Sixt Flat Non-Stop

  • Hallo :)

    Hat jemand Erfahrung mit Sixt Flat Non-Stop?
    Im XDAR sieht es auf den ersten Blick recht attraktiv aus: 40tkm für 1304€ brutto/Monat, wobei Zulassung, KFZ-Steuer und Kasko ja bereits enthalten sind - nur das Fahrzeug selbst muss noch versichert werden.


    Wäre spannend zu wissen, ob man dafür nackte XDAR Modelle erhält oder mit ähnlicher Ausstattung wie im normalen XDAR Fuhrpark ?

  • Was hab ich verpasst, XDAR bei der Non-Stop Flat? War eben noch mal auf der Seite und weiterhin nur Basic, Economy, Economy Plus und Premium vorhanden. :/


    Und bei Start der Flat waren es bei Economy Plus und Premium doch noch 15.000km (oder gar 20.000km?) p.a. und jetzt ebenfalls nur noch 10.000 km bei gleichem Preis...



    Und vielleicht das ganze hier gleich in den korrekten Thread verschieben:

    SIXT FLAT Nonstop - Opel Corsa 149€

  • Ja mich würde das auch interessieren, wenn ich zB PSAR für 28 Tage über die SIXT Homepage buche müsste ich inkl. VK 1.369,95 EUR bezahlen, während in Sixt Flat Seasons die Kategorie für "nur" 889 EUR p.M. zu haben wäre...


    Wo anders hier im Forum hatte jemand geschrieben dass er billigere Konditionen als über Sixt Flat Seasons bekäme durch Infos hier aus dem Forum, kann mir das aber nicht vorstellen


    Für mich klingt das ganze (abgesehen von der Vertragslaufzeit) wie ein ziemlich gutes Angebot für alle die eine billige Langzeitmiete wollen...

  • Im Endeffekt hat man bei einer Langzeitmiete standardmäßig 3.500 Kilometer inbegriffen, und hier rein rechnerisch 2.807 Kilometer pro Miete... Ist trotzdem denke ich noch am billigsten von allen Angeboten. Mich würde auch interessieren wie gut die Autos ausgestattet sind...


    Aktuell fahre ich einen Mazda CX-3 wurde mal wieder voll über den Tisch gezogen :D Gebucht hatte ich über sunnycars HCMR (Audi A1) bei Europcar, bekommen habe ich dann das "Upgrade" auf Mazda...

  • Ist die Frage, wie "billig" das im Endeffekt wirklich ist. Man bindet sich 12 Monate, plant also 10t€ ein. Man kann das Fahrzeug nur alle 3 Monate tauschen. Kriegt man also den E200 als Kassenmodell ohne alles, muss man den ein Vierteljahr lang ertragen. 36tkm pro Jahr brauchen auch nicht alle. Die Vollkasko hat ungünstige 950€ SB und will auch noch abgedeckt werden bzw. via Sixt auf 450€ oder gar 0€ gedrückt werden, wofür natürlich ein happiger Aufpreis fällig wird.


    Vergleicht man mal ein Leasing z.B. eines BMW 530e, kommt man bei dem normal ausgestattet auf eine Rate von ~500€ pro Monat bei 24 Monaten Laufzeit und 20tkm/Jahr inkl HÜK. Den kann man sich dann aber so schick machen, wie man möchte. Anderseits ist man dann auch festgelegt auf dieses eine Modell.


    Die Sixt-Preisbeispiele für das normale Leasing sind übrigens putzig: Da soll ein Polo knapp 8000€ pro Jahr kosten, weil man einfach bei Sixt Leasing (!) die 12-Monats-Rate für einen normalen TSI genommen hat. Dass dieselbe Kiste bei einer 24-Monatsrate nicht mal mehr 3000€ und bei 36-Monaten gar nur gut 2000€ pro Jahr kostet, verschweigt man natürlich. Weil die eigenen gut 6000€ (inkl. VK) dann ziemlich alt aussehen würden.


    Für mich ist das ein Angebot für Leute, die es möglichst einfach und unkompliziert wollen und sich nicht lange mit rechnen, konfigurieren und dem ganzen Autokauf rumärgern wollen. Und bereit sind, dafür einen Premiumpreis zu zahlen. Über 60ct/km für einen Polo, zzgl Sprit, ist vor allem für Sixt ein Top-Geschäft, aber alles andere als billig ;)

  • Flomac - bin ganz auf deiner Seite.


    Wirklich rechnen tut sich das nur in den höheren Kategorien (P, L, X) und bei hohen Laufleistungen.


    Für XDAR mit 40tkm kommt man mit ca. 1304€/Monat (ich weiss, 28 Tage) auf einen Wert, den dir i.d.R. kein Händler gibt.


    Die besten Leasinangebote habe ich für den 7er gesehen und die liegen um 700/800€ im Monat bei 10tkm. A8 liegt um die 900/1000 und S-Klasse habe ich noch nie unter 1000 gesehen.


    Wenn die Fahrzeuge so wie die normalen Sixt XDAR-Fahrzeuge ausgestattet sind, also ein guter Deal für diesen speziellen Kundenkreis.


    Kurze Anmerkung:
    - bei Sixt non-stop gibt es keine Vertragsdauer, man kann monatlich kündigen
    - Versicherung kann über die KK laufen, weil das monatlich über die KK abgerechnet wird

  • Der Preis für XDAR ist ja unbestätigt und den kann ich so auch nicht nachvollziehen. Schon gar nicht bei 40tkm Laufleistung. Warum sollte der Sixttarif auch bei kleinen Autos extrem teuer sein, bei großen aber plötzlich günstig? Einzig Premium aka FDxx ist auf der Homepage aufgeführt und das ist für 10tkm jetzt auch nicht gerade ein Schnapper. Die 999,-€ muss man ebenfalls umrechnen, dann kostet FDxx schon satte 700€ pro Monat. Im Leasing startet die Klasse bei nicht mal der Hälfte.

    Man kann vorzeitig kündigen, aber die 999,- Bereitstellungsgebühr sind dann auch weg. Neue Anmietung =neue Bereitstellungsgebühr.


    Gibt es denn eine KK, die so eine XDAR-Anmietung abdecken würde? Bei M&M scheitert das ja schon mal am Entschädigungswert.

  • Ich bin tatsächlich einer dieser zufriedenen Kunden. Für mich kam es dabei nicht darauf an so günstig wie möglich ein Auto zu bekommen, vielmehr war die einfache Abwicklung und die kurze Lieferzeit ausschlaggebend. Ein Telefonat hat ausgereicht und ich hatte die Reservierung für die von mir genannte Klasse hinterlegt (14 Tage Vorlaufzeit), VK 0 Euro SB habe ich auch dazu gebucht.

    Sollte ich irgendwann das Auto nicht mehr haben wollen gebe ich es einfach zurück und orientiere mich anderweitig (Leasing, Kauf).


    Passt bestimmt nicht für jeden, für mich schon :)