Mietwagen Flughafen Palma de Mallorca

  • Moin,


    wir fliegen demnächst nach Malle und bräuchten deswegen für einige Tage einen Mietwagen. Leider blicke ich da überhaupt nicht mehr durch. Die Bewertungen sind eigentlich bei allen Autovermietungen grottenschlecht, sodass sich die Suche doch etwas schwieriger gestaltet. Hat jemand Erfahrungen bei welchen Autovermietungen man wirklich ohne Probleme und ohne Bauchschmerzen mieten kann? Macht es Sinn über Vergleichsportale, wie CHECK24, Mietwagen-Check.de, etc. zu buchen? Ich hatte jetzt bei Goldcar und interrent eigentlich recht gute Angebote gefunden. Und wie sieht das mit der Rückgabe am Flughafen aus? Müssen die Autos innerhalb der Öffnungszeiten des Vermieters zurückgegeben werden oder läuft das dort, wie in Deutschland, gesammelt und unabhängig von den Öffnungszeiten des Anbieters?


    Vielen Dank im voraus!

  • Bei Goldcar habe ich selbst letzten November gebucht. Rückgabe ist jederzeit möglich, es gibt im Parkhaus einen Schlüsseltresor. Allerdings kostet das eine Extra-Gebühr. Ich war mit dem Auto (Astra DI MAN) zufrieden, aber man versucht schon nachdrücklich, Versicherung oder Diesel-Gebühr zu verkaufen. Also genau aufpassen vor der Unterschrift.

  • Bei Goldcar habe ich selbst letzten November gebucht. Rückgabe ist jederzeit möglich, es gibt im Parkhaus einen Schlüsseltresor. Allerdings kostet das eine Extra-Gebühr. Ich war mit dem Auto (Astra DI MAN) zufrieden, aber man versucht schon nachdrücklich, Versicherung oder Diesel-Gebühr zu verkaufen. Also genau aufpassen vor der Unterschrift.


    Wie sieht das dann mit eventuellen Schäden am Wagen aus? Das soll ja vor allem auf Malle sehr extrem sein.

  • Wenn man bedenkt, dass nach Mallorca wohl überdurchschnittlich viele "unerfahrene" Mieter fliegen, sollten die schlechten Bewertungen nicht überraschen. Viel mehr sollte man sich mal den Inhalt dieser Bewertungen anschauen. Da stellt sich dann schnell heraus, dass überwiegend die selben Dinge in einem 1-Stern-Ranking enden wie "Habe das Auto leer abgegeben und musste viel mehr als den normalen Spritpreis bezahlen!!!!" oder "Konnte mit vier Kindern und zwei Erwachsenen niemals alles in den gebuchten Smart bekommen" oder aber der Klassiker, dass die Leute (unwissentlich) über ein Vergleichsportal eine externe Versicherung abgeschlossen haben und sich dann beschweren, dass vor Ort versucht wird eine eigene Versicherung zu verkaufen oder bei Abgabe ein Schaden in Rechnung gestellt wird (ohne das Wissen, dass sie diesen ja erstattet bekommen).


    Ein weiterer Klassiker ist sehr oft auch, dass die Kreditkarte entweder gar nicht vorhanden ist oder aber nicht für die Kaution ausreicht.


    Kurz gesagt: Meine Erfahrung zeigt, dass 95% aller schlechten Bewertungen ungerechtfertigt sind, weil die Bewerter das System entweder nicht verstehen oder nicht verstehen wollen.


    Unseriöse Anbieter habe ich bisher noch keinen kennengelernt (und ich buche im Urlaub oft einfach das günstigste Angebot), erst recht nicht bei den Großen wie Goldcar, Enterprise, Alamo etc.

  • Wie sieht das dann mit eventuellen Schäden am Wagen aus? Das soll ja vor allem auf Malle sehr extrem sein.


    Der Astra war etwas mehr als ein Jahr alt und hatte rundum Kratzer, aber alles eingetragen. Ich habe, da extern versichert, auf eine Super Cover verzichtet. Rückgabe war völlig problemlos, ich habe nie wieder von Goldcar gehört danach. War im Übrigen meine zweite positive Erfahrung mit Goldcar im Jahr 2017, beide Male zu Preisen deutlich unter 10€/Tag.
    Ansonsten kann ich TALENTfrei nur zustimmen. Man muss bei Goldcar schon "wissen, was man tut", sonst wird es schnell wesentlich teurer als in der Buchungsbestätigung. Gefühlt gilt das aber auf Mallorca (und manchmal meinem Eindruck nach auch hier in Deutschland...) bei allen Vermietern.

  • Bei mir steht auch der erste Mallorca Urlaub dieses Jahr an und ich behalte langsam mal die Preise der Anbieter im Auge. Goldcar bietet günstige Preise an, aber die Bewertungen am PMI sind nun wirklich extrem auffällig schlecht. Ich schaue i.d.R. bei den Google Bewertungen, da ich den Portalen keine volle Unabhängigkeit zutraue. Es ist völlig normal, dass kein Mietwagenanbieter der Welt dort 5 Sterne haben wird, aber dort sind ja wirklich über 80% schlecht.


    Es wird auffällig häufig von versteckten Versicherungen berichtet, die als "Kaution" verkauft werden und der Verweigerung der Schlüsselausgabe, wenn man diese nicht bezahlt (was ich wegen der ICHI nicht will).


    Andere Anbieter wie bspw. Centauro, Avis, Sixt etc. haben zwar deutlich besseres Feedback, aber sind entweder deutlich teurer oder müssen erst umständlich per Shuttlebus erreicht werden.


    Hat hier jemand aktuelle Erfahrungen mit Goldcar speziell am PMI und kann berichten, ob es da wirklich so krass zugeht oder aber die ganzen Zusatzleistungen mit einem einfachen "No thanks" abgelehnt werden können?


    Läuft es problemloser wenn man direkt bei goldcar.es bucht statt über einen Broker zu gehen? (Vorallem mit der Tankregelung voll/voll, die wird über den Broker ja oft nicht anerkannt wie gelesen habe)


    Ich bin zwar erfahren und einiges gewohnt aber habe keine Lust dann ohne Auto dazustehen, wenn das "System" dort von allen Mitarbeitern getragen wird..

  • Ich habe im Nov. 17 bei Goldcar am PMI gebucht, die Gruppe mit Astra und Co. für unter 50€ für eine Woche. Man versucht schon, sehr hartnäckig eine Versicherung zu verkaufen. Dann hätte man mir kommentarlos einen Diesel vorbereitet mit entsprechender Gebühr. Sieht man auf dem Display, auf dem man für die Zahlung mit der KK unterschreiben soll, am Preis. Der muss zur Reservierung passen. Bleibt man hartnäckig, passt der Preis am Ende. Bei mir kam nur eine Gebühr für die Rückgabe außerhalb der Kern-Öffnungszeiten dazu, da mein Flug zurück schon um 7 ging. Man muss halt wirklich wissen, was man tut, dann kann man bei Goldcar aber billig ein Auto bekommen. Der Astra war völlig okay, unter einem Jahr alt, halt die typischen Gebrauchsspuren südeuropäischer Mietwagen.


    Edit: Gebucht war direkt bei Goldcar.es. Bei Buchung ohne SuperCover die Kautionshöhe >2.000€ beachten!

  • Goldcar ist quasi ausnahmslos überall absolut unterirdisch bewertet. Ich habe gerade mal ein paar Urlaubsziele der letzten Jahre ergoogelt. Üblicherweise ist die Google Bewertung unter 2 Sternen, was wirklich abgrundtief schlecht ist.


    Der günstigere Preis wäre es mir nicht wert. Ich glaube, Goldcar wäre wirklich der letzte Anbieter, den ich wählen würde.


    Habe gerade mal für eine Woche im Juni die Preise von goldcar.es mit Cicar verglichen. Da war Cicar günstiger. Wann würdest du denn den Wagen mieten wollen?

  • Letztes Jahr sollte es bei mir am FUE zunächst Goldcar werden. Die Preise (mit 10% Gutschein ca. 50€/Woche) waren schon extrem günstig im Vergleich zu Cicar und ich hatte es zunächst aufgrund einiger positiver Berichte hier als Herausforderung für mich gesehen gekonnt alle Versicherung abzuwehren.

    Am Ende hat allerdings der Verstand gesiegt, da sich herausgestellte, dass Cicar direkt neben dem Hotel mit einer lokalen Filiale vertreten war. So gab es ein Auto NACH BEDARF zu dem vorher reservierten Tagespreis.


    Bei der Flotte hat Goldcar allerdings gegenüber anderen Anbieter keine Nachteile. Am FUE waren sogar fast alle Autos nagelneue Polos.


    Trotzdem würde ich immer wieder Cicar bevorzugen, wenn verfügbar. Der Urlaub wird dadurch nur noch entspannter. VK 0, KEINE Kaution und man kann die Miete sogar bar bezahlen (war für mich das erste Mal). Dadurch sind teuere Überraschungen auf der Kreditkartenrechnung nach dem Urlaub unmöglich ;)

  • Also ich hatte eine Miete bei Goldcar Ende 2017, aber in Alicante.


    Da sogar das Paket Key'n Go für 6 Tage für glaube 90 Euro. Gab damals nen netten Golf 1.0 TSI mit 110 PS Man. Nix besonderes aber um 80 zu fahren voll okay.


    Schlüssel könnte ich mir am Automat ziehen und Abgabe erfolgte im Schlüsselkasten da durch das Paket auch VK 0 Euro drinne war, habe ich auch nie wieder was gehört danach.

  • Habe gerade für 10 Tage Mallorca bei Goldcar einen Mietwagen für ca. 20 Euro gebucht.

    Versicherungen habe ich über AMEX und die Leihwagenversicherung für Selbstbehalt und Reifen...


    Die ganzen Berichte von Goldcar (https://de.trustpilot.com/review/goldcar.es?page=1) habe ich natürlich gelesen... geben die mir das Auto für die 20 Euro oder lassen die mich ohne den Abschluss von weiteren Versicherungen nicht vom Counter?