Mietwagen-Preisvergleich Mietwagen-Talk Wissen - Fragen und Antworten nicht nur zu Mietwagen und Autovermietung

Auto mieten

Cambio Carsharing

 

Das Carsharing für Deutschland & Belgien

Cambio Carsharing ist ein Carsharing-Projekt, das seit 2000 in Deutschland und Belgien angeboten wird. Mit knapp 500 Stationen und 1.500 Fahrzeugen zählt Cambio zu den größten Carsharing-Anbietern auf dem deutschen Markt. Die Vermietung erfolgt über ein stationsgebundenes System.

Cambio Carsharing entstand aus dem Zusammenschluss verschiedener Carsharingsysteme im nord- und westdeutschen Raum. Im Jahr 2000 fand die finale Zusammenführung von StadtteilAuto Aachen, StadtAuto Bremen und StattAuto Köln zum „Cambio Mobilitätsservice“ statt. Bis Ende 2003 wechselten weitere Standorte in die Cambio-Gesellschaft, unter anderem die lokalen Anbieter aus Bielefeld, Hamburg und Oldenburg. Im Jahr 2002 erfolgte mit „Cambio Autodelen“ die Expansion nach Belgien.

Ein Fahrzeug von Cambio in Köln

Seit 2011 bietet Cambio in Hamburg zusammen mit Greenpeace Energy erstmals auch Elektroautos im Carsharing an, die ausschließlich mit 100 % Ökostrom geladen werden. Seit März 2012 sind diese eFahrzeuge auch in Köln verfügbar. Die elektrobetriebene Flotte ist in beiden Cambio-Städten mit dem Elektro-Mietwagen „Mitsubishi i-MiEV“ bestückt. Durch das Engagement in der nachhaltigen Mobilität ist Cambio Carsharing mit dem Umweltzeichen „Der Blaue Engel“ für den Bereich Carsharing ausgezeichnet.

Cambio Carsharing in Deutschland

Den größten Standort in Deutschland betreibt Cambio in Köln mit rund 350 Fahrzeugen, danach folgen Bremen (171 Fahrzeuge) und Hamburg (116 Fahrzeuge).

Standorte Cambio-Carsharing
Aachen
Berlin
Bielefeld
Bonn
Bremen
Bremerhaven
Hamburg
Hamburg Metropolregion
Jülich
Köln
Lüneburg
Oldenburg
Saarbrücken
Uelzen
Winsen an der Luhe
Wuppertal

Cambio Carsharing in Belgien

In Belgien ist das deutsche Carsharingprojekt als „Cambio België“ sehr aktiv. Unter dem Namen „Cambio Autodelen“ wird das Carsharing neben Brüssel auch in Flandern (Vlaanderen) und der Wallonischen Region (Wallonië) angeboten. Es besteht eine Zusammenarbeit mit der belgischen Staatsbahn, insgesamt stehen in Belgien rund 400 Autos an über 170 Stationen zur Verfügung.

Standorte Cambio-Autodelen
Aalst
Aarlen
Antwerpen
Bergen
Brügge
Brüssel
Charleroi
Ciney
Dendermonde
Diest
Gembloux
Genk
Gent
Hasselt
Kortrijk
Leuven
Lier
Luik
Mechelen
Mortsel
Namen
Oostende
Ottignies
Roeselare
Sint-Niklaas
Turnhout
Zwijndrecht

Die Fahrzeugflotte bei Cambio in Deutschland

Cambio bietet eine moderne und vielfältige Fahrzeugflotte an, die Mietautos werden regelmäßig getauscht und sind maximal vier Jahre alt. Insgesamt werden vier Gruppen angeboten, neben PKW können auch Transporter stundenweise gemietet werden.

Die kleinste Fahrzeugklasse „XS“ besteht aus Fahrzeugen vom Typ Citroen C1. Die nächste und größere Kategorie ist Klasse „S“ und beinhaltet neben dem Ford Fiesta und VW Polo auch den Stadtflitzer Smart fortow und den elektrobetriebenen Mitsubishi i-MiEV als Mietwagen.

Vor allem geräumigere Fahrzeuge werden mit „Gruppe M“ angeboten. Neben den beliebten Kombis VW Astra Caravan und Ford Focus Turnier werden auch der Opel Combo und VW Caddy für etwas umfangreichere Transporte oder den Großeinkauf angeboten. Als 7-Sitzer ist der Opel Zafira im Programm der Cambio-Flotte.

Die Gruppe „L“ bietet im Bereich PKW den komfortablen Volvo S60 mit einer hochwertigen Ausstattung. Darüber hinaus stehen in der gleichen Gruppe auch der Ford Transit in Bus- und Transporterausführung für die Kurzzeitmiete zur Verfügung.

Bitte beachten: Einige Fahrzeugklassen stehen nur an ausgewählten Standorten zur Verfügung!

Das kostet das Carsharing von Cambio im Detail

Der Stundenpreis beginnt bei 0,50 € für Gruppe „S“ im Nachttarif. Der Normaltarif im Paket „Start“ liegt beispielsweise bei 1,90 € / Stunde. Die größere Fahrzeugkategorie „M“ wird mit 2,90 € pro Stunde berechnet. Eine Tagesmiete (24h) kostet 23 € bzw. 37 €.

Die einmalige Registrierungsgebühr für Cambio-CarSharing beträgt 30 €.

Ähnlich wie bei anderen Carsharing-Modellen wird auch bei Cambio neben dem Zeittarif eine Entfernungspauschale berechnet. Diese liegt zwischen 0,32 € – 0,36 € je nach Fahrzeuggruppe. Ab dem 101 km wird ein ermäßigter Tarif von 0,20 € bzw. 0,21 € pro gefahrenem Kilometer angeboten. Die Tankkosten sind jeweils inklusive.

Wer monatlich mehr als 60 km mit einem Auto von Cambio zurücklegt, kann auch das Aktiv-Paket nutzen. Für Vielfahrer mit über 250 km im Monat bietet sich das Paket „Comfort“ an. Die Stundenpreise und Kosten pro Kilometer reduzieren sich dann nochmals.

Übrigens: Wer eine längere Tour plant und Cambio im Ausland nutzen möchte, zahlt die Tankkosten selbst. Dafür reduziert sich dann der Preis um 9 ct pro Kilometer.

Fotos: Cambio Carsharing