Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 723

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 41349

: 7.62

: 197

Danksagungen: 4612

  • Nachricht senden

2 761

Mittwoch, 2. August 2017, 12:27

Zitat

Mit Dieselgarantie recht hoch.
Ohne Dieselgarantie ca. 48,773% +- 3 Sigma. Es hängt stark von der Verfügbarkeit und deiner Beziehung zur Station ab.

Oder um konstruktiv beizutragen: IDMR ist eine Sammelklasse für allen möglichen Mist, enthält auch B-Klassen und Kumquads. Ich würde an deiner Stelle eher JD/W buchen. PReisunterschied ist meist nicht groß und du kannst ja immer noch einen Diesel-Passat aus IW mitnehmen, wenn einer da ist.
Falls du Diesel quasi sicher haben möchtest, Dieselgarantie dazu oder je nach Preis direkt LD/W
In JW kann leider auch der allseits beliebte CLA 180 BE SB drohen, war bei mir schon mehrfach der Grund für eine Storno. Die Buden gibt es wie Sand am Meer :(

Gesendet von meinem XT1635-02 mit Tapatalk



Ich kann dazu noch ergänzen, dass es auch Mazda 6 als Benziner in der Flotte gibt, da gerade selbst bekommen und gefahren. Insgesamt habe ich bisher 5 mal JWAR/JWMR gebucht (Zeitraum 12/16-jetzt) und wurde 4 mal mit Diesel bedient und einmal mit eben jenem Mazda 6. Wobei letzterer die wesentlich bessere Alternative ist im Vergleich zum CLA SB (mMn).

Ist halt schwierig, selbst wenn man SWAR bucht kann es sein, dass man einen klassengerechten Benziner kriegt oder ein Upgrade auf irgendwas aus FWAR mit Benzin. Aber ehrllich gesagt - solange man jetzt nicht in ein Land wie Italien fährt mit Spritpreisen bis zum Mond, kommt man auch mit so einem Benziner nicht um. Selbst in DD habe ich gestern den Liter Super für 1,279 getankt. Oder man fährt so viel, dass sich die Dieselgarantie lohnt.
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (02.08.2017)

cookiezZ

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Registrierungsdatum: 1. November 2015

: 19065

: 7.15

: 86

Danksagungen: 512

  • Nachricht senden

2 762

Mittwoch, 2. August 2017, 12:54


Nun heute meine zweite Miete. Diesmal habe ich "A-Klasse oder ähnliche" gebucht - also Ecomomy Elite. Bekommen habe ich einen Opel Astra, Diesel Automatik.


"A-Klasse oder ähnlich" ist DCMR und somit Compact Elite; nicht Economy Elite.
Den Astra gibt es tatsächlich auch in DCMR, dann mit dem größeren Motor. Da deiner aber offensichtlich nicht in DCM(A)R läuft, sondern "nur" in CCAR (=Compact) ist es ein Downgrade.
Theoretisch könntest du dir die Mehrkosten gegenüber direkt gebuchtem CCAR vom Kundenservice erstatten lassen oder den Wagen an einer anderen Station auf DCMR tauschen. Ob sich eine Station allerdings darauf einlässt oder nicht ist natürlich fraglich.
Um den Opel hier trotzdem mal in Schutz zu nehmen ist ein Astra Diesel mit Automatik zwar nicht klassengerecht, aber doch eigentlich gar nicht schlecht im Vergleich zu einer klassengerechten Bedienung mit einer A180 BE MAN mit Halogen und "super duper" Navi.
:109:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (02.08.2017)

JoshiDino

Meister

Beiträge: 1 897

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Raum Stuttgart

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1797

  • Nachricht senden

2 763

Mittwoch, 2. August 2017, 12:58

@FloHa:

Du solltest bei der Abholung auf die Klassen hinweisen: Compact Elite (DCMR, mouseover über das Beispielbild der Klasse verrät dir den SIPP Code)

Der Astra sollte ja irgendwo in CxMR laufen. Damit ist es ein klares Downgrade. Bei der ersten Buchung kann man jetzt streiten zwischen CDMR, CWMR, CLMR, CCMR etc.

Waren die Buchungen prepaid? Dann kannst du unter Berufung auf Punkt 8.5. der Vermietbedingungen auf die gebuchte Klasse (DCMR) bestehen. Ein Downgrade musst du allerdings niemals hinnehmen. Mit etwas Elan und freundlichem Ton bekommt man dann bestimmt ein Upgrade, aber ob dir dann ein B180 BE aus IDMR mehr zusagt sei dahingestellt.

Der Astra sollte mit Auto+Diesel schon besser sein als ein "Premium" A180 BE etc. :210:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

cookiezZ (02.08.2017)

pvl

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

2 764

Mittwoch, 2. August 2017, 13:13



Ist halt schwierig, selbst wenn man SWAR bucht kann es sein, dass man einen klassengerechten Benziner kriegt oder ein Upgrade auf irgendwas aus FWAR mit Benzin. Aber ehrllich gesagt - solange man jetzt nicht in ein Land wie Italien fährt mit Spritpreisen bis zum Mond, kommt man auch mit so einem Benziner nicht um. Selbst in DD habe ich gestern den Liter Super für 1,279 getankt. Oder man fährt so viel, dass sich die Dieselgarantie lohnt.


Naja, es macht schon einen großen Unterschied. Ich fahre am Wochenende meist ca. 1100km, davon 900 zügige Autobahnfahrt. Letztens habe ich beispielsweise einen Insignia 1.6 Benziner bekommen, der hat sich dabei 9,5l genehmigt, Vollastanfettung sei dank. Ein vergleichbarer Diesel nimmt sich 2-3l weniger bei gleicher Fahrweise. So sind das schnell über 30€ mehr für ein Wochenende.
Die Dieselgarantie buche ich dennoch nicht (liegt bei 32€/WE) - in den meisten Fällen klappt es ja mit dem Diesel irgendwie doch, zur Not nehme ich halt mal eine kleinere Klasse mit. Mischkalkulation...

sven-zr

Fortgeschrittener

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 15. April 2014

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

2 765

Mittwoch, 2. August 2017, 13:35

so in etwa ist bei mir auch die Konstellation. Wir machen für 8 Tage Urlaub und Familienbesuch und spulen da um die 1500 km ab. So pi mal Daumen frisst die Dieselgarantie die Ersparnis auf.

Beiträge: 1 723

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 41349

: 7.62

: 197

Danksagungen: 4612

  • Nachricht senden

2 766

Mittwoch, 2. August 2017, 13:41

Ja, so ähnlich rechne ich das auch, war vielleicht falsch ausgedrückt. Ich buche grundsätzlich für weite Strecken eher Klassen, bei denen die Dieselwahrscheinlichkeit höher ist. Und bisher ist das auch immer aufgegangen, Fiat Panda (war in Italien für einen Tagesausflug) und F-Type lasse ich jetzt mal außen vor. Beim Mazda hatte ich ebenfalls kein Problem damit, da wir damit in Polen unterwegs waren und ich damit auf einen durchschnittlichen Spritpreis von 1,119 gekommen bin. Wenn wir in Deutschland geblieben wären, hätte ich wohl auch zumindest nach einem anderen Fahrzeug gefragt, wenn es aber nicht ist, dann ist es eben nicht. Dafür spare ich immer die Dieselgebühr und komme damit im Schnitt günstiger - Mischkalkulation eben.

Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

pvl (02.08.2017), HH-Flake (02.08.2017), Hobbymieter (02.08.2017), Dauerpendler (02.08.2017), schauschun (02.08.2017), bwler (02.08.2017)

Beiträge: 17 831

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 13031

  • Nachricht senden

2 767

Mittwoch, 2. August 2017, 15:10

Versucht bitte nicht zu weit vom Thema weg zu rutschen.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

olebull086 (02.08.2017), Dresdner (02.08.2017)

Beiträge: 1 212

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 828

  • Nachricht senden

2 768

Donnerstag, 3. August 2017, 14:25

Habe ab morgen eine 2 Wochenmiete bei EC.

Gibt es bei Europcar eine Beschränkung für den max. Mietzeitraum eines Statusupgrades?

Bei Sixt ist alles unterhalb LZM theoretisch Status "upgradefähig".
(Was wie in der Praxis umgesetzt wird ist natürlich eine andere Sache.)
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

olebull086

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 14. August 2015

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 414

  • Nachricht senden

2 769

Donnerstag, 3. August 2017, 14:30


Habe ab morgen eine 2 Wochenmiete bei EC.

Gibt es bei Europcar eine Beschränkung für den max. Mietzeitraum eines Statusupgrades?

Bei Sixt ist alles unterhalb LZM theoretisch Status "upgradefähig".
(Was wie in der Praxis umgesetzt wird ist natürlich eine andere Sache.)
Ja, 14 Tage. Steht relativ klar im Privilege Programm. Somit hoffe ich für dich, dass du <14 Tage liegst und es sich nicht um eine Firmenrate handelt, die davon ausgenommen ist.

Beiträge: 1 212

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 828

  • Nachricht senden

2 770

Donnerstag, 3. August 2017, 15:32

Ich habe genau 14 Tage. Das passt.

Habe es in den Bedingungen jetzt auch gefunden. Dachte es wäre auf der Privilege Hauptseite, da sind ja auch ganz viele Fußnoten, da stand es aber nicht dabei.
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

olebull086 (03.08.2017)

olebull086

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 14. August 2015

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 414

  • Nachricht senden

2 771

Donnerstag, 3. August 2017, 18:48

Ich drücke dir die Daumen, dass du dich darauf berufen kannst. An einer kritischen Station im Hamburger Osten hatte ich bereits mehrfach den Fall, dass die Herausgabe eines Upgrades lediglich für ein Wochenende möglich sei, nicht aber für längere Mieten. Von maximal 14 Tagen gem. Privilege Programm wollte niemand etwas hören - in meinem Fall waren es exakt 10 Tage.

Falls du die Trivia im Juni verfolgtest, habe ich dieses Delta der Station im Nachgang mitgeteilt, wofür eine Entschuldigung, Streichung des Upsell und Minderung des Mietpreises als Wiedergutmachung folgte. Sicherlich kein Standardprozedere, aber vollkommen in Ordnung. Nicht zuletzt dieser Kundenservice hat mich darin bestärkt, der Station eine 7. Chance zu geben. :rolleyes:

Beiträge: 1 212

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 828

  • Nachricht senden

2 772

Donnerstag, 3. August 2017, 19:03

Mir geht es hauptsächlich darum ein möglichst "anständiges" Auto zu bekommen. So grottig wie jetzt hab ich den Europcar Fuhrpark noch nicht erlebt.
Nur wenn man Opel Mokka und Fiat Tipo mag, ist man bei EC richtig. ;-)

Habe CDMR im Mai zum Schnäppchenpreis reserviert.
Golf Facelift wäre auch ok. Vielleicht klappts ja auch mit dem neuen Insignia.

Mir wurde auch schon mal gesagt bei 10 Tagen kann ich ihnen doch kein Upgrade geben.
Jetzt war mir halt mal wichtig die offizielle Regelung zu kennen.

Am Ende werden sie halt sowas sagen sagen wie VW Passat und Opel Insignia sind schon vergeben. Kannste machen nix.

Bei Sixt Statusupgrade auch bei Firmenmiete bis 27 Tage absolut kein Problem.
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

Beiträge: 1 525

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Danksagungen: 2777

  • Nachricht senden

2 773

Donnerstag, 3. August 2017, 19:12

Stell dich mal auf iwas aus CC ein....CDMR ist an den meisten Stationen immer im Minus...

CC und ID sind meiner Erfahrung nach das Sammelbecken quasi für alle Fahrzeuge!

z.B bei CC vom nackten Rapid bis zum sehr gut ausgestatteten Astra ist da alles dabei

Bei ID: B-Klasse, Quashqai, CX5, Passat usw....

HH-Flake

Fortgeschrittener

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Wohnort: An der Elbe Auen

: 4857

: 8.15

: 28

Danksagungen: 171

  • Nachricht senden

2 774

Donnerstag, 3. August 2017, 19:59

Habe in den AVB bei Europcar gelesen, dass bei einer Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten ein zusätzlicher Miettag berechnet wird, wenn erst am nächsten Morgen das Auto abgenommen wird.
Gibt es da Erfahrungswerte wie strikt Europcar das handhabt?
Wird dieser Miettag mehr schon einkalkuliert bei der Reservierung, wenn man einen Zeitraum der Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten angibt?
AGB ist die Abkürzung eines Plural. Ein s dahinter mit oder ohne Idiotenapostroph macht es nicht richtiger.

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 511

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4754

  • Nachricht senden

2 775

Donnerstag, 3. August 2017, 20:27

dass bei einer Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten ein zusätzlicher Miettag berechnet wird, wenn erst am nächsten Morgen das Auto abgenommen wird.



ist bei mir bisher erst einmal berechnet worden, bei ca. 15 abgaben ueber den schluesseltresor.
bei der einen rechnung habe ich dann pewrsoenlich in der station vorgesprochen und die rechnung wurde anstandslos angepasst/berichtigt.

MEIN TIP:

ich spreche bereits bei anmietung die abgabe ausserhalb der oeffnungszeit an und lege dann den tankbeleg auf das armaturenbrett.
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

HH-Flake (03.08.2017)

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.