Sie sind nicht angemeldet.

  • »Mietologe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 090

Registrierungsdatum: 10. April 2014

Wohnort: Hannover

Beruf: herkömmlicher Beruf

Danksagungen: 2400

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Mai 2015, 13:14

Europcar-Preisgarantie auf cars.easyjet.com: Ein Satz mit x?

Beim Buchen von Flügen bin ich auf die Kooperation zwischen Easyjet und Europcar gestoßen, insbesondere die Preisgarantie wirkt dabei erstmal großspurig und in der Theorie schön. Dann habe ich entdeckt, dass das hier vor laaanger Zeit mal Thema war. Aber der Betreff passt nicht mehr, also mache ich mal einen neuen Thread auf.

Das positive vorweg: Für Buchungen an Flughäfen ist über die Seite der Flughafen-Serviceaufschlag niedriger als über die normale Europcarseite. Da kann also schonmal im Einzelfall ein besserer Preis entstehen.

Zur Tiefpreisgarantie:

Zitat

...wir erstatten Ihnen sogar die doppelte Preisdifferenz, wenn Sie eine vergleichbare Anmietung zu einem
günstigerem Preis bei einer anderen internationalen Autovermietung innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer
Buchung bei Europcar finden!
Sehr wahrscheinlich funktioniert das genauso ( gut oder schlecht) wie mit den Bestrate Garantien der Hotelketten. Wenn man dort tatsächlich bereit ist, die doppelte Differenz zu erstatten, dann muss der Vergleichspreis mit exakt den gleichen Bedingungen buchbar sein. [...] Diese Art Garantien sind in der Praxis keinen Cent wert.
Ich fühlte mich angespornt, es zu testen. Und so fand ich dann eine Angebotskombination (4 Werktage Mietdauer bei einem Monat Vorlauf), bei der ein Konkurrent nen Hunderter günstiger war.
Also alles sauber zusammengestellt und ab geht die Post (bzw. die eMail). Ich war schon gespannt, welche Gründe man denn finden kann, um mittels der Details von Details eine Tarif-Unkonformität herzuleiten, die den Vergleich hinsichtlich des Satzes "Ein Anspruch auf Erstattung muss auf eine vergleichbare Anmietung hinsichtlich Anmietung, Fahrzeugkategorie, Anmietstation und Preisbedinungen basieren." zerschellen lässt. Daher rechnete ich damit, bald belustigt zu werden, zum Beispiel mit "Vergessen Sie auch bei Ihrer Mittagsanmietung nicht unseren Servicevorteil, dass wir nachts geöffnet haben, das ist einzigartig!". Solch eine Absage wäre nicht schlimm, sondern informativ gewesen, die getätigte Buchung konnte ich ja zwei Wochen lang stornieren (der Europcar-Preis ist wirklich jenseits von Gut, Böse und vor allem von brauchbar!).

Aber Europcar entschied sich für einen anderen - viel banaleren - Weg und macht einfach... NICHTS!

Zitat

Europcar muss die Möglichkeit haben, den Anspruch zu prüfen. Ansprüche werden innerhalb von 96 Stunden nach Erhalt (nur während der Servicezeit von Montag bis Freitag 09.00 Uhr bis 17.30) geprüft. [...] Sie werden innerhalb von 96 Stunden per Email benachrichtigt (werktags von Montag bis Freitag), ob Ihr Anspruch geltend gemacht oder abgelehnt wird.
Gut, bei voller Ausschöpfung des Zeitraums hätte sich auch das Vergleichsangebot ein paar Euros nach oben korrigiert, aber sei es drum, natürlich muss ein Mitarbeiter das prüfen. Leider nahm sich der Sache 8 Tage lang niemand an. Kann ja mal passieren, kurzer Anruf an passender Stelle, um es anzukurbeln! So einfach! Oder? Die Chatbox gab mir eine passende Durchwahl und das bescherte mir zwei Telefonate, die ich nicht missen möchte: Kompetenteste und sympathischste Mitarbeiterin ever, mit ihr könnte ich täglich plaudern und die Sonne würde scheinen. Doch mehr als intern Mails nochmals weiterleiten kann sie in der Sache leider auch nicht. Vor einer Woche erreichte meine Mail intern nachweislich den Status "hohe Dringlichkeit", doch trotzdem zerplatzt nach nun in Summe drei Wochen Nullreaktion die Seifenblase der "Preisgarantie" und kippt in einen Bereich zwischen fahrlässiger Kundenverdummung und (die Variante mit dem Augenzwinkern) "Der IT-Praktikant hätte das Angebot schon längst rausnehmen sollen! Aber der Dummkopf verschleppt das so lange, bis es ein Kunde nutzt!". Dass für die Mailadresse LowestPriceGuarantee@Europcar.com kein Autoreply aktiv ist, spricht für letzteres.

Verwundert und frustriert bin ich deshalb, weil ich es komplett anders kenne von Europcar. Ich habe nur gute Erfahrungen mit dem schriftlichen und telefonischen Kundenservice, die Bearbeitungszeiten für jegliche Art von Anfragen lagen unter zwei Tagen. So bleibt leider nur ein Daumenrunter für diese Luftnummer :thumbdown: , morgen ist der 14. "Arbeitstag" nach Buchung, ich werde dann stornieren müssen, später wäre ich 50€ Stornogebühr los. Wäre das Preisversprechen wahr gemacht worden, wäre ich rechnerisch für den gleichen Betrag 4 Werktage CDMR gefahren.
Tja, es hat nicht sollen sein!

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Flupin-Drives (12.05.2015), Howert (12.05.2015), sem.seven (12.05.2015), Matze1204 (12.05.2015), nobrainer (12.05.2015), cruis (12.05.2015), SightWalk (12.05.2015), ambee (12.05.2015), schauschun (12.05.2015), etth (12.05.2015), nomore (12.05.2015), Party-Palme (12.05.2015), muceindy (13.05.2015)

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.