Mit dem Audi A8 auf Mallorca - Fahrbericht

  • Guten Tag Leute,


    ich weiß nicht wo ich das einreihen soll, entweder hinter meine Miete vom E400d T-Modell oder in die Urlaubsmieten.. Diesmal war es mal wieder ein kostenfreies Upgrade.


    Gemietet hatten wir non-prepaid LSAR am Mallorca Flughafen "PMI". Bekommen haben wir XDAR.


    Da meinte die Dame am Schalter, dass wir einen A8 bekommen könnten, da sie einen LSAR derzeit nicht verfügbar hat.

    Auf mein Alter wurde gar nicht eingegangen. - Mal wieder.


    Gefahren wurden 400km, mehr als 120km/h waren sowieso nicht drin.

    Das Auto hatte bei Anmietung 10tkm auf der Uhr, die Schäden waren sehr überschaubar.

    Verbaut war die 50tdi - 286PS Maschine.


    BLP waren 125000 Euro.


    Nun zum Auto, ein wunderschöner Audi A8 QUATTRO. Highlights waren meiner Meinung nach die Massagesitze, die Bang & Olufsen Soundanlage, die Sitzbelüftung und das Display, was auf Druck reagiert wie 3D-Touch von Apple.


    Der Sound von der Bang & Olufsen war echt unglaublich klar, übersteuerte selbst bei lauter Musik nicht und hatte einen klaren, tiefen Bass. Ich fahr privat einen Golf 7 "SOUND", und dachte mir bei dem schon, das kann man kaum übertreffen.. Ich wurde getäuscht :D


    Vom Autopiloten bin ich ein wenig enttäuscht, das hat die E-Klasse eindeutig besser hinbekommen. Mir persönlich hat die Verzögerung beim Blinken und Bremsen vorm Kreisverkehr gefehlt. (Letzteres lässt er nach Lust und Laune aus)



    Herausragend find ich von Audi den Antrieb mit dem Quattro. In Landstraßen lag das Auto stabil in Kurven - Herausbeschleunigen war kein Problem.


    Zwischenzeitlich fiel mir aber auf, dass mit dem Audi vor allem Apple-Car-Play super flüssig funktioniert. Das gefiel mir sehr. Bisher hatte ich bei allen Autos die ich anmietete (E-Klasse; Golf; A-Klasse (2016); T-Roc; Opel Grandland X) das Gefühl es liegt am Handy.


    Auch das bündige Rücklicht welches sich über das Heck ausbreitet war wunderschön, das Auto macht echt was her!


    :206:


    edit: Leider konnte ich die Bilder nicht ordentlich einfügen, daher einfach als Anhänge :)

    Dateien

    • IMG_0454.jpeg

      (2,55 MB, 150 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0596.jpeg

      (2,21 MB, 144 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1164.jpeg

      (3,42 MB, 142 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0469-min.jpeg

      (1,61 MB, 162 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Sixt Flat Weekend CPMR


    Highlights:


    Audi A8 // MB E400d T // Audi TTS // Golf 7 Variant BMT // Seat Ateca 2.0l 190ps Vollausstattung

    4 Mal editiert, zuletzt von h3lixcoorp ()

  • Wichtiger, als im Titel unbedingt das "mit 18" unterzubringen wäre, wenn man mit dem doch ach so tollen A8 "über Mallorca" und nicht "durch Mallorca" fährt. Nur so am Rande.

    Ja, ich fand es relevant es zu betiteln. ^^


    Wer weitere Rechtschreibfehler findet darf sie sogar behalten. :125:

  • Wieso sollte "durch Mallorca" in Bezug auf formale oder allgemein akzeptierte Regeln falsch sein? Ich fahre heute quer durch Deutschland, bis zum Nachmittag sollte ich es durchquert haben. Und da sollte ich jetzt schreiben, dass ich über Deutschland führe und es überquert haben würde?

    Man kann sehr gut durch Mallorca fahren.

  • Weil es eine Insel ist.


    Man fährt auch über Rügen, nicht durch Rügen. Deutschland dagegen ist ein Land. Aber das nur am Rande.


    Deutsch ist auch nicht jedermanns Sache. Stellt man immer wieder fest, wenn man seine vier Wände mal verlässt.


    Aber nach Rechtschreibreform 27, vielleicht ist es auch schon okay, dass mahn Sachhen saken kahnn, wih man will! Mahcht niks. ;)

  • Und aus welcher formalen oder allgemein akzeptierten Regel ergäbe sich, dass man Inseln nicht durchqueren oder durchfahren oder durch sie fahren könnte, Länder aber schon?


    Wenn das hülfe, könntest du Mallorca auch als politische Entität betrachten oder als zu querendes Gebiet, ganz unabhängig vom Inselcharakter. Aber es stünde auch dem nichts entgegen, durch eine Insel als Insel zu fahren.

  • Nein, kein Firmentarif..

    Keine Ahnung - die interessiert es irgendwie nicht so.


    Ich kam sehr gut durch, teilweise sehr eng, der Audi ist schon sehr groß. Aber ging super klar^^.


    Und bezüglich der Rechtschreibung hier.. Wir sind hier nicht im Deutschschreibe-Forum sondern unser eigentliches Hauptthema sind Mietwagen.


    Also will ich nur nohmal anmergen:


    Wär Rechtschreibfeler findet darf si behaltenn.

  • Nein, kein Firmentarif..

    Keine Ahnung - die interessiert es irgendwie nicht so.

    Ok. Dann hast du echt Glück gehabt. Denn als 18-Jährigen hätten die dir die Miete gar nicht bedienen müssen, da du mit Buchung ja bestätigst (per Checkbox), dass du 23 oder älter bist.


    Ich würde es in Zukunft nicht mehr drauf ankommen lassen.


    Und bezüglich der Rechtschreibung hier.. Wir sind hier nicht im Deutschschreibe-Forum sondern unser eigentliches Hauptthema sind Mietwagen.

    Nein, egal welches Thema man in welchem Forum man diskutiert! Korrekte Rechtschreibung gehört dazu. Es erleichtert einerseits das Lesen und Verständnis, andererseits ist es auch ein Ausdruck von Respekt gegenüber den anderen Teilnehmern.

    Tippfeehler können immer passieren und da sagt auch niemand was.

    Abgesehen davon hast du ja kein Problem mit der Rechtschreibung und ich sehe auch keinen Rechtschreibfehler in deinem Titel ("durch vs. über").