Sie sind nicht angemeldet.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 499

Danksagungen: 7240

  • Nachricht senden

61

Montag, 10. November 2008, 09:47

Der S320 CDI ist im Handling besser (als der Audi A8 4.2TDI) und bietet bei trockener Fahrbahn auch aus Kurven heraus eine erstaunliche Traktion



Das ist aber sehr optimistisch ausgedrückt. Ich denke, dass das Fahrverhalten auch in den Bereich 'subjektiver Eindruck' geht. Meiner Meinung nach ist der S320CDI
eine vergleichsweise träger Wagen. Sehr komfortabel zum Gleiten, aber gutes Handling? Auf Autobahnetappen bei sehr hoher Geschwindigkeit und dann in (für Autobahnen) engen Kurven schaukelt sich dieser Wagen so dermaßen auf, dass man Seekrank werden könnte. Sobald allerdings das ABC (Active Body Control) drin ist, welches diese Bewegungen im Fzg. verhindert, dann gehts! Mit dem A8 4.2TDI kann ich die gleiche Strecke mit 20-30km/h mehr fahren ohne überhaupt Wankbewegungen zu bemerken. Allerdings gehts zu lasten des Komforts.

Ich persönlich hätte folgende Reihenfolge startend mit dem besten:

Audi A8 4.2TDI - Luftfahrwerk verstellbar, Allrad
VW Phaeton V10TDI (möge er in Frieden ruhe) -Luftfahrwerk verstellbar, Allrad
MB S 500 - Luftfahrwerk nicht verstellbar, Heckantrieb
BMW 730d - Heckantrieb
Audi A8 3.0 TDI -Luftfahrwerk verstellbar, Allrad
VW Phaeton 3.0TDI -Luftfahrwerk verstellbar, Allrad
MB S320CDI - Heckantrieb
MB S350 - Heckantrieb

Vorsprung des 3.0 A8s nur durch das geringere Fzg.-Gewicht

Berücksichtigt sind hier nur von mir gefahrene Fzg. Bezeichnungen für Luftfahrwerk und Allrad sind natürlich bei den Herstellern unterschiedlich.

Wie geschrieben: völlig subjektiver Eindruck!!

frank_dc

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 20. Juni 2008

  • Nachricht senden

62

Montag, 10. November 2008, 11:00

Das von dir beschriebene Aufschaukeln beim S320 CDI mit Stahlfahrwerk ist bekannt, es erscheint in der subjektiven Wahrnehmung aber zunächst viel schlimmer als es tatsächlich ist. Bei sehr hohen Geschwindigkeiten gibt es gewisse Karosseriebewegungen, die auch etwas stärker als beim 7er oder A8 sind. Dies erscheint natürlich erstmal unangenehm, es ist eine typische Eigenheit diverse Mercedesprodukte. Wenn man sich davon aber nicht "stören" läßt, kann man sehen, daß die Fahrsicherheit dadurch praktisch nicht beeinträchtigt wird. Ich mußte deswegen jedenfalls noch nie langsamer fahren (und ich fahre immer 250 km/h, wenn es Verkehr und Witterung zulassen).

Mit dem ABC-Fahrwerk wird es schon besser, so soverän und gleichzeitig komfortabel wie z.B. ein 7er E38 liegt der S aber auch damit nicht.

Meine Einschätzung bzgl. des Handlings betraf eigentlich einen viel niedrigeren Geschwindigkeitsbereich, dafür heftigere Kurven. Auch der A8 4.2 TDI untersteuert bei Autobahntempo selbstverständlich nicht.

Den S320 CDI würde ich aber keineswegs als träge bezeichnen. Er fährt sich einerseits sehr komfortabel, wenn man ihn aber mal deutlich flotter um die Kurven scheucht, ist er für ein Fahrzeug dieser Gewichtsklasse wirklich erstaunlich agil. Der Dieselmotor mit ordentlich Drehmoment und die recht knackig ausgelegt 7-Gang-Automatik haben ihren Anteil daran.

Der A8 4.2 TDI hingegen zeichnet sich besonders durch unwilliges Einlenkverhalten aus, den muß man regelrecht in die Kurven zwingen. Was beim A8 auch besonders nervt, ist die Regelung des Allradantriebs: Beschließt man in einer langezogenen Landstraßenkurve ordentlich zu beschleunigen (sagen wir von ca. 70 km/h), spürt man in der Lenkung deutlich, wie die Antriebskräft neu verteilt werden. Da sollte man das Lenkrad wirklich fest in der Hand halten, wenn man nicht am Baum landen möchte. Wie BMW beim Allradantrieb mit Lamellenkupplung oder Audi beim Torsen C (z.B. im A4/5) zeigt, geht das auch deutich besser.

Auch die Abstimmung der Wandlerautomaten ist bei Audi etwas, sagen wir opamäßig. Bei einem 4.2 TDI will ich den Tritt ins Kreuz spüren, wenn ich Vollgas gebe. Die Automatik "vermatscht" den schönen Drehmomentverlauf jedoch zu sehr (zu viel Wandlerschlupf). Wenn mal mal einen Audi mit dem 3.0 TDI mit Automatik und Schaltgetriebe in einer kleineren Karosse gefahren ist, merkt man, wie sehr die Automatik den Charakter des Motors negativ verändert.

Für sehr lange Autobahnreisen würde ich aufgrund der Fahrleistungen den A8 4.2 TDI dem S320 CDI vorziehen. Wäre der S420 CDI bei den AVs im Angebot, wäre dieser meine erste Wahl.

Wenn der neue 7er kommt, wird sich die Situation mit Sicherheit wieder ändern, ich persönlich erwarte bzgl. Agilität, Komfort und Verbrauch sehr viel von diesem Fahrzeug.

mrblack

unregistriert

63

Freitag, 14. November 2008, 13:48

Nochmal als Update:

Habe jetzt einen Phaeton 3.0 TDI 4Motion bekommen, es gibt aber schlimmeres meiner Meinung; wird absolut XDAR, sprich der Luxusklasse gerecht.

Beiträge: 28 169

Danksagungen: 23825

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 16. November 2008, 11:16

Die Diskussion um das Sein oder Nichtsein des VW Phaeton habe ich mal hierher verschoben, damit wir hier in Ruhe weiter über die möglichen Fahrzuege in XDAR diskutieren können.

Grüße
Das Kaffeemännchen

:206:
Lieber nicht moderieren als falsch.
MWT-Heritage

The Stig

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Registrierungsdatum: 13. August 2008

Wohnort: Ennigerloh/ Hamburg

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 23. Dezember 2008, 19:43

soooooooooo......das mit dem 730d mit nur 185ps hat mich nicht in ruhe gelassen, und da ich beruflich mit autos zu tun habe und auch an interne herstellerdaten herankomme, hab ich heute auf der arbeit nachgeschaut.....und sehe da, es gab keinen 730d mit 185ps innerhalb der aktuellen baureihe)...
na gut, evt ist "unsere" software nicht vollständig, also, bmw teileservice angerufen und da nachgefragt, es wurde im internen bmw system nachgeschaut und siehe da, kein 730d mit 185 ps konnte gefunden werden, und die haben alle fahrzeuge inkl. motordaten vorrätig, die jemals ausserhalb von bmw gefahren sind, d.h. ein mietwagen von ec würde dort gelistet sein, nur werksfahrzeuge zu testzwecken etc die nie in den "normalen" verkehr gebracht wurden evt nicht......ich weiß nicht wer dieses gerücht gestreut hat....wäre interessant zu wissen, ob derjenige dieses fahrzeug selbst gefahren ist und sein wissen aus dem fahrzeugschein entnommen hat (185ps wären so um die 136kw) oder ob diese information aus händen von RA´s entnommen wurde, was ich dann erstmal sehr sehr kritsich betrachten würde....(wie erwähnt, manche wissen nicht mal, was nen phaeton ist).....also mit freundlichem gruß jimmy



Auch wenn es wieder offtopic ist :S :110: :110: :110:

Eine Theorie die ich in diese Richtung aufstellen würde ist, dass der Wagen ganz einfach gedrosselt ist, um gewissen Dienstwagen Anforderungen zu entsprechen. Ich weiß von einem ehemaligen Kollegen, dass BMW gedrosselte Motorvarianten für Dienstwagen anbietet, weil manche Firmen nur Autos bis zur einer bestimmten Motorleistung und oder einem bestimmten Preis kaufen dürfen. (Ich würde vermuten, dass es interne firmenpolitische Gründe hat. Könnte mir aber auch vorstellen, dass es gemacht wird um steuerlichen Aufwandsabzug bei einer bestimmten Angestellten Gruppe zu ermöglichen. Die Dienstfahrzeuge müssen ja auch nach dem Fremdvergleichgrundatz angemessen sein.).
Es gibt definitiv auch E90 320 d mit 150 PS Leistung. bzw jetzt nach Facelift jetzt wohl 163 PS http://www.bmw.de/de/de/general/corporateclients/corporatesales/3er_edition_fleet.html Auch bei die Dienstwagen von Politikern sind großenteils gedrosselt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »The Stig« (23. Dezember 2008, 20:03)


vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 751

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3660

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 23. Dezember 2008, 20:21

@The Stig, stimmt schon, das war die "Fleet Edition". Die gab es damals auch für den 520d, aber im verschiedenen Foren wurde berichtet das die Fleeteditions auf dem Prüfstand, ungefähr die gleichen Leistungsdaten wie die normale Standardversion hatte, bzw. nur die eingetragene Leistung hat sich unterschieden.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

trencet

Meister

Beiträge: 1 984

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 24. Februar 2010, 14:00

Hallo,

ich hole diesen Thread mal aus der Versenkung.
Wie sieht es derzeit in XDAR aus? Ist ein 7er realistisch oder eher Wunschdenken?
Wie sind die Fahrzeuge (speziell 730d) so ausgestattet?

Danke im Vorraus.
Gruß, trencet
Letzte Mietwagen von Sixt: A 180 CDI Autotronic, VW Golf VI 2.0 TDI DSG , BMW 730d , S 320 CDI, A3 2.0 TDI, 520dA :thumbsup: :203:

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 499

Danksagungen: 7240

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 24. Februar 2010, 14:05

Es wird wohl im 'Normalfall' auf ne S-Klasse hinauslaufen.

Allerdings sitzt Du in München ja dort, wo grad die 7er für die Audi-Vergleichsaktion gesammelt wurden.

Dmo

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 552

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 444

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 24. Februar 2010, 14:13

bei EC 7er ?
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 2. Juni 2009

Wohnort: Senden, Kreis Neu-Ulm

Beruf: BA-Student Mechatronik

Danksagungen: 466

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 24. Februar 2010, 14:13

also in Ulm hab ich letzes Wochenende einen Audi A8 bei EC gesehn...

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 24. Februar 2010, 14:17

7er gibts auch bei EC, das soll das Problem nicht sein. Die warscheinlichkeit ist aber vielfach geringer einen 7er zu bekommen, als eine S-Klasse. Die 7er die ich gesehen habe, waren leider nicht so schön ausgestattet, wie die von Sixt es sind.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

Tramper83

Fortgeschrittener

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 16. Mai 2008

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 20. März 2011, 17:11

Mal eine Frage was ist den eigentlich bei EC in XDAR momentan noch im Umlauf?? Sind überhaupt noch Audi A8 aufzufinden bzw. werden neu eingeflottet?

Verschoben.

//Gordon Alf S.

PeterderMeter

unregistriert

73

Sonntag, 20. März 2011, 17:20

Hab gestern erst einen hier in Regensburg gesehen.
Flu hier aus dem Forum hat einen für 10 Tage.

flu111

böhser Onkel

Beiträge: 1 447

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Berlin

Beruf: Rechthaber

Danksagungen: 719

  • Nachricht senden

74

Montag, 21. März 2011, 17:35

Neben den A8 sind sehr häufig S-Klassen zu zu sehen (S 350, S 350 BluTec), auch als Langversionen. Es soll vereinzelt 7er (730d) geben und ein paar VW Phaeton.
Bevor ich deine Füße küsse Werde ich sie dir brechen, Mit einer Knarre zwischen deinen Zähnen Kannst du nur in Vokalen sprechen...

Tramper83

Fortgeschrittener

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 16. Mai 2008

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 31. März 2011, 23:38

Ich weiß nicht ob da jemand genauere Infos hat?
Mir wurde heute an meiner Station gesagt das es mit XDAR Mieten demnächst schlecht aussieht, das wohl EC die Hochzeit in Monaco mit Fahrzeugen und dem Chauffeur-Service ausstattet und es somit zur deutlichen Verknappung an XDAR Fahrzeugen kommt.

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.