Sie sind nicht angemeldet.

starship

Schüler

  • »starship« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 22. November 2010

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. November 2010, 16:32

Was ist ein "sonstiger Zuschlag"?

Ich hatte vergangenes Wochenende am Flughafen Wien ein Fahrzeug gemietet. Das war ein Prepaidtarif, den ich somit auch schon bezahlt hatte.
Jetzt habe ich die Rechnung bekommen, wobei mir zusätzlich zu dem gezahlten Tarif ein "Sonstiger Zuschlag" in Höhe von 35 € plus Mehrwertsteuer berechnet wurde.
Ist das hier sonst noch jemanden passiert? Worum handelt es ich bei diesem Zuschlag?
Ich werde auf jeden Fall mal Europcar anschreiben und eine Rückbuchung fordern.

BMW_Driver87

Fortgeschrittener

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. November 2010, 16:36

bin mir nicht sicher, aber womöglich ist es ein Strafzettel + Bearbeitungsgebühr?! War mal bei mir genauso, hatte das aber zu spät gelesen auf der Rechnung...

starship

Schüler

  • »starship« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 22. November 2010

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. November 2010, 16:39

Kann ich mir nicht vorstellen.
Erstens habe ich nichts gemerkt und zweitens habe ich den Wagen am Sonntag nachmittag abgegeben und heute ist die Rechnung aus Österreich hier in Deutschland angekommen. Dann hätte die Polizei und Europcar aber ziemlich schnell arbeiten müssen um das in der kurzen Zeit zu berechnen.

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 281

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7411

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. November 2010, 16:42

Hier hilft wohl leider nur der Anruf bei EC selber.

Befürchte wir können hier nur raten was es alles sein könnte.

Denke das viel unter " Sonstiger Zuschlag" fallen könnte.
"Liquor up front, Poker in the rear"

starship

Schüler

  • »starship« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 22. November 2010

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. November 2010, 16:47

Hier hilft wohl leider nur der Anruf bei EC selber.

Befürchte wir können hier nur raten was es alles sein könnte.

Denke das viel unter " Sonstiger Zuschlag" fallen könnte.
Wie gesagt, ich habe ein Mail an Europcar Österreich geschrieben.
Werde hier mal posten was dabei rausgekommen ist.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 499

Danksagungen: 7240

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. November 2010, 16:50

Ist mir beim FIrmentarif auch unter gekommen.

Es gab einen alten Monatspreis (z.B. 599€)
Dann gab es ein Schreiben, dass der Tarif erhöht wird. Das passiert 1-2mal im Jahr. Lässt sich aber auch nachverhandeln.
Nun kostet der Monatspreis z.B. 649€

Auf dem Mietvertrag steht jetzt aber 599€ Moantspreis + 50€ 'Sonstiger Zuschlag'.
Im Ergebnis passt es also mit der gesamten Summe.
Auf Nachfrage, warum das so unvorteilhaft ausgewiesen wird, konnte sich das auch keiner erklären.
Beim Firmentarif ist das als 'HIGH SEASON SURCHARGE' im System deklariert.
Hatte an der Station auch noch keiner gesehen.
Wird jetzt auf höherer Ebene geklärt.

Übrigends wird eine Automatic Car Charge auf dem Vertrag auch als 'Sonstige Zuschläge' ausgewiesen.

Ergebnis für mich:
Es gibt Positionen auf dem Mietvertrag, die nur unzureichend mit 'Sonstige Zuschläge' bezeichnet werden.
Das ist für die Kunden absolut unakzeptabel. Zumal daraus auch eine steuerliche Problematik entstehen kann.

Es hilft nur Nachfragen!

In Deinem Fall:
Kundendienst anfragen!

Hast Du vor Ort nach einem größeren Auto gefragt, oder etwas, was zusätzliche Kosten verursachen könnte?
Wie ist es mit Winterreifen in Österreich? Kosten die Extra? Hattest Du welche?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (24.11.2010)

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 281

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7411

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. November 2010, 16:50

Okay,

wäre nett wenn du den Grund posten würdest.
"Liquor up front, Poker in the rear"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbes (24.11.2010)

starship

Schüler

  • »starship« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 22. November 2010

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. November 2010, 23:37

Hast Du vor Ort nach einem größeren Auto gefragt, oder etwas, was zusätzliche Kosten verursachen könnte?
Wie ist es mit Winterreifen in Österreich? Kosten die Extra? Hattest Du welche?
Gar nichts. Hatte genau das Auto, dass ich bestellt hatte. Winterreifen sind in Österreich direkt automatisch dabei und inklusive bei dem angegebenen Preis.
So stehts jedenfalls auf meiner Buchungsbestätigung.
Auch sonst hatte ich keinerlei Extras. Hatte extra gesagt, dass ich keinerlei zusätzliche Versicherungen haben möchte. Sind schließlich bei der KK dabei.
Hier die vertraglich zugesicherten Tarifkonditionen.

Tarifkonditionen:

Mindestalter: 25

Im Preis inklusive:
[*]Unbegrenzte Kilometer:[*]Flughafen + Bahnhof Servicepauschale[*]Straßenverkehrsabgabe[*]Winter Cover (WIN)[*]Vollkasko- und Diebstahlschutz (mit Selbstbeteiligung im Schadensfall)[*]Inkl. MwSt.
Im Preis exklusive:
[*]Erweiterter Vollkaskoschutz mit reduzierter Selbstbeteiligung(43.20 EUR pro Tag)[*]Personeninsassenschutz(6.00 EUR pro Tag)


Bin gespannt was Europcar Austria mir antwortet.
Wenn das irgendein Phantasie Zuschlag ist, war das meine letzte Buchung bei denen.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Der Pate (25.11.2010)

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 499

Danksagungen: 7240

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. November 2010, 00:37

Wie gesagt, halte uns bitte auf dem Laufenden! Merci

starship

Schüler

  • »starship« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 22. November 2010

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. November 2010, 14:55

Wie gesagt, halte uns bitte auf dem Laufenden! Merci
So. Habe die Antwort von Europcar. Es handelt sich um eine "Sicherheitsgebühr" da ich in ein anderes Land ausgereist bin!

Darauf könnte man eigentlich bei Anmietung oder spätestens bei Fahrzeug Übergabe hingewiesen werden, dass so etwas extra kostet. Bei Sixt habe ich es jedenfalls noch nie erlebt, dass ich für eine Auslandsfahrt eine extra "Sicherheitsgebühr" bezahlen muß.

Na ja. Bin in ein paar Wochen wieder in Wien auf dem Flughafen und werde mich dann wohl wie in der Vergangenheit wieder anderen Vermietern zuwenden.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 499

Danksagungen: 7240

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. November 2010, 14:58

Es handelt sich um eine "Sicherheitsgebühr" da ich in ein anderes Land ausgereist bin!


Bitte was?

Ich vermute, dass hat noch keiner bezahlen müssen, oder?

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 121

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12375

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 25. November 2010, 15:04

Sowas habe ich ja noch nie gehört. Diese Sicherheitsgebühr wird also ohne Gegenleistung erhoben? Es handelte sich nicht um eine grenzüberschreitende Oneway-Miete?
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 499

Danksagungen: 7240

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. November 2010, 15:10

Aus den Bestimmungen Europcar Österreich:

Zitat

V. Fahrten außerhalb Österreichs
Der Mieter ist nicht berechtigt, mit dem Fahrzeug außerhalb der Grenzen Österreichs zu fahren; es sei denn, es liegt ihm dazu die schriftliche Zustimmung des Vermieters vor. Die Zustimmungserklärung ist den Behörden am Grenzübergang auf Verlangen vorzulegen. Die Zustimmung wird für am Mietvertrag gekennzeichnete Länder nur unter Übernahme eines gesonderten Sicherheitszuschlages durch den Mieter sowie nach dem freien Ermessen des Vermieters erteilt; ein Anspruch auf Abgabe der Zustimmung besteht nicht. Der Mieter haftet dem Vermieter für den Fall einer nicht genehmigten bzw. vereinbarungswidrigen Fahrt außerhalb Österreichs für alle Nachteile die dem Vermieter daraus entstehen. Der Verstoß gegen das Verbot zur Durchführung von Fahrten außerhalb Österreichs stellt eine wesentliche Vertragsverletzung dar. Der Mieter nimmt zur Kenntnis, dass im Fall einer ungenehmigten Fahrt außerhalb Österreichs auch eine allenfalls vereinbarte Haftungsbeschränkung CDW/S-CDW und die THW außer Kraft tritt (vgl. Punkt [X./XII.]). Der Schaden des Vermieters umfasst im Einzelfall bei Verlust des Fahrzeuges dessen Verkehrswert zzgl. der entstehenden Manipulationskosten (An- und Abmeldung, Versicherungen, etc.). Der Mieter ist verpflichtet, im Fall einer genehmigten Fahrt außerhalb Österreichs sich über die einschlägigen Vorschriften des jeweiligen Landes zu informieren; insbesondere gilt dies für Mautpflicht, besondere Versicherungsberechtigungen, Führerscheinvoraussetzungen etc.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (25.11.2010), Poffertje (25.11.2010), Mr. C (25.11.2010), Steven.Scaletta (25.11.2010), starship (25.11.2010)

starship

Schüler

  • »starship« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 22. November 2010

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. November 2010, 15:20

Sowas habe ich ja noch nie gehört. Diese Sicherheitsgebühr wird also ohne Gegenleistung erhoben? Es handelte sich nicht um eine grenzüberschreitende Oneway-Miete?
Ja. Wie du ja jetzt in den Mietbedingungen Europcar Österreich gesehen hast, besteht die Gegenleistung, dass ich die Erlaubnis bekomme ins Ausland zu fahren. Es wird mir quasi gedroht, dass die bestehende Versicherung erlicht, wenn ich die Gebühr nicht bezahle. Und das obwohl ich über meine Kreditkarte sowieso eine Versicherung habe.

Na klar ist das meine Aufgabe die Bedingungen und die Verträge ordentlich durch zu lesen. Denke aber trotzdem, dass man auf sowas vorher hingewiesen werden sollte. In meinen Augen gehört das zu einer vertrauensvollen Geschäftsbeziehung.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 499

Danksagungen: 7240

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. November 2010, 15:23

Es wird mir quasi gedroht, dass die bestehende Versicherung erlicht, wenn ich die Gebühr nicht bezahle


Warst Du ausserhalb Österreichs?
Hast Du das angekündigt?
Wurde Dir 'gedroht', dass Versicherungen nicht bestehen bei Auslandsfahrt?

Naja.. scheinbar ist der Betrag dann ja geklärt und wir können bald über ein Schließen des Threads nachdenken!?

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.