Mietwagen Empfehlung Westküstentour ab LAS Vegas

  • Servus,


    wir haben soeben unsere erste USA Reise gebucht.


    Ziel: Rundreise Westküste mit dem Mietauto ab Las Vegas vom 09.08.18 bis 29.08.18.


    Wir sind 32 und 30 Jahre alt und hätten gerne einen SUV.


    Wir sind nun dabei die Preise und Leistungen zu vergleichen und brauchen hier als Neulinge unbedingt eure Hilfe.


    1. Angebot über ALAMO:




    2. Angebote über SIXT:




    oder 3. Möglichkeit Check24 Preisvergleich:




    Was wäre denn eure Empfehlung / Tipps?


    Vielen Dank :)

  • Zuerst einmal Willkommen im Forum! Für Preisanfragen gibt es hier bereits einen entsprechenden Thread. Vielleicht kann jemand verschieben?


    Zu Tipps: Falls einer von euch ADAC-Mitglied ist, solltet ihr ggf. auch dort einmal die Preise vergleichen. Eine Mitgliedschaft im ADAC bringt nebenbei noch weitere Vorteile und kostet nicht die Welt, ggf. mal durchrechnen. Weiterhin solltet ihr euch nicht von dem Begriff "Premiumfahrzeug" blenden lassen. In den USA bedeutet das meist, dass ihr zwar ein deutsches/europäisches Fahrzeug bekommt, das aber deutlich kleiner und schlechter ausgestattet ist als die Amerikaner und Japaner.

    Highlights 2011-2017:


    2011: Mini Cooper D
    2012: Toyota Camry 2.5 Sport
    2013: Jeep Grand Cherokee
    2014: Jaguar F-Type S Coupe
    2015: BMW 320d GT
    2016: BMW 530d GT
    2017: Abarth 124 Spider :love: 
    2018: ...

  • Danke für die Rückmeldung. Ich verwende jetzt einen anderen Imagehoster, da klappts auch mit dem direkt anzeigen der Bilder.

    Falls falsche Kategorie, bitte verschieben :-/


    Hier noch die Preis von ADAC:




    Vielen Dank für die Hilfe!

  • Ich verstehe nicht ganz, wobei wir jetzt helfen sollen. Die Inklusivleistungen musst du halt vergleichen und dann durchrechnen, was am Ende für dich am günstigsten ist. Der 4Runner bei Sixt ist beim ADAC auf den ersten Blick teurer, allerdings ist da auch der Zusatzfahrer inklusive. Wenn ihr keinen Zusatzfahrer benötigt (Achtung, dann darf auch wirklich nur einer fahren und das kann bei den Entfernungen mit maximal 120 km/h anstrengend werden) und die Versicherungsleistungen identisch sind, lohnt sich die Buchung über ADAC natürlich nicht.

    Vielleicht solltet ihr euch erstmal entscheiden, was ihr fahren wollt und dann genau das buchen. Wenn ihr einen Kia Sportage bucht weil das günstiger ist, aber unbedingt einen typischen Ami-V8 fahren wollt, seid ihr am Ende nur enttäuscht, da hilft auch das gesparte Geld wenig.

    Highlights 2011-2017:


    2011: Mini Cooper D
    2012: Toyota Camry 2.5 Sport
    2013: Jeep Grand Cherokee
    2014: Jaguar F-Type S Coupe
    2015: BMW 320d GT
    2016: BMW 530d GT
    2017: Abarth 124 Spider :love: 
    2018: ...

  • Vielen Dank für die Rückmeldungen.


    Zuerst geht es erstmal darum, typische Fallen zu vermeiden wie z.B. mit dem Zweitfahrer. Den werde ich auf jeden Fall mit aufnehmen.


    Welche Kategorie sollte man denn nehmen, um ein bisschen Amerika Feeling aufkommen zu lassen?

    Gibt es vielleicht noch eine andere Möglichkeit, günstig an einen Mietwagen zu kommen?

    Hat Sixt auch diese "freie Auswahl" am Flughafen, wie ich es jetzt bei den anderen Anbietern gelesen habe? Das wäre natürlich was richtig feines.