Sie sind nicht angemeldet.

Susan

Anfänger

  • »Susan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 2. November 2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. November 2010, 05:45

Nach Warte-Odysee - Europcar und Audi Autohaus zeigen wie es richtig geht ! ! !

Guten Morgen,

nachdem ich am Freitag nachmittag eine Panne mit meinem Audi A5 auf der A 661 bei Bad Homburg hatte und mich der Verein mit den vielen gelben Engeln dreieinhalb Stunden hat warten lassen meldetete ich die Panne auf Hinweis eines Bekannten direkt dem Hersteller meines Fahrzeugs über dessen Servicenummer. Bereits 25 Minuten später stand der Abschleppwagen bei uns und besprach mit uns die weiteren Einzelheiten und die weitere Vorgehensweise. Der Fahrer des Abschleppwagens arbeitet wohl nur nebenbei dort und arbeitet bei Europcar. Wir fuhren direkt vom Pannenort aus nach Eschborn zu Europcar. Auf dem Weg dorthin telefonierte der Herr mit unserem Leasinggeber, da bei einem Reifenschaden die Mietwagenkosten nicht von Audi erstattet werden. Als wir in Eschborn angekommen waren lag bereits das Fax der Leasing im Faxgerät. Wir erhielten völlig unkompliziert einen Leihwagen und konnten endlich weiterfahren.
Wir möchten uns ganz herzlich bei dem Abschleppwagenfahrer und :202: Mitarbeiter aus der Filiale Eschborn Herrn **** für die schnelle, kompetente und sehr zufriedenstellende Hilfe bedanken. Die Hersteller-Mobilitätsgarantie scheint den Service des ADAC wohl um einiges zu übertreffen. Wir werden Europcar auf jeden Fall mit bestem Gewissen weiterempfehlen und auch dem ADAC den Rücken kehren. Insgesamt war von der Meldung der Panne an Audi bis zur Abfahrt mit dem Mietwagen in Eschborn nur eine Stunde vergangen.

Nochmals vielen Dank und macht weiter so ! ! ! :118: :118: :118: :118:

Namen Dritter entfernt.

//Gordon Alf S.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauermieter-Das Original (03.11.2010)

-Christian-

Erleuchteter

Beiträge: 4 241

Registrierungsdatum: 15. November 2009

: 9443

: 9.87

: 68

Danksagungen: 1987

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. November 2010, 06:49

jop mit Mobilitätsgarantie benötigt man den ADAC eigentlich nicht. Dass es so schnell ging verdankst Du aber auch dem Ballungsgebiet hier...

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. November 2010, 06:50

Als wir beim letzten Forentreffen waren, funktioniert dort in der Halle nur mein E+ Handy und alle D1 und D2ler mussten vor die Türe.

So ist en nun mal ab und zu im Leben, dass der ADAC mal länger braucht und dafür ein anderer schneller ist.

Ich hätte einen platten Reifen einfach selber gewechselt....dann wäre es noch schneller gegangen.

Und Du hast als Frau keinen Mann gefunden der Dir schnell geholfen hat?

Dann haste Deine weiblichen Reize falsch eingesetzt :)

  • »**Blauauge**« wurde gesperrt

Beiträge: 2 604

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. November 2010, 06:56

Freut mich, dass Audi und Europcar dir so schnell helfen konnten! :)

Hammett

Profi

Beiträge: 1 310

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Köln

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. November 2010, 07:44



Ich hätte einen platten Reifen einfach selber gewechselt....dann wäre es noch schneller gegangen.



Aber welches Auto hat heute noch einen Ersatzreifen? Meistens haben die ja nur noch dieses Dichtmittel und das hilft ja auch nicht immer.

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. November 2010, 08:15



Ich hätte einen platten Reifen einfach selber gewechselt....dann wäre es noch schneller gegangen.



Aber welches Auto hat heute noch einen Ersatzreifen? Meistens haben die ja nur noch dieses Dichtmittel und das hilft ja auch nicht immer.


Dann wäre es ja noch einfacher gewesen.

Kompressor dran und wenigstens mal versuchen. Jedenfalls besser als warten.

Beiträge: 17 828

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 13028

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. November 2010, 08:21

Wenn ich mir nicht sicher bin das es klappt würde ich das Reifendichtmittel nicht anwenden, denn dadurch versaust du dir die Felge und, wenn vorhanden, den Reifendrucksensor. Je nach Felge kann das dann deutlich teurer werden als den Mobilitätsservice des Herstellers in Anspruch zu nehmen. Mal vorrausgesetzt es stand kein wichtiger, unverschiebbarer Termin im Weg.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 281

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7411

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. November 2010, 09:30

Dazu kommt dass bei einem sichtbaren Loch das Dichtmittel logischerweise nix ausrichten kann.

Es ist echt klasse, da wechselt man für die ganze Sippschaft zwei mal im Jahr alle Reifen und kann sich dann aber selber nicht helfen wenn man mit Loch im Reifen ausrollt.

Dazu kommt noch ein dummer Spruch vom ADAC Mann.

Das Zeugs ist in meinen Augen kein Ersatz für ein Ersatzrad, allenfalls eine Legitimation das Ersatzrad nicht mit verkaufen zu müssen.
"Liquor up front, Poker in the rear"

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.