Sie sind nicht angemeldet.

Business Dad

Anfänger

  • »Business Dad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

: 845

: 6.73

: 30

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Januar 2013, 13:47

Erfahrungen mit FlexiDrive

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier, weil ich die Mietwagen-Welt bisher nicht wirklich intensiv genutzt habe. Nun ist es aber soweit:
Ab dem 01.02. diesen Jahres erhalte ich über meinen Arbeitgeber der FlexiDrive Tarif bei Europcar :202: . Die wollte ich zum Anlass nehmen, mich im Vorfeld bei euch erfahrenen Mietwagen-Spezis nachzufragen, wie eure Erfahrungen damit sind?

Wird man als FelxiDrive Kunde besser oder schlechter behandelt? Was für Fahrzeuge kann man überhaupt erwarten? Gibt es regelmäßig Chancen auf ein Upgrade etc.?

Über eure Erfahrungen und Tipps wäre ich sehr dankbar.

Beste Grüße!

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 499

Danksagungen: 7240

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. Januar 2013, 13:50

Welche Fahrzeugkategorie hat die Firma für Dich denn geordert?

Business Dad

Anfänger

  • »Business Dad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

: 845

: 6.73

: 30

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. Januar 2013, 13:52


Welche Fahrzeugkategorie hat die Firma für Dich denn geordert?
IWMR
Wobei ich gerade sehe, dass es bei FlexiDrive anscheined weniger Kategorien gibt als bei einer normalen Miete. So steht im FlexiDrive drin, dass zu IWMR auch der Passat Variant und der Insignia Sportstourer zählen, die bei normalen Mieten ja IWAR bzw. JWMR sind...

slash

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 9. März 2013

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. März 2013, 12:14

Meine Erfahrungen helfen da leider nicht weiter ...

Ich habe seit 1.3. auf FlexiDrive (12 Monate FDAR) umgestellt und es funktioniert ehrlich gesagt gar nix.

Ich habe mal an Europcar geschrieben, warte aber noch auf die Antwort. Die Nutzung istleider recht komplex, vor allem erhalte ich immer wieder vor Ortunterschiedliche Aussagen und Informationen, bis hin zu: Das Angebot haben wirdoch eingestellt, das gibt es nicht mehr. Vielleicht hilft die
folgende Kurzbeschreibung hier Verbesserungen zu erzielen und die Fehlerabzustellen:
  • bis heute habe ich keine FlexiDrive-Karte erhalten
  • bis heute habe ich kein "Willkommenspaket" erhalten, dass die Nutzung und offene Fragen erklären könnte
  • auf der homepage findet sich kein Hinweis und keine Erläuterung zum Produkt FlexiDrive
  • In der Willkommensmail heißt es Driver ID, auf der homepage Europcar ID, auf der app Europcar ID, manchmal steht da Fahrer ID. Das ist total verwirrend, weil ich jedesmal davon ausgehe, dass die etwas anderes meinen.
  • Im Online-Profil haben Sie meinen Vornamen mit Vorname FD Dr. fest hinterlegt. Wahrscheinlich war es nicht möglich, sonst zu erkennen, dass es ein Flexidrive ist :D
  • In der APP (die ich sehr gerne nutze) wird die Europcar ID nicht gespeichert. Die muss mit jeder neuen Reservierung neu eingegeben werden, das ist störend. (GT-I9100 mit Android 2.3.5)
  • Bei jeder Buchung muss ich meine Kreditkarte abgeben und es wird (ein viel zu hoher Betrag, z.B. 228,65 für 2 Tage?) als Authorisierung gebucht. Man hat mir mitgeteilt, dass es nicht möglich ist, hier Karten / Vouchers vorab zu hinterlegen
  • Trotz FlexiDrive wurden alle Fahrten seit Beginn des Vertrages auch zusätzlich von meiner Kreditkarte abgebucht (Ziemlich ärgerlich)
  • eine Hinterlegung der Miles & More Karte ist offensichtlich nicht möglich
  • Wie trage ich fest einen zweiten Fahrer ein (Hier: Meine Lebenspartnerin)? Derzeit wird immer der Führerschein verlangt, das geht aber nur, wenn sie persönlich dabei ist und das ist selten der Fall, wenn ich von einer Dienstreise kommend am Flughafen das Auto annehme und dann nach Hause fahre.
  • Mir wurde am Schalter mitgeteilt, dass ich mich am normalen Schalter anstellen muss, den Privilege-Schalter und -service daher nicht mehr nutzen kann. Das ist unlogisch, da das Programm als Teilnahme voraussetzt, dass man 25 Anmietungen im Jahr benötigtfür den Elite-Status -> Damit muss ich mich insbesondere an den Flughäfen erst mal in die Schlange einreihen und die Autos sind weiter entfernt. Damit passt das nicht zumFlexiDrive-Status, bei dem ich sicher um die 50 Anmietungen im Jahr habe :-)
[font='&quot']Soll ich weiter schreiben?

[/font]

:106:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

markus_ri (17.03.2013), tjansen (17.03.2013), Chevalier_der_Zwote (17.03.2013), Fabulant (23.03.2013)

tjansen

Mag Autos gross

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: Duesseldorf

Danksagungen: 504

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. März 2013, 19:39

Konkretes beitragen kann ich zu FlexiDrive mangels eigener Erfahrung zwar nicht, aber das klingt doch so, als wäre es sinnvoll zu kündigen und vielleicht noch einen Beschwerdebrief hinterherzuschicken. Vor allem die beiden letzten Punkte gehen m.M. nach gar nicht.

slash

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 9. März 2013

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. März 2013, 16:00

Update

So, jetzt habe ich heute meine Flexidrive-Karte erhalten. Mit nur 2 Monaten Verspätung. Das tolle Paket enthielt: Eine Seite, mit aufgeklebter Karte. Kein einziges Wort zum Produkt, keine Telefonnummer, an die man sich wenden kann. Ach, es ist so wenig, da schreib ich es mal für Euch ab:

Lieber Herr xx

jetzt können Sie Ihre flexidrive Mobilität so richtig nutzen!

Wir freuen uns Ihnen heute Ihre persönliche flexidrive Karte zu übergeben. Fahren Sie bei voller Kostenkontrolle immer die neuesten Modelle und profitieren Sie dabei vom dichtesten Stationsnetz deutschlandweit. Wo immer Sie sind in Deutschland - Ihr Auto wartet schon auf Sie.

Hier finden Sie noch mal Ihre persönlichen flexidrive Daten in der Übersicht:
Driver ID:
Contract:
Gültig ab: 01.03.2013
Laufzeit: 12 Monate
Fahrzeugkategorie: Obere Luxusklasse - Limousine

Reservieren Sie Ihr Fahrzeug ganz einfach telefonisch unter 0180/58000*, online oder auf europcar.de oder direkt in Ihrer Euopcar Station.

Genießen Sie Ihre Fahrt,

Ihre AEuropcar Autovermietung

*0,14 EUR/Min. aus dem dt, Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 EUR/Min

*************************************

Habe sogar die Zeichensetzungsfehler korrekt wiedergegeben.


**************************************

Das mit dem Bezahlen hat leider noch nicht geklappt: Es wird immer noch doppelt abgebucht, obwohl wir schon versucht haben:
- Barzahlung Null EUR (Das war denen am Schalter richtig unangenehm, weil man das wohl nicht darf)
- Kreditkarte Null EUR
- Voucher lässt sich nicht hinterlegen

Und die freundliche Dame von Europcar hat auf meine Nachricht auch noch nicht geantwortet.

Ich reise vorerst mal weiter durch die Lande und schule mit meinem Nicht-Wissen die Schalter

:106: :116:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LongtermRental (23.03.2013), jo.nyc (24.03.2013), markus_ri (25.03.2013)

slash

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 9. März 2013

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. April 2013, 13:13

Montags Geburtstag?

Also langsam verliere sogar ich die Geduld und das ist ziemlich selten. Vorab: Ich bin nicht an einem Montag geboren, also kann Europcar sich nicht darauf berufen, dass ich ein Ausnahme-Kunde sei.

Als ich zum ersten Mal die endlich erhaltene, heiß ersehnte Karte verwendet habe, stand auf dem Mietvertrag nicht meine Firma, sondern eine xy Consultans GmbH. Wir haben uns am Europcar-Schalter unterhalten, wer das ist und sind beide so verblieben, dass das wohl die Abrechnungsstelle von Europcar sei, die sich um die Versteuerung kümmert, mithin die Daten der Brutto-Listenpreise zusammenstellt.

4 Anmietungen später (eine weitere auf diese Firma, eine auf mich privat, eine für meine richtige Firma ... aber alle mit denselben Daten resreviert), bin ich selbst drauf gekommen: Die Karte ist falsch bedruckt!

Die Contract-ID auf der Karte stimmt nicht mit meiner überein, die ich per mail erhalten habe, sprich, Europcar hat einfach eine andere Firma draufgedruckt (Und ich habe mich schon gewundert, wieso ich auf einmal immer die Luxusklasse angeboten bekam). Wer kommt den schon auf so eine Idee?

Mittlerweile hat sich auch Hr. T bei mir gemeldet, der Leiter Vertrieb von Europcar und versprach Abhilfe in Schritten. Ich bin mal gespannt, wann ich davon etwas merke.

Nun bin ich doch beunruhigt, da ich auf meine Kreditkarte, die ja für jede Buchung hinterlegt werden muss (obwohl am Montasanfang bereits die FlexiDrive-Rate von meiner Firma bezahlt wird) nun doch schon 1.400 Euro aufgelaufen sind, die ich selbst auch noch einmal bezahlt habe. Technisch liegt das Problem wohl daran, dass man für einen Mietvertrag ein Zahlungsmittel hinterlegen muss und das System nicht erkennt, dass hier schon eine Zahlung vorab geleistet wurde.

Ach Leute, ich könnte jetzt ewig so weiter schreiben und häte auch noch etliche Ideen, wie man das System so gestalten könnte, dass es auch einen echten Mehrwert gibt, aber ich muss mich jetzt wohl doch erst einmal darum kümmern, mein Geld wieder zu bekommen, in zwei Wochen wird mir das von meinem Konto abgebucht und dann bin ich wohl nicht mehr entspannt.

Bis demnächst!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (07.04.2013), Mietkunde (07.04.2013), NorthLight (07.04.2013)

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.