Erfahrungsbericht Mallorca PMI - Check24 / Interrent / Goldcar / Sixt

  • Eine kleiner Erfahrungsbericht zu Check24, Interrent, Goldcar und Sixt in Spanien, sowie eine Warnung an AmericanExpress-Nutzer. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen bei der nächsten Urlaubsmiete.


    Gebucht war über Check24 mit Wisecars als weiterem, zwischengeschaltetem Broker Economy am PMI für 4 Tage mit Interrent als Vermieter. Es gab Autos ab 0,02€ pro Tag (nein, kein Tippfehler), da ich, trotz AmEx, in Spanien gerne alle Versicherungen an Bord habe landete ich letztlich bei rund 22,- für 4 Tage inkl. 0€ SB, Glas-/Reifen-/Unterbodenversicherung - nicht zuletzt, weil ich AmEx als Zahlungsvariante angegeben hatte, für Visa-Kunden wäre es günstiger gewesen.


    Angekommen am PMI war die erste Verwunderung, dass Interrent dort nicht (mehr?) von Europcar, sondern von Goldcar betreut wurde. Ich ahnte Böses. Am Goldcar-Counter wurde ich freundlich begrüßt, der verbleibende Betrag von ein paar Cent sowie eine Tankfüllung (rund 120€) sollten berechnet werden, letztere würde zurückerstattet werden bei voller Rückgabe - soweit ok, ich überreichte die AmEx, alles schien zu funktionieren. Dann wurde ich nach einer Visa oder Mastercard für die Kaution gefragt. Ich fragte freundlich nach, vermutend, dass ich mich verhört haben muss, aber tatsächlich wurden AGBs hervorgezogen, in denen stand, dass zwar der Mietbetrag, nicht aber die Kaution über AmEx abgewickelt werden könne. An Absurdität meines Erachtens nach kaum zu übertreffen. Dieses Problem ließe sich umgehen, sollte ich einwilligen, für 76,- Euro eine Versicherung abzuschließen. Natürlich. Der Verweis auf 0€ SB führte nicht weiter, man beharrte darauf, dass dies die einzige Option sei.

    Ich rief also Check24 an. Keine Wartezeit, der Mitarbeiter war sehr freundlich und hilfsbereit. Er checkte die Mietbedingungen, bestätigte mir, im Recht zu sein und holte eine des spanischen mächtigen Dame ans Telefon, mit der Bitte, den Hörer an den Goldcar-Mitarbeiter zu übergeben. Dies wurde von ihm verweigert. Daraufhin wurde versucht, die Station direkt anzurufen - das Telefon wurde nicht abgenommen. Man könnte lediglich auf Emails reagieren, aber dies hätte keinen Effekt auf die aktuelle Situation, wurde mir versichert, und würde länger dauern. Ein Vorgesetzter war nicht zu sprechen.

    Check24 musste mich dann an Wisecars weiterstellen, da letztlich die verantwortlich seien. Dies war unkompliziert, noch während des Telefonats rief mich eine ebenfalls freundliche Wisecars-Mitarbeiterin an. Diese bat mich nun zumindest darum, mir eine Bestätigung geben zu lassen, dass aus genannten Gründen keine Anmietung möglich sei, dies wurde verweigert. Kooperationsbereitschaft von Goldcar: null. Immerhin konnte ich ein Foto der AGBs machen, und Wisecars wollte nun ein anderes Auto für mich suchen. Es gab zu ähnlichen Konditionen (gleiche Leistung mit Ausnahme von Anmietung _außerhalb_ des Terminals nun und Mehrkosten von knapp 2€) ein Auto bei OK-Rent, die Reservierung sollte ich direkt per Mail erhalten, Abholung wäre in einer Stunde. Etwas unschön: Hätte ich auf gleiche Bedingungen bestanden, dh. Anmietung im Terminal, wären es >90€ gewesen, die Differenz hätte Wisecars mir allerdings nicht erstattet. Was gewesen wäre, hätte es nicht noch ein günstiges Auto gegeben, kann ich nicht beurteilen.

    Nach knapp einer halben Stunde Wartezeit - es waren mittlerweile insgesamt weit über 60min vergangen - rief ich nochmals bei Check24 an um nachzuhaken, da Wisecars lediglich über eine US-Nummer zu erreichen war. Die neue Reservierung war da, kam allerdings nicht per Mail bei mir an, sondern als Nachricht in meinem Check24-Kundenkonto, kann passieren. Die Mitarbeiterin überprüfte nochmals, dass alle Versicherungsbedingungen so waren, wie vorher gebucht und blieb extra am Telefon, um mich nach draußen zum Shuttlebus von OK-Rent zu dirigieren. Dieser war direkt präsent, ein neuer Sprinter mit nettem Fahrer brachte andere Gäste wie mich in ca. 5min Fahrt zum OK-Rent Büro. Der Hof sah gut aus, sehr voll, augenscheinlich Fahrzeuge aller Klassen in gutem Zustand und sauber.

    Meine erste Frage am Counter: "Do you accept AmEx?" Die Antwort: "No."

    An dem Punkt wurde ich dann noch etwas genervt. Zurück ging es zum Flughafen, erneuter Anruf bei Check24, es war nun knapp 2h nach ursprünglich geplanter Abholung. Am Telefon war der nun 3. Mitarbeiter, der allerdings versuchte, mich zum vorherigen Ansprechpartner durchzustellen (der leider nicht mehr da war), ebenfalls sehr nett und hilfsbereit war, und, nachdem er sich meine Geschichte anhörte, vorschlug: "Bevor wir das nun noch bei mehreren Vermietern versuchen: wollen Sie einfach vor Ort persönlich schauen, wo Sie ein Auto zu gleichen Konditionen bekommen und wir erstatten die Differenz?"

    Ich hatte in der Zwischenzeit gecheckt, dass Sixt das gleiche Paket (Economy + UNL + Versicherungen) für knapp unter 200,- anbot und erwähnte dies. Ich bekam direkt das ok, obwohl es sich um gut 800% Preiserhöhung handelte, und noch während des Telefonats die schriftliche Bestätigung für die Kostenübernahme per Mail. Per App gebucht, direkt zu Sixt und dort, ohne anstrengende Verhandlung, überraschenderweise (nicht Standard in Spanien) sogar unter Berücksichtigung des Diamond-Status in wenigen Minuten ein Fahrzeug in bestem Zustand erhalten. Premium kostet halt, so scheint es. Ich möchte mir nicht vorstellen, wie die Situation mit Frau und Kind(ern) gewesen wäre.


    Hätte ich vorab bei SIXT gebucht wäre ich übrigens bei ca. 66€ gelandet. Nächstes Mal werde ich das sofort machen.

  • Ich habe leider keine Erfahrung mit den vielen Vermittlern in PMI. Das letzte Mal, dass ich ein Auto in PMI angemietet habe, war bei Sixt, Frau und ich sind aus dem Flugzeug gestiegen, sie hat auf das Gepäck gewartet, ich habe derweil die Autoschlüssel geholt, mir wurden keine Versicherungen oder Tankregelungen aufgeschwatzt, ich habe den klassengerechten Polo und den Sixt Sonnenschirm mitgenommen und wahrscheinlich 50% mehr bezahlt als bei einer der Vermittlerbuden. Ist trotzdem jeden Cent wert.

  • Ich hab eine Sache bei Interrent nicht ganz verstanden. Wenn man für 76euro die Versicherung dazunimmt, dann hätten sie die Amex als Kaution akzeptiert oder dann hätte gar keine Kaution gezogen werden müssen?


    Das man auf Anrufe nicht reagiert und der Chef nicht erreichbar ist, ist ja der Beweis, dass es pure Absicht von Goldcar ist und sich das jemand genau so überlegt hat und auch genau so will, dass es jedes Mal vonstatten geht.

    Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.


    Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

  • Ich habe leider keine Erfahrung mit den vielen Vermittlern in PMI. Das letzte Mal, dass ich ein Auto in PMI angemietet habe, war bei Sixt, Frau und ich sind aus dem Flugzeug gestiegen, sie hat auf das Gepäck gewartet, ich habe derweil die Autoschlüssel geholt, mir wurden keine Versicherungen oder Tankregelungen aufgeschwatzt, ich habe den klassengerechten Polo und den Sixt Sonnenschirm mitgenommen und wahrscheinlich 50% mehr bezahlt als bei einer der Vermittlerbuden. Ist trotzdem jeden Cent wert.

    Dem würde ich jetzt zustimmen. Skeptisch war ich auch vorab, da ich Interrent bisher als seriös erlebt hab und der Aufschlag zu Sixt mit >200% saftig war habe ich mich so entschieden. Im Nachhinein natürlich nicht die beste Wahl.

    Ich hab eine Sache bei Interrent nicht ganz verstanden. Wenn man für 76euro die Versicherung dazunimmt, dann hätten sie die Amex als Kaution akzeptiert oder dann hätte gar keine Kaution gezogen werden müssen?


    Das man auf Anrufe nicht reagiert und der Chef nicht erreichbar ist, ist ja der Beweis, dass es pure Absicht von Goldcar ist und sich das jemand genau so überlegt hat und auch genau so will, dass es jedes Mal vonstatten geht.

    Dann wäre keine Kaution angefallen, bis auf die für den Tank, der aber sowieso abgebucht und innerhalb von 1 Woche, wenn ich recht erinnere, zurückerstattet werden sollte. Hier hätte ich noch gefragt, ob sie mir den entsprechenden Absatz der ABGs zeigen können, wurde aber letztlich ja nicht relevant. 120€ ist natürlich auch saftig für das Betanken eines Economy-Autos.

    Die lassen sich auch immer wieder etwas neues einfallen.

    Ist tatsächlich keine Visa/Master als Backup vorhanden?

    Korrekt. Hab den Fall noch nicht gehabt, dass ich weder mit AmEx, noch mit EC weiterkomme, von Kuba mal abgesehen.

  • Man muss hier allerdings auch sagen, dass es in Deutschland ähnliche Probleme gab. Miete mit Amex bezahlt, kaution am Schalter nur gegen 5€ extra Gebühr mit Amex machbar. Andere Kreditkarte wurde ohne Gebühr für die Kaution akzeptiert.

    Insofern sollte man schon schlussfolgern, dass Interrent mit amex bei der Kaution grundsätzlich ein Problem hat, das bezieht sich nicht nur auf die Kombination PMI und goldcar.

    Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.


    Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

  • Nur mit AMEX bewaffnet, aber ohne Visa und MasterCard, ist mindestens mutig - und ziemlich unüblich. Würde ich so an deiner Stelle nicht mehr machen ;)

    Papperlapapp. ;)

    Wie oben bereits erwähnt, ich habe den Fall noch nicht erlebt, dass ich mit der Kombination AmEx, EC, Paypal und Bargeld nicht weiterkomme - damit meine ich geschäftsbereichübergreifend, nicht nur bei Autovermietern, inkludiere aber Fahrzeuganmietungen über mehr als ein Jahrzehnt in der halben Welt. So üblich kann dieses Vorgehen also nicht sein, oder ich bin schlicht ein extremer Glückspilz.

    Es lässt sich bei CHECK24 ja aus gutem Grund eine Zahlungsart anklicken, was daran mutig sein soll weiß ich daher nicht. Ich werde mir keine weitere Kreditkarte zulegen, nur, weil mal ein Anbieter gegen die AGBs verstoßen könnte.

  • Wieviele AGBs soll man in deinem Fall eigentlich lesen?


    Check24

    Wisecars

    Interrent

    Goldcar

    Und weils europcar teilweise gehört die auch noch?


    Dass sich da was widerspricht ist ja schon fast garantiert :(

    Hätte check24 allerdings auch wirklich drauf hinweisen können

    Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.


    Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

  • Die Frage, die sich da doch immer wieder stellt: Wieso Mister CHECK24 diese Schmunangebote nicht lieber von vornherein aus der Suche aus?


    Ist es wirklich so positiv für die eigene Reputation, dass der Kunde mit einem 2 Eur Mietvertrag aus der Buchung herausgeht aber am Ende wie hier eine Odyssee erlebt, die ein vielfaches an Nerven kosten?

    Warum für viel Geld einen Neuwagen kaufen, wenn man auch preiswert mieten kann?! Der Wertverlust kann mich Mal!

  • Das gleiche hätte auch bei einer teureren Buchung passieren können, wenn Goldcar plötzlich hinter Interrent steckt. Das der Vermieter es mit allen Mitteln und Wegen versucht und sich immer wieder was neues einfallen lässt ist ja bekannt. Gibt wenige Vermieter die ich konsequent meide, aber Goldcar ist definitiv einer davon.


    Ich finde die hier geschilderten Erfahrungen vom Check24 Support überrasched hervorragend. Immer direkt einen bekommen und am Ende auch eine mehr als zufriedenstellende Lösung für den Kunden.

  • Ich konnte mich ende letzten Jahres nicht über Goldcar in Alicante beschweren.


    Buche aber auch immer direkt bei den Vermietern und nicht über Brokern (Viele Köche verderben den Brei)


    Jedoch habe ich für 6 Tage für ca. 80 Euro ein Komplettes Key'N Go Paket gehabt, alles inkl. und Schlüssel holen am Automaten.


    Nach meiner Reise habe ich den Schlüssel morgens einfach in den Schlüsselkasten am Flughafen geschmissen und nie wieder was gehört.


    Damals gab es ein Golf 1.0 TSI Man mit 110 PS vollkommen ausreichend. :thumbup:

  • Ich meine, dass in der CHECK24-Buchung angegeben wird, dass bei Widersprüchen mit den lokalen AGBs die von CHECK24 gelten. Alles andere ergäbe ja auch keinen Sinn. Der Mitarbeiter sagte, dass man die Zusammenarbeit mit Goldcar bei einem derartigen Vorfall prüfen müsse - nachdem der gesamte Auftritt von der Kundenbetreuung sehr professionell und zielführend war, kann ich mir sogar vorstellen, dass das tatsächlich passiert.


    Tatsächlich betrachte ich die Erfahrung bzgl. CHECK24 insgesamt als positiv - ich werde wählerischer sein, was den Anbieter vor Ort angeht, aber fühle mich bei der Hotline etc durchaus gut aufgehoben. Es wurde sogar gefragt, ob mir durch die Telefonate kosten entstanden sind, was ohne Roaming aber nicht der Fall war.

  • Ach. Goldbär (haha, Goldcar natürlich. Super Autokorrektur) und Co. wurden doch auch schon x-mal von Auto Bild und Co. negativ getestet. Wochenlang war das vor einige Zeit Thema. Geändert hat sich daran nix.


    Und wenn ich mir so einige Erfahrungen hier über Sixt in Urlaubsländern durchlese, ist das kaum besser.

  • Über die letzten Jahre habe ich von etlichen, mindestens 20 Vorfällen gehört, in dem Goldcar ähnlich gehandelt hat, und die verschiedenen Broker und Vermittler wie Check24 angeblich die Zusammenarbeit prüfen wollten, weil das Verhalten von Goldcar jedesmal betrügerisch und unter aller Kanone war. Passiert ist allerdings bisher wenig, vermutlich will man sich nicht selbst die billigsten Anbieter aus dem System schießen, dann buchen die Kunden auf der Suche nach Mietwagen für 20 Cent am Tag halt auf anderen Vergleichs- oder Vermittlungspauschalen.