Sie sind nicht angemeldet.

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

  • »vonPreußen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 751

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3660

  • Nachricht senden

1 201

Dienstag, 11. Oktober 2011, 08:39

Eines der beiden Fahrzeuge war wohl mit Unschuldigen besetzt.
Und selbst wenn nur Schuldige involviert gewesen wären:
Der Staat will doch eine zivilisierte Umgangsweise durchsetzen: Um dieses Unterfangen zu legitimieren, muss er auch selber genauso zivilisiert vorgehen; ein neutrales, gerechtes und transparentes Auftreten ist unerlässlich um nicht genau das gleiche zu tun, was er selber zu unterbinden versucht.


In Deutschland wird zivilisiert aufgetreten, deswegen wird die Staatsmacht nicht mehr Ernst genommen und nach Lust und Laune Menschenleben in deutschen U- und S-Bahnen vernichtet. Ein hoch auf das deutsche Justizsystem was solche Sachen toleriert, da es ja gerne so zivilisiert sein möchte!

Zitat

oder, um es auf die fassbare Ebene für dich zu bringen:
Möchtest du so behandelt werden, nur weil du in einem Fahrzeug mit gleichem Typ und ähnlichem Kennzeichen unterwegs bist?


Gerne, denn ich weiß aufgrund der militärischen Ausbildung die ich bei der Studentenverbindung durchlaufen habe, wie ich mich in so einer Situation zu schützen habe.

Zitat

Das SEK unterscheidet sich von der russischen Vorgehensweise insofern, dass es verhältnismäßig vorgeht und nur nötige Handlungen durchführt.
Natürlich ist es verständlich und auch erforderlich, dass vermeintlich Bewaffnete so festgenommen werden, dass sie die Einsatzkräfte nicht verletzten können. Dazu ist ein auf den Bodenlegen durchaus vertretbar.
Was nicht verständlich und auch nicht erforderlich ist, ist, die Leute auf dem Boden zusammenzuschlagen und zu schikanieren.
Es ist auch nicht verhältnismäßig, jeden Cayenne mit einer 77 im Kennzeichen ohne Vorwarnung zu stürmen.

Das Ziel der Russen ist es, ein Exempel zu statuieren.
Das Ziel der Deutschen ist es, Verdächtige einem fairen Verfahren zuzuführen.


Genau, wir geben den Verdächtigen erstmal eine Vorwarnung damit sie auch ihre Waffen ziehen können und eine faire Chance auf eine Schießerei haben. Das funktioniert vielleicht in Deutschland so, aber in Russland erst recht nicht. Das Ziel der Russen ist nicht nur die Verdächtigen fest zu nehmen, sondern sie gleich auch etwas zu erziehen indem sie einige körperliche Hinweiße auf ihr Verhalten bekommen. In dem sind sie schon etwas weiter wie die deutsche Polizei, die nur nett fragt ob man bitte nicht den Menschen zu Tode prügeln möchte.

Um wieder on-topic zu kommen: http://www.youtube.com/watch?v=W8Suc6b4-…drec_grec_index
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

peak_me

Osterfeld, Köckern, Fläming!

Beiträge: 9 315

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 19058

  • Nachricht senden

1 202

Dienstag, 11. Oktober 2011, 09:49

Zitat

Das Ziel der Russen ist nicht nur die Verdächtigen fest zu nehmen, sondern sie gleich auch etwas zu erziehen indem sie einige körperliche Hinweiße auf ihr Verhalten bekommen.
Das Problem daran ist, dass ein russisches Einsatzkommando doch überhaupt nicht überblicken kann, ob die Personen schuldig sind.
Jemand ist erst dann schuldig, wenn er durch ein ordentliches Gericht rechtskärftig verurteilt wurde.

Zitat

Zitat


Zitat

oder, um es auf die fassbare Ebene für dich zu bringen:
Möchtest du so behandelt werden, nur weil du in einem Fahrzeug mit gleichem Typ und ähnlichem Kennzeichen unterwegs bist?

Gerne, denn ich weiß aufgrund der militärischen Ausbildung die ich bei der Studentenverbindung durchlaufen habe, wie ich mich in so einer Situation zu schützen habe.
wie jetzt?
Das verstehe ich nun wirklich nicht. Auf der einen Seite plädierst du dafür, dass der Staat härter durchgreift und die Ordnung aufrecht erhält, und auf der anderen Seite hälst du es für legitim, dich gegen genau dieses Ansinnen zu wehren?

Es ist zwar eine fatale, aber dennoch interessante Ansicht:
Der Staat sollte härter durchgreifen, auch wenn dadurch in höheren Maße Unschuldige Ziel staatlicher Maßnahmen werden. Die Unschuldigen können sich dann dagegen wehren, in dem sie mit Gewalt versuchen, sich diesen Maßnahmen zu entziehen?

also:
Jemand schlägt in der U-Bahn jemanden zusammen. Der Täter wird daraufhin von der Polizei gesucht; bei der folgenden Suche werden drei Verdächtige ausfindig gemacht. Einer davon wird festgenommen, die anderen beiden Unschuldigen schlagen bei dem Festnahmeversuch gesetzlich legitimiert das Polizeikommando zusammen.

:120:

ontopic: Nie wieder frei sein mein persönlicher Tatort-Favorit zum Thema
Eine Videoquelle dazu kann ich grad nicht auftreiben, aber wenn er mal irgendwo läuft, kann ich nur empfehlen, ihn anzuschauen!
hallo

peak_me

Osterfeld, Köckern, Fläming!

Beiträge: 9 315

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 19058

  • Nachricht senden

1 203

Dienstag, 11. Oktober 2011, 14:51

Um mal wieder wirklich BTT zu tollen Videos zu kommen:

www.youtube.com/watch?v=oY59wZdCDo0

Am Morgen vor der Uni reinziehen und ich bin hochmotiviert!
hallo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Beeblebrox (11.10.2011)

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 240

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4603

  • Nachricht senden

1 204

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 17:41

Was treckert denn da? Ein V8 Benziner

http://www.youtube.com/watch?v=xTX6bMaLf…youtu.be&t=9m9s
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Beeblebrox (12.10.2011)

Ehemaliges Mitglied

unregistriert

1 205

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 18:18

Die Vorteile eines Cabrios - auch im Winter.

http://www.youtube.com/watch?v=CyTy9SWLi5A&feature=related

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kaffeemännchen (12.10.2011), NetCrack (17.10.2011), LDARXDAR (21.10.2011)

peak_me

Osterfeld, Köckern, Fläming!

Beiträge: 9 315

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 19058

  • Nachricht senden

1 206

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 22:36

Audi active lane assist

Das "Audi active lane assist" im neuen A6 kann selbsttätig Kurven durchfahren, ohne dass der Fahrer die Hände am Lenkrad hat.

GRIP - Audi A6 3.0 TFSI quattro
ab 4:49 wird das System vorgeführt.

Infos zum A6 von Audi
oben "Audi active lane assist" auswählen und dann unten das Video starten
hallo

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbes (12.10.2011), Crz (13.10.2011), Beeblebrox (13.10.2011)

Consi

Meister

Beiträge: 1 908

Danksagungen: 1435

  • Nachricht senden

1 207

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 09:36

Das "Audi active lane assist" im neuen A6 kann selbsttätig Kurven durchfahren, ohne dass der Fahrer die Hände am Lenkrad hat.

GRIP - Audi A6 3.0 TFSI quattro
ab 4:49 wird das System vorgeführt.

Infos zum A6 von Audi
oben "Audi active lane assist" auswählen und dann unten das Video starten

Überzeugt mich jetzt nicht zu sehr.

Als "eigenständiges" System ist es, wie man im ersten Video sieht, noch deutlich unausgereift ("Schlingern" von der einen Linie zur anderen).

Als unterstützendes System für den Fahrer wird es zwar seinen Dienst wahrscheinlich verrichten, da bleibt aber dann die Frage, wer sowas benötigt bzw in welchem Ausmaß es jemand benötigt.

Da erscheint mir die Spurverlassenwarnung von BMW mit Vibrationsalarm im Lenkrad irgendwie zweckdienlicher, da das die evt nicht so vorhandene Aufmerksamkeit mit der Vibration wieder auf die Strasse lenkt. Sanfte Lenkeingriffe gehen da wohl eher mal an einem Fahrer im Halbschlaf vorbei.

Checker

Profi

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 2019

  • Nachricht senden

1 208

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 21:09

Wenn schon Neon-Röhren unter den Seitenschwellern verboten sind, dann halt so

Glow in the Dark

Jizzy

Emerald

Beiträge: 866

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Aktuelle Miete: -

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

1 209

Samstag, 15. Oktober 2011, 00:22



Da erscheint mir die Spurverlassenwarnung von BMW mit Vibrationsalarm im Lenkrad irgendwie zweckdienlicher, da das die evt nicht so vorhandene Aufmerksamkeit mit der Vibration wieder auf die Strasse lenkt. Sanfte Lenkeingriffe gehen da wohl eher mal an einem Fahrer im Halbschlaf vorbei.


Vibration kann man auch einstellen ;)

damit es nicht ganz off-topic wird: Anthem

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Beeblebrox (15.10.2011)

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 921

Danksagungen: 6061

  • Nachricht senden

1 210

Samstag, 15. Oktober 2011, 00:56


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (15.10.2011), Hobbes (15.10.2011)

Beiträge: 835

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

: 8176

: 7.34

: 13

Danksagungen: 448

  • Nachricht senden

1 211

Sonntag, 16. Oktober 2011, 00:15

Idioten im Straßenverkehr ich wills euch nicht vorenthalten^^ :

http://www.youtube.com/watch?v=VL7zI1qMZ…player_embedded

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LHO (16.10.2011), rikkert (17.10.2011)

Ehemaliges Mitglied

unregistriert

1 212

Sonntag, 16. Oktober 2011, 01:41

Das findest du lustig? Was heißt hier Idioten? Wer weiß, welche Motive hier vorlagen. Angeblich hat der Fahrer des "Fluchtwagens" (grünen Toyotas) ein fremdes Kind geschlagen. Naja - ist ja der Videothread und keine Papstkonferenz hier...

Aber ich möchte trotzdem klarstellen: Ich finde das Video extrem unlustig und habe einen Heidenrespekt vor solchen Ecken. Der eine oder andere Einbruch / Überfallversuch in Südafrika haben mir gereicht. Sowas endet nicht selten tödlich :/

Ehemaliges Mitglied

unregistriert

1 213

Sonntag, 16. Oktober 2011, 01:58

Aber ich bin wohl ein besonderer Fall. Mir kommen bei so vielen Videos die Tränen, aber nicht vor lauter Freude ...

http://www.youtube.com/watch?v=mI2a1TTSgpQ&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=T9E6SSvFmiE&feature=related

(Das Frauen hinter dem Steuer sitzen hat nichts zu sagen... Gar nichts... Wirklich nicht!)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

rikkert (17.10.2011)

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 986

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 980

  • Nachricht senden

1 214

Montag, 17. Oktober 2011, 12:59

Es gibt da einen Typen aus Deutschland der stellt Autos in Videos vor. Die Videos sind relativ gut gemacht, aber die Wägen sind allesamt Mietwägen zum Beispiel von Europcar.
http://www.youtube.com/user/TheGetawayer

Einer von hier vielleicht? ;)
:203: only

Beiträge: 835

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

: 8176

: 7.34

: 13

Danksagungen: 448

  • Nachricht senden

1 215

Montag, 17. Oktober 2011, 16:05

ja den glatzkopp habe ich schonmal bei youtube gesehen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.