Sie sind nicht angemeldet.

Sphero90

Fortgeschrittener

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2015

: 29806

: 11.62

: 142

Danksagungen: 823

  • Nachricht senden

2 731

Montag, 15. Januar 2018, 12:22

Hattest du ein Downgrade? Dann solltest du die Rechnung wohl mal anpassen lassen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

SimpleSimon (15.01.2018)

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4764

  • Nachricht senden

2 732

Montag, 15. Januar 2018, 12:38

berechnet was reserviert wurde, Gruppe D ( CDMR ) gefahren bist du ein Fahrzeug aus Gruppe M ( CDAR )
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

SimpleSimon

Schüler

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 3. Januar 2018

: 5230

: 7.08

: 17

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

2 733

Montag, 15. Januar 2018, 12:57

Hattest du ein Downgrade? Dann solltest du die Rechnung wohl mal anpassen lassen.



Meines Wissens hatte ich kein Downgrade, auch wenn es sich so angefühlt hat. (Nissan Juke, Automatik)

Ich wurde nur gefragt, ob ich mit Automatik zurecht komme.

EUROwoman.

Mietwagen-Gott

Beiträge: 39 656

Danksagungen: 35363

  • Nachricht senden

2 734

Montag, 15. Januar 2018, 13:10

ist doch auch kein downgrade. du hast das bekommen, was du gebucht hast, nur dass der Wagen Automatik hatte.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (15.01.2018)

Googlefreak

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

2 735

Sonntag, 4. März 2018, 18:08

Nach meiner letzten durchweg positiven Miete bei Hertz und der Gruppe G (IWMR), bei der es einen schicken Ford S-Max gab, habe ich es vor einigen Wochen erneut mit Hertz versucht.

Gleiche Gruppe, wieder am CGN, wieder über das Wochenende zu einem guten Preis mit unl. Kilometern.

Am Counter angekommen, hatte ich es leider mit einer auf Verkaufstrainings geschulten RSA zu tun, die bei Sixt ganz groß raus kommen könnte.
Nach dem üblichen Kartenroulette wurde mir ein Ford C-Max BE MAN offeriert. Auf meinen Hinweis, dass der Kofferraum für mich leider zu klein ist und ich daher extra IWMR und nicht IDAR gebucht hätte, war sie unbeeindruckt. Der C-Max sei klassengerecht.

Als Alternative konnte man aber ganz schnell einen Ford Mondeo DI AUT aus dem Hut zaubern, der allerdings Aufpreis kostet und dem Gesamtbetrag um über 50% gesteigert hätte. Auf meinen Einwand, dass der Ford Mondeo doch als Beispielfahrzeug für meine gebuchte Kategorie angegeben ist, wurde freundlich auf das Automatikgetriebe und damit die höhere Eingruppierung verwiesen. Einen "super schicken BMW 3er", der "doch super zu Ihnen passen würde", gäbe es auch noch. Hätte den Gesamtpreis allerdings mehr als verdoppelt.

Da ich die Faxen langsam dicke hatte und auch etwas in Zeitnot kam, stimmte ich schließlich dem Mondeo zu. Am Counter selber erhielt ich nur den Mietvertrag, den Schlüssel konnte ich unten im Parkhaus in einem Container abholen. Eine Übersicht über aktuelle Schäden gab es überhaupt nicht, davon hatte der Mondeo jedoch reichlich. Bin dann mit dem Handy um den mehr schlecht als recht gewaschenen Mondeo getigert und habe alle Kratzer und Dellen fotografiert.

Der Wagen fuhr sich die folgenden 400km ganz angenehm, ich ärgerte mich aber immer noch über die Bedienung am Counter. Am Folgetag klingelte mein Nachbar in der Heimatstadt an der Tür bei mir und bemerkte, dass der Ford wohl Öl verliere. Tatsächlich war unser Privatgrundstück fleckenweise mit Motoröl verunreinigt.

Ein Anruf bei der Hertz Pannenhotline ergab ein Rückrufversprechen, man würde sich um einen Tausch kümmern. Tatsächlich erfolgte der Rückruf eine Stunde später und könne am BRE vorbei kommen. Dort angekommen wollte der Checker natürlich die Schadenübersicht sehen, die ich nicht hatte. Im reichte jedoch das Handyfoto der Delle am linken Außenspiegel, alle anderen ramponierten Fahrzeugteile interessierten ihn nicht. Am Counter dann auf den super netten RSA getroffen, den ich schon von diversen Freifahrten kenne. Ein bisschen geplaudert und dort erfahren, dass der Ford kurz vor meiner Anmietung beim Service war und dort eventuell die Ablassschraube nicht korrekt montiert wurde. Als Austauschfahrzeug gab es dann wie befürchtet einen Ford C-Max BE MAN, anderen Alternativen waren nicht vorhanden.

Nach der Rückgabe am CGN direkt einen kurze Nachricht an das Hertz SMT über Facebook geschickt, welche am nächsten Tag antworteten. Ich habe über den ADAC gebucht und daher könne man auf meine Mitteilung nicht eingehen, ich solle mich an den ADAC wenden.

Gleichen Text noch einmal an den ADAC geschickt und eine Antwort bekommen, dass das Fahrzeug in diesem Zustand überhaupt nicht hätte heraus gegeben werden dürfen und man sich selbstverständlich direkt mit Hertz in Verbindung setzen würde. Mir ging es im wesentlichen um das Choice Upgrade und die Verunreinigungen auf meinem Privatgrundstück. Ein paar Tage später leitete der ADAC mir dann die Antwort von Hertz weiter, ein C-Max wäre klassengerecht gewesen und für den Mondeo muss ich Aufpreis zahlen. Dass ich den Mondeo nach der Hälfte der Mietzeit tauschen musste und ab dann mit dem C-Max, den ich unbedingt vermeiden wollte, weiter gefahren bin, hat keinen interessiert. Auf die Ölflecken wurde außerdem überhaupt nicht eingegangen.

Der ADAC schien den Vorfall nach dem anfänglichen absoluten Verständnis für mich auch nicht mehr so schlimm zu finden, sodass auf weitere Rückfragen meinerseits überhaupt nicht mehr reagiert wurde und ich damit auch keine Möglichkeit mehr habe, Hertz zu erreichen.

Einen Teil meines Geldes werde ich wohl auch nicht wiedersehen. Hatte kurz über die Reklamation der Kreditkartenbuchung nachgedacht, da Hertz einen unterschriebenen Mietvertrag mit der entsprechenden Endsumme hat, dürfte daraus aber auch nicht viel werden.

Damit endet der kleine Ausflug zu Hertz und ich bleibe Sixt wohl doch noch etwas länger treu. Die Kündigung für den ADAC habe ich in diesem Zuge direkt mitgeschickt.



Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (04.03.2018), EUROwoman. (04.03.2018), LINDRS (04.03.2018), PrognoseBumm (04.03.2018), Kazuya (04.03.2018), J.S. (04.03.2018), nullpointer (04.03.2018), speedy4444 (04.03.2018), Zauberpilz (04.03.2018), Scimidar (04.03.2018), Dauerpendler (04.03.2018), MPower92 (04.03.2018), mattetl (05.03.2018), MIETWAGEN-FAN (05.03.2018), captain88 (05.03.2018), Ignatz Frobel (05.03.2018), CruiseControl (05.03.2018), Dresdner (05.03.2018), Mietologe (05.03.2018), lieblingsbesuch (05.03.2018), Timbro (05.03.2018), Blaublueter (06.03.2018), Biker2010 (06.03.2018), Chill&Travel (07.03.2018), Gravi (07.03.2018), etth (08.03.2018), giftmischer (08.03.2018)

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 825

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 74328

: 7.07

: 421

Danksagungen: 5670

  • Nachricht senden

2 736

Sonntag, 4. März 2018, 20:26

Schwache Nummer, auch vom ADAC. Kann man das das ggf. dort nochmal an einer geeigneteren Stelle anbringen? Ist bei einer IWMR Buchung nicht auch Europcar eine gute Alternative? Unl. km lassen sich ggf. am Flughafen dazu buchen.
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Googlefreak (04.03.2018)

Googlefreak

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

2 737

Sonntag, 4. März 2018, 20:51

Europcar war aufgrund der YDF deutlich teurer, sodass ich den Versuch einfach mal gewagt habe.

Bei der Kündigung habe ich auf die Korrespondenz mit dem ADAC Kundenservice hingewiesen. Wenn ich als Mitglied wichtig bin, melden die sich vielleicht noch einmal. Wenn nicht, dann halt nicht.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (04.03.2018), schauschun (04.03.2018), Kazuya (04.03.2018)

StanLee

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2013

Wohnort: Freising

: 67312

: 6.74

: 218

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

2 738

Montag, 5. März 2018, 10:57

@Googlefreak: ich finde es schon schade, dass du wegen der schlechten Erfahrung mit Hertz deine ADAC Mitgliedschaft gleich gekündigt hast. Die ADAC Tarifen sind immer recht gut und du weißt nie wann du diese brauchen kannst. Bitte schaue mal auf der MWT Wiki Seite nach und da siehst du auch,d ass ein C-Max leider klassengerecht war. Du kannst froh sein, dass sie dir nicht was schlimmeres gegeben haben (z.B.: Tourneo als Upgrade :106: )
Avis - Take it or leave it. Unlimited mileage. | Hertz. A Ford Motor Company.
Top 3 Worst Car (2017): 1. Opel Mokka (Avis) 2. Opel Astra J (Sixt) 3. Fiat 500X (Hertz)

EUROwoman.

Mietwagen-Gott

Beiträge: 39 656

Danksagungen: 35363

  • Nachricht senden

2 739

Montag, 5. März 2018, 11:06

Ein cmax gehört nicht n eine *W** Kategorie,
Da gibts nichts zu diskutieren.

Außerdem gehört er ebenfalls nicht in die intermediate Klasse,
Weil es nun mal compact klasse ist
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Turbopfeifen (05.03.2018), Googlefreak (05.03.2018), etth (08.03.2018)

StanLee

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2013

Wohnort: Freising

: 67312

: 6.74

: 218

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

2 740

Montag, 5. März 2018, 12:44

Die Bedienung war klassengerecht, da C-Max und Grand C-Max bei Hertz leider in der Gruppe G sind. Es ist aber eine andere Sache, dass diese Modelle bei einem normalen Autovermieter maximum eine C*** Eingruppierung bekommen.

Wir können uns hier aufregen, die Eingruppierungsmethode von Hertz und avis ändern sich deswegen nicht - oder wo soll ich mich beschweren, wenn ich die Eingruppierung nicht in Ordnung finde? Für Hertz, avis und Co. sind wir max. ein Pickel auf dem Po Wert. Für die Vermieter ist es doch egal, was wir über die Eingruppierung denken...
Avis - Take it or leave it. Unlimited mileage. | Hertz. A Ford Motor Company.
Top 3 Worst Car (2017): 1. Opel Mokka (Avis) 2. Opel Astra J (Sixt) 3. Fiat 500X (Hertz)

EUROwoman.

Mietwagen-Gott

Beiträge: 39 656

Danksagungen: 35363

  • Nachricht senden

2 741

Montag, 5. März 2018, 12:47

nö, bei Sixt wurde da schon einiges erreicht. das kann bei anderen genauso funktionieren.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (05.03.2018)

Googlefreak

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

2 742

Montag, 5. März 2018, 21:39

Dass die ADAC Raten recht gut sind, weiß ich natürlich. Zum Ende der Mitgliedschaft falle ich ohnehin aus dem Alter der YDF, sodass ich auch direkt über Sixt mit dem SH-Tarif buchen kann.

Zum Thema C-Max und Eingruppierung bei Hertz ist eigentlich schon alles gesagt worden, EUROwoman hat es noch einmal auf den Punkt gebracht.
Wenn ich einen Mittelklasse Kombi buche, ist ein C-Max schlicht keine adäquate Bedienung, wenn man sich die Größe des Kofferraums anschaut. Dass ein vorhandener Mondeo, der auf der Reservierung als Beispielfahrzeug angegeben ist, dann nur mit Upsell herausgegeben werden kann, setzt dem Ganzen noch die Krone auf.

Ob die Bedienung nach der internen Fantasie-Eingruppierung von Hertz klassengerecht wäre oder nicht, interessiert mich dabei nicht. Objektiv betrachtet ist sie es definitiv nicht und entspricht auch nicht dem, was mir an Platzverhältnissen versprochen wurde.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

etth (08.03.2018)

creepin

Fortgeschrittener

Beiträge: 460

Registrierungsdatum: 29. Mai 2013

Danksagungen: 603

  • Nachricht senden

2 743

Dienstag, 6. März 2018, 07:59

Diese Eingruppierung ist auch genau der entscheidende Grund warum ich bei Hertz nicht mehr miete.

Die RSA sind eigtl immer alle super nett und der Service hat eigentlich auch immer gestimmt. Für IWMR gab es auch schon sehr oft Mondeo ohne aufpreis.

Nur eines Tages kam dann die Aussage "Mich interessiert nicht welche Beispielautos beim ADAC beworben werden oder dass da IWMR steht, der C-Max ist für Klasse G eine klassengerechte Bedienung"
2018: Mondeo | X3 | 320dT | 540d | 530d T | Polo | Focus | Mondeo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Googlefreak (06.03.2018)

DMM223

Schüler

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2017

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

2 744

Dienstag, 6. März 2018, 10:17

Ich miete so ca. alle 1-2 Wochen beruflich einen Wagen und leider bucht mir meine Firma doch hin und wieder Hertz...

Ich habe langsam das Gefühl, das Hertz versucht meine
negativen Erfahrung immer wieder zu toppen. Krönung war meine letzte
Miete in MXP:

1. Ankunft ca. 13:30 am Stand.
2. Zwei Parteien stehen vor mir in der Schlange-> Wartezeit von 40min aufgrund von mehrere Diskussionen / keiner Verfügbarkeit von Autos.
3. Schließlich komme ich dran. Die Dame tippt Wortlos 10min herum, bis mir ein Lancia Ypsilon angeboten wird,,,
4. Lehnte den Wagen ab, da er natürlich nicht klassengerecht war (CDMR war gebucht).
5. Es vergingen weitere 20-30min bis ein anderes Auto verfügbar wird. Es handelte sich um einen Fiat Qubo :108:
6. Da ich nach fast 90min keine Lust/Zeit mehr hatte, habe ich den Wagen angenommen.
7. Es stellte sich dann heraus, dass Wagen nun auch nicht mal vollgetankt war -> mir wurde gesagt ich solle einfach grob so viel Tanken wie ich ihn bekommen habe :pinch:

Gibt es da draußen wirklich noch jemanden der freiwillig bei Hertz mietet? Ich meine alleine dass man da noch sein "Täschchen" mit einen TomTom bekommt, ist schon lächerlich. Das gibt es bei Sixt seit gefühlt 5 Jahren nicht mehr.

Beschissene Modelle, untermotorisiert, schlechter Zustand, schlechter service - und das alles bei 80% aller meiner Mieten Weltweit. Wie zur Hölle verdienen die noch Geld? (Ja die Frage kann ich mir selber beantworten...mit so Deppen wie mir, deren Firma denkt CDMR ist gleich CDMR).

Geronimo089

Schüler

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 22. Juni 2017

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

2 745

Dienstag, 6. März 2018, 10:35

Meine Erfahrung war dass es eigentlich kein CDMR mehr bei Hertz gibt im Sinne einer Kompaktlimousine (Astra,Golf,Focus etc.)
Das einzige mal dass ich für Gruppe D ein entsprechendes Auto bekommen habe war ein Nissan Pulsar 150 PS DI, mit dem ich sehr zufrieden war.
Ansonsten gab es immer querbeet Fahrzeuge, Opel Mokka, Nissan Juke, Opel Meriva, ein bunter Haufen Klein-SUVs und Minivans.

Bei Hertz miete ich wirklich nur noch wenn der Preis unschlagbar ist, das ist mir sonst zu unsicher was da herkommt.
Hertz Elisenstr. in München war bisher auch die einzige Station, an der ich jemals trotz Prepaid Buchung mit 3 Wochen Vorlauf ohne Fahrzeug abgeblitzt bin. Wenigstens gab es das schriftlich vom RSA und ich hab die Kosten für Ersatz bei Sixt zurück bekommen.

Übermorgen ist es wieder so weit, ich bin gespannt was hergeht- ich muss für die Arbeit schnell weiter und hoffe auf geringe Wartezeit und ein ordentliches Auto. Leider ist auch mein Eindruck dass die Wartezeit bei Hertz verglichen mit Sixt und EC immer deutlich länger ist..

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.