Sie sind nicht angemeldet.

minimarthy

Anfänger

  • »minimarthy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Juni 2013, 21:38

Spiegel bei Sprinter kaputt- dafür 340 € zahlen??

Hallo,

ich hab eine dringend-wichtige Frage, für die ich im Forum keine vergleichbare Situation finden konnte, ich hoffe, es kann mir jemand helfen?!
Wir hatten uns einen Mercedes Sprinter gemietet und beim Umzug leider den Außenspiegel beschädigt.
Als wir bei Merdedes anriefen und fragten was die Reperatur so kosten wird, um uns einen ersten Eindruck zu holen, sagte der Mann( nachdem er die Fahrgestellnr unseres Sprinters eingegeben hatte) ca. 165 € plus Arbeitszeit des Mechanikers für diese Fahrzeug, bei Originalteilen von Mercedes und privatem Einkauf, wegen der geringen Menge.

OK da hätten wir: 165 € plus Arbeitszeit des Mechanikers (wir haben einen Gesamtarbeitslohn von ca. 80 € auf dem Kostenvoranschlag) = 245 €, was schon krass ist für einen Spiegel!

Jetzt haben wir aber eine Rechnung über ca 340 € bekommen, das haut mich echt um. Kann das sein???? Wenn ja wie?

Macht es Sinn mit der Rechung zu einer anderen Werkstatt zu gehen und nach deren Meinung zu fragen, bzw. kann ich damit irgendetwas erreichen?? Oder zum Anwalt?? Wer kann das nachprüfen, ob das korrekt ist??

Bitte dringend um Ratschläge...

nobod

Erleuchteter

Beiträge: 3 434

: 16290

: 8.72

: 70

Danksagungen: 1336

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Juni 2013, 21:48

Hi,

war nur das Glas beschädigt oder war auch das Gehäuse gebrochen? Ein Foto wäre toll, kann kann ich mal etwas recherchieren. Eine Kopie der Rechnung, in der alle relevanten Daten geschwärzt sein sollten ;) ist auch hilfreich. Also die Reparaturrechnung der Werkstatt, nicht die von EC.

Tramper83

Fortgeschrittener

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 16. Mai 2008

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Juni 2013, 22:03

Ich tippe darauf das es keine Rechnung seitens Ec ist sondern ein Kostenvoranschlag von einer Firma die in Hamburg sitzt?

minimarthy

Anfänger

  • »minimarthy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Juni 2013, 22:04

Hi,

danke für die schnelle Antwort.
Dummerweise haben wir keine Fotso gemacht, ich weiß, einfach blöd.
Wir haben uns drauf verlassen, dass die Reperaturkosten dem Schaden entsprechend sein würden und korrekt.

Das Gehäuse war zerkratzt aber nicht zerbrochen. der Spiegel, es waren genau genommen zwei Spiegelflächen, eine obere und eine untere waren zerbrochen und hingen aus dem Gehäuse heraus.
Aber das ist eben leider alles nicht mit Fotos belegt von unserer Seite.

Muss die Autovermietung nicht eine Schadensdokumentation machen? Oder die beauftragte Werkstatt?

minimarthy

Anfänger

  • »minimarthy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Juni 2013, 22:09

Ich tippe darauf das es keine Rechnung seitens Ec ist sondern ein Kostenvoranschlag von einer Firma die in Hamburg sitzt?
Doch, es ist eine Rechung, leider :(

nobod

Erleuchteter

Beiträge: 3 434

: 16290

: 8.72

: 70

Danksagungen: 1336

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Juni 2013, 23:15

Die Werkstatt sollte da was haben. Du kannst aber mal bei EC anfragen ob die dir eine Rep-Rechung zur Verfügung stellen können. Ansonsten kann es vielleicht sein dass da Kabel oder noch Halter erneuert werden müssten und es daher teurer wurde.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

minimarthy (04.06.2013)

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 514

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4754

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. Juni 2013, 23:30

340,- EUR fuer den sprinter spiegel ist noch voellig o.k. (und wenn das spiehel-gehaeuse zerkrazt war muss/darf es natuerlich auch gewechselt werden).
wo der eigentuemer sein kfz reparieren laesst ist seine sache - nicht deine. ausserdem muss der sprinter noch zur werkstatt gebracht werden (personalkosten) dort steht er dann (keine mieteinnahmen). also, einzige moeglichkeit: zahlen (fortos haetten da auch nichts beraendert)

BTW: habe vor ca. 3 jahren einen e-klasse-spiegel beim parklen "geschrottet" bekommen. der spiegel als ersatzteil hat mich ca. 650,- € gekostet + 20,- EUR fuer den befreundeten mechaniker als TIP fuer den einbau...
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Juni 2013, 23:37

Sind die 80 EUR Arbeitslohn vom Kostenvoranschlag von Europcar oder von dem aus der telefonischen Anfrage bei der Mercedes-Werkstatt? Sicherlich kann so eine telefonischen Preisanfrage von einem tatsächlichen Reparaturpreis bzw. Kostenvoranschlag eines Gutachters abweichen. War noch mehr kaputt außer dem Spiegel und dem Gehäuse? Wie lauten die einzelnen Positionen auf der Rechnung von Europcar?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

minimarthy (04.06.2013)

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Juni 2013, 23:52

sollte bei einem Nur-Spiegel-Kaputt ein kostenpflichtiges Gutachten erstellt worden sein, wuerde ich die Kosten dafuer nicht bezahlen - sind evtl. weitere Kosten enthalten (Fahrt zur Werkstatt, Pauschale, Ausfall), oder sollen die 340 Euro *nur* die Werkstattkosten sein? Das scheint mir auch eher hoch...

nicht zu vergessen: die USt (MwSt) darf *nicht* dem Kunden weiterbelastet werden!
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

minimarthy (04.06.2013)

Canaan

Fortgeschrittener

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 5. September 2010

Danksagungen: 281

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Juni 2013, 09:15

Was du auch nicht vergessen darfst, ist der Mietausfall den EC geltend machen kann. Für die Zeit wo das Teil in der Werkstatt steht, können die damit kein Geld verdienen und stellen dir das in Rechnung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

minimarthy (04.06.2013)

minimarthy

Anfänger

  • »minimarthy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Juni 2013, 09:50

Sind die 80 EUR Arbeitslohn vom Kostenvoranschlag von Europcar oder von dem aus der telefonischen Anfrage bei der Mercedes-Werkstatt? Sicherlich kann so eine telefonischen Preisanfrage von einem tatsächlichen Reparaturpreis bzw. Kostenvoranschlag eines Gutachters abweichen. War noch mehr kaputt außer dem Spiegel und dem Gehäuse? Wie lauten die einzelnen Positionen auf der Rechnung von Europcar?

Hei,

die 80 € sind von der EC Rechung, nicht von der Info der Mercedes Werkstatt. Außer Spiegel und Gehäuse war, soweit ich das beurteilen kann, nichts kaputt.

Auf der Rechung sind NUR Arbeitslohn und Materialkosten aufgelistet. Dazu ne Kostenpauschale von EC von 30 €

Posten Preis/ Euro

Schraube 1,70
Schraube 0,70
Gehäuse A-Spiegel 15,22
Motor A-Spiegel 34,80
Spiegel Glas 20,20
Blinklicht 21,00
Rumpfspiegel 68,04
Ramen Spiegel 8,85
Abdeckung 0,75
Dichtung 2 mal 0,66
Spiegelglas 45,92
Kleinersatzteile 4,37

minimarthy

Anfänger

  • »minimarthy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Juni 2013, 09:52

Was du auch nicht vergessen darfst, ist der Mietausfall den EC geltend machen kann. Für die Zeit wo das Teil in der Werkstatt steht, können die damit kein Geld verdienen und stellen dir das in Rechnung.

Das müsste dann aber auf der Rechung aufgeführt sein, oder?
Meine Rechung setzt sich "nur" aus Arbeitslohn u Material zusammen

minimarthy

Anfänger

  • »minimarthy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 4. Juni 2013, 09:58

sollte bei einem Nur-Spiegel-Kaputt ein kostenpflichtiges Gutachten erstellt worden sein, wuerde ich die Kosten dafuer nicht bezahlen - sind evtl. weitere Kosten enthalten (Fahrt zur Werkstatt, Pauschale, Ausfall), oder sollen die 340 Euro *nur* die Werkstattkosten sein? Das scheint mir auch eher hoch...

nicht zu vergessen: die USt (MwSt) darf *nicht* dem Kunden weiterbelastet werden!

Hallo,

also wie schon geschrieben...es scheint sich da ausschließlich um Werkstattkosten zu handeln?!
Mir erscheint das sehr viel!

Aber mir war auch nicht klar, dass EC auch den Mietausfall etc in Rechnung stellen kann, in diesem Sinne haben wir ja sogar noch Glück!

Aber was soll ich nun tun???
Prüfen lassen, von wem?
Alles zahlen??
Kann ich das bei meiner Versicherung einreichen?

Aspe

Profi

Beiträge: 862

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 886

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 4. Juni 2013, 10:13

Schau erstmal welche Posten netto (ich vemute dass dir der Mechaniker Nettopreise genannt hat)und welche brutto (Rechnung von EC) sind.
Zudem lesen sich deine Infos zwecks Kostenvoranschlag, mündliche Info und Rechnung sehr wirr.

Ob du dann wegen 100 EUR an zusätzlich erwartenden Kosten so ein Fass aufmachen willst, sei dir überlassen. Bedenke, dass du von 165 EUR Materialkosten ausgingst nur aufgrund eines Telefonates.

Fakt ist, Europcar hat Anspruch auf einen neuen Spiegel samt Gehäuse und da finde ich den Preis von 340 EUR mit Arbeit nicht weiter schlimm. Die Betraege der einzelnen Posten sind auch nicht zu hoch. Für einen elektrisch verstellbaren, beheizbaren im aktuellen Fiesta habe ich am Ende auch 350 EUR gezahlt.

nobod

Erleuchteter

Beiträge: 3 434

: 16290

: 8.72

: 70

Danksagungen: 1336

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 4. Juni 2013, 10:35

Wie man an deiner Auflistung sehen kann, wurde der komplette Spiegel getauscht, nicht nur das Glas. Daher sind die Kosten durchaus O.K.

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.