Sie sind nicht angemeldet.

Linux123

Schüler

  • »Linux123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2013

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. März 2014, 21:17

Wie funktioniert Anlieferung?

Hallo,


kann mir jemand noch mal kurz erklären, wie das mit dieser garantierten Verfügbarkeit für 50€ bei :202: funktionert? Offiziell kann man dazu nirgends was lesen. Ich würde gerne mal das neue A3 Cabrio
mieten, steht das dann garantiert da und wie bucht man so? Stornieren geht wahrscheinlich nicht mehr oder?

Cowboy Joe

Meister

Beiträge: 2 557

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 3611

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. März 2014, 21:32

Europcar hat das A3 Cabrio? Meines Wissens nach nicht, es dauert scheinbar sowieso noch recht lange, bis Cabrios kommen.
Ansonsten reservieren und dann mit der Station den Wunsch nach dem Fahrzeug besprechen. Stornieren musst du in der Regel nicht, wenn du die 50€ Logistikpauschale zahlst.

iMace

Erleuchteter

Beiträge: 4 344

Danksagungen: 6446

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. März 2014, 21:33

Das ganze nennt sich "Logistik-(-pauschale/zuschlag/-kosten)" und kann auch 100€ oder mehr betragen.
Ob das Fahrzeug organisiert werden kann würde ich am besten mit der Station direkt absprechen.
i nspiriert

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 332

Danksagungen: 8932

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. März 2014, 22:10

Der Punkt ist doch, dass Europcar sich hier für eine Dienstleistung bezahlen lässt, die normalerweise schon in den Mietpreisen einkalkuliert ist. Und das nur, weil der Kunde besonders heiß auf ein bestimmtes Gefährt ist. Und das eigentlich grundlos, denn auch andere Fahrzeuge, wie etwa Nutzfahrzeuge oder Mehrsitzer müssen z.T. transferiert werden, hier entsteht ebenfalls logistischer Aufwand, dieser ist jedoch inkl. Nur bei Fahrzeugen, die im weitesten Sinne "Funcars" sein könnten, werden Gebühren auf den Kunden umgelegt. Finde ich nicht gut :thumbdown:

Ich denke, wenn man es richtig anstellt ("pokert"), kann man diese Gebühr auch geschickt sparen.

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 551

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 15097

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. März 2014, 22:11

Ich denke, wenn man es richtig anstellt ("pokert"), kann man diese Gebühr auch geschickt sparen.

Ja in dem du nimmst was auf dem Hof ist.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (23.03.2014), Penales Attentat (24.03.2014)

secondhirn

I think i spider

Beiträge: 7 049

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6717

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. März 2014, 09:41

Ich hatte den Fall vor ca 2 Jahren gehabt: Europcar hatte den Nissa 370Z als extra Gruppe eingefolttet und via Special angeboten. Da ich schon länger spitz auf den Flitzer war ne WE Resi rein und dann am Dienstag davor rief mich die Station an, obs denn der Nissa sein muss, und ob es nicht auch ein TT sein kann. Darauf hin meinte ich nur, dass ich die Resi nur wegen dem 370Z gemacht habe und den auch gerne hätte. Da kam der spruch mit der der Logistikpauschale. Ich frug nach was die Kosten würde, darauf gab es dann keine konrekte Aussage.

Nunja das Ende vom Lied: Freitag stand der 370Z als Roadster in der Station und die Logistikpauschale nicht auf der Rechnung.

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.