Sixt Flat Weekend

  • Seit heute ist die 'Sixt Flat Weekend' verfügbar!


    Man hat die Auswahl aus neun Fahrzeugklassen, bei Preisen von 199€ ("Mini/Eco") bis 799€ ("No Limits").

    Preise gelten für 12 Monate Laufzeit. Bei drei und sechs Monaten erhöhen sich die Preise entsprechend.

    Welche Gruppen in welcher Kategorie laufen, gibt es anbei: SixtFlat-Weekend-Paketuebersicht.pdf


    Pro Wochenende sind 450km inklusive. Gilt nur für Wochenendmieten (Zeitraum von 72 Stunden, von Donnerstag 12 Uhr bis Dienstag 9 Uhr).

    Inkl. Vollkasko und SB-Reduzierung auf 550€.


    https://www.sixtflat.com/weekend/

  • 9€/Tag für den Zweitfahrer? da kann der ja bald sein eigenes Auto von mieten...

    Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.


    Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

  • Die Bezeichnung "Standard" für Fahrzeuge bis CDMR ist unverschämt und führt leider in die vollkommen falsche Richtung.


    irgendwie schwer nachvollziehbar das ganze.

    wer jedes Wochenende mietet, hat eine Kreditkarte mit CDW Abdeckung, was die Preise unattraktiv macht, selbst mit kostenloser onewaygebühr.


    also eingentlich ist das was für Leute, die jedes Wochenende oneway maximal 450km ein Auto brauchen und sich mit CDW Kreditkarten nicht auskennen. ganz schön eingeschränkter Nutzerkreis :)

    Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.


    Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

  • Schade eigentlich, insbesondere die 450 km sind ne Frechheit und ich seh keinen Preisvorteil als wenn ich heute unl buche...


    Ich glaub kaum, dass sie hier viele Abnehmer bekommen, gerade Vielmeiter die hier angesprochen werden sollen, kennen sich in der Regel aus.

    Aktuelle Miete:



    Topmieten 2018 :203: :122: BMW M2 Coupe :123: BMW750i :124: Audi A5 Cabrio

    Einmal editiert, zuletzt von Nocturn ()

  • Also für 50€ pro Wochenende ECMR inkl. Vollkasko und Navi finde ich nicht schlecht. Und der Aufpreis von 20€ für unbeschränkte Kilometer ist doch sehr fair. Also so schlecht finde ich da manches Angebot nicht. Würde ich jedes Wochenende ein Auto brauchen, käme ich bei mir in der Region günstiger weg als über die diversen bekannten Buchungswege jedes Wochenende einzeln zu buchen. Da ist ECMR bei den Bedingungen eher für 60€ zu haben und von unbeschränkten Kilometern über die Alpen eher bei 70€ ohne VK und auch nicht mit garantiertem Navi. Und Einweggebühr fällt ebenfalls bei Bedarf nicht an.


    Wenn man es auf die reale Anzahl an Wochenenden rechnet, sind es sogar nicht einmal 46€ pro Wochenende.

  • gerade die 450km bei kostenloser oneway ist schwer nachvollziehbar.


    grandios finde ich die Kategorie offroad.

    man kann bis einschließlich SWMR Autos buchen, aber wenn man wirklich offroad, also IFMR, haben will, dann kostet es 20€ extra am Wochenende. super, ganz großes Kino. das ist mal zu Ende gedacht.

    bei den anderen Kategorien kann ich es ja nachvollziehen, dass man für LFAR was extra haben will, wenn luxury gebucht ist.


    aber bei offroad für die einzige inkludierte offroad Kategorie dann extra Geld zu nehmen, ist einfach nur dreist. denn es ist ja ohne Aufpreis gar nicht möglich ein offroad Fahrzeug zu bekommen.

    (oder ich hab das System nicht verstanden)


    ah, noch was: wenn man luxury bucht, muss man trotzdem für IFMR extra zahlen. ja, nee, is klar. hahahaaaa

    Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.


    Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

  • So wirklich gegenüber Einzelbuchungen lohnen sich eigentlich nur die beiden kleinsten Pakete. Ein WE ECMR für 50,- € dauerhaft bekommt man in Ballungsräumen wohl kaum hin sonst.


    Für Leute, die am WE im näheren Bereich nach Hause pendeln (zB München - Nürnberg) und denen das Fahrzeug egal ist oder die sonst regelmäßig größere Stundenpakete bei DriveNow / car2go buchen, können die beiden kleinsten Wochenend-Flats schon eine sinnvolle Alternative darstellen. Ab Größe Family sollte man als regelmäßiger Mieter auch mit Einzelbuchungen ähnliche Preise erzielen können.

  • Die Frage ist halt ob ich an einem Wochenende dann 2 Mieten stellen kann und somit die 450 km * 2 habe.


    Kann mir aber kaum vorstellen, dass Sixt das zulässt.


    Weitere Frage ist auch, wie schauts mit Upgrades aus `(über Status oder Laune), also ich habe "sport" gebucht und hab Pla/Dia bekomme ich dann trotzdem P L oder X mit oder gilt hier wie bei LZM kein Upgrade, gleich Frage stellt sich *F** und *S**.


    Unterm strich nicht ausgereift finde ich.


    Wegen der kleinen Pakete, wer braucht schon jedes Wochenende nen Kleinwagen? Damit will zumindest ich keine langen Strecken fahren müssen.

    Aktuelle Miete:



    Topmieten 2018 :203: :122: BMW M2 Coupe :123: BMW750i :124: Audi A5 Cabrio

  • gerade die 450km bei kostenloser oneway ist schwer nachvollziehbar.


    grandios finde ich die Kategorie offroad.

    Ich finde man sieht, dass sich das ein BWL-Kasper ausgedacht haben muss (vielleicht auch ohne viel Hang zur Miet-Materie). Für den regelmäßigen WE-Mieter, der vielleicht allem vorran fahrzeugmäßig das Optimum rausholen möchte, sind die Angebote nicht wirklich gedacht. Kenne trotzdem einige Leute, für die dieses Angebot recht interessant sein könnte (grade die kleineren Klassen als Flughafenzubringer zB).


    Fragwürdig ist neben den wenigen km und Zusatzfahrer gegen Aufpreis dann vor allem, dass in den oberen Klassen alles kleinere mit drin ist. Auf die Diskussion „Tut mir leid, is nix größeres da, alles geblockt“ etc. hätte ich nicht jede Woche Lust. Dann lieber mit ner Reservierung auf ne bestimmte Klasse hin, auf die man letztlich auch irgendwo Anspruch hat. Rechtzeitig und auf dem richtigen Weg gebucht erreicht man diese Preise eh mühelos...

    Auf Langstrecke ist der Mietwagen ein Muss.
    Kosten von 10-15ct/km bei Fahrzeugen mit BLP über 50T EUR sind nicht einfach nur gut - sie machen Spaß.

  • So wirklich gegenüber Einzelbuchungen lohnen sich eigentlich nur die beiden kleinsten Pakete. Ein WE ECMR für 50,- € dauerhaft bekommt man in Ballungsräumen wohl kaum hin sonst.


    Für Leute, die am WE im näheren Bereich nach Hause pendeln (zB München - Nürnberg) und denen das Fahrzeug egal ist oder die sonst regelmäßig größere Stundenpakete bei DriveNow / car2go buchen, können die beiden kleinsten Wochenend-Flats schon eine sinnvolle Alternative darstellen. Ab Größe Family sollte man als regelmäßiger Mieter auch mit Einzelbuchungen ähnliche Preise erzielen können.

    Ich stimme Dir volkommen zu! Nur sind "kostenfrei Parken" und "kostenfrei Tanken" auch nicht zu unterschätzen - gerade in Ballungsräumen zahlt man doch gern mal einen Euro mehr für's Parken...


    Allerdings: Ich hoffe, jeder von uns hat ein paar Tage Urlaub im Jahr - und an denen nutzt man dann die Wochenendmiete nicht.

    Und schon rechnet sich das in den meisten Fällen dann doch irgendwie nicht mehr.

  • Touareg kostet übrigens 40 Euro Aufpreis. Sind dann bestimmte lustige Diskussionen, wenn man No Limits zahlt und dann entweder für den Touareg zahlen darf, oder min schlimmsten Fall mit ECMR vom Hof fahren darf (ist ja auch inklusive). Inwiefern besteht denn ein Recht auf die jeweilige Klasse, bzw wie abhängig ist man vom RSA? Sonst ist das gar kein schlechtes Angebot, wenn es bei den 20 Euro/Wochenende für unl bleibt.

    Bisherige Mieten seit 2017: Mercedes E220dT, Mercedes E350d, BMW 530d F11, Jaguar XF 20d, Audi Q2 2.0 TDI, BMW 530d G31 (2x), Audi A6 LIM 3.0 TDI, Mercedes E350dT

  • Also ich finde das Angebit prinzipiell nicht schlecht, wenn man garantiert jedes WE ein Fahrzeug braucht. Um mal durchzugehen was und wie man da bucht (weil hier schon wieder viel falsches steht).

    Man bekommt für 200 € jedes WE für 3 Tage ein Fahrzeug mit 450 km und SB 550€. Was für ein Fahrzeug man bekommt entscheidet man durch vorausbuchung via Login selber, in dem man es also ganz normal bucht. Für 20€/WE mehr bekommt man unbegrenzt Kilometer , ebenso ist die OW-Gebühr enthalten und Navi garantiert. Wenn man ausserhalb seiner bezahlten Kategorie ein Fahrzeug als Upgrad fahren möchte kosten ausgewählte Fahrzeuge ebenfall 20€ fürs WE. Einen generelle Aufschlag für SUV gibt es nicht.
    Insgesamt ist das Angebot mMn ganz fair in der kleinsten und der größten Klasse. Denn z.B. XDAR in Berlin oder München inkl. unl und SB 550 wird unter 200€/WE zu bekommen wird schwierig.

    :209: Wer am Fahren keinen Spaß hat, der sollte es lieber bleiben lassen :D:203:

  • Genau das white_knight angeführt hat ist mir auch als der negativste Punkt aufgefallen :


    Ich als Wochenendpendler bin ja gerade aus dem Grund auf einen Mietwagen umgestiegen, dass ich flexibel bin was die Wochenenden betrifft. Wenn ich mal ein Wochenende in Köln bleiben will, ist das problemlos möglich und kostet mich in diesem Fall dann auch nichts.

    Über die Weekend-Flat bin ich ja gezwungen ein Auto zu nehmen bzw. dieses zu bezahlen. Also büße ich die Flexibilität ein ! Und dank dem CGN bekommt man an Wochenenden auch hier zumindest nahezu immer bessere Kurse hin, als über die Flat.


    Einzig Ausnahme sehe ich genau wie durch Howert angeführt XDAR, aber da die sowieso nicht in meinem Budget liegt, für mich alles in allem nicht interessant.


    Vielleicht findet sich ja jemand der auf das Angebot eingeht und uns dann in 3-4 Monaten mal berichtet :118:

  • Genau das liest man aber aus dem PDF heraus, welches im ersten Beitrag verlinkt ist.

    x-conditioner : kannst du erläutern warum es deiner Meinung nach keine generelle SUV Gebühr gibt?

    für mich geht auch aus der pdf Datei hervor, dass ich egal, was ich buche, für einen SUV immer zusätzlich noch etwas bezahlen muss. auch wenn ich luxury gebucht habe, muss ich 20€ für IFMR zahlen.

    und auch wenn ich offroad gebucht habe, muss ich für einen SUV zahlen.

    Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.


    Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

  • Zitat

    Also ich finde das Angebit prinzipiell nicht schlecht, wenn man garantiert jedes WE ein Fahrzeug braucht.

    Ich finde das ist auch der Knackpunkt. Praktisch niemand braucht wirklich jedes Wochenende ein Fahrzeug (und die es "brauchen", besitzen meist selbst eins). Es kommt immer mal vor dass sich Pläne geändert haben usw. und man doch keins braucht oder will. Ein wesentlicher Vorteil des Mietwagens - die Flexibilität in gewissen Grenzen - geht damit verloren. Wenn man dieses Angebot nicht zu 100% nutzt, zahlt man eher drauf. Für mich ist der Sinn solcher Angebote am ehesten Menschen zum vermehrten Konsum zu animieren, weil sie meinen somit Geld zu "sparen". :P

  • Selbst, wenn ECMR nur 50EUR kostet mit dem Paket, bei VWFS gibt's den Polo für 47,50 mit 1tkm und meistens sogar als Diesel. Und da ist man flexibel wenn man auf einmal doch nicht jedes WE ein Auto buchen muss. Das Angebot gibts auch in Ballungsgebieten.