Starcar Autovermietung

  • Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten ist normal kein Problem. Die üblichen Risiken von Schäden zwischen Abstellen und Einchecken gehst Du allerdings ein.
    Ich nehme immer die Packdecke und lasse die Abfahrstation eine Mail an die Zielstation schicken, dass dort keine Packdecke erwartet wird.
    Wenn Du Mehr Kilometer fährst erzeugst Du einen Mietpreis >0, womit die Packdecke obsolet wird.

  • - Was ist die beste/günstigste Variante zum Erzeugen eines 'Mietbetrags' (für die Absicherung der Selbstbeteiligung)? Spanngurt?

    Ich habe mir jeweils das Navigationssystem als Posten eintragen lassen, kostete je nach Station von 1-3 Euro.


    - Gibt es Starcar-spezifische Fallstricke (bin dort Erstmieter)?

    Der größte Haken bei Starcar dürfte die 10% Selbstbeteiligung bei Diebstahl sein.


    - Extra-km werden laut Webseite mit 25ct Brutto berechnet. Es sollte also kein Problem sein, hier 50-100km zu 'überziehen' (gegen Berechnung versteht sich), oder?

    Ja, stellt im Allgemeinen kein Problem dar. Ich hatte aber immer vorher noch einmal nachgefragt, ob das Auto kilometertod ist, war aber bisher nie der Fall

  • Du kannst auch schon vorher extra KM "kaufen". Doch das bekommen irgendwie nicht alle RSA hin, da sagt gefühlt jeder was anderes. Manchmal tauchen die nur auf dem Vertrag auf, manchmal werden die tatsächlich auf der KK angefragt. Hatte es auch schon, dass die einfach 100€ abgebucht haben und hinterher zurück gebucht haben.
    Etwas wirr alles gewesen.

  • Danke für die vielen und schnellen Antworten.
    Ich werde mir jeweils die passende Variante raussuchen :)


    Gibt's bei den Stationen dann wie bei den anderen Vermietern eine Schlüsselbox?

  • Zitat

    Der größte Haken bei Starcar[Blockierte Grafik: http://www1.belboon.de/adtracking/03485108d53f001bd600030e.img] dürfte die 10% Selbstbeteiligung bei Diebstahl sein.


    Hallo,


    ich hatte letzte Woche meinen ersten Mietwagen überhaupt hier in DE, einen BMW i3, weil ich unbedingt mal eine Weile E-Auto fahren wollte.


    Wegen der Diebstahl-Klausel habe ich dann auch die Haftungsbeschränkung für die 7 Tage zugebucht. Ich hatte vor Ort gar nicht direkt danach gefragt, aber der Verkäufer hatte das gleich mit ausgewählt.


    Hier ist der ganze Text von der Website:

    Zitat

    Für Ihren Mietwagen besteht ein Haftpflichtversicherungsschutz für Personen-, Sach- und Vermögensschäden von 50 Mio. EUR (Bei Personen jedoch Höchstentschädigung von 6,4 Mio. EUR je geschädigte Person). Teilkaskoschäden (Feuer, Diebstahl, Vandalismus, Glas- und Wildschäden) sowie Navigationssystem sind nicht versichert. Für Schäden am Fahrzeug selbst ist bei vertragsgemäßer Nutzung ohne Abschluss der Haftungsbeschränkung (CDW) Schadensersatz in Höhe von 1.500,- EUR bis 2.000,- EUR zu entrichten. Gegen Zahlung der in der Tabelle genannten Gebühr kann die Haftung für Schäden am Fahrzeug pro Schadensfall reduziert werden.
    Außerdem gewähren wir bei Abschluss der Haftungsbeschränkung einen Teilkaskoversicherungsschutz gegen Feuer, Glasbruch und Wildschäden mit 300,- EUR SB. Bei Diebstahlschäden haftet der Mieter mit 10 % des Fahrzeugwertes bei Abschluss der CDW. Ohne Abschluss der CDW sind Diebstahlschäden nicht versichert.



    Irgendwie ist das ein wenig Wirr. Auch ohne zusätzliche Versicherung wirkt die Standard-Versicherung doch wie eine VK mit 2000€ SB, auch wenn im Satz davor steht, dass Teilkasko-Schäden nicht versichert sind?


    Ansonsten lief die Miete ganz wunderbar und ich frage mich, wie die mit 225€ und 1500km (die ich fast geschafft habe) klarkommen.

  • Wegen der Diebstahl-Klausel habe ich dann auch die Haftungsbeschränkung für die 7 Tage zugebucht.

    Wie von dir korrekt aus den AGB zitiert, lassen sich die 10% SB aber nicht versichern, selbst mit der teuersten Versicherung verbleiben diese 10%.

    Ich hatte vor Ort gar nicht direkt danach gefragt, aber der Verkäufer hatte das gleich mit ausgewählt.

    Heißt, dir wurde etwas hinzugebucht, ohne dass du danach gefragt wurdest?


    Natürlich sollte man nie ohne Haftungsbeschränkung ein Auto Mieten, wenn man keine externe Vollkaskoversicherung für MIetwagen hat. Bei Starcar bin ich aber echt froh, dass ich eine Amex habe, die im Ernstfall den ganzen Schaden übernehmen würde. Bei einem i3 dürfte ja die SB bei Diebstahl bei um die 4000-4500 € liegen, das ist schon ziemlich heftig, wenn man schon für teuer Geld Versicherungen dazu gebucht hat.

  • Gibt's hier kein edit?


    Ich habe seit kurzem auch eine AMEX Gold Card. Was versichert die bzgl Mietwagen genau? In der Gold_Card_Versicherungsbedingungen.pdf steht ja so einiges, sogar ohne Karteneinsatz.


    Ich finde hohe SB bei Mietwagen durchaus ok, damit mit möglichst vorsichtig mit so einem Auto umgeht. Die 2000€ SB sind ok und selbst die 4500€ bei Diebstahl. Aber ganz ohne Diebstahlschutz geht hat eigentlich nicht. Ich hätte auf die 8,9€*7 Tage sonst gerne verzichtet.

  • Das ist eine ziemlich kurzsichtige Einschätzung. Du gehst davon aus, dass Schaden durch Unachtsamkeit/Fahrlässigkeit des Mieters entstehen.


    Diebstahl lässt sich nun mal schwerlich verhindern und als Kunde hat man das ja nicht zu verschulden. Dennoch ist man dafür dann haftbar.
    Mal davon abgesehen, dass man das Fahrzeug grob Fahrlässig unabgeschlossen stehen lässt, o.ä.


    Es gibt auch viele Schäden, für die man nicht unbedingt was kann, aber dadurch ne hohe SB fällig werden könnte, zB Vandalismus, bei dem der Verursacher nicht ermittelt wird, oder einfach Verkehrsunfälle aus unglücklichen Situationen, oder wo man unverschuldet dennoch eine Teilschuld bekommt.


    Vor allem auch kleine Kratzer, die einem am Privatwagen relativ egal wären, werden teils teuer per Gutachten mit Schleifen, Spachteln, Neulackieren extrem teuer abgerechnet. Da freut man sich auch nicht gerade über die zu zahlende SB.




    Das Thema "welche Versicherungsbedingunen hat meine Amex Gold" hat hier nun wirklich überhaupt nichts zu suchen, dafür gibt es extra Threads, und du hast ja scheinbar deine Gold_Card_Versicherungsbedingungen.pdf selbst gefunden, da steht alles besser drin, als wir dir hier sagen könnten. Die musst du schon selbst lesen...


    Wenn es die normale Amex Gold für Privatkunden ist, hat die keine Mietwagen VK, aber wie gesagt, du hast doch das Dokument, lies es doch einfach.

  • Fast alle Risiken lassen sich ja zumindest beeinflussen...


    Über shoop.de bekommt man 7% Cashback. Hat das schon jemand ausprobiert? Ich konnte bei der ersten Miete online gar nichts buchen. Aber evtl geht es ja, wenn man in dem Formular bei der nächsten Miete das Häkchen setzen kann, dass man schon mal Kunde war.