Sie sind nicht angemeldet.

seaman

Profi

Beiträge: 1 153

Registrierungsdatum: 5. Juli 2009

Beruf: 2-Takter

Danksagungen: 415

  • Nachricht senden

121

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:55

STAMMTISCH!!!!!! :115:
„Der Deutsche fährt nicht wie andere Menschen. Er fährt, um recht zu haben.”
Kurt Tucholsky (1890-1935)

monokai

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

  • Nachricht senden

122

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:56

Vorallem diese Möchtegern Typen

Hemd, drüber Pullover von Golfino , bebrillt und immer perfekt gestylt. Ich bin doch so toll.
Es gibt ja welche die Minister Theodor zu Gutenberg Style nachmachen.

Gruss

RosaParks

Administrator

Beiträge: 3 532

Danksagungen: 2453

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 20. Januar 2010, 20:27

Btt! Wenn Ihr eine Grundsatzdiskussion führen möchtet, macht einen neuen Thread auf!

Grüße

Edit: Den nachfolgenden Smalltalk habe ich in den Laberthread verschoben. Das wird hier sonst leider sehr unübersichtlich.
RosaParks
Admin & Technik

Marco

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 3. Februar 2010

  • Nachricht senden

124

Mittwoch, 3. Februar 2010, 06:09

Europcar Mitarbeiter verdienen 5,11€

Also mir platzt doch bald der Kragen!!!


Was sollen diese ganzen Beschuldigungen und Quängeleien? Ihr wusstet von Anfang an was man bei Europcar verdient, oder nicht?! Wo ist dann das Problem? Lohnfortzahlung ist meiner Meinung auch selbstverständlich bei Europcar. Die AU muß auch belegt werden und man soll nicht darüber spekulieren kriege ich Geld, oder nicht.

Ich bin vom ganzen Herzen gern ein Teil der Europcar Familie und sehe was die Mitarbeiter im Service für Aufgaben zu verrichten haben. Ich lach mich schief welche Gründe ihr angibt , weil ihr der Meinung seid mehr Geld für die "wichtigen Tätigkeiten" bekommen zu müssen.

Neben oberflächigen Reinigungsarbeiten (mit Klarwasser die Scheiben sauber spritzen, und evtl. den Aschenbecher sauber machen liegt die Aufgabe darin zu kontrollieren ob genügent Luft in den Reifen ist, oder ob ausreichend Wischwasserflüßigkeit im Wagen sind. Das Fahrzeug soll den Kunden sicher und sorglos von A nach B bringen. Dazu kommt dann die obligatorische Zustellung und Abholung von Fahrzeugen. Hier muß man auch nicht unbedingt der "Hellste" sein. Mehr nicht! Weder Verkaufsgespräche, noch irgendeine andere Konversation wird den Fahrern abverlangt. Guten Tag und guten Weg, basta! Was die Güter von bis zu 100000€ betrifft: Die Haftung für das benutzen dieser Güter trägt ausschließlich Europcar und niemand sonst. Wie oft habe ich beobachtet wie sorglos die Fahrer mit fremden Eigentum umgegangen sind und Schäden verursacht haben. Da Mußte keiner mit einem Cent aus der Privattasche dafür haften!!!

Also bitte, lassen wir mal die Kirche im Dorf. Die meisten Mitarbeiter die ich kennen gelernt habe sind äußerst glücklich und zufrieden über ihre Beschäftigung. Sie machen sich nicht kaputt, fahren immer die neuesten Autos und verdienen dabei auch noch Geld. Was will man mehr?

Ich respektiere unsere Fahrer und sie respektieren mich. Ausnahmen bestätigen immer die Regel, so auch die 3 Fahrer die jetzt klagen. Meiner Meinung nach ist die ganze Angelegenheit ein Ausdruck vom verletzten Stolz weil man sie gefeuert hat.

In diesem Sinne : be part of our family :202: :209:

edit: Tags ergänzt und Schriftgröße verringert, w7

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

125

Mittwoch, 3. Februar 2010, 07:13

das Thema sollte wohl besser gleich geschlossen werden nach dem vorherigen Post.
Ich sehe es schon wieder ausarten.

Beiträge: 17 831

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 13031

  • Nachricht senden

126

Mittwoch, 3. Februar 2010, 07:19

Noch sehe ich es nicht ausarten und an dem Posting selber ist nichts verwerfliches dran.
Ich Hoffe und Plädiere an unsere User das sie erwachsen genug sind, erwachsene Beiträge zu posten. Ansonsten kommt der ganz große Besen zum Einsatz.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

127

Mittwoch, 3. Februar 2010, 07:25

Stimmt, noch hat es nicht geartet, vielleicht hilft ja Deine Ermahnung, dass es bei einer sachlichen Diskussion bleibt.

wieland7

Meister

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Havelland

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

128

Mittwoch, 3. Februar 2010, 07:31

das Thema sollte wohl besser gleich geschlossen werden nach dem vorherigen Post.
Ich sehe es schon wieder ausarten.
sehe ich auch nicht, wieso deswegen hier geschlossen werden sollte. Marco darf hier seine Meinung genauso äußern und im Grunde hat er doch Recht.
wieland7


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

129

Mittwoch, 3. Februar 2010, 08:03

Natürlich hat er Recht ( sogar zu 100% ) aber um das geht es ja nicht.

Es gab nur leider hier schon genug Negativdiskussionen, weil einer mal klar und deutlich "die Wahrheit" gesagt hat SO WIE MARCO.

Es geht hier nicht gegen Marco, sondern um unsere üblichen Nörgler hier, die "den Autovemieter" ja nur als den bösen Ausbeuter und Kapitalisten sehen....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Autovermieter Muenchen« (3. Februar 2010, 08:11)


wieland7

Meister

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Havelland

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

130

Mittwoch, 3. Februar 2010, 09:04

AvM Du hast mit Deiner "Besorgnis" ja nicht unrecht, aber ich denke die "üblichen Nörgler" lassen wir mal auf uns zukommen.. 8)

Trotzdem Danke :thumbup:
wieland7


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

strike

Schüler

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2009

Wohnort: East Coast

  • Nachricht senden

131

Mittwoch, 3. Februar 2010, 11:21

wenn es noch nicht eingeworfen wurde, tue ich es jetzt hiermit.

es gibt auch noch gravierende Unterschiede zwischen OST und WEST.
ich kenne ein Unternehmen, welches sich im OSTEN die goldene Nase verdient um es im WESTEN wieder auszugeben.
soll heißen,
im OSTEN: verdient der 400EUR-Jobber ab 4,10EUR/h, kein Anspruch auf Urlaub, keine Lohnfortzahlung bei Krankheit, kein Urlaubs- bzw. Weihnachtsgeld, kein Bekleidungszuschuß und keine Feiertagszuschläge.
im WESTEN: verdient der 400EUR-Jobber ab 6,50EUR/h und bekommt alles was es im OSTEN nicht gibt.
Beide 400EUR-Jobber arbeiten im gleichen Unternehmen!
Als Verkaufskraft, wo man mehr als genug mit Menschen und mit Geld zu tun hat.

Kann einer von euch das noch unterbieten???

Und da heulen die Fahrer/Pfleger, das sie nur 5,11EUR/h bekommen. :110:

Skypaddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 261

Danksagungen: 5982

  • Nachricht senden

132

Mittwoch, 3. Februar 2010, 12:07

RE: Europcar Mitarbeiter verdienen 5,11€

Habe am Sonntag mal wieder kurz in meiner ehemaligen Station (ungeplant) ausgeholfen. War halt gerade kein Fahrer da und ich war zufällig vor Ort... Das ganze habe ich gerne und natürlich unentgeldlich gemacht. 3-4 Autos vorgefahren und von Schnee und Eis befreit Kilometerstände geholt etc. Dabei macht man sich doch nicht kaputt. Nebenbei gabs auch noch ein tolles Frühstück :thumbup:
Mir hat meine Fahrerzeit wirklich Spaß gemacht....
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 1. Februar 2010

Aktuelle Miete: Dienstwagen Fahrzeugpool

  • Nachricht senden

133

Mittwoch, 3. Februar 2010, 12:07

Ich sehe den Beitrag von Marco schon ein wenig negativ auch wenn ich Ihm in weiten Teilen recht geb.Aber die sogenannten Fahrer die nicht ( ich schreib es mal um ) ein Abi brauchen um diesen Job zu machen werden da schon so seh ich das als mindere Angestellte gesehen. Ich hab leider keinen genauen Einblick was genau da abgelaufen ist und ein Medienbericht reicht mir beim besten Willen nicht um darüber zu urteilen.
Fazit: Ich find die Meinung von Marco über die Fahrer und Zusteller nicht okay denn so ein Deppenjob wie er da beschreibt ist dies nicht zumindest nicht bei uns.Und das ca. 5,00 EUR Stundenlohn eine Frechheit ist kann ich nachvollziehen.

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 511

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4754

  • Nachricht senden

134

Mittwoch, 3. Februar 2010, 14:15

RE: Europcar Mitarbeiter verdienen 5,11€

Also mir platzt doch bald der Kragen!!!
.... Die AU muß auch belegt werden und man soll nicht darüber spekulieren kriege ich Geld, oder nicht.

Ich bin vom ganzen Herzen gern ein Teil der Europcar Familie und sehe was die Mitarbeiter im Service für Aufgaben zu verrichten haben. Ich lach mich schief welche Gründe ihr angibt , weil ihr der Meinung seid mehr Geld für die "wichtigen Tätigkeiten" bekommen zu müssen.
.... Hier muß man auch nicht unbedingt der "Hellste" sein. Mehr nicht! ........ Die meisten Mitarbeiter die ich kennen gelernt habe sind äußerst glücklich und zufrieden über ihre Beschäftigung. Sie machen sich nicht kaputt, fahren immer die neuesten Autos und verdienen dabei auch noch Geld.


1) na, das dir der kragen platzt ist ja -der natur der dinge entsprechend- dein ureigenes problem (und gehoert somit nicht in ein mietwagenforum - wobei es genuegend foren gibt die sich mit einem solchen problem befassen..)

2) es handelt sich hier ja um ein arbeitsrechtliches problem. eine klage wurde eingereicht. persoenliche beurteilungen wie "muß man auch nicht unbedingt der "Hellste" sein", "machen sich nicht kaputt" etc.haben also mit dem arbeitsrechtlichen prozess nichts zu tun.
es geht hier nicht um deine -vermutlich auf eine station beschraenkte" wahrnehmung ala "Die meisten Mitarbeiter die ich kennen gelernt habe .." sondern um ganz klare fakten (welche nunmehr arbeitsrechtlich geklaert werden sollen.

wenn jemand zur finanzierung seines lebensunterhalt einer taetigkeit nachgeht ist diese angemessen zu honorieren. geltendes arbeitsrecht ist anzuwenden. wenn gegen arbeitsschutzvorschriften verstossen wird oder geltendes tarifrecht keine anwendung findet ist dieses zu sanktionieren.
#
darueberhinaus sollte in einem eu-mitgliedsland immer noch der grundsatz gelten: arbeit muss so entlohnt werden, dass ich alleine meine lebensunterhalt davon bestreiten kann - ohne auf staatliche zuschuesse angewiesen zu sein (wer dann nur eine teilzeit-taetigkeit ausuebt muss also anteilig auf die wochenarbeitszeit gerechnet entlohnt werden.

es sollten also auch keine vergleiche mit einem schueler (oder papas sohn) angestellt werden, die eine nebentaetigkeit nur aus taschengeldgruenden erledigen oder aber aus reiner spass an der freunde mal grosse wagen fahren/waschen/pflegen zu duerfen.
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 1. Februar 2010

Aktuelle Miete: Dienstwagen Fahrzeugpool

  • Nachricht senden

135

Mittwoch, 3. Februar 2010, 15:11

schauschun :59:

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.