Sixt schadenmeldung erhalten, wie weiter?

  • Ist das normal, dass ein Gutachten zu einem Schaden ohne KM-Angabe, Datum der Fotos und generell unscharf nach über 1 1/2 Monaten kommt ?


    Hatte die erste Forderung abgelehnt mit Verweis auf den von mir gemachten Fotos bei der Abgabe. Zum Freitag kam jetzt ein Gutachten per Post seitens Sixt + Zahlungsaufforderung

  • Bei meiner letzten Miete wurde ein Schaden festgestellt, den ich erst gar nicht bemerkt habe. Auf einem Video ist aber zu sehen, dass der Kratzer bereits im Parkhaus, bevor ich das Auto bewegt habe, da war.

    Es klappt aber iwie nicht, das Video auf der Seite hochzuladen. Habe es bereits stark gekürzt & als gif umgewandelt.

    Hat da jemand Erfahrungen mit, es will einfach nicht klappen.

    & wie vermerke ich den Zeitstempel des Videos nochmal explizit?

  • Bei meiner letzten Miete wurde ein Schaden festgestellt, den ich erst gar nicht bemerkt habe. Auf einem Video ist aber zu sehen, dass der Kratzer bereits im Parkhaus, bevor ich das Auto bewegt habe, da war.

    Es klappt aber iwie nicht, das Video auf der Seite hochzuladen. Habe es bereits stark gekürzt & als gif umgewandelt.

    Hat da jemand Erfahrungen mit, es will einfach nicht klappen.

    & wie vermerke ich den Zeitstempel des Videos nochmal explizit?

    Ich würde einfach ein Screenshot machen ? Also im laufenden Video.

  • Ist das normal, dass ein Gutachten zu einem Schaden ohne KM-Angabe, Datum der Fotos und generell unscharf nach über 1 1/2 Monaten kommt ?


    Hatte die erste Forderung abgelehnt mit Verweis auf den von mir gemachten Fotos bei der Abgabe. Zum Freitag kam jetzt ein Gutachten per Post seitens Sixt + Zahlungsaufforderung

    Nein, das ist keinesfalls normal, bis auf die 1,5 Monate, die sind voll im (Zeit-)Rahmen.


    Ein Gutachten ohne KM-Angabe, Datum und Fotos ist nicht nur absolut stümperhaft, sondern auch kaum beweiskräftig. Wer weiß denn, ob „dein“ Fahrzeug nicht schon vor deiner Miete in einer anderen Schadenssache begutachtet wurde und man das Gutachten seitens Sixt einfach etwas „modifiziert“ hat? 😉


    Gerade Datum und KM-Stand sind elementare Angaben im Kraftfahrzeugsschadensgutachten, Fotos natürlich ebenso. Die Forderung sollte weiterhin zurückgewiesen werden, unter entsprechender Anmerkung der groben Fehlerhaftigkeit des Gutachtens, wenn du mit Bildern nachweisen kannst, dass der Schaden nicht von dir ist, sowieso.

  • Bei meiner letzten Miete wurde ein Schaden festgestellt, den ich erst gar nicht bemerkt habe. Auf einem Video ist aber zu sehen, dass der Kratzer bereits im Parkhaus, bevor ich das Auto bewegt habe, da war.

    Es klappt aber iwie nicht, das Video auf der Seite hochzuladen. Habe es bereits stark gekürzt & als gif umgewandelt.

    Hat da jemand Erfahrungen mit, es will einfach nicht klappen.

    & wie vermerke ich den Zeitstempel des Videos nochmal explizit?

    Würde das Video dann einfach per Mail schicken, Formular sollte man ohnehin nicht unbedingt ausfüllen, wenn man den Schaden definitiv nicht verursacht hat.


    Einfach als Re an die Mail von der Schadensabteilung mit dem Link zum Formular.


    Zeitstempel direkt im Video ist meines Wissens nach etwas schwierig, aber du bist ja auch noch etwas jünger, also probier es mal mit Snapchat. 😄 Einfach in Memorys zu den Aufnahmen swipen, dort das Video raussuchen, dann gedrückt halten bis dir die regulären Bearbeitungsmöglichkeiten von „normalen“ Snaps angezeigt werden und dann kannst du die Zeit vom

    Video in das Video einfügen, wenn du einmal auf die Uhrzeit tippst, verwandelt sie sich auch in ein bzw. das Aufnahmedatum. Dann einfach manuell das Video unten links sichern.

  • Ich würde einfach ein Screenshot machen ? Also im laufenden Video.

    ja das füge ich extra noch hinzu, denke Video wäre nicht schlecht weil sie dann auch sehen, dass es das Auto ist usw.


    also gar nicht über den link alles ausfüllen, sondern nur über email das Video + Bilder? 🤔

    Steht da nicht iwas von Verpflichtung den link auszufüllen innerhalb von 14 Tagen usw?

  • ja das füge ich extra noch hinzu, denke Video wäre nicht schlecht weil sie dann auch sehen, dass es das Auto ist usw.


    also gar nicht über den link alles ausfüllen, sondern nur über email das Video + Bilder? 🤔

    Steht da nicht iwas von Verpflichtung den link auszufüllen innerhalb von 14 Tagen usw?

    Genau, mit kurzem Begleitschreiben das Video an Sixt.


    Sixt kann da auch hinschreiben, du wirst gehängt wenn du das nicht ausfüllst, ist ungefähr genauso wirksam wie „Eltern haften für ihre Kinder!“ Schilder. Du hast grundsätzlich aus den AVB zwar eine Mitwirkungspflicht bei der Schadensaufklärung, wie du diese umsetzt, ist aber erstmal Dir überlassen.

    Das vollständige Formular auszufüllen, könnte seitens Sixt auch als Einräumen der Schadensverursachung gewertet werden, ist man nicht Verursacher antwortet man immer nur per Re, gleiches Spiel bei Steinschlägen und Gegenständen in Reifen.

  • Ich habe bereits Schäden sowohl per link als auch Mail zurückgewiesen. Ging nie zu meinen Lasten aus. Du unterschreibst durch absenden des Formulars online ja nichts. Und zur Bewertung zählt immer noch der Inhalt, nicht das was Sixt sich denkt.

    Das ist schön für dich, jedoch ist das vollständige Ausfüllen des Formulars für jemanden der den Schaden nicht verursacht hat, gar nicht möglich (bspw. Ausfüllen der Tabelle in Schritt vier, Eigenbewertung der Schuldfrage, Vermerken von Zeugen oder Hinterlegung der Daten zur kontaktierten Polizeidienststellte). Man kann sich also an das Formular setzen, es in Einzelteile zerpflücken oder man schreibt einfach eine Antwort auf die Mail und geht damit erst gar kein erhöhtes Risiko ein und spart auch noch Zeit.

  • Es ging mir darum, was du dir da zusammenreimst, was Sixt denken könnte. Macht doch nicht immer so ein Szenario draus.

    Du bist ja nun auch nicht erst seit gestern hier, also sollten die zahlreichen Berichte über die Arbeit der Schadensabteilungen hiesiger Autovermieter ja nicht an dir vorbeigegangen sein, um etwas allgemeiner zu werden.


    Es werden seit Jahren vorsätzlich und im vollen Bewusstsein dessen, dass die Forderungen rechtlich absolut unbegründet sind, Selbstbeteiligungen für Steinschläge und Co. geltend gemacht. Man versucht Mietern Vorschäden anzuhängen, die teils schon abgerechnet wurden. Man versucht geschlossene Haftungsfreistellungen unter fadenscheinigen Erwägungen außer Kraft setzen zu lassen, die Gutachterpraxis ist höchst umstritten, Transparenz was ein Schaden ist und was nicht und wie dieser berechnet wird, häufig nicht vorhanden und auch sonst lassen die Abteilungen nichts unversucht, um vor allem eher unbedarfte Mieter ihres Geldes zu erleichtern.


    Mit Sicherheit ist bei diesen Berichten auch der ein oder andere bei, der die schuldhafte Verursachung des Schadens nicht eingestehen will und hier einfach „Dampf ablässt“, aber die vielen einzelnen Beiträgen von vielen verschiedenen und teils auch langjährigen sowie profilierten MWT Mitgliedern, lassen m. E. den Schluss zu, dass die Schadensabteilungen der Autovermieter von durchgreifender Inkompetenz, respektive vorsätzlicher Missachtung geltender Rechtsprechung, und einem Tänzeln hin zur Schwelle des strafrechtlichen Betrugs, geprägt sind.


    Eine gewisse Vorsicht bei der Replikation auf Vorhalte, man hätte einen Schaden am MW verursacht, ist m. E. somit unbedingt geboten und dazu gehört auch, dass ich kein fünfteiliges Schadensformular ausfülle, wenn ich einen Schaden nachweislich gar nicht verursacht habe.

  • Ja, allerdings kommen komischerweise die verrücktesten und an Dramatik selten zu überbietenden Berichte über Schäden und der dazugehörigen AV von Usern, die sich zu 98 Prozent danach nicht mehr melden. Hab von den langjährigen und/oder erfahrenen Usern unter uns noch keine Horrorgeschichten gehört. Natürlich mag Sixt und Co manchmal sich selbst übertreffen in ihrer Herangehensweise. Aber sich verrückt machen oder gleich die Advocard zücken muss man auch nicht. Sixt ist auf Umsätze aus, und solange es noch genug gibt, die alles glauben was Sixt von ihnen möchte, wird weder Sixt noch ein anderes Unternehmen daran ändern.


    Natürlich muss man ein Schadenformlar nicht zwingend ausfüllen, wenn es auch anderweitig geht. Nur wird es nicht zum Nachteil führen, nur weil es trotzdem benutzt. Darauf wollte ich hinaus.