Merkwürdiger Schaden an Europcar Opel Astra

  • Ich hatte in einem noch deutlich unkritischeren Fall offiziell den Betrugsversuch erhoben. Nach 3 Monaten kam die Aussage, wäre erledigt.


    Es war eine Plastiklippe hinterm Spoiler 0,5mm etwas hellgrauer als der Rest des Plastiks, mit Finger nicht zu spüren.

    Wahnsinn war auch wie der Checker auf das Auto zurannte und mit dem Kopf unter der Front des Autos verschwand. Der war so dermaßen motiviert...

    Achja, Nötigung hätte ich Ihnen auch noch vorgeworfen, weil ich das Schadensprotokoll unterschreiben sollte. Da mir keiner belegen konnte von AGB oder was auch immer, dass ich das muss, war es nötig den 2.checker, der sich in der Tür aufbaute und somit versperren wollte beiseite zu schieben.


    Der Witz war aber, dass ich am selben Tag fürs selbe Fahrzeug 2 Schäden zugestellt bekam. Unterschiedliche Abgabezeitpunkte, Autos an unterschiedlicher Stelle geparkt.

    Da hat wohl der dämlichste mitbekommen, dass das vor Gericht echt blöd aussieht, zumal die 1a Qualität Farbfotos von Europcar in zigfacher Ausfertigung den Schreiben beilagen :)


    In der Zwischenzeit hat sich das aber wohl besser eingespielt, denke ich. Das waren die ersten Tage als das neue System eingeführt wurde.

  • Wenn der Checker oder RSA "Riss Stoßstange vorne" eingibt, dann kriegt man leider auch genau dafür eine pauschalisierte Rechnung. Es fängt also schon damit an, dass jemand den Schaden richtig eingeben muss. Das wurde hier sicherlich nicht gemacht. Was genau steht denn als Schaden auf der Rechnung/dem Rückgabeprotokoll?

  • Da der Mietbetrag 0 ist, kann ich ja weder LWV noch AMEX anwenden.

    zumindest bei einer Starcar Überführungsfahrt, ebenfalls kostenfrei, konnte ich über Amex regulieren lassen. Kaution über die Karte hinterlegt.


    Europcar wird schon Schwierigkeiten haben, als Anspruchsteller, aufgrund des Vorschadens, Dir die volle Schuld an der Kleinigkeit nachzuweisen. Über z.B. den KFZ Schutzbrief der Amex Karte sollte sich hier wahrscheinlich eine 50/50 Lösung erzielen lassen, wenn der Aufwand überhaupt betrieben wird seitens EC.

  • Da steht eben genau das. Riss Stossstange vorne.

    Es gab nämlich keine sonstige Vorlage für die Schadensform und da hat die RSA angeordnet Riss zu schreiben.

    Da kann man echt nur facepalmen. Natürlich muss bei einem wirklichen Riss die Stoßstange getauscht werden, ist ja ein sicherheitsrelevantes Bauteil.

    Aber das Bauteil auf deinem Foto heißt in Europcar-Sprache Stoßfänger Ecke vorne rechts (ist viel kleiner als eine ganze Stoßstange) und es ist halt kein Riss. Würde wohl erstmal beim Schadensmanagement nachfragen, ob sie sich sicher sind, dass der Schaden richtig aufgenommen wurde und wo sie auf dem Foto einen Riss in der Stoßstange sehen, der einen Austausch erfordert.

  • Hatte ein ähnliches Problem beim einem alten Clio vor ein paar Jahren. Da ist das teil auch einfach heruasgesprungen. Ich habe es selber nicht wieder reindrücken können und bin eben zur Werkstatt. Die haben mir die Befestigung erneuert und das Teil wieder in Position gesetzt.

    Jetzt nicht auf jeden Euro festnageln, aber ich meine mit 100 € für Teile und Arbeit war das ganze Thema durch. Richtig mies wenn aus einer Kleinigkeit so ein Bullshit entsteht. Danke fürs teilen und dickes Daumen drücken, dass die sich damit am Ende selbst ins Bein schießen

  • Update und Abschluss:

    Gestern kam die Inkassoandrohung und heute eine email mit folgendem Wortlaut:


    Sehr geehrter Herr Mietkunde,

    vielen Dank für die Unterlagen.

    Aufgrund Ihrer Ausführungen haben wir die Unterlagen erneut geprüft und unsere oben genannte Akte

    geschlossen.

    Der Vorgang ist für Sie erledigt. Die Rechnung 123456789 wurde storniert.


    Bin positiv überrascht....