AVIS Flughafenanmietung (für Geschäftsreisen lieber nicht)

  • Nach längerer Unterbrechung miete ich nun wieder häufiger Autos und wollte bei der Gelegenheit AVIS (bei denen ich zuvor nie gemietet hatte) eine Chance geben.

    Leider waren alle drei Mieterfahrungen nicht so optimal - und die letzte Erfahrung für Geschäftsreisen m.E. ein nogo-Kriterium. Da ich nicht den Eindruck habe, dass sich bei AVIS überhaupt Jemand über die hausgemachten Probleme und deren Auswirkungen interessiert, möchte ich dies eben hier kund tun :|


    Ich möchte hier keine Stationen nennen und somit durch den Dreck ziehen, da ich die Probleme eher übergeordnet sehe.


    1. Anmietung: lokaler Franchise-Partner in Bayern

    Gebucht war ein 3,5t Transporter mit Hebebühne:

    Nachdem meine ersten zwei Online-Reservierungen kommentarlos storniert wurden, habe ich für den selben Termin vor Ort das Fahrzeug reserviert. Das kostete dann aber gleich 70% mehr. Dafür war der weitere Mietablauf reibungslos und zufriedenstellend.


    Fazit:

    Offenbar sind manche Franchise-Nehmer mit den Online-Tarifen von AVIS nicht einverstanden und wollen ihre eigenen Vorort-Preise durchsetzen. Das ist an sich nachvollziehbar - nur die Art und Weise dem Kunden mit Stornierung der "günstigen" Online-Normalpreise vor den Kopf zu stoßen ist es nicht.


    2. Anmietung: Flughafen in NRW

    Gebucht war Gruppe K (compact, automatik):

    Zuerst wurde ich mit dem (US-style) Verhör konfrontiert:

    [RA]: möchten Sie einen schönen VW Tiguan gegen einen kleinen Aufpreis?

    [Ich]: Nein Danke.

    [RA]: Dann habe ich einen Ford Kuga für Sie.

    [RA]: Möchten Sie die SB reduzieren?

    [Ich]: Nein Danke.

    [RA]: [ungläubig die Augen verdrehendmit leicht drohenden Unterton] Dann haften SIE im Falle eines Unfalls mit 550 EUR SB und ein Diebstahl ist nicht versichert.

    [Ich]: ...

    [RA]: Dies sind der Mietvertrag [..]

    [Ich]: Weshalb steht jetzt hier ein Betrag von 170 EUR, obwohl in der Reservierungsbestätigung nur 60 EUR genannt waren??

    [RA]: Dort ist die vorausbezahlte Tankfüllung enthalten.

    [Ich]: Ich möchte keine vorausbezahlte Tankfüllung, dies war nicht gebucht.

    [RA]: Ich kann dies nicht streichen. Diese Option wird nicht berechnet, wenn Sie den Wagen vollgetankt zurückgeben.

    [Ich]: Aha X/. Aber selbst ohne die Tankfüllung ist der Mietbetrag um 40 EUR höher. Können Sie mir dies erklären??

    [konnte der RA nicht. Aufgrund Termindrucks, konnte ich nicht ewig diskutieren und nahm das Fahrzeug]


    Am Ford angekommen stellte ich fest, dass Schäden nicht erfasst waren. Da AVIS keine Mitarbeiter im Parkhaus hat und telefonisch nicht erreichbar war, musste ich zum Schalter zurück und die Schäden dort nachtragen lassen - kostete zusätzliche 30 Minuten.


    Fazit:

    Das Übergabe-Verhör mag man ja noch über sich ergehen lassen.

    Aber die unklare und stark von der Reservierung abweichende Berechnung ist ein Unding!

    Noch schlimmer ist, dass nicht eingetragene Vorschäden nicht unkompliziert und schnell nachgetragen werden können.


    3. Anmietung: Flughafen in NRW (wie bei Anmietung 2)

    Gebucht war Gruppe K (compact, automatik) als One-Way-Miete nach FRA:

    Es wurde wieder das US-style Verhör durchgeführt - diesmal wurde ich nochmals schärfer mit mehreren Rückfragen gewarnt, welche Folgend das Nichtabschließen der Haftungsreduzierung und TP für "mich" hat.

    Diesmal hätte es als Upsale (unbekannte Höhe) einen 1er BMW gegeben [wie sich im Parkhaus herausstelle ein nett ausgestatteter 125i mit M-Paket, richtig schick :love:].

    Aber da meine Mindestanforderung nur die gebuchte "automatik" war, war ich mit dem Ford Focus auch zufrieden.

    Womit ich (wieder mal) nicht zufrieden war ist, dass aus dem Reservierungspreis von 130 EUR ein Mietvertragspreis von 270 EUR wurde. :thumbdown:


    Der Ford Focus war m.E. auch gut ausgestattet: Tempomat, Sitzheizung, BT.

    Leider hatte er noch ein paar Features, die mir diese Miete völlig vermiest hatten.

    1. Wieder mal ein nicht eingetragener Vorschaden (langer, dicker Kratzer)

    [diesmal fehlte mir die Zeit, um zum Counter zurück zu laufen. Kein Personal vor Ort. Station UND Hotline nach je 3 Versuchen nicht erreichbar. Also habe ich erstmal nur Fotos gemacht. :thumbdown:]

    2. ruckelte er beim sanften Gas-geben im unteren Drehzahlbereich (fühlte sich so an, als wäre die Kupplung bald hinüber)

    3. war eine dicke, fette Schraube in einem der Reifen 8|

    [die hatte ich leider erst nach 1h Rush-hour Verkehr bemerkt, zum Glück noch, bevor es für 100km auf die Autobahn ging]


    Hier fing die Odyssee an. An sich kann so etwas immer und überall passieren - das ist für mich okay.


    Aaaaber:

    - Die AVIS-Station am Flughafen war telefonisch nicht erreichbar.

    - Die AVIS-Schadensservice Hotline konnte mir nur den "Rat" geben, zur nächsten AVIS-Station "auf gut Glück" zu fahren, um das Fahrzeug zu tauschen. Obwohl ich meinen Standort genannt hatte, musste ich erst explizit nachfragen, wo denn die nächste Station sei.

    Man konnte mir außerdem nicht einmal sagen, welche Station überhaupt Ersatzfahrzeuge hätte. Es wurde mir Empfohlen entweder zu einem Bahnhof oder Flughafen zu fahren.:61:

    Das tat ich dann auch. Nur leider gab es am Bahnhof keine verfügbaren Fahrzeuge :cursing: und somit musste ich (immer noch durch die Rush-hour) zurück zum Flughafen.


    Dort gab es zumindest ohne Diskussionen ein Ersatzfahrzeug - sogar ein Automatik aus der selben Gruppe.

    Dieser Spaß hat mich jedoch 2h zusätzlich gekostet, wodurch mein Termin geplatzt ist.


    Fazit:

    Für geschäftliche Reisen ist AVIS (an Flughäfen) mit diesen Erfahrungen eine absolute Zumutung.

    Unklare, stark abweichende Rechnungsbeträge dürfen nicht auftreten.

    Und das AVIS telefonisch überhaupt nicht erreichbar ist, geht nun mal gar nicht.

    Bei einer Panne kann man gleich sämtliche Geschäftstermine streichen und hat erst mal Stress - nennenswerte Unterstützung seitens AVIS gibt es nicht. Im Gegenteil - man wird regelrecht allein gelassen und muss selber zusehen wie und wo man ein Ersatzfahrzeug bekommt. Seitens AVIS hat man nicht einmal versucht sich zu bemühen ||.:thumbdown::thumbdown::thumbdown:


    Diese Anmietung hat mich deutlich mehr Geld und Zeit gekostet, als geplant - das ist die ideale Kombination, um sich Geschäftskunden zu vergraulen :122:



    P.S.: Im Nachgang habe ich mit detektivischer Kleinarbeit herausgefunden, wie aus 130 EUR nun 270 EUR wurden.

    1. 130 EUR war der netto-Betrag (in der Reservierung wurde dieser Betrag als "Gesamtbetrag der gesamten Reise" betitelt ohne Ergänzung, dass es sich hier um einen netto-betrag handelt).

    2. es kamen noch 25 EUR (netto) für die mitgebuchten WR hinzu

    3. es kam noch die Betankungsgebühr hinzu

    4. damit es schwerer zu verstehen war, betrug im Mietvertrag der Mietpreis keine 130 EUR, sondern 90 EUR + 48 EUR "Gebühren" [Anm. Flughafenzuschlag] - 8 EUR Rabatt.






  • P.S.: Im Nachgang habe ich mit detektivischer Kleinarbeit herausgefunden, wie aus 130 EUR nun 270 EUR wurden.

    1. 130 EUR war der netto-Betrag (in der Reservierung wurde dieser Betrag als "Gesamtbetrag der gesamten Reise" betitelt ohne Ergänzung, dass es sich hier um einen netto-betrag handelt).

    2. es kamen noch 25 EUR (netto) für die mitgebuchten WR hinzu

    3. es kam noch die Betankungsgebühr hinzu

    4. damit es schwerer zu verstehen war, betrug im Mietvertrag der Mietpreis keine 130 EUR, sondern 90 EUR + 48 EUR "Gebühren" [Anm. Flughafenzuschlag] - 8 EUR Rabatt.

    Damit man das auch mal lesen kann

  • das muss man einfach wissen, wenn man bei Avis mietet: die Zahlen auf dem Mietvertrag sind einfach irgendwelche Zahlen, die mit dem Mietpreis nichts zu tun haben.

    man kann nur hoffen, dass hinterher der richtige Preis abgebucht wird.


    ansonsten: das mit dem Reifen kann woanders auch passieren, und da wäre ich mir auch nicht sicher, ob die da mehr helfen könnten.

  • Verstehe nicht, wieso du deine "Empfehlung" nur auf Geschäftsreisen beziehst. Ich will mich doch auch - oder gerade erst recht - bei privaten Anmietungen nicht verarschen lassen.


    Btw. hätte ich weder im Fall 1 überhaupt 70% mehr bezahlt, nur weil der Franchiser seine Preise durchdrücken will, noch hätte ich im Fall 2 und 3 einen signifikant höheren Mietpreis als in der Bestätigung akzeptiert.

  • dmo Hast Du das Fahrzeug explizit als Geschäftskunde gebucht? Dann bekommt man nämlich nur den neeto-Betrag ausgeworfen. Auch die WR sind dann eventuell nicht automatisch inkludiert.


    Deine Erfahrungen sind natürlich gruselig, auch wenn sie sich mit meinen nicht decken. Zum Thema US-Verhör: Einfach sagen, Du hättest eine Leihwagenversicherung, dann geben die Ruhe (gilt für alle RSA ;) ).

  • Ebenfalls negative Erfahrung bei der ersten AVIS-Miete seit langem...


    mAn auch negativ: Gesamt 3 Autos und 4x Check in Personal im Return. Warte und warte und winke freundlich... Nach 15 Minuten bin ich abgezogen. Die Quittung sieht man unten. (Aber hat ja mit AVIS nix zu tun, sondern dessen Dienstleister).


    Auf den Schaden kann ich mir nix reimen. Auf den aussagekräftigen Bildern erkenne ich aber nichts. Hab natürlich selbst keine Bilder gemacht...


    Weiß jemand ob die 0€ nur ein Platzhalter sind und da noch was genaueres folgt. Oder ob das in dem Umfang kleiner als die Schablone war, aber trotzdem 30€ anfallen?! Ich kanns mir irgendwie schwer vorstellen, dass da ohne Schaden was berechnet wird.

  • Die Beschreibung der Nacherfassung von Schäden deckt sich leider auch mit meiner Erfahrung letztens. Ich möchte einfach weiterhin meinen Papiervertrag haben, auf dem ich die Schäden schnell nachtragen lassen kann.


    Leider will Sixt aus Papierspargründen auch auf online wechseln? Zumindest wurde ich am letzten WE erstmalig gefragt, ob ich auf den Ausdruck verzichten würde...

  • Schadenbearbeitungsgebühr für n Schaden der nix kostet? Weltklasse :pinch::120:

    Deshalb ja die Frage ob das nur ein Platzhalter für ein späteres Gutachten ist. Ich habe das Auto nicht mehr gecheckt obwohl ich ja eigentlich Zeit hatte. Ärgere mich da im Prinzip mehr über mich selbst.

    Die letzten 50+ Mal am FRA war nichts...


    Bei Abholung war sie nicht zu sehen. Kann also durchaus sein, dass die rein kam. Was soll ich der LWV melden? Einen Schaden über 0€ 😂