Jahresrückblick - eure Mietwagen Highlights 2013 ?!

  • Mein erstes Highlight war meine erste LDAR-Miete im Mai. Geworden ist es eine Audi A6 Limousine mit zwar "nur" der kleinen 3.0er Maschine, aber selbst die hat Spaß gemacht und ein Erlebnis war es sowieso, da der erste LDAR.


    Das zweite Highlight kam knapp zwei Monate später mit der zweiten LDAR-Miete und damit mein schönstes Auto bisher:
    Ein BMW 530d Touring in weiß mit 3/5 Assis, Schiebedach, elektrische Heckklappe und weiteren Annehmlichkeiten. Die schönste Annehmlichkeit waren aber die 258 Pferde.


    Alles powered by :203:

  • Meine Highlights gleich zu Beginn des Jahres:


    BMW 535d Touring


    Dann zur IAA endlich der lang ersehnte BMW 330d Touring und einmal das Upgrade von IWMR auf einen 530xdT im Sommer.


    Sixt Rostock Lütten Klein ließ sich auch den einen Samstag nicht lumpen und bot für IWMR BMW X5 und ML350 an. Parallel bekam mein Vater meinen Sixt Multivan für IWMR, da ihm mehr Platz wichtig war.



    Beetle 1.2 und Passat 1.4 waren so die Stimmungskiller 2013 :D




    Ansonsten 90 Prozent Diesel und ebenso viele Upgrades, auch über mehrere Klassen hinweg. Kann der Station in Dresden nur mein Lob aussprechen.



    Auch weiterhin gute Fahrt!

  • Das Mietjahr 2013 war das erste richtig volle Jahr: 28 Mieten. Ein Auszug



    Verbrauchshighligt:
    VW CC 103kW TDI - 5,09l errechnet
    Er läuft und läuft und läuft. Und trinkt dabei nur Luft. Klasse Reisewagen. Jedoch Emotionslos und ... das wars schon :P


    Meiste km:
    Audi A3 - insg. 11.104 km bin ich dieses Jahr in einem A3 gefahren und ich muss sagen: Diese km waren bequem, sportlich, entspannt - es hat alles gepasst.


    Persönlich gefällt mir der A3 besser als der 1er. Auch wenn ein Hecktriebler Spaß machen kann. Aber mal ehrlich: wer driftet bei 160 km/h Reisegeschwindigkeit auf der Autobahn ;-) Und da finde ich neben der Verarbeitung vor allem auch noch die gute alte hydr. Lenkung angenehmer, als die elektr. Lenkung vom 1er welche kaum Rückmeldung bietet und bei starker Bremsung nicht verhärtet.


    Größte Leistung
    Audi A6 3.0 tdi BiTurbo - 313 PS
    Einfach ein Vorschlaghammer. Leider war die ACC defekt - aber umso mehr konnte ich selbst den brachialen Anzug bestimmen und erleben. Ein echtes Traumauto - bei einem BLP von knapp 100.000€


    Größter FunFaktor
    Audi TT 2.0 tfsi quattro
    Es war eines der letzten Wochenenden in diesem Jahr, Temperaturen noch auf Sommerreifen-Niveau und das Auto mit S-line Competition Paket hat es mir angetan.
    Ein Antritt aus den Kurven, die Agilität des quattro und das Gefühl auf Schienen zu fahren: :thumbsup:


    Enttäuschung des Jahres
    A180 BE Aut
    Schreckliches Auto. Kein Vortrieb, die Automatik stiehlt das letzte quäntchen Spritzigkeit. Schlechtere Verarbeitung gegenüber den Mitbewerbern und vor allem: klein. Eine Große Tasche und der Kofferraum war voll. Auf der Rückbank ist es Dunkel und die Beine liegen an der Rücklehne des Vordermanns an. Alles in allem habe ich von der A-Klasse mehr erwartet und wurde vollends enttäuscht. Schade


    Schlussplatzierung

    • Audi A6 3.0 tdi quattro
    • Audi TT 2.0 tfsi quattro
    • Audi A3 2.0 tdi
  • Mein absoluter Favorit 2013 war ein Chevrolet Traverse 2LT AWD. Ein unglaublich schön schaukliges Wohnzimmer auf 4 Rädern, das dank 3.6l V6 sich sehr bequem fahren lässt und auch noch super ausgestattet war. Von aussen find ich die Chevys schöner als die Premiummarken. Innen drin ist es praktisch und funktional - das hässliche Kunstholz könnte man sich allerdings gerne sparen.
    DSC01889.JPGDSC01890.JPGDSC01931.JPG


    Meine Nummer 2 war ein schön ausgestatteter Volvo XC60 von Hertz, den ich zum ersten Mal hatte und der einfach toll war:
    IMG_xc60.jpg


    Überraschung des Jahres war für mich ein Golf 7 mit 1.2 TSI DSG. Nachdem ich den Golf 6 und gerade dessen DSG in Verbindung mit den Benzinern jahrelang leidenschaftlich gehasst habe - und einigen riesigen Bogen um Europcar machte, nur um keinen Golf zu bekommen - war beim Golf 7 plötzlich alles anders. Er schaltete sanft wie eine Wandlerautomatik (oder ein Ford mit Powershift), beschleunigte trotz des winzigen Motors sehr angenehm, hatte endlich Cruise Control auf dem Lenkrad statt auf diesem dämlichen Hebel und hatte auch sonstige Annehmlichkeiten wie eine elektrische Parkbremse und Navi mit Touchscreen - der Golf 7 war richtig toll für ein kleines Auto:
    IMG_golf7.jpg


    Und bei der Enttäuschung des Jahres kann ich meinem Vorredner nur zustimmen: MB A180 BE Automatik geht gar nicht. Beschleunigt kaum, ist eng, unübersichtlich, komisch zu bedienen. Da wünsche ich mir die alte A-Klasse zurück...
    IMG_a180.jpg

  • 535dx M-Paket von :203:










    Aufs X-Drive könnte man gerne Verzichten, aber sonst ein absoluter Traumwagen. Genug Leistung/Drehmoment ist immer vorhanden und der Verbrauch geht auch voll in Ordnung. Ausstattung war auch Top und die 19 Zöller machen optisch richtig was her :love:


    Hoffe ich komme 2014 mal in den Genuss eines 335d.




    :206:

  • Meine Highlights sind folgende:


    zuletzt VW Golf VII GTI von Sixt, außerdem waren noch folgende Kracher dabei


    BMW 750iL ein Gleiter vor dem Herrn mit einem gewissen Durst
    Foto 1 (2).JPGFoto 2 (2).JPG




    Aston Martin DB9 Volante mit ordentlich dB
    Foto (1).JPG


    BMW M3 Cabrio
    Foto 3 (2).JPG



    Mercedes CLA 180, zwar kein Bums aber dennoch magisch anziehend
    Foto 4 (1).JPG




    nicht zu vergessen der nagelneue BMW 335d vom FRA damals, herrlich, ein wahrer Wolf im Schafspelz
    Für alle zusammen vielen Dank an SIXT und die freundlichen RA in Deutschland

  • Meine Highlights dieses Jahr:


    Audi A6 V6 3.0 TDI Quattro Avant (245PS)
    VW Touareg V6 3.0 TDI 4 Motion (204PS)
    Chevrolet Tahoe V8 5.3 2WD :S (320PS) gegen den wirkt ein MB GL wie ein 2-Sitzer Sportwagen. :D

  • Also mein Highlight war der V40 D3, den ich als freifahrt überführen durfte, Automatik, Abstandstempomat mit aktivem Eingriff, spurhalteassistent, bis auf Xenon alles so wie ich ihn auch bestellen würde :)

  • Ich hatte dieses Jahr 15 Mieten (10x :203: , 4x :205: sowie 1x lok. Verleih in der Türkei).


    Mein persönliches Highlight war im September an der :205: Station UK Stansted Airport ein:
    FOCUS 2.0D ZETEC 0199CC DIESEL 22675.00 GBP.


    Gebucht war ein Tag Klasse A, bekommen habe ich E für sehr angenehme 17,10 GBP (September Globale Sale).
    Nachdem ich in 2012 gemeinsam eine Woche mit einem Kumpel erstmalig auf der "falschen" Seite durch Schottland gefahren bin, wollte ich dieses Erlebnis an einem Samstag nachmittag wiederholen. Meine Verweilzeit in England lag bei knapp fünf Stunden, so dass die Miete von 15:01 bis 18:07 nur kurz, aber knackig wurde. Der Wagen spulte die insgesamt 74 Meilen mit Zwischenziel Colchester über Land- und Schnellstraßen dank der passenden Kombination aus Automatikgetriebe und perfekter Motorisierung
    sehr angenehm ab, ich hätte ihn gerne länger behalten ;(
    Im Gedächtnis bleibt mir noch das Erstellen des Mietvertrages, wo ich dankend die Nachfrage der RSA nach AUT ablehnte und erst nach ihrem Nachfassen merkte, dass Sie nur wissen wollte ob ich AUT fahren könnte, weil nichts anders da sei...

  • Mein absolutes Highlight 2013 war, immer gesund und unbeschadet angekommen zu sein.
    Unbezahlbar und besser als jedes Upgrade.


    Auf der Hardware Seite gab es keine Highlights, meistgefahrene Typen waren in Deutschland 525d Touring und 320d Touring (jeweils mit und ohne X).
    Ausnahmlos wurde für keine Miete mehr als 30,00 € brutto am Tag bezahlt.
    Günstigste Anmietung in Deutschland waren 8 Tage CLMR für insgesamt 90,00 € brutto.
    So kann es weitergehen...