Sie sind nicht angemeldet.

triggero

Anfänger

  • »triggero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 29. September 2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. September 2010, 01:56

Geblitzt mit Europcar - wie lange dauert die Zustellung?

Servus,

wurde vor ziemlich genau einem Monat mit nem Europcar-Auto geblitzt, könnte Fahrverbot werden. Da ich in den nächsten zwei Monaten kein Auto benötige, würde ich ggf. die Strafe so schnell wie möglich ableisten.

Bisher kam jedoch nichts, bei Sixt dauerte das nur 2-3 Wochen.

Gibt es Erfahrungswerte, wie lange das normalerweise bei EC dauert bzw. kann man es irgendwie beschleunigen?

Viele Grüße!

cram

Bübbübü.. Bündnerfleisch!

Beiträge: 3 696

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Customs

: 29719

: 7.28

: 149

Danksagungen: 1220

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. September 2010, 02:03

Wie es mit Europcar aussieht weiss ich nicht. (Bei Sixt kann das aber auch mal 2 Monate dauern, selbst erlebt)
Generell ist aber zu sagen: wenn 12 Wochen nach dem Schnappschuss noch nichts gekommen ist (von der Behörde), ist es verjährt.
Grün oder Orange. Hauptsache 0 SB. :206: :117:

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. September 2010, 06:37

Die Zeit wie lange das dauert ( bis der Anhörungsbogen kommt ) hängt nicht von der AV ab, sondern wie schnell die das bekommen.
In dem Moment, wenn die AV es zurückschickt mit Angabe des Fahrers ist die Verjährung eh schon unterbrochen.
Das mit Deinen 2 Monaten wird nicht klappen.

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 896

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 10073

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. September 2010, 08:20

Zitat

Generell ist aber zu sagen: wenn 12 Wochen nach dem Schnappschuss noch nichts gekommen ist (von der Behörde), ist es verjährt.

Stimmt leider überhaupt nicht !

Eine Verfolgungsverjährung tritt 3 Monate nach der Begehung der Ordnungswidrigkeit ein. (Beispiel. Tat: 24.01.2010 Einritt Verjährung: 24.04.2010) Also nicht "12 Wochen". Weiterhin kann diese Frist unterbrochen werden, wenn z.B. in diesen 3 Monaten die zuständige Behörde einen Anhörungsbogen an den Betroffenen verschickt. (Wobei nur der Versand in der Akte vermerkt sein muss, ob die Anhörung tatsächlich per Post ankam, ist unerheblich) Demnach ist o.g. Zitat falsch. Also abwarten ...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (29.09.2010), Jan S. (29.09.2010)

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 510

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4750

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. September 2010, 09:28

Wobei nur der Versand in der Akte vermerkt sein muss, ob die Anhörung tatsächlich per Post ankam, ist unerheblich


ja, dem ist (leider) wirklich so !!

eigentlich unglaublich - allerdings kann ich aus eigener erfahrung berichten: nach ca. 5 monaten bussgeldbescheid erhalten, ueber ra (nicht rsa!) widerspruch eingelegt und akteneinsicht beantragt. ra fertigt kopien und kein bearbeitungseintrag in der akte, bei dem gerichtstermin war auf einmal ein bearbeitungsvermerk vorhanden (89 tage nach dem schnappschuss)

ein schelm wer boeses dabei denkt X(

verfahren ist antuerlich positiv fuer mich entschieden worden :D
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 2. Juni 2009

Wohnort: Senden, Kreis Neu-Ulm

Beruf: BA-Student Mechatronik

Danksagungen: 466

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. September 2010, 10:21

die Bearbeitungszeit Hängt ganz vom Bundesland bzw. Bußgeldstelle ab.
Brandenburg ist meist recht fix...
Berlin ist sehr langsam...

hängt wahrscheinlich vom Auslastungsgrad ab.

gn8

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 552

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 444

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. September 2010, 10:46

@triggero

Kannst ja die zuständige Bußgeldstelle anrufen und nachfragen, ob da was vorliegt.


ueber ra (nicht rsa!)

OT:
http://jobs.businessweek.com/a/all-jobs/list/q-Rental+Agent
http://hotjobs.yahoo.com/job-JJHZQJE5Q3R

Dass nur RA und nicht RSA korrekt ist, ist wohl bei denen im englischsprachigen Ausland noch nicht richtig angekommen (und das MWT Wiki ist auch falsch) :63:

"Rental Agent" wird bei den AVs überwiegend von Sixt genutzt. Aber Sixt schreibt ja auch "Zuckal" anstatt "Zuckerl" :61:

:110: (4 OT)
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(29.09.2010)

Tramper83

Fortgeschrittener

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 16. Mai 2008

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. September 2010, 12:02

Selbst schon mit EC PKW geblitzt worden. Hat etwa 2,5 Monate gedauert bis ich was bekommen habe. Aber es kommt da macht die keine Hoffnungen.

triggero

Anfänger

  • »triggero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 29. September 2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. September 2010, 12:28

@triggero

Kannst ja die zuständige Bußgeldstelle anrufen und nachfragen, ob da was vorliegt.


ueber ra (nicht rsa!)

OT:
http://jobs.businessweek.com/a/all-jobs/list/q-Rental+Agent
http://hotjobs.yahoo.com/job-JJHZQJE5Q3R

Dass nur RA und nicht RSA korrekt ist, ist wohl bei denen im englischsprachigen Ausland noch nicht richtig angekommen (und das MWT Wiki ist auch falsch) :63:

"Rental Agent" wird bei den AVs überwiegend von Sixt genutzt. Aber Sixt schreibt ja auch "Zuckal" anstatt "Zuckerl" :61:

:110: (4 OT)

Wie ist das aufgeteilt, welches ist die "zuständige" Bußgeldstelle? Nach Bundesländern? Dann wäre es Bayern, wenn ich dort geblitzt wurde?

Und geht das überhaupt, kann ich da dann nach dem Kennzeichen fragen, oder wie?

Viele Grüße!

PeeWee

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 29. September 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Fotograf

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. September 2010, 13:50

Hallo.

Bei mir hat es damals 4 Monat gedauert.
Allerdings in Berlin, andere Bundesländer sollen da ja bei weitem schneller sein.
Mini 2.0d, VW Scirocco 2.0, Skoda Superb TDI, VW Golf VI 1.6, Seat Exeo 1.8, BMW 120d Audi A3 1.6 TDI, Ford Focus Turnier,Audi A3 1.9 TDI,
VW Golf V, Audi A4 2.0 TDI

cram

Bübbübü.. Bündnerfleisch!

Beiträge: 3 696

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Customs

: 29719

: 7.28

: 149

Danksagungen: 1220

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. September 2010, 14:27

Gut, dann machen wir aus 12 Wochen eben 3 Monate...im Endeffekt habe ich dasselbe gemeint .....
Und mit "wenn bis dahin nichts kommt" sollte auch klar sein, dass die Frist gehemmt wird, sobald was innerhalb der 3 Monate kommt.

Ob der Brief ankam, muss der Empfänger beweisen. Der Brief (Umschlag braun) wird vom Postboten unterschrieben und gilt mit dem Einwurf als zugestellt. Deswegen muss man den Umschlag auch aufbewahren.
Grün oder Orange. Hauptsache 0 SB. :206: :117:

triggero

Anfänger

  • »triggero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 29. September 2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. September 2010, 18:38

So, habe vorher mal bei der Zentralen Bußgeldstelle Bayern in Viechtach angerufen, man braucht nur das Kennzeichen, und dann können die einem sagen, ob was vorliegt oder nicht.

Und was war? Nix. :)

Er meinte, zu 100 Prozent könne er es nicht sagen ob ich "raus" bin, aber er würde sich an meiner Stelle keine Gedanken machen.


Was meint ihr, wenn nach einem Monat noch nix eingegangen ist, wie sicher isses?

Ich werde einfach nochmal in 2-3 wochen anrufen, dann dürfte sich das wirklich zweifelsfrei klären lassen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

gn8 (29.09.2010)

cram

Bübbübü.. Bündnerfleisch!

Beiträge: 3 696

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Customs

: 29719

: 7.28

: 149

Danksagungen: 1220

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. September 2010, 20:32

Ich mach mich bei sowas gar nit groß verrückt. Entweder kommt was in 3 Monaten oder eben nicht. Ich telefonier da nicht hinterher.
Grün oder Orange. Hauptsache 0 SB. :206: :117:

triggero

Anfänger

  • »triggero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 29. September 2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 29. September 2010, 20:59

Ich mach mich bei sowas gar nit groß verrückt. Entweder kommt was in 3 Monaten oder eben nicht. Ich telefonier da nicht hinterher.
Ja normal is mir da auch wurscht, aber da ich in den nächsten zwei (eig. warens mal drei) monaten eh nicht autofahren werde, würde sich das natürlich seeehr anbieten, wenn wirklich ein Fahrverbot fällig wäre.

Da aber die Situation extrem unübersichtlich war (A9 kurz vor MÜnchen aus dem Verkehrsleitsystem auf 3 oder 4 Spuren...) wusste ichs nicht - wenn Abstand geblitzt worden wäre würd ich fällig sein.

Grüße!

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 975

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 12250

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 29. September 2010, 22:02

Abstand darf soweit ich weiß nicht mehr aus dem Verkehrsleitsystem gemessen werden...

Es scheint auf Höhe des Parkplatz Paunzhauser Feld wohl einen LKW-Blitzer zu geben, der alle Spuren gleichzeitig misst und eine LKW-Achserkennung hat: fährt man zu nah auf, erkennt der Blitzer die zwei PKW fälschlicherweise als LKW-Gespann, misst deren Geschwindigkeit und blitzt auf allen Spuren...

Bei der manuellen Auswertung müssten die Fotos dann allerdings rausfallen, da ja kein Abstand gemessen wird und die Geschwindigkeit für PKW meist freigegeben ist...

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.