Bundesländerindex - Mobilität

  • Berlin ist arm, aber mobil – das Länderranking


    Ausgerechnet die finanziell gebeutelte Hauptstadt punktet beim Thema Mobilität. Besser steht nur Nordrhein-Westfalen da. Ein reiches Bundesland enttäuscht dagegen auf ganzer Linie.


    "In Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen gibt es besonders viele Autos mit Gas- oder Elektroantrieb. Brandenburg hat die meisten Verkehrstoten. Die Sachsen fühlen sich besonders sicher in ihren Bussen. 21,4 Prozent der Saarländer finden weniger als 100 Meter von ihrem Zuhause entfernt eine Bushaltestelle vor.


    Bürger von Sachsen-Anhalt leiden am wenigsten unter starkem Verkehrslärm. Bremen hat die meisten Beschäftigten im öffentlichen Nahverkehr, Berlin die meisten Staus pro Autobahn-Kilometer: Diese Fakten und noch eine Menge mehr sind in einen neuen, aufwendigen Index eingeflossen, den Verkehrsforscher erstmals erarbeitet haben.


    Der "Bundesländerindex Mobilität" bewertet, wie nachhaltig die Länder bei ihrer Verkehrspolitik agieren. Auf dem Siegerpodest landeten dabei überraschenderweise ausgerechnet zwei Kandidaten, denen es heftig an Geld mangelt: Die Nummer eins vor Berlin wurde das Flächenland Nordrhein-Westfalen.


    ...." Ganzer Artikel


    Bundesländerindex - Mobilität im Detail als PDF


    Beste Stelle im Artikel:

    Zitat

    .....dass ein Land im Index umso besser abschneidet, je ehrgeiziger die selbst gesteckten Ziele formuliert sind. Wer also dick aufträgt, liegt vorn, egal, ob diese Ziele dann auch tatsächlich erreicht werden.

    :thumbsup: