsender Beliebtheit und gab 2011 unter anderem für einige Autohersteller den Anstoß, in diesen wachsenden Markt zu investierten. Neben Daimler sind mittlerweile auch BMW, Volkswagen und Citroën als Carsharing-Anbieter tätig. Zum Teil bestehen Kooperationen mit anderen großen Partnern, darunter die Deutsche Bahn AG oder auch die Autovermieter Sixt und Europcar.

Das Autoteilen wird in Deutschland zunehmend zu einer interessanten Alternative zur herkömmlichen Autovermietung. Laut einer Erhebung des Bundesverbandes CarSharing e. V. aus 2012 wird deutschlandweit bereits in 305 Städten und Gemeinden Carsharing angeboten. Dabei können die Nutzer auf insgesamt über 7000 Fahrzeuge zugreifen, wovon jedes durchschnittlich von 37 Carsharern genutzt wird.

Begriffsdefinition Carsharing

Carsharing gewinnt in Deutschland weiterhin zunehmender Beliebtheit und bietet ein sehr hohes Potential als neue und alternative Mobilitätslösung. Es ist zudem ein wesentlicher Faktor für den Bereich Umweltschutz und Verkehrsentwicklung.

Um entsprechende Beschlüsse, Rechte und Pflichten für das Carsharing in Deutschland einräumen zu können, hat sich der Deutsche Bundestag im Februar 2013 mit der Definition des Begriffs „Carsharing“ auseinandergesetzt und die eigentliche Beschreibung genauer definiert.

„Carsharing-Fahrzeuge sind Kraftfahrzeuge, die einer unbestimmten Anzahl von Fahrerinnen und Fahrern auf der Grundlage einer Rahmenvereinbarung zur selbstständigen Nutzung nach einem die Energiekosten mit einschließenden Zeit- und/oder Kilometertarif angeboten werden.“

Es wird diesbezüglich zu weiteren Diskussionen und Entscheidungen kommen, jedoch ist mit dieser ersten wirklichen Festlegung und der genauen Definition eines Carsharing-Fahrzeugs der Weg zu weiteren Entscheidungen deutlich geebnet worden.

Foto: mario_vender | Fotolia