We Share Carsharing

  • kleines Update:
    WeShare hat eingesehen dass der Wagen kaputt war und wollten die Taxirechnung vor nem Monat erstatten aber bisher ist noch kein Geld da



    ansonsten gibt es ab heute 60 ID3 in der Berliner Flotte, langfristig sollen wohl alle 1500 eGolf gegen ID3 ersetzt werden.

    Spannend ob sie die eGolf alle auf den Markt werfen werden, da diese ja als Gebrauchtwagen noch forderfähig wären.

  • ansonsten gibt es ab heute 60 ID3 in der Berliner Flotte, langfristig sollen wohl alle 1500 eGolf gegen ID3 ersetzt werden.

    Spannend ob sie die eGolf alle auf den Markt werfen werden, da diese ja als Gebrauchtwagen noch forderfähig wären.

    Förderfähig sind nur Autos die a) unter 15.000 km Laufleistung haben, b) deren Zulassung nicht länger als 365 Tage zurückliegt und c) noch keine Förderung erhalten haben. Letzter Punkt wäre ich mir bei WeShare nicht sicher. Wenn die Autos auf den Hersteller zugelassen werden, haben sie keinen Anspruch auf eine Förderung, WeShare Autos könnten aber unter Umständen auf WeShare (oder VW FS?) zugelassen sein, und deshalb eben schon die Umweltprämie erhalten haben. Kennt da jemand die genauen Umstände bei WeShare?

  • ah okay bei der einführung der umweltprämie für gebrauchte wurde weshare direkt in einem bericht genannt weil die eben keine Förderung erhalten haben weil die ja auf den Herrsteller zugelassen sind, vermutlich sind die aber auch alle schon älter als 365 Tage.


    Na gut dann sollen sie die dinger lieber verschrotten :D

  • ah okay bei der einführung der umweltprämie für gebrauchte wurde weshare direkt in einem bericht genannt weil die eben keine Förderung erhalten haben weil die ja auf den Herrsteller zugelassen sind, vermutlich sind die aber auch alle schon älter als 365 Tage.


    Na gut dann sollen sie die dinger lieber verschrotten :D

    Realistischer Verkaufspreis ohne Förderung 17-20.000 Euro (je nach Ausstattung und Laufleistung). Brutto versteht sich.

  • Realistischer Verkaufspreis ohne Förderung 17-20.000 Euro (je nach Ausstattung und Laufleistung). Brutto versteht sich.

    ich wollte nicht sagen dass sie wertlos sind, sondern dass sie ohne förderung eben keine attraktiven deal darstellen.

    die weshare golfs sind komplett geschunden meine freundin hatte diese woche einen wo die rekuperation kaputt war, man muss das bremspedal jedes mal komplett durchtreten damit er mal bremst.

    Dann mein fall von oben wo beim laden mal eben das interne boardnetz durchgebrannt ist und naja ladeleistung und batteriegröße ist ja auch nix


    die entwicklung bei e-autos ist die entwicklung viel zu schnell, wieso ein auto mit <200km reichweite kaufen wenn in 2 jahren alle 700km wltp schaffen also 500km real

  • ich wollte nicht sagen dass sie wertlos sind, sondern dass sie ohne förderung eben keine attraktiven deal darstellen.

    die weshare golfs sind komplett geschunden meine freundin hatte diese woche einen wo die rekuperation kaputt war, man muss das bremspedal jedes mal komplett durchtreten damit er mal bremst.

    Dann mein fall von oben wo beim laden mal eben das interne boardnetz durchgebrannt ist und naja ladeleistung und batteriegröße ist ja auch nix


    die entwicklung bei e-autos ist die entwicklung viel zu schnell, wieso ein auto mit <200km reichweite kaufen wenn in 2 jahren alle 700km wltp schaffen also 500km real

    Weil nicht jeder im Alltag 500 km fahren muss? Natürlich nimmt man das gerne mit, aber für den Pendler der mindestens daheim oder am Arbeitsplatz laden kann, reicht der e-Golf vollkommen aus.


    Kaputte Rekuperation klingt aber seltsam. Normalerweise verhält sich die Bremse im e-Golf im Fahrmodus "D" genauso wie in einem Verbrenner Golf, jedenfalls habe ich da keinen nennenswerten Unterschied Festellen können. Er wird aber wahrscheinlich auch in "D" rekuperieren. Gerade bei CarSharing Autos ist der Elektroantrieb doch perfekt. Der Akkuverschleiß hält sich wegen dem AC-Laden in Grenzen, viel kaputt machen kann ein (unerfahrener) Fahrer am Antrieb eigentlich nicht, außer man legt es darauf an. Da dürften die Verbrenner von DriveNow mehr durch sein (so einen würde ich auch nicht als Jahreswagen kaufen wollen).

  • Also in D in der eGolf deutlich effizienter unterwegs weil er ja auch segeln kann und wenn du bremst rekuperiert er dann so lange bis max und ab dann nimmt er die Bremse dazu.

    Finde das persönlich auch viel sinnvoller als One-Pedal-Driving wo der Fuß perfekt still sein muss und er dann trotzdem ständig energie verschwendet weil er andauernd rekuperiert oder gas gibt je nach Gefälle

  • ..ansonsten gibt es ab heute 60 ID3 in der Berliner Flotte...

    kann man den ID3 irgendwie in der Android App herausfiltern? würde gerne mal einen fahren, aber bei so vielen autos ist das wie die suche nach der nadel im heuhaufen


    *Habe gerade im WeShare Twitter Account gelesen, dass man ab nächster Woche innerhalb der App filtern kann. 8)

    Siehe: https://twitter.com/WeShare_DE/status/1331569995302670340

    Einmal editiert, zuletzt von ticalo ()

  • WeShare erhöht die Minutenpreise ab übermorgen mal eben so um gut 50%.

    Kam gerade per mail: