Bei welchem Literpreis wäre dir PKW fahren zu teuer ?

  • Ab welchem Literpreis würdest du definitv nicht mehr fahren ? Benzin wohlgemerkt 28

    1. 2,00 € (11) 39%
    2. 3,00 € (7) 25%
    3. 4,00 € (4) 14%
    4. 1,80 € (3) 11%
    5. 1,50 € (1) 4%
    6. 1,60 € (1) 4%
    7. 1,70 € (1) 4%
    8. 1,90 € (0) 0%

    Ab welchem Literpreis für Benzin würdet Ihr euer Auto verkaufen bzw. keinen Mietwagen mehr fahren.


    Ehrliche Antworten.


    Gruss


    *** Verschoben. Admin RosaParks ***

    Einmal editiert, zuletzt von RosaParks ()

  • Rosa Parks, also bei mir gibt es eine Grenze, bei 2 Euro spielt der Verbrauch der Autos keine Rolle mehr. Ich gehe von den normalen Autos bei Sixt aus.


    Die Frage ist ja deswegen jetzt gestellt, für jeden individual.


    Gruss

  • Mein Onkel hat eine Tankstelle in Kaiserslautern, eine freie Tankstelle. Er geht bald in Ruhestand.


    Am Sonntag werden wir die Spritpreise aus Spaß nach oben setzen um zu sehen ab wann die Nachfrage gegen 0 geht.


    Da er die einzige Tanke weit und breit ist , also niemand in der Stadt, haben wir ne Wette abgeschlossen.


    Ich hab gesagt , ab 2,00 für einen Liter Benzin tankt niemand.


    Er sagt über 3 Euro


    Wir werden es sehen.


    Gruss

  • Rosa Parks, also bei mir gibt es eine Grenze, bei 2 Euro spielt der Verbrauch der Autos keine Rolle mehr. Ich gehe von den normalen Autos bei Sixt aus.

    Für mich spielt auch bei 2 Euro der Verbrauch eines Autos eine Rolle und unter "normal" versteht bestimmt jeder etwas anderes.



    Die Frage ist ja deswegen jetzt gestellt, für jeden individual.

    Ich kann die Frage trotzdem nicht beantworten, da es darauf keine eindeutige Antwort gibt. Jedenfalls von mir nicht.


    Regards

  • Da meine Antwort nicht dabei ist, aknn ich nicht voten.


    - fahre um jeden Preis, wenn er allgemein gütlig ist. Ein derartiger Anstieg würde in jeder Form der Medien verbreitet werden. Wenn das nicht der Fall ist, würde ich sofort auf Abzocke tippen. Dann fahr ich weiter.

  • - fahre um jeden Preis, wenn er allgemein gütlig ist. Ein derartiger Anstieg würde in jeder Form der Medien verbreitet werden. Wenn das nicht der Fall ist, würde ich sofort auf Abzocke tippen. Dann fahr ich weiter.


    Im TV gab es mal ein Test. Da haben die auch die Preise astronomisch hoch gesetzt, aber viele Autofahrer haben gar nicht auf die Preistabelle geachtet...der Schock kam dann an der Kasse....

  • Ich möchte bei Umfragen immer wissen wieso jemand diese Info sammelt bevor ich antworte, sicherlich geht es einigen anderen hier auch so.


    MfG Jan

    Weil es ihn einfach interessiert vielleicht.
    Immer die selben Fragen, wenn jemand ne Umfrage startet.. Als ob das schlimm wäre.
    Ist doch "fast" alles anonym hier.. also keine Sorge.


    Offtopic an :)
    Wenn ihr wüsstest, wie leicht es ist eure Kontodaten einzusehen, würde so ne Frage hier gar nicht mehr kommen. Hab ne Freundin die arbeitet bei der Stadtverwaltung, seit es die zentralisierte Kontenabfrage gibt, ( welches nicht nur aufs Finanzamt beschränkt würde ) haben sehr viele Mitarbeiter zugriff auf die gesamten Bundesdeutschen Kontodaten aller Bürger. Sie brauch nur einen Namen und sie sieht mehr als ihr alle ahnt.


    Sie kann alles nach Lust und Laune abfragen, da keine spezielle Berechtigung für die Abfrage vorliegen muss. Seit dem seh ich die Sache mit dem Datenschutz eh lockerer.
    Offtopic aus ;)


    Übrigens die Spassmieten würden bei mir schon ab 1,80 aufhören.

  • Oder CXXX kostet auf einmal über 150 euro fürs Wochenende und LXXX über 200 Euro .. das wäre auch ein Grund es beim privaten Wagen zu belassen.

  • Im TV gab es mal ein Test. Da haben die auch die Preise astronomisch hoch gesetzt, aber viele Autofahrer haben gar nicht auf die Preistabelle geachtet...der Schock kam dann an der Kasse....


    Ich glaub das hab ich auch mal gesehen! Aber da nehm ich mich mal raus. Ich fahr viel, Tanke dementsprechend viel und schaue jeden Tag auf die Preise.
    Es soll ja auch Leute geben, die das Auto offen an der Tanke stehen lassen und zahlen gehen. Selbst schuld.

  • Die Umfrage enthält einen logischen Fehler.
    Zum einen wird "ehrliche Antwort" gefordert und auf der anderen Seite ist bei schon 4,- Schluß.


    Mir persönlich ist der Spritpreis herzlich egal, also auch 5,- jucken mich nicht, da der Markt dann in kurzer Zeit eine Gegenreaktion zeigen wird.
    Bzw. wird dann auch der ÖVP entsprechend teuer, so das dort ebenfalls keine Alternative vorhanden ist.
    Es werden sich Fahrgemeinschaften bilden usw. -> Ergebnis die Nachfrage nach Sprit bricht völlig zusammen und die Preise fallen ins bodenlose. Haben wir doch gerade erst gehabt - schon vergessen?


    Und falls der Hintergedanke eine Grüne Regierung(sbeteiligung) in Deutschland ist, wird eben im Ausland getank - da gibt es schöne Expeditionszusatztanks, mit denen man locker auf über 200 Liter kommt. Mein Landrover hat in Vollaufrüstung 290 Liter. Einbautanks - ohne Kanister zu rechnen!


    Da fällt mir gerade ein, alte Landys fahren auch mit Salatöl oder Heizöl oder oder oder ...

  • schon wieder irgend ein geschwalle hier... zum einen sind wir hier nichtmal so anonym wie du behauptest zum anderen haben das diverse Berufe zufällig so an sich. Ich kenne leute, die während ihrer Arbeitszeit 5er BMW fahren dürfen. und nicht nur das, wenn die lust haben, dann nehmen die JEDEN Menschen in unserem lande einfach mal mit ins Büro bzw. in ein kleines 1zimmer appartment. in welchem Beruf gibts das schon? zum Thema eingriff in die Privatsphäre...



    Zum Thema. Ich würde auch 4 Euro zahlen. Das kann man aber nicht so pauschalisieren. Ich würde mit sicherheit weniger fahren, bzw. spaßfahrten einschränken. Aber auf das Autofahren werde ich nicht verzichten. Andere Umstände spielen dabei aber auch noch eine Rolle.

  • Ich kenne leute, die während ihrer Arbeitszeit 5er BMW fahren dürfen. und nicht nur das, wenn die lust haben, dann nehmen die JEDEN Menschen in unserem lande einfach mal mit ins Büro bzw. in ein kleines 1zimmer appartment.


    Das nen ich mal Superjob! Da müsste man jetzt noch an jeder Kreuzung Vorfahrt haben, bei Rot über Ampeln fahren dürfen und sich an keine Geschwindigkeitsbegrenzung halten müssen. Und wenn ne süße Blonde im Auto davor fährt müsste man einfach irgendwo hinfunken können um sich Name und Anschrift geben zu lassen...


    :rolleyes:

  • Meine Theorie:
    Je teurer der Sprit, desto weniger ist auf den Straßen los, desto weniger muss ich bremsen, desto weniger verbrauche ich - ergo ist es egal, was der Sprit kostet.


    Meine Vespa betanke ich immer mit V-Power(jetzt sogar Racing). Ich fare auch bei 1,72€ und wenns teurer wird, werd ich auch weiterhin munter weiterfahren.
    Notfalls eben keine riesen Autos mehr, sondern etwas kleinere, oder eben nicht mehr so oft essen gehen oder sonstigen SchnickSchnack kaufen.


    Aber bei 4€ pro Liter werd ich wohl nicht mehr für einen Tag nach Hamburg düsen :)

  • Ich habe letztes Jahr etwa 5000 Liter Diesel verbrannt... da merkt man schon äußerst deutlich obs 1,08 oder 1,38 kostet! Hab spontan mal nachgerechnet und festgestellt am Wochenende wieder 200 Liter zu Co² verwandelt zu haben...

  • Man muß das auch mal positiv sehen: Je höher der Spritpreis, desto weniger Leute fahren Auto - und umso entspannter ist die Reise. Ich bemerke jedenfalls einen kausalen Zusammenhang zwischen sinkenden Spritpreisen und deutlich mehr Verkehr - das nervt! Erhöht die Preise!


    :125:

  • Das wäre ja sehr ignorant so zu handeln. Mobilität sollte nicht unbedingt zum puren Luxus werden. Und wenn du plötzlich 2 Euro pro Liter zahlst wäre es das für einige definitv. Nicht alle sind mit dem ÖPNV gesegnet, wenn man auf dem Land wohnt gehts manchmal gar nicht anders. Bei mir persönlich wäre wohl bei 2 Euro Schluss wenn ich privat dafür zahle. Den Rest zahlt sowieso die Firma :P