Sie sind nicht angemeldet.

TALENTfrei

Meister

  • »TALENTfrei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 258

Danksagungen: 3309

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Juni 2016, 20:53

Europcar führt neue Standards für das Schadenmanagement ein

Zitat

Mehr Transparenz und SicherheitEin sicheres und gutes Gefühl bei jeder Fahrzeuganmietung bis hin zur Fahrzeugrückgabe - das sollen alle Kunden von Europcar haben. Europas größte Autovermietung baut deshalb in Deutschland sein faires und transparentes Schadenmanagement weiter aus.

Ein sicheres und gutes Gefühl bei jeder Fahrzeuganmietung bis hin zur Fahrzeugrückgabe - das sollen alle Kunden von Europcar haben. Europas größte Autovermietung baut deshalb in Deutschland sein faires und transparentes Schadenmanagement weiter aus. Denn mit einem nachvollziehbaren Schadenmanagementprozess treten Kunden beruhigt die nächste Fahrt mit dem Mietwagen an.

Damit für Mieter der Leihwagen nachvollziehbar ist, ob es sich bei einem Kratzer oder einer Delle am Fahrzeug um eine Gebrauchsspur oder einen Schaden handelt, hat Europcar in Deutschland die so genannte Quick-Damage-Check-Karte eingeführt. Anhand dieser lassen sich Schäden am Mietwagen von einem Mitarbeiter in der Station im Gespräch mit dem Kunden einfach, schnell und richtig zuordnen. Dies ist für beide Parteien relevant, weil nicht jeder Kratzer oder jede Delle gleich ein Schaden ist, für den der Kunde aufkommen muss. Gebrauchsspuren stellt Europcar zum Beispiel nicht in Rechnung.

Bereits vorhandene Schäden am Mietfahrzeug sind in der Regel genau identifiziert und dokumentiert. Zusätzlich steht dem Kunden, wenn gewünscht, künftig bei der Fahrzeugübernahme innerhalb der regulären Öffnungszeiten ein Europcar Mitarbeiter zur Seite. Gemeinsam wird dann das Fahrzeug geprüft, so dass der Mieter des Autos darauf vertrauen kann, dass ihm kein Schaden vom Vormieter in Rechnung gestellt wird. Auch bei der Fahrzeugrückgabe setzt Europcar als Autovermieter auf die persönliche Betreuung des Kunden. Stationsmitarbeiter und Kunde prüfen den Mietwagen erneut gemeinsam auf bereits vorhandene und eventuell neu entstandene Schäden. Die Grundlage hierfür ist stets die Quick-Damage-Check-Karte.

Neue Schäden am Mietwagen werden direkt gemeldet und der Europcar Kunde kann, wenn seine E-Mail-Adresse vorliegt, sofort nach der Fahrzeugrückgabe das Rückgabeprotokoll per E-Mail erhalten. Kleinere Schäden können künftig auch anhand einer öffentlich einsehbaren Preisliste direkt in der Europcar Station bezahlt werden. So sparen Kunden sowohl Zeit im Nachgang zur Miete als auch die Bearbeitungsgebühr.

"Mit unserem neuen Schadenmanagementprozess stärken wir unsere Kundenbeziehungen nachhaltig. Er bietet unseren Kunden noch mehr Transparenz bei der Ermittlung von Schäden und macht Abrechnungen nachvollziehbarer. So baut Europcar seine führende Position als Qualitätsanbieter von automobiler Mobilität weiter aus", kommentiert Rafael Apélian, COO von Europcar Deutschland, die Neuerungen beim Schadenmanagement.

Europcar Kunden können sich unter www.europcar.de/schadenmanagement ausführlich über den neuen Schadenmanagementprozess informieren.

Quelle

Kurzer Check der genannten Seite ergab:
- Fahrzeug-Check gemeinsam mit einem Europcar Mitarbeiter
- So ist ein Schaden definiert:

✔ Delle, Beule und Kratzer ab 2 cm

✔ Durch Steinschlag verursachte Beschädigung ab 5 mm

✔ Kleinere Beschädigungen gelten als Gebrauchsspuren

Finde ich persönlich als einen angenehmen Vorteil ggü. der orangenen Konkurrenz, bei der man nie weiß, ob die kleine Macke nun als Gebrauchsspur oder Schaden abgewickelt wird..

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (28.06.2016), Dresdner (28.06.2016), Geigerzähler (28.06.2016), WhitePadre (28.06.2016), EUROwoman. (28.06.2016), dont.eat.me (28.06.2016), Clarity (28.06.2016), PrognoseBumm (28.06.2016), Sundose (28.06.2016), patrleh (28.06.2016), Mietologe (28.06.2016), Tob (28.06.2016), Niko (28.06.2016), Anito (28.06.2016), M4st3r-R3f (28.06.2016), Jonny17192 (28.06.2016), ctd (28.06.2016), Kami1 (28.06.2016), McGarrett (29.06.2016), mattetl (29.06.2016), chm80 (29.06.2016), ChrisHoep (29.06.2016), Benny85BO (29.06.2016), CruiseControl (29.06.2016), Ignatz Frobel (29.06.2016), Brabus89 (10.07.2016), PhilippLahm (03.06.2018)

jimmy

Meister

Beiträge: 2 316

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1094

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Juni 2016, 21:01

Das man für Steinschläge eigentlich nicht aufkommen muss sollte ja mitlwerweile bekannt sein....

Clarity

Fortgeschrittener

Beiträge: 131

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

Aktuelle Miete: Dachgeschosswohnung

Wohnort: Stuttgart

: 50890

: 6.40

: 264

Danksagungen: 371

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Juni 2016, 21:26

Finde die Schablone bei :208: schon super, schön zu sehen, dass das nun auch bei anderen Vermietern kommt.
Bin gespannt ob der Check zusammen mit dem EC Mitarbeiter wirklich auch durchgeführt wird, bisher war soetwas doch sehr von der Lust und Laune des Mitarbeiters abhängig.

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 840

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 74328

: 7.07

: 421

Danksagungen: 5701

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Juni 2016, 21:50

Oder es gibt gar keine Mitarbeiter hierfür. Diese Aussage hat man mir ggü letztens bei der Station Stuttgart HBF getätigt. Ich werde es am Freitag mal testen :D
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Tob

Profi

Beiträge: 788

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Danksagungen: 1018

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Juni 2016, 21:52

"Kleinere Bagatellschäden kann er optional anhand einer offen einsehbaren Preisliste direkt vor Ort bezahlen. Das geht schneller und ist günstiger, da auf einen langwierigen Abwicklungsprozess verzichtet wird. Toll!"
https://www.youtube.com/watch?v=_DlsHq7NU8k

Hier die Quick-Damage-Check-Karte:

https://www.europcar.de/files/live/sites…chadenkarte.jpg

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Anito (28.06.2016), Jonny17192 (28.06.2016), Kami1 (28.06.2016), Dauerpendler (28.06.2016), CruiseControl (29.06.2016)

hunterjoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Juni 2016, 22:17

Ich will auch so happy sein wie Marc. Zum Glück gibt es jetzt das neue Europcar System!

Jonny17192

\m/ Wacken \m/

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Veranstaltungstechniker

: 37329

: 7.45

: 183

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Juni 2016, 22:29

Ich finde es ehrlich gesagt auch super, dass, sofern die Karte jedem Mieter ausgehändigt wird, nochmal die Aufforderung vorhanden ist, das Fahrzeug noch einmal nach Schäden zu untersuchen und Fotos zu machen.
Da laufen schließlich viele Seltenmieter ins offene Messer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kami1 (28.06.2016)

tom.231

Pazifikaner

Beiträge: 2 503

Registrierungsdatum: 6. Januar 2012

Wohnort: München

Beruf: MUCler

: 49558

: 6.82

: 176

Danksagungen: 5274

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Juni 2016, 22:41

Ich fürchte, die Karte ist eher für den internen Einsatz gedacht.

Jonny17192

\m/ Wacken \m/

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Veranstaltungstechniker

: 37329

: 7.45

: 183

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Juni 2016, 22:59

Warum sollte sie dann öffentlich auf der Homepage präsentiert werden?

Beiträge: 1 724

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 41349

: 7.62

: 197

Danksagungen: 4614

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Juni 2016, 23:42

Hm... mal sehen wann die ersten Fälle auftauchen, wo nen RSA Druck auf einen ausübt, den Schaden doch lieber gleich zu zahlen, da es mit offizieller Abwicklung viel teurer wird. ;)

Aber grundsätzlich finde ich die Neuerung gut und bin auf diese Karte mal gespannt. Das erübrigt evtl. in Zukunft die Diskussion, ob das ein nachtragungswürdiger Schaden ist oder nicht.
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

lobu

Fortgeschrittener

Beiträge: 374

Registrierungsdatum: 2. September 2013

Wohnort: Hamburg

: 35183

: 8.14

: 206

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Juni 2016, 23:52

Die Karten liegen bei uns schon 3-4 Wochen hinterm Counter, kommen aber nie zum Einsatz. Auch Kunden werden sie nicht ausgehändigt.
Ich denke das jede Station das mehr oder weniger selber entscheidet, ob die Karte zum Einsatz kommt oder nicht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Segler (29.06.2016)

Segler

Fortgeschrittener

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 23. März 2014

Danksagungen: 496

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. Juni 2016, 01:00

Mir wurde die Karte vor mehreren Wochen schon einmal gezeigt, als ich einen Kratzer eintragen lassen wollte. Bekommen hab ich sie jedoch nicht ;-). Nichtsdestotrotz finde ich Transparenz beim Schadenmanagement immer gut.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietwagenkunde (16.07.2016)

LordBongo

¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 19. Juni 2015

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: vorhanden

: 520

: 6.80

: 1

Danksagungen: 574

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. Juni 2016, 08:31

Da kann sich Erich mal was abgucken (Nein, nicht nur die Karte, bitte auch die Preise für Sportwagen!!!eins1elf)
"Kleiner Scherz am Rande aber im Prinzip isses so."

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.