Sie sind nicht angemeldet.

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 616

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 21016

  • Nachricht senden

181

Donnerstag, 29. Juli 2010, 19:01

damit mußt du bei nem RSA durchkommen und nicht beim pricing
Ist mir schon klar, nur RSA und Pricing ist ja fast zum Informationsstand das selbe :106:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 675

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 5009

  • Nachricht senden

182

Donnerstag, 29. Juli 2010, 19:54

könnte der Vermieter den Vertrag anfechten

Du denkst zu kompliziert! Was soll der Vermieter denn für 50 Euro den Vertrag vor Gericht anfechten. Allein der Anwalt kostet 200 Euro wenn er nur "Guten Morgen" sagt. Nichts der gleichen wir geschehen. Maximal kommst du auf die Blacklist und gut ist. Der Vertrag wird - einmal geschlossen - auf jeden Fall eingehalten werden müssen.
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

honni

Profi

Beiträge: 734

Registrierungsdatum: 6. Juni 2008

Wohnort: BRE

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

183

Donnerstag, 29. Juli 2010, 20:17

könnte der Vermieter den Vertrag anfechten

Du denkst zu kompliziert! Was soll der Vermieter denn für 50 Euro den Vertrag vor Gericht anfechten. Allein der Anwalt kostet 200 Euro wenn er nur "Guten Morgen" sagt. Nichts der gleichen wir geschehen. Maximal kommst du auf die Blacklist und gut ist. Der Vertrag wird - einmal geschlossen - auf jeden Fall eingehalten werden müssen.


Für eine Anfechtung braucht man keinen Rechtsanwalt. Die Rechtsabteilung von Europcar erklärt in einem einfachen Schreiben gegenüber dem Mieter die Anfechtung und teilt mit dass er nun auf der Blackliste stehe. Da vermutlich der Mieter dann gegen die LH-Versicherung und/oder Europcar klagen wird, liegt der (kostentechnische) schwarze Peter auch erstmal beim Mieter.

Das ist sicherlich das worst-case Szenario, aber dass sollte man bedenken wenn man z.B. 10 Euro sparen will indem man ein Wochenende SWMR Senatortraif buchen will. Mir ist ist Angelegenheit wegen des immens hohen Streitwerts einfach zu heiß. Denn im Falle eines Falles (z.B. Diebstahl) des FAhrzeuges haftet man dann komplett für den Wagenpreis und kann einen dann sicherlich schnell in die Privatinsolvenz treiben...

MaxGermany

Schüler

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 5. Juli 2010

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

184

Donnerstag, 29. Juli 2010, 20:38

Ich würde jedem wirklich empfehlen, wer nicht wirklich Senator ist, sollte diesen Tarif auch nicht buchen.

Ich kenne einen Arbeitskollegen der auf der Black List steht wegen sowas.
Und das war am Frankfurter Flughafen ! Die wollten seine Senator Karte sehen !

Gruss

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

franky (30.07.2010), fabian.za (30.07.2010), steffenV6 (30.07.2010), MichaelFFM (31.07.2010)

Franky

Fortgeschrittener

Beiträge: 526

Registrierungsdatum: 31. Januar 2010

Aktuelle Miete: OPEL MANTA GSI

Wohnort: Leipzig

Beruf: Geldentwerter

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

185

Freitag, 30. Juli 2010, 11:58

Ich würde jedem wirklich empfehlen, wer nicht wirklich Senator ist, sollte diesen Tarif auch nicht buchen.

Ich kenne einen Arbeitskollegen der auf der Black List steht wegen sowas.
Und das war am Frankfurter Flughafen ! Die wollten seine Senator Karte sehen !

Gruss

Hallo an alle :D



So habe mir mal die Zeit genommen und beim LH Cardservice angerufen (Versicherungsabteilung) und mal gefragt was neben den bekannten auch noch Ausschlusskreterirn der VK wären.

Innerhalb dieses ca 10min. Gesprächs ist eindeutig die Warnung hervorgekommen nicht einen anderen Status anzugeben - - -

Betrug Zustandekommen eines Vertrages unter angabe falscher Angaben (egal ob der RSA dies Prüft oder nicht du bist Verantwortlich für deine gemachten Angaben).

FAZIT: Nach dem Gespräch kann ich jeden der seine Vers.leistungen nicht verlieren will nur raten den Status an zugeben den man wirklich hat.



Nicht umsonst mus man für den SenatorStatus sehr viele Meilen sammeln bzw 2000€ für den kauf des Status bezahlen.
(Aussage MA LH Cardservice)




LG Franky
Mein Facebook ist Mietwagentalk.de :thumbup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

MichaelFFM (31.07.2010), gn8 (01.08.2010)

rttzzu

Schüler

Beiträge: 50

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

186

Dienstag, 3. August 2010, 13:53

Ich würde jedem wirklich empfehlen, wer nicht wirklich Senator ist, sollte diesen Tarif auch nicht buchen.

Ich kenne einen Arbeitskollegen der auf der Black List steht wegen sowas.
Und das war am Frankfurter Flughafen ! Die wollten seine Senator Karte sehen !
So habe mir mal die Zeit genommen und beim LH Cardservice angerufen (Versicherungsabteilung) und mal gefragt was neben den bekannten auch noch Ausschlusskreterirn der VK wären.
Innerhalb dieses ca 10min. Gesprächs ist eindeutig die Warnung hervorgekommen nicht einen anderen Status anzugeben - - -
Betrug Zustandekommen eines Vertrages unter angabe falscher Angaben (egal ob der RSA dies Prüft oder nicht du bist Verantwortlich für deine gemachten Angaben).
FAZIT: Nach dem Gespräch kann ich jeden der seine Vers.leistungen nicht verlieren will nur raten den Status an zugeben den man wirklich hat.

Nicht umsonst mus man für den SenatorStatus sehr viele Meilen sammeln bzw 2000€ für den kauf des Status bezahlen.
(Aussage MA LH Cardservice)
Man lese die AGBs der LH Karte und da steht das hier von Dir gehörte nicht drin. Wo ist also das Problem? Nun, das Problem liest sich hier gleich nochmal:
Das man für 2ke den SEN kaufen kann - wüsste ich aber...

Sorry, das Problem ist der MA - das war eine Schwatztante an Deiner Strippe. Das man auf eine Blacklist kommt ist ein Risiko - das ist gleichzusetzen mit dem Hausverbot in einem Laden. Das man keinen Versicherungsschutz hat wenn man den Status falsch angibt steht nicht in den AGB und ist demnach Spinnerei. Der Vertrag ist und bleibt gültig.

GordonShumway

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 814

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

187

Dienstag, 3. August 2010, 13:56

Steht vielleicht nicht in den AGB, aber Verträge sind anfechtbar und dann beschäftigt sich die Justiz mit einem eigentlich gültigen Vertrag und prüft das Ganze.

Zur Blacklist: Danach muss die Autovermietung ja kein Vertrag mehr mit dir abschließen.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

rttzzu

Schüler

Beiträge: 50

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

188

Dienstag, 3. August 2010, 14:07

Steht vielleicht nicht in den AGB, aber Verträge sind anfechtbar und dann beschäftigt sich die Justiz mit einem eigentlich gültigen Vertrag und prüft das Ganze.
klar, aber das gilt für alles und jeden im Leben? Das keiner mehr die LH Karte deswegen kauft? Es ist auch ein Kundenbindungsprogramm von LH. Sowohl Europcar als auch LH als auch die Versicherungsgesellschaft macht damit ein Geschäft.
Zur Blacklist: Danach muss die Autovermietung ja kein Vertrag mehr mit dir abschließen.

korrekt. Das ist das Risiko, das gleiche Risiko hat man wenn man zwei Autos in Kürze schrottet, etc.

Dmo

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 552

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 444

  • Nachricht senden

189

Dienstag, 3. August 2010, 14:17

rttzuu: lese ich zwischen deinen Zeilen richtig heraus, dass du Betrug durch Vortäuschung falscher Tatsachen (nämlich die Vortäuschung, dass man berechtigt sei diesen Tarif zu nutzen) gut findest?

Betrug ist eine Straftat und kein Kavaliersdelikt.
Sicher wird dir die AV den Vorsatz der mit Betrug verbunden ist schlecht nachweisen können. Aber für die Sperrung reihts allemale - zu Recht.

Ist genauso als wenn du z.B. einen ermäßigten Fahrschein im ÖPNV kaufst, wenn du nicht zu der Ermäßigung berechtigt bist. Dann kannst du auch nicht damit Argumentieren, dass beim Kauf nicht geprüft wurde, ob du überhaupt berechtigt bist diesen Tarif zu nutzen.
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

FabianS

Meister

Beiträge: 2 200

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

190

Dienstag, 3. August 2010, 15:04

Wow, dass der "normale" LH Tarif erhöht wurde sehe ich ja jetzt erst.
Die Preise sind doppelt so hoch wie im SEN Tarif. :120:

Das war's dann mit den gelegentlichen günstigen Prepaid Angeboten. :106:

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 675

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 5009

  • Nachricht senden

191

Dienstag, 3. August 2010, 15:33

Wow, dass der "normale" LH Tarif erhöht wurde sehe ich ja jetzt erst.

Du meinst 80496790? Der hat sich nur in Details verändert: XDAR Fr 9 - Mo 9 prepaid für 165 Euro, XTAR für 210 Euro (das waren vor drei Wochen noch 161 Euro).
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

FabianS

Meister

Beiträge: 2 200

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

192

Dienstag, 3. August 2010, 15:38

Ich meinte die ..823.

Habe den anderen Tarif nicht geprüft aber ich war davon ausgegangen, dass auch dort die Preise angezogen wurden.

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 675

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 5009

  • Nachricht senden

193

Dienstag, 3. August 2010, 15:46

Ich meinte die ..823.

Aber über den diskutieren wir hier doch die ganze Zeit (siehe Thread-Titel). Daher war ich von deinem Einwurf so irritiert :)
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

FabianS

Meister

Beiträge: 2 200

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

194

Dienstag, 3. August 2010, 15:59

Da ich sonst SEN buche sah ich Gold als "normalen" Tarif an.

Missverständlich, das räume ich ein.

rttzzu

Schüler

Beiträge: 50

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

195

Mittwoch, 4. August 2010, 10:50

rttzuu: lese ich zwischen deinen Zeilen richtig heraus, dass du Betrug durch Vortäuschung falscher Tatsachen (nämlich die Vortäuschung, dass man berechtigt sei diesen Tarif zu nutzen) gut findest?

Betrug ist eine Straftat und kein Kavaliersdelikt.
Sicher wird dir die AV den Vorsatz der mit Betrug verbunden ist schlecht nachweisen können. Aber für die Sperrung reihts allemale - zu Recht.

Ist genauso als wenn du z.B. einen ermäßigten Fahrschein im ÖPNV kaufst, wenn du nicht zu der Ermäßigung berechtigt bist. Dann kannst du auch nicht damit Argumentieren, dass beim Kauf nicht geprüft wurde, ob du überhaupt berechtigt bist diesen Tarif zu nutzen.
es geht nicht darum ob ich es gut finde oder nicht - es geht darum ob man mit einer falschen CDP oder wie immer es bei EC heisst seinen Versicherungsschutz der LH CC Karte verliert. Und das ist nicht der Fall - es sei denn es ist explizit in den Versicherungsbedingungen beschrieben. Ich lese öfters gerne als Kommentar man möge die Bedingungen lesen bevor man irgendeinen Quatsch verzapft - habe ich getan.

Zur Sperrung braucht es weder Vorsatz noch irgendeinen nachvollziehbaren Grund. Eine AV ist ein privates Unternehmen, welches jeden aussperren kann - es gibt davon genügend Geschichten in anderen Foren darüber zu lesen - die Gründe sind manchmal nichtssagend (wobei man nur die eine Seite kennt...).

Dein Beispiel wird in der Regel mit 40.-€ oder 60.-€ erhöhtem Beförderungsgeld belegt. Ich kenn keine AV die ähnliche Regelungen hat. Ansonsten passt das Beispiel sicher gut. Allerdings verzichtet die Bahn in der Regel auf eine Anzeige, es sei den es gibt einen nachweissbaren Vorsatz (wiederholtes fahren ohne Ticket).

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Europcar, Gold, kreditkarten, Lufthansa, tarif

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.